Sie sind hier: Home > Themen >

Gustl Mollath

$self.property('title')

Gustl Mollath

Frankfurt: Richterin ließ psychisch Kranken frei – Opfer hofft auf 100.000 Euro

Frankfurt: Richterin ließ psychisch Kranken frei – Opfer hofft auf 100.000 Euro

Eine Frau wird von einem Mann fast getötet. Ärzte hielten ihn für hochgefährlich, doch eine Richterin sah dies anders und ließ ihn frei. Muss der Staat nun Schmerzensgeld zahlen? Als sich Hilde T. mühsam aus dem Stuhl neben ihrem Anwalt hievt, läuft die Verhandlung ... mehr
Gustl Mollath: Freistaat Bayern zahlt Justizopfer 600.000 Euro Entschädigung

Gustl Mollath: Freistaat Bayern zahlt Justizopfer 600.000 Euro Entschädigung

Der Rechtsstreit zwischen Justizopfer Gustl Mollath und dem Freistaat Bayern ist beendet. Mollath bekommt für die sieben Jahre, die er zu Unrecht in einer Psychiatrie saß, eine hohe Entschädigungssumme. Nach einem jahrelangem Rechtsstreit haben sich das Land Bayern ... mehr
Zahlung eines Geldbetrags: Gütliche Einigung zwischen Justizopfer Mollath und Bayern

Zahlung eines Geldbetrags: Gütliche Einigung zwischen Justizopfer Mollath und Bayern

München (dpa) - Das Justizopfer Gustl Mollath und der Freistaat Bayern haben sich im Streit um Entschädigung für die unberechtigte Unterbringung in der Psychiatrie gütlich geeinigt. Der Freistaat zahlt "ohne Anerkennung einer Rechtspflicht" einen weiteren Betrag ... mehr
Unschuldig in Psychiatrie - Gericht: Justizopfer Mollath steht Entschädigung zu

Unschuldig in Psychiatrie - Gericht: Justizopfer Mollath steht Entschädigung zu

München (dpa) - Dem Nürnberger Justizopfer Gustl Mollath steht nach Ansicht des Landgerichts München I Schadenersatz zu. Eine "Vielzahl von Verfahrensfehlern" habe dazu geführt, dass Mollath zur Unterbringung in einer psychiatrischen Klinik verurteilt worden sei, sagte ... mehr
Gustl Mollath:

Gustl Mollath: "Ich wache jede Nacht schweißgebadet auf"

1,8 Millionen Euro verlangt Gustl Mollath vom Freistaat Bayern – er gilt als bekanntestes Justizopfer Deutschlands. Der 62-Jährige leide immer noch unter Schlafstörungen, wie er heute sagt. Der Fall Gustl Mollath geht heute vor dem Landgericht ... mehr

Gustl Mollath verklagt Bayern auf zwei Millionen Euro

Justizopfer Gustl Mollath fordert mehr als zwei Millionen Euro Schadenersatz vom Freistaat Bayern – wegen einer siebenjährigen Zwangsunterbringung in der Psychiatrie. Sieben Jahre saß Gustl Mollath in der Psychiatrie. Nun verklagt er den Freistaat Bayern ... mehr

"Verbale Lynchjustiz": Mollath-Anwalt schießt gegen Böhmermann

In der Böhmermann-Affäre nimmt die Solidarität mit dem ZDF-Satiriker nicht nur in Deutschland zu - allerdings gibt es auch Ausnahmen. Der frühere Anwalt von Gustl Mollath kritisiert Jan Böhmermann scharf und redet von Lynchjustiz und Menschenverachtung. Gerhard Strate ... mehr

Autovermieter Sixt wirbt mit Gustl Mollath

Der Autovermieter Sixt ist bei seinen Marketingaktionen wenig zimperlich. Gerne macht die Firma auch Prominente zu unfreiwilligen Werbefiguren, wie etwa Bundeskanzlerin Angela Merkel. Diesmal hat es den erst kürzlich aus der Psychiatrie entlassenen Gustl Mollath ... mehr

Gustl Mollath sagt aus: Bin unberechtigt in der Psychiatrie

Das mutmaßliche Justizopfer Gustl Mollath hat erstmals vor einem Untersuchungsausschuss des bayerischen Landtags ausgesagt. Der 56-Jährige sagte, er sei seit sieben Jahren gegen seinen Willen und "unberechtigt" in der Psychiatrie untergebracht. Seinen Auftritt nutzte ... mehr

Gustl Mollath: ARD-Doku "Der Fall Mollath" deckt Ungereimtheiten auf

Die "ARD" rollt einen Wirtschaftskrimi auf, bei dem einige Ungereimtheiten Fragen aufwerfen. Sieben Jahre sitzt Gustl Mollath aus Nürnberg in der geschlossenen Psychiatrie, weil er seine Frau misshandelt haben soll - obwohl er ein Verbrechen aufdecken wollte ... mehr
 


shopping-portal