Sie sind hier: Home > Themen >

Grevenmacher

Thema

Grevenmacher

Friseur in Rheinland-Pfalz kündigt Klage gegen Schließung an

Friseur in Rheinland-Pfalz kündigt Klage gegen Schließung an

Als einer von mehreren bundesweit will ein Friseur in Rheinland-Pfalz gegen die coronabedingte Zwangsschließung seines Friseursalons klagen. "Die 46-seitige Klage ist fertig und soll noch am Dienstag ans Verwaltungsgericht Trier gehen", kündigte Guido Wirtz ... mehr
Lockdown: Mehr Andrang bei Friseuren in Luxemburg

Lockdown: Mehr Andrang bei Friseuren in Luxemburg

In der Corona-Pandemie sind unterschiedliche Regeln in EU-Ländern besonders in Grenzregionen spürbar: So gehen derzeit viele Deutsche nach Luxemburg zum Friseur, wo die Salons - anders als im deutschen Lockdown - geöffnet sind. Bei manchen Betrieben gibt es einen ... mehr
Schnelle Hilfe über Grenzen hinweg vereinbart

Schnelle Hilfe über Grenzen hinweg vereinbart

Für Unfälle, medizinische Notlagen oder Naturkatastrophen: Luxemburg und Rheinland-Pfalz haben am Montag eine grenzüberschreitende Notfallrettung vereinbart - um in Grenzgemeinden schnelle Hilfe sicherzustellen. "Zeit ist das maßgebliche Kritierium in einem Notfall ... mehr
Geldautomat im luxemburgischen Grevenmacher gesprengt

Geldautomat im luxemburgischen Grevenmacher gesprengt

Unbekannte Täter haben am frühen Freitag einen Geldautomaten im luxemburgischen Grevenmacher nahe der Grenze zu Rheinland-Pfalz gesprengt. Der Tatort habe neben einem Einkaufszentrum gelegen, sagte ein Sprecher der Polizei in Luxemburg. Nähere Angaben lagen ... mehr
Übergänge zu Luxemburg frei:

Übergänge zu Luxemburg frei: "Wichtiges Zeichen"

Bundesaußenminister Heiko Maas hat die Öffnung der Grenze zu Luxemburg als wichtiges Zeichen für eine schrittweise Normalisierung des Reiseverkehrs in Europa gewürdigt. "Europa lebt davon, dass es ein Europa ohne Grenzen ist", sagte Maas auf der Moselbrücke zwischen ... mehr

Luxemburg kauft Schiff des Schengener Abkommens zurück

Das Schiff, auf dem 1985 das Schengener Abkommen unterzeichnet wurde, ist wieder luxemburgisch. Der Kaufvertrag sei am Dienstag in Regensburg unterzeichnet worden, teilte die Generaldirektion für Tourismus am Mittwoch mit. Der Kaufpreis für die ehemalige "MS Princesse ... mehr

Schiff des "Schengener Abkommens" soll zurück nach Schengen

Das Schiff, auf dem am 14. Juni 1985 das Schengener Abkommen unterzeichnet wurde, soll künftig wieder seinen festen Platz im luxemburgischen Schengen bekommen. Man werde die "MS Princesse Marie-Astrid" kaufen und sie zu einem Ort der Begegnung rund um das Thema Europa ... mehr

Maas reist wieder: Besuch an geöffneter Grenze zu Luxemburg

Nach zehn Wochen ohne Dienstreise wegen der Corona-Krise hat Bundesaußenminister Heiko Maas erstmals wieder ein Flugzeug bestiegen. Er brach am Samstagmorgen mit einer Regierungsmaschine zu einem Besuch an der Grenze zu Luxemburg auf, die um Mitternacht wieder komplett ... mehr

Mini-Demo vor Europatag für offene Grenzen

Eine Mini-Demo hat sich am Vortag des Europatags für die Öffnung der deutsch-luxemburgischen Grenze stark gemacht. "Es geht um ein freies Europa mit offenen Grenzen", sagte die Sprecherin der luxemburgischen Stadt Echternach, Marina Leisen, am Freitag ... mehr

Dreyer-Appell für offene Grenzen: Echternach sagt Aktion ab

Die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) hat sich in einem Schreiben an die Bundesregierung für die Öffnung der Grenzen zu Frankreich und Luxemburg stark gemacht. Sie plädiere dafür, dass Deutschland das Grenzregime vereinheitliche ... mehr

Für offene Grenzen: Menschen gehen auf die Straßen

Für ein sofortiges Ende der deutschen Grenzkontrollen zu Luxemburg und Frankreich und die Wiederöffnung aller Übergänge gehen die Menschen jetzt auf die Straße: Im luxemburgischen Echternach ist am Freitag (12.00 Uhr) eine Protestaktion geplant, zu der rund 50 regionale ... mehr

Digitales kurbelt RTL-Geschäft an

Weniger Einnahmen aus klassischer TV-Werbung, aber deutlich mehr Online-Abos im hauseigenen Streamingdienst: Der Medienkonzern RTL hat seine Geschäfte trotz des anhaltenden Strukturwandels im Fernsehmarkt ausbauen können. Der Umsatz sei in den ersten drei Quartalen ... mehr

Nach Brand bislang keine Giftstoffe im Fluss Sauer gefunden

Nach den Bränden bei einem Hersteller von Flugzeugteilen im luxemburgischen Echternach sind im Grenzfluss Sauer bislang keine Giftstoffe entdeckt worden. Ein Leuchtbakterientest bei einer am Dienstag genommenen Wasserprobe habe "keine Giftigkeit" gezeigt, teilte ... mehr

Mehr als 10 000 Pilger bei Echternacher Springprozession

Die traditionelle Springprozession im luxemburgischen Echternach hat am Dienstag gut 10 200 Pilger angelockt. Das waren rund 1300 mehr als im Vorjahr, sagte der Sprecher der katholische Kirche in Luxemburg, Roger Nilles. Die Menschen bewegten sich bei milden ... mehr

Startschuss für Testgebiet zum autonomen Fahren

Eine der ersten Testfahrten führt gleich durch drei Länder. Automatisiert und vernetzt geht es vom luxemburgischen Schengen über die Mosel nach Deutschland, dann kurzer Abstecher nach Frankreich und zurück nach Schengen. Im Auto sitzen Minister der drei Länder, darunter ... mehr

Projekte auf internationalem Testfeld für autonome Fahrzeuge

Auf einem grenzüberschreitenden Testfeld für automatisiertes und vernetztes Fahren werden heute im luxemburgischen Schengen erste Projekte vorgestellt. Konkret geht es darum, in dem Gebiet im Dreiländereck von Deutschland, Luxemburg und Frankreich verschiedene ... mehr

Tests für die Autos der Zukunft laufen an

Das grenzüberschreitende Testfeld für automatisiertes und vernetztes Fahren zwischen Deutschland, Luxemburg und Frankreich hat bereits erste Projekte angelockt. Getestet werde beispielsweise, wie Fahrzeuge mit einem Wechsel in ein anderes Land autonom umgingen, sagte ... mehr

Suche nach Nervenkitzel als Motiv für Sprengstoff-Diebstahl

Rund drei Wochen nach dem Fund von gestohlenem Sprengstoff in der Region Trier haben die Ermittler erste Erkenntnisse zu den Motiven. Demnach "dürfte für die Tatverdächtigen der Wunsch nach "Nervenkitzel" eine wesentliche Rolle gespielt haben", erklärte ein Sprecher ... mehr
 


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: