Sie sind hier: Home > Themen >

Grainau

Thema

Grainau

Suche nach Vermisstem bei Höllentalklamm ergebnislos beendet

Suche nach Vermisstem bei Höllentalklamm ergebnislos beendet

Die erneute Suche nach einem Vermissten nach der Flutwelle an der Höllentalklamm ist am Mittwoch ergebnislos zu Ende gegangen. Sieben Einsatzkräfte, darunter geschulte Schluchtenwanderer, hätten den Hammersbach unterhalb der Klamm am Mittwochvormittag rund drei Stunden ... mehr
Höllentalklamm: Frau aus Lichtenfels tot – Suche nach weiterer Person eingestellt

Höllentalklamm: Frau aus Lichtenfels tot – Suche nach weiterer Person eingestellt

Tagelang hatten Rettungskräfte nach einer zweiten vermissten Person gesucht, die am Montag in der Höllentalklamm verunglückt sein soll. Jetzt wurde die Suche eingestellt. Die Ermittlungen gehen weiter. Drei Tage nach der Flutwelle ... mehr
Suche nach vermisster Person in Höllentalklamm fortgesetzt

Suche nach vermisster Person in Höllentalklamm fortgesetzt

Nach der Flutwelle in der Höllentalklamm wollen die Einsatzkräfte am Mittwoch die Suche nach einer vermissten Person fortsetzen. Der Einsatz werde allerdings in deutlich kleinerem Umfang ablaufen als die beiden Tage davor, sagte eine Polizeisprecherin ... mehr
Tote bei Flutwelle in Höllentalklamm: Sorge um Vermissten

Tote bei Flutwelle in Höllentalklamm: Sorge um Vermissten

Eine Frau ist nach der Flutwelle in der Höllentalklamm an der Zugspitze tot aus den Fluten geborgen worden. Retter suchen nun nach einem weiteren Vermissten. Angesichts der Zeit und der Lage in der Klamm schwindet die Hoffnung, die Person lebend zu retten. Acht Menschen ... mehr
Suche nach Vermissten in Höllentalklamm geht weiter

Suche nach Vermissten in Höllentalklamm geht weiter

Nach der Flutwelle in der Höllentalklamm an der Zugspitze soll gegen 12.00 Uhr die großangelegte Suche nach zwei Vermissten wieder aufgenommen werden. Einzelne Einsatzkräfte seien bereits in der Klamm unterwegs, sagte ein Polizeisprecher am Dienstagmorgen ... mehr

Autofahrer stirbt bei Zusammenstoß mit Zugspitzbahn

Beim Zusammenstoß mit einem Triebwagen der Zugspitzbahn ist am Sonntag in Grainau (Landkreis Garmisch-Partenkirchen) ein 83 Jahre alter Autofahrer ums Leben gekommen. Der Mann sei noch an der Unfallstelle an einem unbeschrankten Bahnübergang gestorben, teilte ... mehr

Alpenverein zieht Hüttenbilanz: "Nicht die beste Saison"

Nach dem zweiten Corona-Sommer ziehen die Wirte der Alpenvereinshütten eine durchwachsene Bilanz. Während einige von einer guten Buchungslage berichten, sprechen andere auch angesichts des vielen Regens von einem miesen Jahr. Auf vielen Hütten habe die Saison ... mehr

Große Sonnenwendfeiern tabu: Dennoch Johannifeuer

Schon im vergangenen Jahr mussten viele Menschen in Bayern coronabedingt auf Feiern mit Sonnenwendfeuern verzichten. Dieses Jahr ist das trotz der jüngsten Regel-Lockerungen im Freistaat nicht anders. Da bei solchen Feiern in der Regel nicht nur geladene ... mehr

81-Jähriger stürzt in Höllentalklamm ab und stirbt

Ein 81 Jahre alter Mann ist am Montag beim Wandern in der Höllentalklamm nahe dem Zugspitzdorf Grainau bei Garmisch-Partenkirchen tödlich verunglückt. Er beugte sich nach Zeugenangaben über den Abgrund, um nach unten in die enge Schlucht zu sehen, wie die Polizei ... mehr

53-Jährige in den Bergen abgestürzt und gestorben

Eine 53-Jährige ist in den Alpen bei einer Bergtour abgestürzt und ums Leben gekommen. Die Leiche der Frau ist am Montag von der Besatzung eines Suchhubschraubers entdeckt worden, nachdem sie am Sonntag nach einem Ausflug nicht ... mehr

Tödlicher Bergunfall: 22-Jährige stürzt Hang hinunter

Eine vermisst gemeldete 22-Jährige ist bei einem Bergunfall in Oberbayern ums Leben gekommen. Wie die Polizei am Montag mitteilte, war die junge Frau mit einem Wohnmobil vor einer Woche in die Berge gefahren und wollte bis Sonntag wieder bei ihren Eltern ankommen ... mehr

Rentner stößt mit Motorroller gegen Bahnschranke und stirbt

Ein 81 Jahre alter Mann ist in Oberbayern mit seinem Motorroller gegen eine geschlossene Bahnschranke gestoßen und dadurch ums Leben gekommen. Der Rentner fiel nach der Kollision am Dienstagmorgen an einem Bahnübergang in Grainau (Landkreis Garmisch-Partenkirchen ... mehr

Alpensee ist "Gewässertyp des Jahres 2021"

Der Alpensee ist zum "Gewässertyp des Jahres 2021" erhoben worden. Das Umweltbundesamt vergab den Titel anlässlich des Internationalen Weltwassertags an die besonders kühlen klaren - und in Corona-Zeiten besonders von Ausflüglern heimgesuchten - Seen des Alpenvorlandes ... mehr

Ausflügler-Andrang in Bergen am Wochenende verhalten

Schneefälle am Wochenende haben nur wenige Ausflügler in Bayerns Berge gezogen. Es habe dort "keine außergewöhnliche Einsatzsituation" gegeben, sagte ein Sprecher der Bergwacht Bayern am Montag. "In den mittleren und tiefen Lagen lagen aber auch noch nicht ausreichend ... mehr

"Ausbremst is!": Demonstration gegen Ausflugsverkehr

Erneut sind am Samstag Anwohner im bayerischen Oberland gegen den massiven Ausflugsverkehr auf die Straße gegangen. Unter dem Motto "Ausbremst is!" blockierten in Kochel am See im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen nach Schätzung des Organisators fast 300 Menschen ... mehr

Ausflügler vor der Zugspitze ausgebremst

In Bayern haben am Wochenende Anwohner gegen Staus und Lärm des Ausflugsverkehrs protestiert - und Motorradfahrer gegen Fahrverbote zum Lärmschutz. Die Politik ist in der Zwickmühle. Im Zugspitzdorf Grainau (Landkreis Garmisch-Partenkirchen) demonstrierten ... mehr

Nach Unwetter: Wanderer mit Hubschraubern ins Tal gebracht

Nach schweren Unwettern sind am Wochenende Feuerwehren und Polizei im Freistaat zu Hunderten Einsätzen ausgerückt. Besonders aufwendig war die Rettung mehrerer Dutzend Wanderer von einer Berghütte in der Nähe von Garmisch. Wegen beschädigter Brücken konnten sie vorerst ... mehr

Ortsteil in Grainau nach starken Regenfällen evakuiert

Mehrere Häuser sind wegen eines über die Ufer getretenen Bachs im Landkreis Garmisch-Partenkirchen von der Feuerwehr evakuiert worden. Rund 200 Menschen eines Ortsteils in der Gemeinde Grainau seien von der Maßnahme in der Nacht zu Sonntag betroffen gewesen, teilte ... mehr

Tonnenweise Stahl und Holz: Neue Brücke für Höllentalklamm

Die spektakuläre Landschaft der Höllentalklamm bei Garmisch-Partenkirchen mit Wasserfällen und steilen Felswänden zieht alljährlich Zehntausende Schaulustige an. Nach 115 Jahren werden jetzt eine historische Bogenbrücke sowie anschließende Stege ersetzt ... mehr

Erdbebenmessungen wegen Corona-Ruhe auf der Zugspitze

Die Ausgangsbeschränkungen in der Corona-Krise sorgen für mehr Ruhe in der Erde. Damit seien genauere Erdbebenmessungen möglich, berichteten Geophysiker der Ludwig-Maximilians-Universität München am Montag. Sie betreiben seit 2006 ein Seismometer ... mehr

Radfahrer schlägt nach Unfall 22-jährige Verursacherin

Mit der Faust ins Gesicht geschlagen hat ein Radfahrer einer 22-Jährigen, nachdem diese ihn mit dem Auto angefahren hatte. Die Fahrerin wurde leicht verletzt, sagte ein Polizeisprecher am Mittwoch. Die junge Frau wollte am Vormittag von dem Parkplatz eines ... mehr

Verletzter bei Unfall zwischen Zugspitz-Zahnradbahn und Auto

Ein Zug der bei Touristen und Wintersportlern beliebten Zahnradbahn ist auf dem Weg von der Zugspitze ins Tal mit einem Lieferwagen zusammengestoßen. Bei dem Unfall auf einem unbeschrankten Bahnübergang wurde der 53 Jahre alte Paketzusteller am Dienstag schwer verletzt ... mehr

Mikroplastik & Klimawandel: 20 Jahre Forschen auf Zugspitze

Mikroplastik in der Luft, Pollenflug, und ganz vorne der Klimawandel: Die Palette der wissenschaftlichen Untersuchungen an Deutschlands höchster Umweltforschungsstation Schneefernerhaus (UFS) auf der 2962 Meter hohen Zugspitze ist breit. Die Höhenlage mit sauberer ... mehr

63-Jährige Wanderin verunglückt tödlich auf Klettersteig

Eine Frau aus Baden-Württemberg ist an einem Klettersteig in Grainau (Landkreis Garmisch-Partenkirchen) tödlich verunglückt. Die 63-Jährige sei während des Abstiegs am Stangensteig unglücklich ausgerutscht und etwa 100 Meter die Felswand entlang in die Tiefe gefallen ... mehr

Bayern: Mann bedroht Busfahrer mit Messer – wegen 4,50 Euro

Erst zahlte er das Geld – doch dann wollte er es zurück: In Bayern hat ein Mann zu einem Messer und einem Holzscheit gegriffen, um sich 4,50 Euro von einem Busfahrer zurückzuholen. Die Fahrt war ihm zu teuer. Weil ihm die Busfahrt mit 4,50 Euro zu teuer ... mehr

Dürre und Hitze: Kabinett sichert Landwirten Hilfe zu

Die bayerische Staatsregierung hat Landwirten, denen wegen Trockenheit und Hitze Ernteausfälle drohen, Unterstützung zugesichert. Der Freistaat sei zwar nicht so stark betroffen wie andere Bundesländer, sagte Ministerpräsident Markus Söder (CSU) am Dienstag nach einer ... mehr

Klimaschutz stärken: Grüne werfen Söder Versagen vor

Im Kampf gegen den Klimawandel will die bayerische Staatsregierung eine Reihe bekannter Programme und Maßnahmen fortsetzen und ausbauen - lässt aber die eigenen Klimaziele unverändert. Das ist das Ergebnis einer Kabinettssitzung in der Umweltforschungsstation ... mehr

Kabinett berät auf Zugspitze über Umwelt- und Klimaschutz

Das bayerische Kabinett von Ministerpräsident Markus Söder (CSU) ist am Dienstag zu einer Sitzung auf der Zugspitze zusammengekommen - in der Umweltforschungsstation Schneefernerhaus. Dort will der Ministerrat unter anderem die Pläne für einen dritten Nationalpark ... mehr

Kabinett berät auf Zugspitze über Nationalpark-Alternativen

Das bayerische Kabinett von Ministerpräsident Markus Söder (CSU) kommt heute zu einer Sitzung auf der Zugspitze zusammen - in der Umweltforschungsstation Schneefernerhaus. Dort will der Ministerrat unter anderem die Pläne für einen dritten Nationalpark in Bayern ... mehr
 


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: