Thema

Grundwasser

Streit über Düngeregeln: Brüssel droht Deutschland erneut wegen Nitrat im Grundwasser

Streit über Düngeregeln: Brüssel droht Deutschland erneut wegen Nitrat im Grundwasser

Brüssel (dpa) - Im Streit über schädliches Nitrat im Grundwasser droht die EU-Kommission Deutschland mit einer weiteren Klage, falls nicht rasch die Düngeregeln für Bauern nachgeschärft werden. Dies geht aus einem Brief der Kommission an das Argrar ... mehr
Grüne wollen Mikroplastik in Alltagsprodukten verbieten lassen

Grüne wollen Mikroplastik in Alltagsprodukten verbieten lassen

Durch Maßnahmen gegen Mikroplastik sowie eine Verringerung der Nitratbelastung durch Dünger wollen die Grünen das Grundwasser besser schützen. Die bisher nötige Reinigung gehe zu Lasten der Steuerzahler. Die Grünen drängen auf einen besseren Schutz ... mehr
Deutschlands Kampf gegen Umweltgangster droht zu scheitern

Deutschlands Kampf gegen Umweltgangster droht zu scheitern

Giftmüll im Grundwasser, bedrohte Tierarten in Koffern: Umweltgangster kommen in Deutschland oft ungeschoren davon. Der Staat kümmert sich zu wenig, sagen Experten – und warnen vor schwerwiegenden Folgen. Zollbeamte auf dem Düsseldorfer Flughafen beschlagnahmen ... mehr
Neue Entdeckung: Forscher finden Grundwasser auf dem Mars

Neue Entdeckung: Forscher finden Grundwasser auf dem Mars

Neue Entdeckung: Forscher finden Grundwasser auf dem Mars. (Quelle: ProSieben) mehr
Der Sommer ist weg – die Dürre hat sich noch verschärft

Der Sommer ist weg – die Dürre hat sich noch verschärft

Stellen Sie sich vor, Deutschland ist auf einer Dürrekarte in alarmierendes Rot gefärbt – und keiner redet mehr davon. Ein Experte erklärt, wie die Trockenheit weiterhin Probleme bereitet. Probleme durch die Dürre haben sich verschärft und werden auch durch ... mehr

Umwelt: Nitrat im Grundwasser wird Fall für die deutsche Justiz

Berlin (dpa) - Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) will vor Gericht einen besseren Schutz des deutschen Grundwassers vor Nitrat aus der Landwirtschaft erstreiten. Die Klage und eine ausführliche Begründung seien beim Oberverwaltungsgericht in Berlin eingereicht, teilte ... mehr

Deutsche Umwelthilfe verklagt Bundesrepublik

Schon seit Jahren prangern Umweltverbände zu hohe Nährstoffgehalte im Grund- und Trinkwasser an. Jetzt geht die Deutsche Umwelthilfe den nächsten Schritt – und bringt die Sache vor Gericht. Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) hat wegen der teils hohen Nitratbelastung ... mehr

Vittel kämpft um sein Wasser: Gemeinde legt sich mit Nestlé an

Wer Vittel hört, denkt an Wasser. Vittel ist aber auch eine 5.000-Einwohner-Gemeinde, die sich mit Nestlé anlegt: Es geht um Wasser. Vittel ist nicht nur eine internationale Marke mit rotem Etikett, sondern auch eine 5.000-Einwohner-Gemeinde ... mehr

Zu viel Nitrat im Grundwasser: Deutschland drohen Strafen

Seit Jahren hat Deutschland Ärger mit der EU, weil im Grundwasser zu viel Nitrat gemessen wird. Jetzt gab es ein Urteil. Die wichtigsten Fragen und Antworten. Wenn Bauern im Frühjahr Gülle auf die Felder sprühen, sprießt bald das erste Grün. Allerdings mit Risiken ... mehr

EuGH verurteilt Deutschland wegen Nitratbelastung

Der Europäische Gerichtshof hat Deutschland wegen Verletzung des EU-Rechts verurteilt: Die Bundesregierung unternehme zu wenig gegen Nitrate im Grundwasser. Das schadet der Umwelt und birgt Gesundheitsrisiken. In Deutschland wurden zu hohe Nitratwerte in Grundwasser ... mehr

Nitrat-Belastung im Grundwasser in Deutschland zu hoch

Das Grundwasser in Deutschland ist vielerorts zu stark mit Nitrat belastet. Das geht aus einem Bericht der EU-Kommission hervor, über den die Zeitungen der Funke Mediengruppe am Mittwoch berichteten. Demnach überschritten im Schnitt 28 Prozent der Messstationen zwischen ... mehr

Regen kostet – Gebühren für Niederschlagswasser senken

Es klingt ein wenig absurd: Wenn in Deutschland Regen fällt, zahlen Hausbesitzer ihrer Gemeinde Gebühren. Denn der auf ihrem Grundstück auftreffende Niederschlag fließt in die Kanalisation. Aber es gibt Mittel und Wege, die Kosten zu senken. Für den Regen zahlen? Viele ... mehr

Grüne warnen vor Grundwassergefährdung

Die Landtagsfraktion der Grünen warnt vor einer zunehmenden Gefährdung des Grundwassers in Brandenburg. Man habe in den vergangenen Monaten im Rahmen parlamentarischer Anfragen Daten zum Grundwasser zusammengetragen und stelle diese nun in Online-Karten ... mehr

Fukushima: Unterirdischer Eiswall vor Fertigstellung

Eine riesige Wand aus Eis soll verhindern, dass Grundwasser in die AKW-Ruine in Fukushima eindringen kann. Die unterirdische Mauer steht kurz vor der Fertigstellung. Der Betreiber des havarierten Atomkraftwerks an der Ostküste Japans pumpte am Dienstag ... mehr

Nitrate: Zu hohe Nitratwerte im deutschen Grundwasser

Die Belastung unserer Böden mit Nitraten ist seit langem bekannt. Jetzt bedroht das Salz aber mehr und mehr unsere Umwelt. Verbraucher müssen mit steigenden Wasserpreisen rechnen. Die Verantwortlichen blieben lange untätig. Was ist so schlimm am Nitrat? Nitrat ... mehr

Wunderpflanze oder Mythenträgerin? Die "Durchwachsene Silphie"

Sie kommt aus Amerika, wächst hoch und blüht in hellem Gelb. Die "Durchwachsene Silphie" könnte der neue Star der Landwirtschaft sein. Forscher sehen die Pflanze als wichtige Ergänzung zum Mais. Imker hoffen, dass Bienen sich an ihr für den Winter ... mehr

Trinkwasser wegen hoher Nitratwerte bald 62 Prozent teurer?

Trinkwasser könnte schon bald deutlich teurer werden – um bis zu 62 Prozent, warnen Experten. Grund ist die hohe Nitratbelastung durch die Überdüngung. Die Experten mahnen: Sollte nicht bald weniger Dünger auf die Felder gebracht werden, müssten die Wasserversorger ... mehr

EU-Kommission lässt Unkrautvernichter Glyphosat weiter zu

Einmal sprühen und schon ist das Unkraut weg. Häufig wird hierfür in der Landwirtschaft Glyphosat verwendet. Doch das Pestizid steht im Verdacht, krebserregend zu sein. Eine kalifornische Behörde hat das umstrittene Pflanzengift jetzt als krebserregend eingestuft ... mehr

Gartenbewässerung manuell oder automatisch

Wer keine Gießkannen mehr schleppen und auch im Urlaub seine Pflanzen versorgt wissen will, für den eignen sich perfekt automatische Garten-Bewässerungssysteme.  Wir zeigen Ihnen wie Sie ihren Garten optimal bewässern und worauf Sie dabei achten sollten ... mehr

Für alle Naturliebhaber: Die Eggstätt-Hemhofer Seenplatte

Im Schatten des Chiemsees gibt es ein landschaftliches Kleinod: die Eggstätt-Hemhofer Seenplatte. Sie ist das älteste Naturschutzgebiet Bayerns. Der Landstrich mit seinen Toteislöchern ist zu Unrecht wenig beachtet. Besonders Naturfreunde können hier viel entdecken ... mehr

Chemiewaffen: Der stille Tod in der Lüneburger Heide

Umweltverschmutzung mit schrecklichen Folgen: In der Lüneburger Heide wurden schon im Ersten Weltkrieg chemische Waffen produziert. Später lagerte dort auch die Wehrmacht die tödlichen Stoffe. Die Altlasten verseuchen bis heute Boden und Grundwasser. Die zwitschernden ... mehr

Große Umweltrisiken: Warum Streusalz Gift für Bäume ist

Obwohl der Einsatz von Streusalz vielerorts verboten ist, greifen Hausbesitzer bei Glätte immer wieder zu den Tauhilfen. Schließlich sind sie in fast jedem Baumarkt für wenig Geld zu haben. Doch der Einsatz hat weitreichende Folgen, warnen Umweltschützer. Das bekommen ... mehr

Nitrat-Bericht der Bundesregierung: Grundwasser vielerorts verseucht

Die Nitratwerte im deutschen Grundwasser sind nach wie vor an vielen Orten zu hoch: An 28 Prozent der berücksichtigten Messstellen seien die Grenzwerte für den gesundheitsschädlichen Düngestoff überschritten worden, zitierte die "Neue Osnabrücker Zeitung ... mehr

Wasserqualität leidet unter Toilettenabfall

Speiseöl, Medikamente, Essensreste: Was sich in den Abwasserrohren tummelt, kann zum echten Problem werden. Nicht nur Ratten freuen sich über das reichhaltige Angebot. Viele der Substanzen machen der Wasserqualität erheblich zu schaffen. Drei absolute ... mehr

Kippen, Kaugummis: kleine Umweltsünden mit großen Folgen

Sie gehören zum alltäglichen Straßenbild: Kaugummis, Zigarettenkippen und Glasscherben. "Die Stadtreinigung wird´s schon richten", denken viele und werfen ihren Müll achtlos auf die Straßen und in die Natur. Doch die Folgen für die Umwelt sind nicht ... mehr

Die sechs größten Feinde unseres Trinkwassers

Trinkwasser ist unser Lebensmittel Nummer eins - und von sehr guter Qualität. Sprudelt es aus dem Hahn, können wir sicher sein, dass es die Wasserwerke auf seine Unbedenklichkeit überprüft haben. Zudem ist es günstig, man muss keine Kisten schleppen, umgeht ... mehr

Mineralwasser: Stiftung Warentest findet Pestizide und Pilze

Natürliches Mineralwasser ist nicht immer so rein, wie es beworben wird. Bei einer Untersuchung von 20 natürlichen Mineralwässern mit niedrigem und mittlerem Kohlensäuregehalt stellte die Stiftung Warentest bei einigen Produkten oberirdische Verunreinigungen ... mehr

Wassersparen: Darauf kommt es wirklich an

Für viele Deutsche ist Wassersparen selbstverständlich. Die Spartaste bei der Toilettenspülung und die wassersparende Duschbrause sind aus vielen Haushalten nicht mehr wegzudenken. Kurzprogramme bei Wasch- und Spülmaschine sorgen ebenfalls für weniger Verbrauch ... mehr

Verbraucher-Schutz: Wo das Wasser am meisten Uran enthält

Leitungswasser kann für Babys und Kleinkinder gefährlich werden. Das Wasser ist in 13 deutschen Städten zu stark mit Uran belastet. Laut einer Studie des Instituts für Pflanzenernährung und Bodenkunde liegt der Urangehalt unter anderem in Darmstadt, Kassel und Frankfurt ... mehr
 


shopping-portal