Sie sind hier: Home > Themen >

Gürtelrose

Thema

Gürtelrose

Warum eine Gürtelrose aufs Herz gehen kann

Warum eine Gürtelrose aufs Herz gehen kann

Nach einer Windpockeninfektion verbleibt das verursachende Varizella-Zoster-Virus ein Leben lang im Körper. Ist das Immunsystem geschwächt, kann das Virus erneut aktiv werden und eine Gürtelrose verursachen. Bei manchen Menschen steigt damit auch das Risiko ... mehr
Gürtelrose-Impfung: Wirkung, Nebenwirkungen, Kosten

Gürtelrose-Impfung: Wirkung, Nebenwirkungen, Kosten

In praktisch allen Erwachsenen in Deutschland schlummert ein Virus, dessen Wiedererwachen Gürtelrose (Herpes Zoster) auslöst. Die Folgen sind oft sehr schmerzhaft und langanhaltend – teils Monate bis Jahre. Darum raten Fachleute zur Gürtelrose-Impfung ... mehr
Gesichtsrose: Wenn Gürtelrose im Gesicht auftritt

Gesichtsrose: Wenn Gürtelrose im Gesicht auftritt

Bei einer Gürtelrose (Herpes Zoster) im Gesicht ist Vorsicht geboten: Ohne schnelle und richtige Behandlung können dauerhafte Schäden zurückbleiben – vor allem am Auge. Woran Sie die Gürtelrose am Kopf erkennen und was dagegen hilft. Herpes Zoster – oft einfach ... mehr
Gürtelrose (Herpes Zoster): Diese Behandlung hilft

Gürtelrose (Herpes Zoster): Diese Behandlung hilft

Teils verläuft Gürtelrose (Herpes Zoster) selbst ohne Behandlung komplikationslos und verschwindet nach zwei bis vier Wochen von allein wieder. Doch es können auch schwere Probleme auftreten. Vorhersagbar ist der Verlauf nicht. Darum ist es immer ratsam ... mehr
Gürtelrose (Herpes Zoster): Ansteckung, Symptome, Ursache, Dauer

Gürtelrose (Herpes Zoster): Ansteckung, Symptome, Ursache, Dauer

Bis zu 50 Prozent aller Menschen bekommen im Lauf ihres Lebens mindestens einmal eine Gürtelrose (Herpes Zoster) – meist im Alter von 50 Jahren und darüber. Manche überstehen die Erkrankung problemlos, andere haben monate- bis jahrelang mit schwerwiegenden Folgen ... mehr

Doris Schröder-Köpf vor lebensbedrohlicher Herz-OP: "Diagnose war ein Schock"

Das neue Jahr hatte für Doris Schröder-Köpf mit einer Hiobsbotschaft angefangen. Die Ex-Ehefrau des Altkanzlers leidet an einem schweren Herzfehler. Jetzt muss sich die 57-Jährige einer lebensbedrohlichen OP unterziehen. Bei einer Routineuntersuchung stellten ... mehr

Stiftung Warentest: Macht eine Impfung gegen Windpocken und Gürtelrose Sinn?

Varicella-Zoster-Viren können gleich zwei Krankheiten auslösen: Windpocken und Gürtelrose. Gegen beide gibt es Impfungen. Die Stiftung Warentest hat nun neu bewertet, ob diese empfehlenswert sind. Windpocken treffen vor allem Kinder, Gürtelrose vor allem ... mehr

Ansteckung möglich: Der Zusammenhang zwischen Windpocken und Gürtelrose

Windpocken und Gürtelrose sind zwei unangenehme Krankheiten, die durch das gleiche Virus verursacht werden. Und beide können richtig Probleme machen – ein Überblick. Windpocken gelten allgemein als Kinderkrankheit. Weil diese hochansteckend ist, haben die meisten ... mehr

Windpocken bei Erwachsenen: Ansteckung, Symptome, Behandlung

Fast jeder Mensch erkrankt in seinem Leben an Windpocken. Im Erwachsenenalter taucht die Erkrankung seltener auf, doch verläuft sie dann oft schwerer als bei Kindern. So können Sie sich vor einer Ansteckung schützen. Windpocken (Varizellen) werden durch ... mehr

Cathy Hummels: Brust-OP? Sie kommentiert die dunklen Flecken

Mit Bildern von sich im Bikini wollte Cathy Hummels eigentlich ihre durchtrainierten Bauchmuskeln präsentieren. Die Fans spekulierten stattdessen viel über die Oberweite der 31-Jährigen. Jetzt äußert sich Cathy selbst.  Vor traumhafter Kulisse zeigte sich Cathy Hummels ... mehr

Wann Krankenkassen Ihre Gürtelrosen-Impfung bezahlen

Jährlich erkranken mehr als 300.000 Menschen an Gürtelrose. Krankenkassen tragen nun die Kosten, wenn Sie sich gegen die Virusinfektion impfen lassen – aber nur unter bestimmten Bedingungen.  Impfungen gegen die Virusinfektion Gürtelrose bekommen Menschen ab 60 Jahren ... mehr

Virusinfektion: Kassen zahlen künftig für Impfung gegen Gürtelrose

Berlin (dpa) - Impfungen gegen die Virusinfektion Gürtelrose bekommen Menschen ab 60 Jahren künftig von den gesetzlichen Krankenkassen bezahlt - bei erhöhter Gefährdung schon ab 50 Jahren. Das beschloss der Gemeinsame Bundesausschuss ( G-BA ) von Ärzten, Krankenkassen ... mehr

Wer sich gegen Gürtelrose impfen lassen sollte

Ein brennender Schmerz, gefolgt von einer zumeist halbseitigen, bandartigen Ausbreitung von Bläschen – eine Gürtelrose ist sehr unangenehm. Eine bestimmte Gruppe Menschen ist besonders gefährdet, daran zu erkranken. Die Ständige Impfkommission empfiehlt ... mehr
 


shopping-portal