Sie sind hier: Home > Themen >

Griechenland-Krise

Thema

Griechenland-Krise

Griechenland: IWF-Chefin Lagarde lässt Varoufakis abblitzen

Griechenland: IWF-Chefin Lagarde lässt Varoufakis abblitzen

Die Zeit wird knapp im griechischen Schuldenstreit. Am Rande der IWF-Frühjahrstagung in Washington bemühte sich Athens Finanzminister Varoufakis um einen Zahlungsaufschub. Weit kam er nicht. Die Uhr tickt für Griechenland: Im Mai und Juni muss Athen rund 2,5 Milliarden ... mehr
Griechenland-Wahl: Wie sieht die Zukunft des Landes aus?

Griechenland-Wahl: Wie sieht die Zukunft des Landes aus?

Nach dem Wahlsieg von Syriza blicken Entscheider in der Eurozone nach Griechenland: Was dort passiert, wird auch die Zukunft der gemeinsamen Währung bestimmen. Der Wahlsieg war fulminant: Das linke Bündnis Syriza hat die absolute Mehrheit in Griechenland ... mehr
Griechenland-Krise: Was Putin Tsipras jetzt anbieten könnte

Griechenland-Krise: Was Putin Tsipras jetzt anbieten könnte

Griechenlands Sehnsucht nach Geld für eine Rettung vor dem Bankrott ist groß. Ob Regierungschef Alexis Tsipras von seinem mit Spannung erwarteten Besuch morgen in Moskau allerdings einen Scheck mitnehmen kann, gilt in Athen als offen. Einem Zeitungsbericht zufolge ... mehr
Eurogruppe stellt Griechenland Ultimatum für diese Woche

Eurogruppe stellt Griechenland Ultimatum für diese Woche

Athen pokert weiter hoch um Lockerungen für sein Sparprogramm - doch die Geduld der EU und der Eurogruppe schwindet rapide. Nachdem am Montagabend Verhandlungen über die Griechenland-Krise in Brüssel erneut scheiterten, bekam die neue Athener Regierung ... mehr
Moratorium als Kompromiss: Griechenland wird wohl mehr Zeit gegeben

Moratorium als Kompromiss: Griechenland wird wohl mehr Zeit gegeben

Griechenland hält die Eurozone weiter in Atem. Zur Stunde entscheidet sich beim Treffen der Euro- Finanzminister, ob und wie dem von der Staatspleite bedrohten Mittelmeer-Land finanziell geholfen werden kann. Im Vorfeld des Meetings verlautete aus Kreisen des Athener ... mehr

Griechenland-Krise: Bundesbank will Athen nicht mehr Zeit geben

Der Präsident der Bundesbank, Jens Weidmann, hat die griechische Regierung zu grundlegenden und raschen Reformen aufgefordert. Gleichzeitig lehnte eine Fristverlängerung dafür ab. "Es kann nicht darum gehen, Griechenland bloß immer mehr Zeit zu kaufen", sagte er. Damit ... mehr

Griechenland verpatzt angeblich Eil-Reformen - EU ist entsetzt

Die EU-Kommission ist entsetzt über Schlamperei: Das griechische Parlament hat in der vergangenen Woche ein Reformgesetz verabschiedet, das von den Absprachen abweicht. Das berichtet die "Wirtschaftswoche" unter Berufung auf EU-Kreise. Statt die Ausgaben ... mehr

Griechenland-Krise: Im Sumpf der Emotionen - ein Kommentar

Ein Kommentar von Christian Kreutzer Griechenland nervt. Die Gier der mächtigen Familien-Clans, das korrupte Gemauschel in allen öffentlichen Bereichen, der Mangel an Unrechtsempfinden, die verachtenswerte Schonung der Super-Reichen, das dummdreiste Auftreten ... mehr

Griechenland-Krise: EZB hilft griechischen Banken bei Ansturm

Während die Eurozone dem Höhepunkt der Griechenland-Krise entgegen taumelt, versuchen Europas Institutionen mit Notmaßnahmen, dem Chaos vorzubeugen: Die Europäische Zentralbank ( EZB) hat Insidern zufolge den überlebenswichtigen finanziellen Spielraum ... mehr

Griechenland: Ausschuss hält Schulden für "illegal"

Die Gespräche der Euro-Finanzminister in Luxemburg sind einmal mehr ohne Einigung zu Ende gegangen. Nun überrascht eine neue Botschaft aus Griechenland die Währungsunion: Das Land müsse seine Schulden gar nicht zahlen - denn diese seien rechtswidrig ... mehr

Griechenland-Krise: Die meisten Staaten waren bereits bankrott

Wenn ein Staat pleitegeht, hat das oft dramatische Folgen für seine Bürger, vor allem für die, die ohnehin nicht viel haben. Hunger, Unruhen, sozialer Niedergang. Aber es gibt auch interessante Geschichten zu erzählen, nicht zuletzt aus Griechenland ... mehr

Lagarde zu Griechenland: Schuldenerleichterungen reichen aus

Die Erleichterungen von Schulden sind in der Griechenland-Krise nach Ansicht von IWF-Chefin Christine Lagarde ausreichend, um das Euro-Land wieder auf die Beine zu bringen. "Wir sprechen nicht über den Erlass von Schulden", sagte Lagarde in einem Interview der Schweizer ... mehr

Griechenland braucht mehr Geld: 86 Milliarden Euro nicht genug?

86 Milliarden Euro reichen offenbar nicht: Medieninformationen zufolge braucht Griechenland mehr Geld. Vor der Bundestagsabstimmung über das dritte Hilfspaket am Mittwoch zeige der Beschlussantrag des Finanzministeriums, dass der Finanzbedarf des hochverschuldeten ... mehr

Mykonos: Mit Champagner gegen die Krise

Von Rezession ist auf der Kykladen- Insel keine Spur. Der Tourismus boomt wie an wenigen anderen Orten im Mittelmeer. Schauen Sie sich Mykonos auch in unserer Foto-Show an. "Love is in the air" von John Paul Young perlt aus den Boxen. Einige bunt beleuchtete Yachten ... mehr

"Operation Unschuld": Merkel schiebt Schwarzen Peter in der Griechenland-Krise weiter

Kanzlerin Angela Merkel steckt in der Griechenland-Krise in einem echten Dilemma: Eine schnelle Lösung zeichnet sich weiterhin nicht ab. Merkels Regierung intensiviert daher die Bemühungen immer mehr: Scheitert die Rettung des pleitebedrohten Staates, will Deutschland ... mehr

Hilfspaket für Griechenland: EU will Zweifel an Einigung zerstreuen

Die EU-Kommission hat auf die Zweifel von Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble an einem raschen und erfolgreichen Abschluss der Verhandlungen zum dritten Hilfsprogramm für Griechenland reagiert. "Unsere Teams sind seit jetzt fast zwei Wochen vor Ort, und sie melden ... mehr

Syriza-Rebellen planen Sparprogramm inklusive Grexit

Das Sparprogramm und das dritte Hilfspaket für Griechenland ist in der Syriza-Partei von Ministerpräsident Alexis Tsipras weiter hoch umstritten. Die 32 Abweichler, die Tsipras zuletzt schon die Gefolgschaft verweigerten, planen nun ein Gegenprogramm - mit der Gefahr ... mehr

Griechenland-Krise: Drittes Rettungspaket ist gesichert

Nachdem ein Vertreter Griechenlands bereits heute Morgen eine Einigung auf ein neues Hilfsprogramm signalisierte, kam am Mittag grünes Licht auch aus Brüssel. Die EU-Kommission hat die Grundsatzeinigung der Euro-Partner und des IWF mit der griechischen Regierung ... mehr

Deutschland profitiert enorm von der Griechenland-Krise

Die harte Haltung von Finanzminister Wolfgang Schäuble in der Griechenland-Krise sorgte oft für Ärger. Dabei hatte die Situation offenbar auch ihr Gutes für Deutschland. Denn laut einer Studie hat die Bundesrepublik stark vom Drama um den Euro profitiert. Zu diesem ... mehr

Gianis Varoufakis witzelt auf Twitter über Grexit-Plan

Der frühere griechische Finanzminister Gianis Varoufakis arbeitete laut der Zeitung "Kathimerini" an einem geheimen Grexitplan. Dieser habe im Falle eines Austritts aus der Eurozone ( Grexit) in Kraft treten und die Grundlage für die Wiedereinführung der alten ... mehr

Griechenland: Aktienkurse an Athener Börse setzen auch am Mittwoch Talfahrt fort

Auch am dritten Handelstag nach der fünfwöchigen Zwangspause sind die Aktienkurse an der Börse in Athen im Sinkflug. Der Leitindex ging am Mittwoch erneut um über drei Prozent zurück, nachdem er an den Vortagen bereits kräftig abgestürzt war. Börsen-Talfahrt ... mehr

Börse in Athen stürzt ab: Griechenland droht Banken-Kollaps

Nach fünf Wochen Zwangspause wurde an der Athener Börse zum ersten Mal wieder gehandelt. Der Leitindex stürzte zuletzt um 17 Prozent ab. Die Banken des Landes stehen derweil vor einem Kollaps. "Die Krise in Griechenland und damit auch an der Athener ... mehr

Warren Buffett kauft griechische Insel - oder doch nicht?

Bei einem geschätzten Vermögen von 70 Milliarden US-Dollar weiß Warren Buffett augenscheinlich ziemlich genau, womit sich erfolgreich Geld verdienen lässt. Insofern lässt die Meldung aufhorchen, wonach Buffett nun auch in Griechenland investiert. Medienberichten zufolge ... mehr

Wolfgang Schäuble will weniger Macht für EU-Kommission von Juncker

Schäuble greift überraschend die EU-Kommission an und will ihr Rechte nehmen. Bisher wollte er als Europäer der ersten Stunde die EU immer stärken, nicht schwächen. Es sieht nach Rache aus: Schäuble führt eine Fehde mit Kommissionspräsident Juncker - sie geht auf einen ... mehr

Horst Seehofer ist gegen Grexit - auch nicht auf Zeit

Der bayerische Ministerpräsident und CSU-Chef Horst Seehofer rät davon ab, ein Ausscheiden Griechenlands aus der Eurozone anzustreben oder zu organisieren. Damit stellt er sich auf die Seite von Kanzlerin Angela Merkel und gegen Finanzminister Wolfgang ... mehr

IWF beteiligt sich nicht an 3. Hilfspaket für Griechenland

Der Internationale Währungsfonds ( IWF) wird sich nach Angaben eines hochrangigen Vertreters zunächst nicht an einem dritten Hilfspaket für das hoch verschuldete Griechenland beteiligen. Dies sei erst der Fall, wenn Athen eine vollständige Umsetzung ... mehr

Griechenland-Krise: Ist der "Geuro" eine Lösung?

Viele Experten glauben nicht mehr daran, dass Griechenland noch lange ein Euro-Land sein wird. Der Internationale Währungsfonds (IWF) hat schon ausgerechnet, was dem Land für den Austrittsfall bevorsteht: große wirtschaftliche Verwerfungen mit einer Hyperinflation ... mehr

Griechenland-Krise: Günther Oettinger warnt vor "Notstandsgebiet"

Für den Fall eines Scheiterns der Verhandlungen zwischen Athen und den Geldgebern hat EU-Kommissar Günther Oettinger ein Schreckensszenario gemalt. Wenn sich die griechische Regierung bei der Forderung der internationalen Gläubiger nach weiteren Rentenkürzungen nicht ... mehr

Griechenland: Varoufakis will erst mal keine neue Reformliste vorlegen

Griechenland will keine neue Reformliste mehr vorlegen - zumindest nicht bis Donnerstag, wenn sich die Finanzminister der Eurogruppe zu neuen Verhandlungen treffen. Finanzminister Gianis Varoufakis sagte der "Bild"-Zeitung, die Eurogruppe sei nicht "das Forum ... mehr

Bei Günther Jauch greift Sahra Wagenknecht Theo Waigel an

Der EU-Sondergipfel am heutigen Montag, die finale Entscheidung für oder gegen die Rettung Griechenlands wohl in dieser Woche und Gäste, die für kontroverse Debatten bekannt sind: Günther Jauchs Talk zum Thema "Countdown zum Staatsbankrott – Scheitert ... mehr

Neues Eurogruppen-Treffen: Nachsitzen wegen Griechenland am Mittwoch

Das Eurogruppen-Treffen am Montag war etwas ins Leere gelaufen, weil Griechenland erst kurzfristig neue Vorschläge präsentiert hatte. Deshalb wollen sich die Finanzminister der Eurozone am Mittwochabend erneut treffen. Das kündigte EU-Ratspräsident Donald ... mehr

Folgen der Griechenland-Krise: Die Stunde der Diebe schlägt

Griechenland im Ausnahmezustand: Seit Montag sind die Banken zu - ein tiefer Einschnitt. Der Zahlungsverkehr läuft nun ganz anders und keineswegs reibungslos. Und wer Bargeld hortet, lebt gefährlich. Die griechische Boulevardzeitung "Ethnos" kam gestern ... mehr

Griechenland nach der De-Facto-Pleite: Das Spiel geht weiter

Der Ernstfall ist eingetreten: Griechenland hat die fällige Rate von 1,54 Milliarden Euro an den IWF nicht gezahlt. Der hat den Zahlungsausfall festgestellt. Doch wie geht das Drama um die Schuldenkrise des Landes weiter?  1. Mit dem Zahlungsverzug ... mehr

Griechenland lässt Frist verstreichen und zahlt Schulden nicht

Bis Dienstagnacht um 00 Uhr hatte Griechenland Zeit, dem Internationalen Währungsfonds ( IWF) 1,54 Milliarden Euro zu überweisen. Doch Athen hat diese letzte Frist verstreichen lassen. Damit ist Griechenland das erste entwickelte Land, das seine IWF-Schulden nicht ... mehr

Griechenland-Krise: Kurssturz an internationalen Börsen erwartet

Die ungelöste Schuldenkrise in Griechenland belastet die internationalen Börsen. Ungewiss ist wie stark die Kurse in den Keller rauschen. "Der Dax wird am Montag mindestens 300 bis 400 Punkte tiefer eröffnen", sagte NordLB-Aktienstratege Tobias Basse. "Alles weitere ... mehr

Griechenland-Krise: Banken und Börse sind am Montag zu

Nach dem Scheitern der Griechenland-Gespräche bleiben die Banken des Landes am Montag geschlossen. Zudem würden Kapitalverkehrskontrollen eingeführt, sagte Regierungschef Alexis Tsipras am Sonntagabend. Damit können Gelder nicht mehr unkontrolliert ins Ausland ... mehr

Griechenland: Yanis Varoufakis will Banken schließen

Griechenland erwägt laut Finanzminister Yanis Varoufakis keine Einführung von Kapitalverkehrskontrollen. Entsprechende Berichte hat der Minister dementiert. Dennoch wird eine Schließung der Banken am Montag immer wahrscheinlicher. Der Schritt könnte dennoch ... mehr

Geldgeber kommen Griechenland bei Hilfen entgegen

Die internationalen Geldgeber kommen den Griechen entgegen. Einem Pressebericht zufolge sollen Athen eine Verlängerung des laufenden Hilfsprogramms um fünf Monate angeboten sowie ein drittes Rettungspaket über drei Jahre in Aussicht gestellt werden ... mehr

Grexit: Starökonomen der USA halten zu Griechenland

Das Referendum reiht sich in eine lange Liste von Entscheidungen der griechischen Regierung ein, die in Europa für Empörung gesorgt haben. US-Ökonomen sehen die Dinge anders. Viele kritisieren die Sparpolitik der EU.  Amerikanische Ökonomen haben ... mehr

Griechenland: Alexis Tsipras droht mit Rücktritt nach Referendum

Der Ministerpräsident Griechenlands, Alexis Tsipras, hat mit Rücktritt gedroht, falls sein Volk beim Referendum über die Forderungen der Gläubiger mit "Ja" stimmt. Dann "bin ich nicht für alle Zeiten Ministerpräsident", sagte Tsipras in Athen in einem Interview ... mehr

Griechenland-Krise: Was die Krise für Kleinanleger bedeutet

Berlin (dpa/tmn) - Seit Monaten vergeht kaum ein Tag ohne Nachrichten über die Schuldenkrise in Griechenland. Am 30. Juni läuft das schon zweimal verlängerte Hilfsprogramm aus. Ohne Einigung droht dem Land der Staatsbankrott. Und dann? Welche Folgen ... mehr

Griechenland-Krise: "Grexit droht ganz Europa zu destabilisieren"

Keine Woche ohne Krisentreffen, kein Tag ohne neue Schuldzuweisung - der Schuldenstreit zwischen Griechenland und der EU ist festgefahren. Jetzt warnt der renommierte Ökonom Dennis Snower: Ein Ausstieg Griechenlands aus dem Euro droht ganz Europa langfristig ... mehr

Dijsselbloem: Griechenland-Hilfen im Juni nicht mehr möglich

Die Rettung des pleitebedrohten Griechenlands lässt weiter auf sich warten - und kann in diesem Monat auch nicht mehr gestemmt werden. Ein Treffen der Finanzminister der Eurogruppe in Luxemburg endete ohne Fortschritte, wie unter anderem Eurogruppen-Chef Jeroen ... mehr

Gläubiger machen Griechenland ein neues Angebot - ohne IWF

In der Krise um die Finanzen Griechenlands gibt es angeblich eine Wendung, mit der Athen vermutlich sehr gut leben könnte. Die Wochenzeitung "Die Zeit" meldet auf ihrer Internetseite, die Hilfen für Griechenland sollten bis Jahresende verlängert werden ... mehr

Gianis Varoufakis: "Geld ist in schwarzem Loch verschwunden"

Im Ringen um einen Kompromiss im Schuldenstreit treten Griechenland und seine Geldgeber auf der Stelle. Auch eine neue Reformliste aus Athen stellt die internationalen Partner offenbar nicht zufrieden. In einem Interview mit dem "Tagesspiegel" wirbt Finanzminister ... mehr

Analyse zu Griechenland: Warum wir Athen nicht rausschmeißen

Eine Analyse von Martin Mrowka. Im Hick-Hack um weitere Milliarden-Hilfen für Hellas gibt es weiterhin keine Lösung. Eine offizielle Staatspleite des verarmten Euro-Lands rückt immer näher. Geht es nach der Bevölkerung in Deutschland, sollte Griechenland besser heute ... mehr

Griechenland-Krise: Tsipras droht mit Untergang der Eurozone

Griechenland hat eine neue Reformliste vorgelegt. Gleichzeitig hält der griechische Regierungschef Alexis Tsipras den Druck auf die EU hoch - und warnt vor dem Untergang der Eurozone. Eine Einigung könne es nur dann geben, wenn die internationalen ... mehr

Griechenland-Krise: Jetzt drückt Athen aufs Tempo

Erst am Montagabend hat Griechenland den Gläubigern eine neue Liste mit Reformen vorgelegt. Nun geht es der Regierung in Athen bei den weiteren Verhandlungen im Schuldenstreit offenbar selbst nicht schnell genug. Ein Unterhändler beklagte, dass es noch keine eindeutige ... mehr

IWF und Griechenland brechen Gespräche in Brüssel ab

Der Internationale Währungsfonds ( IWF) verstärkt seinen Druck auf Griechenland und holt seine Unterhändler vorerst aus Brüssel nach Washington zurück. "Es gibt noch wesentliche Differenzen in entscheidenden Punkten", sagte IWF-Sprecher Gerry Rice. Jetzt richten ... mehr

IWF und EZB warnen: Griechenland kann Schulden nicht mehr tragen

Die Hängepartie um die Rettung Griechenlands geht weiter: Nun warnen der Internationale Währungsfonds ( IWF) und die Europäische Zentralbank ( EZB) vor weiteren Zugeständnissen an Athen. Das berichtet der "Spiegel". Schon die jüngsten Vorschläge, die der griechischen ... mehr

Griechenland: Gesundheitssystem gerät "außer Kontrolle"

Das hochverschuldete Griechenland ist in einem Teufelskreis. Das Land braucht dringend weitere Hilfen, muss dafür aber weitere Auflagen erfüllen. Dabei leiden die Hellenen bereits seit Jahren unter einem harten Sparkurs. Die finanzielle Lage ist inzwischen ... mehr

Voutsis gesteht: Griechenland kann IWF-Rate im Juni nicht zahlen

Bislang hat es Griechenland trotz klammer Kassen immer wieder geschafft, seine Kreditraten an den Internationalen Währungsfonds (IWF) rechtzeitig zurückzuzahlen. Doch damit könnte jetzt Schluss sein, wie Innenminister Nikos Voutsis in einem TV-Interview sagte ... mehr

Griechenland: ESM-Chef Regling warnt vor drohender Staatspleite

Nach Ansicht des Chefs des Europäischen Rettungsschirms ESM droht Griechenland die Staatspleite. "Die Zeit wird knapp", sagte Klaus Regling der "Bild"-Zeitung. Athen könne sich ohne Einigung mit den Geldgebern kein weiteres Geld leihen. "Das hätte Auswirkungen ... mehr

Juncker: Varoufakis ist in Griechenland-Krise keine Hilfe

Die Rolle des griechischen Finanzministers Gianis Varoufakis beim Poker um die Rettung des pleitebedrohten Staates wurde schon oft und scharf kritisiert. Nun spricht auch EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker dem Griechen indirekt die Kompetenz ab. "Er hilft ... mehr

Griechenland-Poker: Europartner erhöhen den Druck

Die europäischen Partner sind kompromissbereit. Das wurde nach den Verhandlungen der Euro-Finanzminister mit dem pleitebedrohten Griechenland deutlich. Im Streit über ein Reformpaket wurden zwar Fortschritte erzielt. Dicke Brocken müssen aber noch beiseite ... mehr
 
1 3 4 5 6


shopping-portal