Sie sind hier: Home > Themen >

Grippewelle

Thema

Grippewelle

Grippewelle bleibt wohl wegen Corona aus – nur 519 Fälle in Deutschland

Grippewelle bleibt wohl wegen Corona aus – nur 519 Fälle in Deutschland

Die Pandemiemaßnahmen dämmen nicht nur die Verbreitung des Coronavirus ein. Die Hygieneregeln wirken sich auch positiv auf die Entwicklung der Grippe aus – laut RKI sind sie die Zahlen seit fast 30 Jahren auf einem Rekordtief.  Mit bisher nur 519 im Labor ... mehr
Neben Coronavirus: So entwickelt sich die Grippewelle in Deutschland

Neben Coronavirus: So entwickelt sich die Grippewelle in Deutschland

Das Coronavirus hält die ganze Welt in Atem. Doch in Deutschland ist auch Grippesaison. Die Symptome ähneln sich stark. Wie die Influenza sich aktuell entwickelt, zeigt t-online.de im Video.  Weit über eine Million Menschen weltweit und viele Zehntausend in Deutschland ... mehr
So entwickelt sich die Grippewelle in Deutschland

So entwickelt sich die Grippewelle in Deutschland

Videoanimation zeigt klare Tendenz: So entwickelt sich die Grippewelle in Deutschland. (Quelle: t-online.de) mehr
Grippewelle 2020 hat begonnen: Wir sagen Ihnen, ob sich eine Impfung lohnt

Grippewelle 2020 hat begonnen: Wir sagen Ihnen, ob sich eine Impfung lohnt

Die Grippewelle hat offiziell begonnen – und wird noch einige Zeit anhalten. Wer sich den Influenza-Virus eingefangen hat, muss viel Geduld haben. Betroffene können die Beschwerden aber lindern. In Deutschland ist die Grippewelle gestartet ... mehr
Was tun bei Grippe? Die wichtigsten Tipps im Überblick

Was tun bei Grippe? Die wichtigsten Tipps im Überblick

Die Grippe ist alles andere als eine harmlose Krankheit – das zeigen allein die dramatischen Zahlen aus der vergangenen Influenzasaison in Deutschland. Nun kommt die nächste Grippewelle. Wie schützt man sich vor Ansteckung? Und was tun, wenn die Infektion schon ... mehr

Viren des Typs A dominieren - Krank und schlapp: Grippewelle macht sich breit

Berlin (dpa) - Durch Deutschland rollt die Grippewelle. In der dritten Januarwoche wurden rund 2200 bestätigte Krankheitsfälle an das Robert-Koch-Institut gemeldet, teilte die Arbeitsgemeinschaft Influenza (AGI) mit. Das war mit Abstand der höchste Wert dieser Saison ... mehr

Im Januar bisher höchster Wert: Start der Grippewelle steht bevor

Berlin (dpa) - Experten rechnen mit dem baldigen Beginn einer Grippewelle in Deutschland. In der zweiten Januarwoche seien bislang rund 1260 bestätigte Grippefälle an da Robert-Koch-Institut gemeldet worden, teilte die Arbeitsgemeinschaft Influenza ... mehr

Unterschätzte Folgen: Grippewellen können gefährlich werden

Berlin (dpa) - Welche Infektionskrankheit in Deutschland kann innerhalb weniger Monaten mehr als 20.000 Menschen das Leben kosten? Hand aufs Herz: Die wenigsten würden spontan an Grippe denken. Fieber, Husten, ein paar Tage matt - na und? Das Unterschätzen der Influenza ... mehr

RKI-Bilanz - Zu wenig Impfschutz: Stärkste Grippewelle seit 2001

Berlin (dpa) - Die vergangene Grippewelle war nach Einschätzung des Robert Koch-Instituts (RKI) die stärkste seit 2001. "Geschätzte neun Millionen Menschen sind wegen einer Influenza-Erkrankung zum Arzt gegangen", sagte Forscherin Silke Buda. "Das waren noch einmal ... mehr

Coronavirus: Corona in der "chronischen Phase" - Was wird dann wichtig?

Berlin (dpa) - Das Coronavirus Sars-CoV-2 wird bleiben, selbst wenn einmal der Großteil der Weltbevölkerung geimpft sein sollte - davon geht inzwischen die Mehrheit der Experten aus. Die viel erwähnte Herdenimmunität ändert daran nichts. Sie bedeutet ... mehr
 


shopping-portal