Sie sind hier: Home > Themen >

Grundstück

Thema

Grundstück

Nachbarbaum – wem gehören Obst und Laub?

Nachbarbaum – wem gehören Obst und Laub?

Wenn ein Nachbarbaum aufs eigene Grundstück ragt, stellt sich die Frage, wem das Obst gehört, und wer für das Laub zuständig ist. Mit diesem Problem mussten sich schon zahlreiche Gerichte auseinander setzen. Inzwischen ist die Frage jedoch eindeutig ... mehr
Naturschutzbund über exotische Hecken:

Naturschutzbund über exotische Hecken: "Wir wollen keine Verbote"

Exotische, aber wenig nachhaltige Heckenarten wie Kirschlorbeer erobern die deutschen Gärten. Dabei gibt es ökologisch sinnvolle, heimische Alternativen, meint Marja Rottleb vom Naturschutzbund Deutschland. Ob als grüne Grundstücksbegrenzung, praktischer Sichtschutz ... mehr
Kein Wegerecht aus Gewohnheit: So entscheidet der BGH

Kein Wegerecht aus Gewohnheit: So entscheidet der BGH

Immer gemacht und damit im Recht? Davon kann man nicht ausgehen, betont der Bundesgerichtshof in seinem heutigen Urteil über das sogenannte Wegerecht zwischen Nachbarn. Nachbarn haben kein Recht, ein angrenzendes fremdes Grundstück zu durchqueren, nur weil das schon ... mehr
Streit um Garagenzufahrt - BGH entscheidet: Kein Wegerecht aus Gewohnheit

Streit um Garagenzufahrt - BGH entscheidet: Kein Wegerecht aus Gewohnheit

Karlsruhe (dpa) - Nachbarn haben kein Recht, ein angrenzendes fremdes Grundstück zu durchqueren, nur weil das schon immer so gemacht wird. Sicherheit gibt es nur, wenn das sogenannte Wegerecht im Grundbuch eingetragen steht, wie der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe ... mehr
Wegerecht im Grundbuch: Diese Rechte haben Sie

Wegerecht im Grundbuch: Diese Rechte haben Sie

Ist ein Grundstück nicht direkt an die Straße angebunden, sondern kann nur über ein anderes Grundstück erreicht werden, so muss das Zufahrtsrecht mit dem zweiten Grundstücksbesitzer geregelt werden. Wenn Sie nur über das Grundstück des Nachbarn zu Ihrem Haus gelangen ... mehr

Hausbau: Darum ist ein eingeschränktes Hausrecht wichtig

Die Umsetzung eines Bauprojekts übernehmen meistens Bauunternehmen. Für Auftraggeber heißt das: Bauvertrag prüfen. Versucht das Unternehmen, sich das Hausrecht zu sichern, ist Vorsicht geboten. Auf eigenem Grund ein Haus zu bauen, bedeutet oft, sämtliche Arbeiten ... mehr

Hausbau: Bauunternehmern nur eingeschränktes Hausrecht geben

Berlin (dpa/tmn) - Auf eigenem Grund ein Haus zu bauen, bedeutet oft, sämtliche Arbeiten am Haus an ein Bauunternehmen zu übertragen. Bauherren sollten jedoch bei Vertragsschluss darauf achten, dass sie das Hausrecht auf ihrem Grund nicht vollständig abgeben ... mehr

Immobilien: Erbbaurecht läuft nicht immer 99 Jahre

Die Dauer des sogenannten Erbbaurechts legen die Vertragsparteien gemeinsam fest. Die Verträge können beispielsweise 70, 80 oder 99 Jahre laufen, wie der Deutsche Erbbaurechtsverband erklärt. Denn über die Länge der Laufzeit sei im Erbbaurechtsgesetz von 1919 nichts ... mehr

Schippen und streuen: Eigentümer sind beim Winterdienst dran

Berlin (dpa/tmn) - Die Flocken fallen, unter den Füßen knirscht der Schnee. Spätestens wenn der erste Fußgänger ausrutscht und sich verletzt, ist die Winterfreude vorbei. "Wird Schadenersatz gefordert, muss der zuständige Eigentümer nachweisen ... mehr

Bauen am Hang: Wann ein geologisches Gutachten sinnvoll ist

Bad Honnef (dpa/tmn) - Wer sein Eigenheim auf ein Grundstück mit Hang bauen möchte, sollte vorher die Bodenverhältnisse überprüfen lassen. Vor allem dann, wenn der Aufbau des Erdreichs unklar ist, rät der Bundesverband Deutscher Fertigbau. Ein Gutachten gebe Aufschluss ... mehr

Tipp für Bauherren: Grundstücksteilungen müssen genehmigt werden

Berlin (dpa/tmn) - Mit einem Zaun ist es nicht getan: Eine Grundstücksteilung müssen sich Besitzer genehmigen lassen. Ob das geht und die beiden angedachten Hälften überhaupt bebaut werden dürfen, ist zuerst zu prüfen. Hier hilft das Bauamt weiter. Es gibt auch Auskunft ... mehr

Wohngrund-Besitzer müssen gegen Starkregenschäden vorsorgen

Die Kommune müsse dafür sorgen, dass anfallendes Regenwasser ordnungsgemäß abfließen kann – dieser Meinung waren zumindest die Eigentümer eines bebauten Wohngrundstückes. Was sagt ein Gericht dazu? Eigentümer eines Wohngrundstücks müssen selbst dafür sorgen ... mehr

Tipp für Häuslebauer: Vor Kauf eines unbebauten Grundstücks Bebauungsplan einsehen

Berlin (dpa/tmn) - Das vermeintlich perfekte Grundstück für den Hausbau kann sich als Niete entpuppen. Es ist durchaus möglich, dass es auf absehbare Zeit nicht bebaut werden darf. Daher rät der Verband Privater Bauherren, vor dem Kauf einer Fläche immer Nachweise ... mehr

Gerichtsurteil: Müssen auch Parkplätze vom Schnee geräumt werden?

Wenn es schneit, haben Eigentümer besondere Pflichten: Sie müssen dann nicht nur Gehwege freischaufeln, die an ihr Grundstück angrenzen, sondern sich auch um Parkplätze kümmern, die zu dem Grundstück gehören. Doch wer haftet bei Unfällen? Eigentümer müssen im Winter ... mehr

Beschluss des OLG Rostock: Testament reicht nicht für Grundbucheintrag

Rostock (dpa/tmn) - Wem ein Grundstück vermacht wurde, kann seine Eintragung im Grundbuch nicht allein durch Vorlage des Testaments erreichen. Er muss vielmehr die Erben zur Übereignung auffordern, und diese müssen sie bewilligen. Das geht aus einem Beschluss ... mehr

Tipp für Immobilienbesitzer: Erben zahlen für bewohntes Grundstück keine Erbschaftsteuer

Berlin (dpa/tmn) - Erben ein Ehepartner oder die Kinder ein Haus, das sie weiterhin zu eigenen Wohnzwecken nutzen, fällt dafür in der Regel keine Erbschaftsteuer an. Dies gilt unabhängig vom Wert der Immobilie. Allerdings ist diese Steuerbefreiung an strenge ... mehr

Urteil: Geldstrafe für Selbstschussanlage in Kleingarten

Ein Rentner aus dem Saarland ist für das Aufstellen einer Selbstschussanlage in seinem Garten angeklagt worden. Das Amtsgericht Saarbrücken verurteilte den 65-Jährigen jetzt wegen fahrlässiger Körperverletzung und strafbaren Umgangs mit Explosivstoffen. Insgesamt ... mehr

Wie Sie einen Gartenzaun aus Edelstahl bauen

Ein Gartenzaun aus Edelstahl ist praktisch unverwüstlich, aber leider relativ teuer. Mit etwas Geschick können Sie einen solchen Zaun jedoch selber bauen und so einiges an Geld sparen. Am einfachsten gelingt das mit fertigen Zaunelementen aus dem Baumarkt. Gartenzaun ... mehr

Verkehrssicherungspflichten für Hausbesitzer auf dem Grundstück

Kommt jemand auf einem Privatgrundstück zu Schaden, haftet oft der Eigentümer. Die Verkehrssicherungspflicht umfasst nicht nur den winterlichen Räum- und Streudienst. Auch lose Dachziegel, morsche Äste oder eine defekte Außenbeleuchtung können zur Gefahr werden ... mehr

Bodenklasse von Baufirmen oft bewusst falsch angesetzt

Ein mieser Trick kann unbedarfte Bauherren teuer zu stehen kommen. Davor warnt der Verbrand privater Bauherren (VPB). Viele Bauträger kalkulieren demnach für den Aushub bewusst zu niedrige Kosten. Sie gingen im Bauvertrag mit Absicht von einer zu niedrigen Bodenklasse ... mehr

Dorf Ottenstein in Niedersachsen verschenkt Grundstücke

Ein Dorf in Niedersachsen will dem Einwohnerschwund entgegenwirken und lockt nun Neubürger mit Gratis- Grundstücken. Wer in Ottenstein im Landkreis Holzminden bauen will, bekommt den Baugrund umsonst.  "800 bis 1000 Quadratmeter ... mehr
 


shopping-portal