Sie sind hier: Home > Themen >

Guatemala

Thema

Guatemala

"Migrantenkarawane": Flüchtlinge aus Honduras mit Gewalt aufgehalten

Guatemala-Stadt (dpa) - Die neue sogenannte Migrantenkarawane mit mehreren Tausend Menschen ist in Guatemala auf ihren Weg Richtung USA Regierungsangaben zufolge mit Gewalt und Tränengas gestoppt worden. Mehrere Menschen seien verletzt worden, teilte ... mehr
USA: Migranten-

USA: Migranten-"Karawane" aus Honduras auf der Flucht in die USA

Die Hoffnungen in den angehenden US-Präsidenten Joe Biden sind groß – nicht nur in den USA. Mit dem Präsidentschaftswechsel begeben sich hunderte Menschen aus Honduras auf die Flucht in Richtung der Vereinigten Staaten. In Honduras haben sich erneut hunderte Migranten ... mehr
Umstrittener Haushaltsplan: Guatemalteken gehen gegen Regierung auf die Straße

Umstrittener Haushaltsplan: Guatemalteken gehen gegen Regierung auf die Straße

Guatemala-Stadt (dpa) - Den zweiten Tag in Folge sind in Guatemala zahlreiche Menschen gegen den umstrittenen Haushaltsplan für das kommende Jahr auf die Straße gegangen. Hunderte Demonstranten protestierten vor dem Kongress im Zentrum von Guatemala-Stadt gegen ... mehr
Budget im Eilverfahren - Protest gegen Haushalt: Kongress in Guatemala brennt

Budget im Eilverfahren - Protest gegen Haushalt: Kongress in Guatemala brennt

Guatemala-Stadt (dpa) - Bei Protesten gegen den Staatshaushalt fürs kommende Jahr haben Demonstranten in Guatemala-Stadt Teile des Kongressgebäudes in Brand gesteckt. Eine Gruppe drang am Samstag in das Gebäude im historischen Zentrum der Hauptstadt ein und legte Feuer ... mehr
Nach Hurrikan

Nach Hurrikan "Iota": 49 Tote in Lateinamerika

Hurrikan "Iota" hat inzwischen zahlreiche Tote in mehreren südamerikanischen Ländern gefordert. 49 Menschen starben bereits, tausende verloren ihr Zuhause. Erst kurz zuvor zerstörte ein anderer Sturm die Länder. Nach dem Durchzug des schweren Sturms ... mehr

Heftiger Sturm - Nach Hurrikan "Iota": Inzwischen 49 Tote in Lateinamerika

Managua/Tegucigalpa (dpa) - Nach dem Durchzug des schweren Sturms "Iota" ist die Zahl der dabei ums Leben gekommenen Menschen in Mittelamerika und Kolumbien auf 49 gestiegen. In Nicaragua wurden nach Angaben der Behörden 21 Todesopfer gezählt, im Nachbarland Honduras ... mehr

Mittelamerika: Dutzende Tote nach Hurrikan "Iota"

Durch den schweren Sturm "Iota" sind in Mittelamerika mindestens 25 Menschen ums Leben gekommen. Und die Opferzahlen steigen. Viele Gegenden sind noch immer nicht zugänglich. Der schwere Sturm "Iota" hat in Mittelamerika und Kolumbien mindestens 25 Menschen das Leben ... mehr

Mittelamerika: Hurrikan "Iota" hinterlässt Schäden und Tote

Managua/Tegucigalpa (dpa) - Der schwere Sturm "Iota" hat in Mittelamerika und Kolumbien mindestens 21 Menschen das Leben gekostet. Das geht aus ersten Zahlen der Behörden mehrerer Länder hervor. Mit mindestens 16 Todesopfern war die Zahl in Nicaragua ... mehr

Zwei Wochen nach "Eta": Nächster heftiger Hurrikan trifft Mittelamerika

Managua/Tegucigalpa (dpa) - Rund zwei Wochen nach dem verheerenden Hurrikan "Eta" hat ein zweiter gefährlicher Sturm Teile Mittelamerikas verwüstet. Als Hurrikan der Kategorie vier - mit anhaltenden Windgeschwindigkeiten von 250 Kilometern pro Stunde nur knapp unter ... mehr

Extrem gefährlicher Hurrikan "Iota" bedroht Nicaragua

Wirbelsturm "Iota" hat mit Windgeschwindigkeiten von 250 Stundenkilometern Nicaragua erreicht. Es drohen katastrophale Windschäden, sintflutartiger Regen, Überschwemmungen und Erdrutsche. Am späten Montagabend (Ortszeit) traf der Hurrikan "Iota" der Kategorie ... mehr

Hurrikan "Iota" erreicht Kategorie 5 – und bald Mittelamerika

Ein riesiger Tropensturm mit Windgeschwindigkeiten bis 260 Stundenkilometer nimmt Kurs auf Honduras und Nicaragua. Die Menschen dort leiden noch unter den Folgen von Hurrikan "Eta". Vor seiner Ankunft in Mittelamerika hat sich der Sturm "Iota" zu einem Hurrikan ... mehr

Kurz vor Mittelamerika: Hurrikan "Iota" erreicht höchste Gefahrenstufe

Miami (dpa) - Vor seiner Ankunft in Mittelamerika hat sich der Sturm "Iota" zu einem Hurrikan der gefährlichsten Kategorie fünf entwickelt. Mit anhaltenden Windgeschwindigkeiten von 260 Kilometern pro Stunde bewegte er sich am Montag auf die Küste von Honduras ... mehr

Direkt nach Tropensturm "Eta": Extrem gefährlicher Hurrikan nähert sich Mittelamerika

Miami (dpa) - Nach dem verheerenden "Eta" bedroht der nächste starke Wirbelsturm Mittelamerika. "Iota" werde voraussichtlich als "extrem gefährlicher" Hurrikan der Kategorie vier - also mit Windgeschwindigkeiten von 211 bis 250 Kilometern pro Stunde - spät am Montag ... mehr

Gefahr noch nicht gebannt: "Eta" stürmt in Florida - Suche nach 100 Opfern beendet

Miami (dpa) - Der Tropensturm "Eta" hat nach seinem verheerenden Durchzug über Mittelamerika auch Überschwemmungen im Süden des US-Bundesstaates Florida sowie auf Kuba verursacht. In der Metropolregion um Miami setzte er am Montag Stadtteile unter Wasser und entwurzelte ... mehr

Anteilnahme: Queen trauert mit Opfern des Tropensturms "Eta"

London (dpa) - Angesichts des verheerenden Tropensturms "Eta" in der Karibik und in Mittelamerika hat die Queen den Betroffenen ihr Mitgefühl ausgesprochen. "Prinz Philip und ich sind tief betrübt über den tragischen Verlust von Leben und die Zerstörung durch ... mehr

USA: Sturm "Eta" fordert mehr als 200 Tote – neuer Kurs auf Florida

Mehr als 200 Menschen in Mittel- und Südamerika starben bereits, nun nimmt "Eta" Kurs auf Florida. Behörden warnen vor der Stärke des Sturms – er könnte noch mehr Menschenleben kosten.  Der Tropensturm "Eta" bedroht jetzt Teile des US-Bundestaates Florida ... mehr

Sturzfluten erwartet: Tropensturm "Eta" erreicht Kubas Südküste

Havanna (dpa) - Nach schweren Unwettern in Mittelamerika und Mexiko mit Dutzenden Toten und Vermissten hat "Eta" die kubanische Südküste erreicht. Der Tropensturm traf am frühen Sonntagmorgen (Ortszeit) nahe Punta Colorados in der zentralen Provinz Sancti ... mehr

Heftiger Tropensturm "Eta": Mehr als 50 Tote in Guatemala

Der Sturm "Eta" löste in Guatemala schwere Überflutungen und Erdrutsche aus, mindestens 25 Häuser wurden von Erdmassen begraben. Vor allem Gebiete von Indigenen sind betroffen.  Durch den Tropensturm "Eta" sind in Guatemala mehr als 50 Menschen ums Leben gekommen. Diese ... mehr

Mehr als 50 Tote durch Tropensturm "Eta" in Guatemala

Guatemala: Der Tropensturm "Eta" hat schwere Verwüstungen angerichtet und bereits mehr als 50 Menschen das Leben gekostet. (Quelle: t-online) mehr

Corona und Kinderarbeit: "Habe Angst, Corona zu bekommen und zu verhungern"

Die Corona-Pandemie prägt das Leben weltweit. Besonders hart getroffen werden Kinder und Jugendliche, die ohnehin in Armut leben und arbeiten müssen. Die Kindernothilfe hat dazu jetzt eine Studie veröffentlicht.  Zwischen Mai und Juli 2020 hat die Kindernothilfe ... mehr

Flucht vor Gewalt und Armut: Tausende Migranten ziehen von Honduras in Richtung USA

San Pedro Sula/Guatemala-Stadt (dpa) - Mehrere Tausend Menschen sind von Honduras zu Fuß in Richtung USA aufgebrochen. Es handelt sich seit dem Ausbruch der Corona-Pandemie um die erste größere Gruppe von Menschen, die auf der Flucht vor Gewalt und Armut ein besseres ... mehr

Guatemala: Gefangene nehmen Geiseln in Gefängnis

In Guatemala kontrollieren Jugendgangs ganze Stadtviertel. Gesteuert werden sie häufig aus den Gefängnissen heraus. Nun wollen Gefangene die Verlegung von Anführern mit einer Geiselnahme verhindern. Bei einer Gefangenenmeuterei in Guatemala haben ... mehr

Mexiko: Erdbeben mit Stärke von 7,5 – Todesopfer und Tsunami-Warnung

Ein schweres Erdbeben hat am Dienstag Mexiko erschüttert. Danach wurde eine kleine Tsunami-Welle an der Küste registriert. Mindestens zehn Menschen verloren ihr Leben. Ein heftiges Erdbeben hat am Dienstag in Mexiko erschüttert. Das Seismologische Zentrum ... mehr

3000 Jahre alt: Wohl älteste und größte Monumentalanlage der Maya entdeckt

Mexiko-Stadt (dpa) - Im Süden von Mexiko haben Archäologen die älteste und gleichzeitig größte bisher bekannte Monumentalanlage der Maya entdeckt. Das Team um Takeshi Inomata von der University of Arizona registrierte vor drei Jahren mit dem sogenannten Lidar-Verfahren ... mehr

El Salvador/Guatemala/Honduras: Tropensturm tötet mindestens 18 Menschen in Zentralamerika

Ein Tropensturm hat mehrere Länder in Zentralamerika verwüstet. "Amanda" riss mindestens 18 Menschen in den Tod. Tausende Einwohner mussten ihre Häuser verlassen. Durch den ersten Pazifik-Tropensturm der Saison sind in El Salvador mindestens 15 Menschen ums Leben ... mehr

Dramatische Bilder aus Lateinamerika: See erstickt komplett im Müll

Dramatische Bilder aus Lateinamerika: Ein See erstickt komplett im Müll. (Quelle: Euronews) mehr

2.000 Jahre alte Schrift-Stele der Maya entdeckt

Archäologen gehen mit einem spektakulären Fund an die Öffentlichkeit. Aus ihrer Sicht kommt einer Stele der Maya in Guatemala eine besondere Bedeutung zu. Archäologen haben in Guatemala eine 2.000 Jahre alte Stele entdeckt, die ein Beispiel für die frühe Entwicklung ... mehr

Grenze Guatemala-Mexiko: Mexikos Nationalgarde stoppt "Karawane" aus 1000 Migranten

Ciudad Hidalgo (dpa) - An Mexikos Südgrenze hat es Zusammenstöße zwischen Migranten und Sicherheitskräften gegeben. Geschätzt rund 1000 Mittelamerikaner hatten am Donnerstag den Grenzfluss Suchiate aus Guatemala überquert. Nachdem sie auf mexikanischer Seite einige ... mehr

Honduraner wollen in die USA: Zusammenstöße von Migranten und Grenzschützern in Mexiko

Ciudad Hidalgo (dpa) - An der Grenze zwischen Guatemala und Mexiko ist es erneut zu Zusammenstößen von Sicherheitskräften und Migranten aus Mittelamerika gekommen, die über Mexiko in die USA gelangen wollten. Medienberichten zufolge lösten die mexikanischen ... mehr

Mexiko: Nationalgarde setzt Tränengas gegen Migranten an Grenze ein

An der Grenze zu Guatemala haben mexikanische Grenzschützer eine Gruppe von mehreren Tausend Migranten mit Gewalt aufgelöst. Einige schafften es trotz der Gegenmaßnahmen, die Grenze zu überqueren. An der Grenze zwischen Guatemala und Mexiko ist es erneut ... mehr

Große Anspannung: Migranten stürmen nach Mexiko - Grenze vorübergehend zu

Ciudad Hidalgo (dpa) - Migranten aus Mittelamerika haben auf ihrem Weg in die USA mit Gewalt die Grenze zwischen Guatemala und Mexiko überwinden wollen. Mexiko schloss wegen des Vorfalls am Samstagmorgen vorübergehend die Grenze, wie mehrere Medien berichteten ... mehr

Flüchtlingsmarsch aus Honduras durchbricht Grenzsperren zu Guatemala

Hunderte Menschen fliehen vor Gewalt und Armut aus Honduras in die USA. An der Grenze zu Guatemala kommt es zu Ausschreitungen – der Flüchtlingsmarsch durchbricht die Blockaden der Polizei.  Nach der Formierung eines neuen Flüchtlingsmarsches aus Honduras in Richtung ... mehr

Feuervulkan in Guatemala erneut ausgebrochen

Am Feuervulkan in Guatemala kam es  zu  schweren Explosionen. Über dem Krater hängt eine tausend Meter hohe Aschewolke . Das weckt  Erinnerungen  an seinen letzten verheerenden Ausbruch. In Guatemala ist erneut der gefährliche Feuervulkan ausgebrochen. An dem Vulkan ... mehr

Paul Walkers Tochter will eine Schule für benachteiligte Kinder bauen

Meadow Walker war erst 14 Jahre alt, als ihr Vater Paul Walker bei  einem tragischen Unfall ums Leben kam. Sechs Jahre später hat sie dem US-Schauspieler nun ein ganz besonderes Projekt gewidmet.  Sechs Jahre nach dem Tod des US-Schauspielers Paul Walker (?40)  sorgt ... mehr

Niedrige Preise: Kaffee so günstig wie seit zehn Jahren nicht

Kaffee ist der beliebteste Wachmacher in Deutschland. Der Rohstoffpreis war 2019 zeitweise so günstig wie seit mehr als zehn Jahren nicht mehr. Das bedroht Kaffeebauern etwa im mittelamerikanischen Guatemala in ihrer Existenz. Ein gewaltiger Ceiba-Baum ziert ... mehr

USA wollen zentralamerikanische Staaten wieder unterstützen

Weil zu viele Migranten aus Guatemala, Honduras und El Salvador in die USA kamen, stoppte Trump die Finanzhilfe an die drei Länder. Nun spricht der US-Außenminister von großen Fortschritten – und will die Zahlungen wieder aufnehmen. Die US-Regierung will Finanzhilfen ... mehr

Mega-Blackout in Mittelamerika – mehrere Länder ohne Strom

Erneut legt ein großer Blackout Teile Südamerikas lahm. In vier Ländern fällt der Strom für gut eine Stunde aus, Chaos im Straßenverkehr ist die Folge.  In Mittelamerika ist in mehreren Staaten am Montag zur Mittagszeit der Strom ausgefallen. Betroffen waren ... mehr

Trump spricht von großem Sieg: Oberstes US-Gericht erlaubt vorerst verschärfte Asylregeln

Washington (dpa) - Die Regierung von US-Präsident Donald Trump darf das Asylrecht für Menschen aus Mittelamerika nach einer Entscheidung des obersten US-Gerichts vorerst deutlich einschränken. Der Supreme Court hob am Mittwochabend (Ortszeit ... mehr

Guatemalas neuer Präsident geht auf Konfrontationskurs zu Donald Trump

Erst im Juli hat Trump ein Asylabkommen durchgedrückt, das Guatemala zu einem sicheren Drittstaat und damit zu einem Puffer gegen die Immigration in die USA macht. Dagegen wehrt sich nun der neue Präsident. Guatemalas künftiger Präsident steuert im Einwanderungsstreit ... mehr

Wahl in Guatemala: Konservativer Alejandro Giammattei wird neuer Präsident

Gewalt, Armut und Korruption – wegen dieser Probleme verlassen jeden Monat Tausende Menschen Guatemala. Für Präsident Morales, der ein umstrittenes Migrationsabkommen mit den USA auf den Weg brachte, wurde nun ein Nachfolger gewählt. Der konservative Politiker Alejandro ... mehr

Stichwahl gewonnen: Konservativer Giammattei wird nächster Präsident Guatemalas

Guatemala-Stadt (dpa) - Der konservative Politiker Alejandro Giammattei wird neuer Präsident Guatemalas. Das Wahlamt erklärte ihn per vorläufigem Ergebnis vom Sonntagabend (Ortszeit) zum Sieger der Stichwahl gegen die frühere Präsidentengattin Sandra Torres ... mehr

Stichwahl: Guatemalteken suchen neuen Präsidenten aus

Guatemala-Stadt (dpa) - In einer Stichwahl entscheidet Guatemala über den Nachfolger seines Präsidenten Jimmy Morales. Rund acht Millionen wahlberechtigte Bürger des mittelamerikanischen Landes waren am Sonntag aufgerufen, entweder die frühere Präsidentengattin Sandra ... mehr

Vulkan spuckt Blitze in den Himmel

Diese Aufnahmen sind heftig: Ein Vulkan in Guatemala spuckt Blitze. (Quelle: kabel eins) mehr

Stichwahl: Guatemala wählt einen neuen Präsidenten

Guatemala-Stadt (dpa) - Guatemala entscheidet an diesem Sonntag in einer Stichwahl über einen neuen Staats- und Regierungschef. Die frühere First Lady Sandra Torres gewann die erste Runde der Präsidentenwahl am 16. Juni mit rund 25,5 Prozent der Stimmen ... mehr

Weniger illegale Grenzübertritte zwischen Mexiko und den USA

Immer weniger Migranten versuchen, illegal von Mexiko in die USA zu gelangen. Die Situation an der Grenze bleibt dennoch angespannt. Die US-Oppositionsführerin Nancy Pelosi nennt die Zustände skandalös. Die Zahl der illegalen Grenzübertritte zwischen Mexiko ... mehr

Nach massivem Druck von Trump: USA und Guatemala unterzeichnen Migrationsabkommen

Washington (dpa) - Die USA und Guatemala haben ein Abkommen unterzeichnet, mit dem die Migration an der US-Südgrenze begrenzt werden soll. Aus dem Weißen Haus hieß es am Freitag, dass das mittelamerikanische Land damit zu einem sicheren Drittstaat erklärt werde ... mehr

Donald Trump – Mexiko-Mauer: Oberstes US-Gericht beschert einen Erfolg

Die Mauer zu Mexiko war Trumps wichtigstes Wahlversprechen. Lange musste er einen Rückschlag nach dem anderen verkraften. Nun gibt ihm der Oberste Gerichtshof in einer Sache Recht. US-Präsident Donald Trump hat beim geplanten Bau der umstrittenen Mauer an der Grenze ... mehr

USA: Donald Trumps Regierung verschärft Asylregeln an Grenze zu Mexiko

Donald Trumps Regierung macht an der Grenze zu Mexiko ernst:  Asylsuchende, die durch einen Drittstaat kommen, soll in Zukunft der Antrag auf Schutz untersagt werden. Doch Mexiko ist damit nicht einverstanden. Die Regierung von US-Präsident Donald Trump ... mehr

Migration: Trump schmettert Kritik an Lagern an US-Grenze ab

Eine US-Behörde hat angesichts der Zustände in den Internierungslagern für Migranten Alarm geschlagen. Präsident Trump hat eine Lösung: Die Migranten sollen einfach gar nicht erst in die USA kommen. US-Präsident Donald Trump hat Kritik an den verheerenden ... mehr

Donald Trump: US-Präsident will Millionen von Migranten ausweisen lassen

US-Präsident Donald Trump hat die Ausweisung von Millionen illegal eingereister Einwanderer angekündigt. Völlig unklar ist, wer die Menschen aufnehmen soll. US-Präsident Donald Trump hat die Ausweisung von Millionen ohne Aufenthaltsgenehmigung im Land lebender ... mehr

Rund 790 Migranten in Mexiko festgenommen

Mexiko hat nach massivem Druck von US-Präsident Donald Trump die Grenzkontrollen verschärft. Nun wurden fast 800 Migranten abgefangen – darunter über 300 Kinder. Im mexikanischen Bundesstaat Veracruz sind rund 790 zentralamerikanische Migranten festgenommen worden ... mehr

Einigung zwischen USA und Mexiko soll regionalen Asylplan umfassen

Mexiko soll illegal eingereiste Menschen weit vor der US-Grenze stoppen. Diese Einigung mit der Trump-Regierung beseitigt zunächst die Gefahr von Sanktionen. Nun werden weitere Details bekannt. Die in der vergangenen Woche zwischen den USA und Mexiko ausgehandelte ... mehr

Streit um Migration: Trump streicht Entwicklungshilfe für Mittelamerika zusammen

Jedes Jahr verlassen Zehntausende El Salvador, Guatemala und Honduras in Richtung Norden – zum Unmut des US-Präsidenten. Trump wirft den Ländern vor, nicht genug gegen Migration zu tun. Die USA haben Hilfszahlungen an drei zentralamerikanische Länder gestrichen, denen ... mehr

USA: Donald Trumps Mauer "hilft nicht", sagt Ex-Grenzschützer im Interview

Donald Trump will seine Grenzmauer um jeden Preis – der Ex-Chef des US-Grenzschutzes hält den Plan für vollkommen falsch. Im Interview nimmt er die Argumente des Präsidenten auseinander. Der Streit über Donald Trumps Grenzmauer hält die US-Politik seit Wochen gefangen ... mehr

Mandat vorzeitig beenden: Guatemala will UN-Korruptionsjäger rausschmeißen

New York/Guatemala-Stadt (dpa) - Guatemala möchte die Korruptionsermittler der Vereinten Nationen deutlich früher als abgemacht aus dem Land haben. Die Regierung beende das Mandat der UN-Kommission gegen die Straflosigkeit (Cicig), teilte die guatemaltekische ... mehr
 
1


shopping-portal