Sie sind hier: Home > Themen >

Hafen

Thema

Hafen

Neuer Rekordwert: Zoll findet 2020 über 40 Tonnen Kokain im Rotterdamer Hafen

Neuer Rekordwert: Zoll findet 2020 über 40 Tonnen Kokain im Rotterdamer Hafen

Rotterdam (dpa) - Zollfahnder haben 2020 im niederländischen Hafen Rotterdam mehr als 40 Tonnen Kokain sichergestellt. Das waren gut 20 Prozent mehr als im bisherigen Rekordjahr 2019, wie die Staatsanwaltschaft am Mittwoch mitteilte. Insgesamt wurden ... mehr
Stadt in Angst und Schrecken: Wieder Großfeuer im Hafen von Beirut - Stadt in Angst und Schrecken

Stadt in Angst und Schrecken: Wieder Großfeuer im Hafen von Beirut - Stadt in Angst und Schrecken

Beirut (dpa) - Mehr als einen Monat nach der verheerenden Explosion in Beirut hat ein neuer Großbrand im Hafen die libanesische Hauptstadt in Angst und Schrecken versetzt. Livebilder im libanesischen Fernsehen zeigten am Donnerstag hohe Flammen und dichte schwarze ... mehr
Schiff aus Peru - Hamburger Hafen: 1,8 Tonnen Kokain in Katzenstreu versteckt

Schiff aus Peru - Hamburger Hafen: 1,8 Tonnen Kokain in Katzenstreu versteckt

Hamburg (dpa) - Im Hamburger Hafen hat es einen großen Drogenfund gegeben - versteckt in Katzenstreu. Der Zoll dort stellte in einem Container rund 1,8 Tonnen Kokain sicher und machte damit seinen bisher größten Drogenfund in diesem Jahr. Der Fund habe sich bereits ... mehr
Schwierige Regierungsbildung: Noch immer Suche nach Opfern in Beirut

Schwierige Regierungsbildung: Noch immer Suche nach Opfern in Beirut

Beirut (dpa) - Eine Woche nach der verheerenden Explosion im Hafen von Beirut suchen Rettungsteams noch immer nach Opfern der Katastrophe. Das libanesische Gesundheitsministerium meldete am Dienstag, es würden weiterhin rund 20 Menschen vermisst. Die Zahl der Toten ... mehr
Druck zu groß: Libanons Regierung tritt nach Explosion zurück

Druck zu groß: Libanons Regierung tritt nach Explosion zurück

Beirut (dpa) - Nach der verheerenden Explosion im Hafen von Beirut hat der libanesische Ministerpräsident Hassan Diab den Rücktritt seiner gesamten Regierung erklärt. In einer Fernsehansprache machte Diab am Abend die weit verbreitete Korruption in seinem Heimatland ... mehr

Italien beschlagnahmt Schiff: Rettungsschiffe "Eleonore" und "Mare Jonio" dürfen anlegen

Rom (dpa) - Dutzende Migranten von zwei tagelang blockierten Rettungsschiffen dürfen nach einer dramatischen Sturmnacht nun doch in Italien an Land. Der Kapitän des deutschen Schiffs "Eleonore", Claus-Peter Reisch, rief nach einer Woche Blockade ... mehr

Verteilung geklärt: Malta lässt Migranten von "Ocean Viking" an Land

Valletta (dpa) - Die zweiwöchige Blockade des Rettungsschiffs "Ocean Viking" auf dem Mittelmeer mit 356 Migranten an Bord hat ein Ende. Malta werde die Menschen erst einmal aufnehmen, bevor sie auf andere EU-Staaten verteilt werden, twitterte Regierungschef Joseph ... mehr

"Open Arms" und "Ocean Viking" - Seenotretter auf Irrfahrt: 500 Menschen suchen einen Hafen

Madrid/Rom (dpa) - Die fast zwei Wochen andauernde Irrfahrt des spanischen Rettungsschiffs "Open Arms" mit 151 Migranten an Bord geht weiter. Die Situation an Bord werde "mit jedem Tag schwerer", twitterte die Hilfsorganisation Proactiva Open Arms am Dienstag ... mehr

Heftiges Hafenunglück: Fähre steuert auf Kran zu

Hafenunglück in Barcelona: Eine Fähre ist in einen Kran gekracht und hat einen Brand ausgelöst. (Quelle: t-online.de) mehr

Elbvertiefung wird für Hamburg wohl deutlich teurer

Die geplante Elbvertiefung wird offenbar deutlich teurer als bisher veranschlagt. Allein Hamburg rechnet bei seinem Anteil mit Mehrkosten in Höhe von 67 Millionen Euro, wie das "Hamburger Abendblatt" und der Sender NDR 90,3 am Freitag berichten. Derzeit rechnet ... mehr

SPD und Grüne wollen Hafenfirmen absichern

Die rot-grüne Koalition in Hamburg will die Ansiedlung von Firmen im Hafen auch durch Erbbaurechtsverträge absichern. Bei der Flächenvergabe solle weiter das "Landlord-Prinzip" gelten, wonach die Hafenflächen im Besitz der Stadt bleiben und lediglich vermietet werden ... mehr

BUND prüft Planfeststellungsbeschluss zur Elbvertiefung

Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) hat den vorliegenden 3. Planergänzungsbeschluss kritisiert. Die Planer hätten alle vom BUND vorgetragenen Kritikpunkte nicht berücksichtigt, sagte BUND-Landesgeschäftsführer Manfred Braasch nach einer ersten ... mehr

Beschluss für Elbvertiefung liegt vor

Die Stadt Hamburg hat Baurecht für die umstrittene Elbvertiefung. Nach einem Beschluss vom Donnerstag soll in den kommenden Tagen mit den Vorbereitungen für den Bau begonnen werden, sagte Hamburgs Wirtschaftssenator Frank Horch (parteilos). Die Planungsbehörden hatten ... mehr

Hamburg startet nach letztem Beschluss mit Elbvertiefung

Nach 17 Jahren Planungen, gerichtlichen Auseinandersetzungen und einem letzten Planungsbeschluss will Hamburg mit der Elbvertiefung beginnen. Die Stadt habe jetzt Baurecht und werde in den nächsten Tagen mit der Kampfmittelsondierung und bauvorbereitenden ... mehr

Beschluss für Elbvertiefung liegt vor: "Haben Baurecht"

Nach 17 Jahren Planungen, gerichtlichen Auseinandersetzungen und einem weiteren Planungsbeschluss will Hamburg mit der Elbvertiefung beginnen. Die Stadt habe jetzt Baurecht und werde in den nächsten Tagen mit der Kampfmittelsondierung und bauvorbereitenden ... mehr

Güterumschlag im Hamburger Hafen rückläufig

Der Güterumschlag im Hamburger Hafen ist weiter zurückgegangen. Er verringerte sich im ersten Halbjahr 2018 um 4,9 Prozent auf 66,5 Millionen Tonnen, wie die Marketing-Gesellschaft des Hafens am Donnerstag mitteilte. Dabei gab der wichtige Containerumschlag im Vergleich ... mehr

Umschlagzahlen für Hamburger Hafen erwartet

Der Hamburger Hafen kommt seit Jahren nicht voran. 2017 verringerte sich der Güterumschlag des größten deutschen Hafens verglichen mit dem Vorjahr um ein Prozent auf 136,5 Millionen Tonnen. Am Donnerstag will die Marketing-Gesellschaft des Hafens die Entwicklung ... mehr

Hafen-Liegezeit: Schiffe erhalten umweltfreundlicheren Strom

Containerschiffe können während ihrer Liegezeit in Häfen künftig weniger Schadstoffe ausstoßen - bei einem Pilotprojekt in Hamburg ist jetzt getestet worden, wie sich die Luftqualität verbessern lässt. Dabei wurde der Strom für den Bordbetrieb der Schiffe von einem ... mehr

Opposition fordert vom Senat neuen Hafenentwicklungsplan

CDU, Linke und FDP haben den Hamburger Senat zur Vorlage eines neuen Hafenentwicklungsplans aufgefordert. Rot-Grün fehle jeder Ansatz, den Hafen auf die Herausforderungen der Digitalisierung umzustellen und durch Schiffbau freigezogene Flächen anderweitig nutzbar ... mehr

Hafenkonzern HHLA bleibt auf Wachstumskurs

Die Hamburger Hafen und Logistik AG (HHLA) hat ihren Wachstumskurs 2018 fortgesetzt. Sowohl Umsatz als auch operatives Ergebnis seien auf Konzernebene in den ersten sechs Monaten im Vergleich zum sehr guten Vorjahr leicht gestiegen, teilte der Hafenkonzern am Dienstag ... mehr

Streetfisher erobern Hamburgs Flüsse und Fleete

Angeln feiert in Hamburg ein Comeback - moderner als früher kommt es daher, unkomplizierter und mit einem schicken Namen: Streetfishing. Der Unterschied zwischen Angeln und Streetfishing? "Angeln geht man in der Walachei, beim Streetfishing befindet man sich mitten ... mehr

Rettungsschiff "Aquarius" in Spanien eingetroffen

Nach Absage von Italien und Malta: Das Rettungsschiff "Aquarius" ist in Spanien eingetroffen. (Quelle: t-online.de) mehr

So riesig ist das größte Containerschiff der Welt

400 Meter lang, 59 Meter breit: So riesig ist die "Antoine de Saint Exupéry". (Quelle: t-online.de) mehr

Hätte er besser mal nicht die Handbremse vergessen

Hätte er besser mal nicht die Handbremse vergessen mehr

Kreuzfahrtschiff zerstört Anleger

Kreuzfahrtschiff zerstört Anleger mehr

Riverbus: Neue Attraktion im Hamburger Hafen

Riverbus: Neue Attraktion im Hamburger Hafen mehr
 


shopping-portal