Sie sind hier: Home > Themen >

Günter Schabowski

Thema

Günter Schabowski

Berlin: Plattenbauten in der Wilhelmstraße unter Denkmalschutz

Berlin: Plattenbauten in der Wilhelmstraße unter Denkmalschutz

Es gilt als "Als Leuchtturmprojekt der Ost-Berliner Hauptstadtplanung": das Wohnquartier in der Berliner Wilhelmstraße. Nun wurde es unter Denkmalschutz gestellt.  Dort wohnten DDR-Größen wie Günter Schabowski oder der Kulturpolitiker Kurt Hager: Die Plattenbauten ... mehr
30 Jahre Mauerfall: Dieser Stasi-Offizier öffnete den Eisernen Vorhang

30 Jahre Mauerfall: Dieser Stasi-Offizier öffnete den Eisernen Vorhang

Tausende DDR-Bürger standen am 9. November 1989 am Grenzübergang Bornholmer Straße, Stasi-Offizier Harald Jäger war allein auf sich gestellt  – u nd öffnete die Berliner Mauer. Ein Porträt. "Hier standen sie", sagt Harald Jäger. "Es waren Zigtausende." Jäger blickt ... mehr
DDR-Hardliner Günter Schabowski:

DDR-Hardliner Günter Schabowski: "Einer der Schlimmsten"

Günter Schabowski galt als Hardliner in der SED. Ausgerechnet er verhieß dann den DDR-Bürgern am 9. November 1989 in holprigen Worten die Reisefreiheit. Später kritisierte Schabowski das System hart. Ein Porträt. 1988 sorgen Vorfälle an der Erweiterten Oberschule ... mehr
30 Jahre Mauerfall: So war das Leben an der deutschen Grenze

30 Jahre Mauerfall: So war das Leben an der deutschen Grenze

Im Eichsfeld grenzte 40 Jahre lang Demokratie an sozialistische Diktatur. Wie lebte es sich nur einen Spaziergang von der freien Welt entfernt? Von Worbis im Eichsfeld, dem Heimatort von Ludger Windolph, sind es 2.000 Kilometer bis nach Moskau, 1.500 Kilometer ... mehr
Berliner Mauer: Stellen Sie Ihre Fragen an den Maueröffner Harald Jäger

Berliner Mauer: Stellen Sie Ihre Fragen an den Maueröffner Harald Jäger

"Aufmachen", forderten Tausende am 9. November 1989 am Grenzübergang Bornholmer Straße in Ost-Berlin. Harald Jäger trug als Oberstleutnant damals die Verantwortung. Und öffnete die Grenze. Nun beantwortet er Ihre Fragen. "Hatten Sie Angst, als Sie am 9. November ... mehr

Medienmacher: Stefan Aust hat auch mit 75 noch einiges vor

Hamburg (dpa) - Wenn Stefan Aust von der "tollsten Zeit" in seinem Berufsleben als Journalist erzählt, muss man sich die so vorstellen: Lange und zähe Nächte in einem Schneideraum, freie Tage sind ein Fremdwort. Es gibt aber diese fixe Idee, die einen antreibt ... mehr

Haus der Geschichte: Harald Biermann wird neuer Präsident

Harald Biermann wird mit Beginn des nächsten Jahres neuer Präsident im Haus der Geschichte in Bonn. Der derzeitige Präsident Hans Walter Hütter geht dann in den Ruhestand. Biermann war bisher Vertreter des Präsidenten und Direktor Kommunikation. Er sei am Freitag ... mehr

Was wäre wenn? – Historiker im Interview: "Hitler hätte niemals haltgemacht"

Die Nazis erobern die USA, die SED lässt 1989 auf das Volk schießen: Derartige Geschichtsfantasien gibt es immer wieder. Historiker Richard J. Evans erklärt, was davon zu halten ist. Was wäre geschehen, wenn Adolf Hitler 1933 bei einem Autounfall gestorben ... mehr

Streaming - "Deutschland 89": Die Mauer fällt, die Serie endet

Berlin (dpa) - Wie ist es wohl, wenn der Geheimdienst die Ehefrau auswählt und bestimmt, dass es nun von Ost-Berlin nach Frankfurt am Main geht? Das erlebt der Spion Walter Schweppenstette in der Amazon-Serie "Deutschland 89" - wunderbar gespielt von Sylvester Groth ... mehr

Erzählen von 1989: Revolution ohne Helden

Der friedliche Sturz einer Diktatur durch die Massen könnte das Selbstverständnis einer Nation prägen. In Deutschland ist das anders. Woran liegt das und was macht das mit diesem Land? Am 4. November 1989 wurde auf dem Berliner Alexanderplatz Geschichte gemacht ... mehr
 


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: