Sie sind hier: Home > Themen >

Hamas

Thema

Hamas

Urteil der US-Justiz: Arab Bank muss Opfer der Hamas entschädigen

Urteil der US-Justiz: Arab Bank muss Opfer der Hamas entschädigen

Eines der größten und angesehensten Geldhäuser im Orient ist von der US-Justiz wegen der "Unterstützung von Terroristen" haftbar gemacht worden. Die Arab Bank habe der radikalislamischen Palästinenserbewegung Hamas systematisch Finanzhilfen gewährt und müsse deren ... mehr
Israel reduziert Stromversorgung und in Gaza geht das Licht aus

Israel reduziert Stromversorgung und in Gaza geht das Licht aus

Israel will die Stromversorgung im Gazastreifen weiter reduzieren. Bisher gab es nur für vier Stunden am Tag Strom. Die humanitäre Lage droht sich zuzuspitzen. Das Sicherheitskabinett von Ministerpräsident Benjamin Netanjahu habe eine erneute Reduzierung ... mehr
Mord in Israel: Hamas und IS streiten um Urheberschaft

Mord in Israel: Hamas und IS streiten um Urheberschaft

Der tödliche Angriff auf eine israelische Polizistin (23) wird von palästinensischen Extremisten sowie der Terrormiliz IS für sich reklamiert. In einer Erklärung bekannte sich der IS dazu, für den Mord verantwortlich zu sein. Die Hamas bestreitet ... mehr
Abbas schickt Arbeiter im Gazastreifen in Frührente

Abbas schickt Arbeiter im Gazastreifen in Frührente

Palästinenserpräsident Mahmud Abbas will den Druck auf die Hamas erhöhen und hat mehr als 6000 Arbeiter im Gazastreifen entlassen. Die Hamas beherrscht seit Jahren dieses Gebiet. Regierungssprecher Jusif al-Mahmud sagte, die Angestellten im Gesundheits ... mehr
Gericht in Kairo verurteilt 28 Menschen zum Tode

Gericht in Kairo verurteilt 28 Menschen zum Tode

Zwei Jahre nach dem Bombenattentat auf den ägyptischen Generalstaatsanwalt Hischam Barakat hat ein Gericht in Kairo ein Urteil gesprochen. Wegen des Mordes an Barakat wurden 28 Personen zum Tode verurteilt. 15 weitere Angeklagte erhielten Gefängnisstrafen von jeweils ... mehr

Donald Trump in Rom: Milliardär trifft Papst der Armen im Vatikan

US-Präsident Donald Trump zeichnet in Jerusalem und Bethlehem eine Vision von einem größeren Frieden  zwischen  Israel und den Palästinensern . Konkrete Pläne dafür präsentiert er jedoch nicht. Nun besucht Trump Papst  Franziskus im Vatikan - ein Treffen ... mehr

Ismail Hanija wird neuer Führer des Hamas-Politbüro

Ismail Hanija ist zum neuen Vorsitzenden des Politbüros der im Gazastreifen herrschenden Hamas gewählt worden. Der bisherige Hamas-Führer Chaled Meschaal teilte mit, sein Vize werde ihn im Amt ablösen. Hanija habe bei geheimen Wahlen des Schura-Rats gewonnen ... mehr

Trump will den Nahost-Konflikt lösen

Seit Jahrzehnten ringen Israelis und Palästinenser um einen Frieden. Ihre Interessenskonflikte scheinen unlösbar, die Gespräche in der Sackgasse. US-Präsident Trump zeigt sich dennoch optimistisch - und bietet sich als Vermittler an. US-Präsident Donald Trump ... mehr

Presse über Nahost-Krawalle: "Israel trägt Verantwortung für Gaza-Desaster"

Während Israel die Eröffnung der US-Botschaft in Jerusalem feiert, sterben Dutzende Palästinenser. Die internationale Presse kennt den Schuldigen für die Eskalation, doch einig ist sie sich nicht. Zur Nahostpolitik von US-Präsident Donald Trump meint die britische ... mehr

Türkei verweist auch Israels Generalkonsul des Landes

Nachdem die türkische Regierung bereits den israelischen Botschafter des Landes verwies, muss nun auch der Generalkonsul die Türkei verlassen. Damit spitzt sich die Lage zwischen den Ländern weiter zu. Die türkische Regierung hat nach dem israelischen Botschafter ... mehr

Israel zerstört "Terror-Tunnel" der Hamas – 1,5 Kilometer lang

Ein Tunnel der radikalislamischen Hamas ist von der israelischen Armee zerstört worden. Er führte vom Gazastreifen unter dem Warenübergang Kerem Schalom nach Ägypten. "Der Terror-Tunnel war 1,5 Kilometer lang und verlief 180 Meter tief in israelisches Gebiet", sagte ... mehr

Interview mit Nahost-Experte Gerlach: "Der Friedensprozess war vorher genauso tot"

Mehr als 50 Tote, mehr als tausend Verletzte: Die Eröffnung der US-Botschaft in Jerusalem lässt die Gewalt eskalieren. Welche Schuld trägt US-Präsident Trump daran und wie geht es nun weiter? Das erklärt Nahost-Experte Daniel Gerlach im Interview.   Es war der blutigste ... mehr

Israel-Konflikt: Türkei und Südafrika rufen Botschafter zurück

Mindestens 58 Menschen sind bei Protesten gegen die neue US-Botschaft in Jerusalem getötet und rund 2.800 verletzt worden. Die internationale Gemeinschaft reagiert besorgt – und verärgert. Nach den tödlichen Konfrontationen zwischen Palästinensern und israelischen ... mehr

Eröffnung der US-Botschaft: Hamas ruft zum Sturm auf Israels Grenze auf

Israel steht eine dramatische Woche bevor. Die USA wollen ihre Botschaft in Jerusalem eröffnen, die Hamas ruft zum Sturm der Grenze auf. Es wird Blutvergießen befürchtet. Am Tag vor der umstrittenen Eröffnung der US-Botschaft in Jerusalem hat Israel seinen Anspruch ... mehr

"Kennt sich aus mit Terror": Netanjahu greift Erdogan nach Kritik scharf an

Der türkische Präsident Erdogan hat das Vorgehen Israels gegen die Palästinenser im Gazastreifen als "Genozid" bezeichnet. Jetzt hat Israels Regierungschef Netanjahu mit ebenso harten Worten reagiert. Israels Ministerpräsident Benjamin Netanjahu hat die Kritik ... mehr

UN-Untersuchung in Gaza: Israel bestellt Botschafter ein

Im UN-Menschenrechtsrat stimmten 29 Staaten für die Einsetzung einer internationalen Ermittlungskommission, um den Einsatz von Israels Armee im Gazastreifen zu prüfen. Jerusalems Regierung reagiert sofort.  Aus Protest gegen die Einsetzung einer Untersuchungskommission ... mehr

Streit über BND-Papier: Warum hätte eine Klage der Türkei wenig Erfolg?

Den Islamisten-Bericht der Bundesregierung hat die Türkei zurückgewiesen. Es sei "ein neuer Beweis für die schräge Einstellung, mit der seit einiger Zeit versucht wird, unser Land zu zermürben, indem unser Staatspräsident und unsere Regierung zum Ziel genommen werden ... mehr

Palästinensisches Gericht untersagt Wahlen in Gaza

Die nächsten palästinensischen Kommunalwahlen finden nach einer Entscheidung des obersten palästinensischen Gerichts nur im Westjordanland statt. Damit zerschlagen sich die Hoffnungen, dass erstmals seit zehn Jahren im Gazastreifen und im Westjordanland gemeinsam ... mehr

BND-Bericht: Türkei wirft Deutschland "Zermürbung der Türkei" vor

Die Türkei hat den deutschen Vorwurf einer engen Verstrickung mit radikalen Islamisten scharf zurückgewiesen. Die Behauptungen, die auf einem Bericht des Bundesnachrichtendienstes ( BND) fußen, seien ein "neuer Beweis für die schräge Einstellung", mit der versucht ... mehr

Konflikt mit Türkei und Erdogan: Regierung zieht Samthandschuhe aus

Kritik an Präsident Recep Tayyip Erdogan kam bisher bei der Bundesregierung kaum vor. Aber falls doch, dann war sie so verhuscht, dass der Kritisierte selbst es kaum gemerkt haben dürfte. Diese Phase geht nun offenbar zu Ende. Dabei driftet auch die Große Koalition ... mehr

Anschläge: Die Exporteure des Terrors vom Islamischen Staat

Der Anschlag in Nizza zeigt: Terroristen brauchen weder Bomben noch Maschinengewehre, um Blutbäder anzurichten - ein Führerschein reicht. Auch wenn das Herrschaftsgebiet im Nahen Osten schrumpft, bleibt die Gefahr, die vom Islamischen Staat (IS) ausgeht, groß. Trotz ... mehr

Die Türkei söhnt sich mit Israel aus

Während der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan mit Washington, Brüssel und Berlin im Streit liegt, bemüht er sich um die Reparatur der lädierten Beziehungen zu Russland und anderen Staaten. Besonders gut geht es mit Israel voran. Mit der Billigung eines ... mehr

Hacker spionieren Soldatinnen Israels per Flirt-App aus

In Israel griffen Hacker gezielt Soldatinnen über eine Flirt-App an und spionierten sie aus. Ein Experte spricht von einer neuen Art der Cyberattacke. Dass Soldaten im Internet ausspioniert werden, ist nichts Neues. Dass aber Soldatinnen der israelischen Armee gezielt ... mehr

Urteile: Verbote gegen Neonazis, Rocker und Hamas-Helfer bestätigt

Karlsruhe (dpa) - Der Hamas-Unterstützerverein Internationale Humanitäre Hilfsorganisation (IHH) und die rechtsextreme Hilfsorganisation für nationale politische Gefangene (HNG) bleiben verboten. Das Bundesverfassungsgericht wies die Klagen der 2010 und 2011 durch ... mehr

Palästinenser bei israelischem Luftangriff in Gaza getötet

Bei israelischen Luftangriffen im Gazastreifen ist nach palästinensischen Angaben ein Mann getötet worden. Israel reagierte mit den Angriffen auf Raketenbeschuss aus dem Küstenstreifen. Drei weitere Palästinenser seien verletzt worden, teilte das Gesundheitsministerium ... mehr

Gazastreifen: Israels Armee sprengt "Terror-Tunnel" – acht Tote

Unter der Erde führte der Angriffstunnel von palästinensischem Gebiet auf israelisches. Mit Sprengstoff brachte Israels Armee den unterirdischen Gang zum Einsturz, dabei gab es Tote und Verletzte. Der tödliche Vorfall nährt die Sorge vor einer neuen Eskalation. Israels ... mehr

Anti-Israel-Demo in Berlin: Palästinenser fordern "Intifada bis zum Sieg"

Palästinenser demonstrieren in Berlin gegen die Anerkennung Jerusalems als israelische Hauptstadt. Doch es geht ihnen um mehr: Israel wollen sie nicht als Staat anerkennen. Sie wollen lieber – sagen zumindest einige von ihnen: ein Land ohne Juden.  Von Jonas ... mehr

Deutsche empfinden zunehmenden Antisemitismus

Der Antisemitismus hat in Deutschland in den vergangenen Jahren zugenommen, davon sind die meisten Deutschen laut einer Umfrage im Auftrag von t-online.de überzeugt. Viele stellen sogar eine deutliche Steigerung fest. Mehr als zwei Drittel der befragten Deutschen haben ... mehr

Schwerste Eskalation zwischen Israel und Gaza seit 2014

Israels Luftwaffe hat erneut mehrere Militäreinrichtungen der radikal-islamischen Hamas in Gaza beschossen. Die Aktion war eine Antwort auf die Raketenangriffe aus dem Gazastreifen am Mittwoch. Gegenseitige Luftangriffe nehmen in der Region wieder zu. In der Nacht ... mehr

Gaza: Hamas übergibt Grenzverwaltung an Palästinenser

Die bisher im  Gazastreifen herrschende Hamas hat knapp drei Wochen nach Unterzeichnung eines Versöhnungsabkommens mit der Übergabe der Grenzverwaltung an die gemäßigtere Palästinenserbehörde begonnen. Im Beisein ägyptischer Repräsentanten wurde in einer feierlichen ... mehr

Nahost-Konfloíkt: Israel bombardiert Hamas-Lager in Gaza

Als Reaktion auf einen mutmaßlichen Raketenbeschuss auf israelisches Gebiet vom Dienstag hat Israel erneut militärische Einrichtungen der  Hamas im  Gazastreifen  beschossen. Die israelische Luftwaffe hat nach neuen Raketenangriffen militanter Palästinenser erneut ... mehr

Türkei: Erdogan will Jerusalem als "Hauptstadt Palästinas" anerkennen

Neues Kapitel im Nahost-Konflikt: Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan hat zur Anerkennung Jerusalems als "Hauptstadt Palästinas" aufgerufen. Bei einem Krisentreffen der Organisation für Islamische Kooperation (OIC) in Istanbul sagte Erdogan ... mehr

Nahost: Machtwechsel im Gazastreifen gerät ins Wanken

Die Fatah sieht die Umsetzung des Versöhnungsabkommens mit der  Hamas in Frage gestellt. Die für Freitag geplante Machtübergabe bei den Palästinensern im Gazastreifen verzögert sich um mehr als eine Woche. Das Versöhnungsabkommen zwischen ... mehr

Erdogan heizt Jerusalem-Proteste weiter an

Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan hat zu schärferen Protesten gegen die Anerkennung Jerusalems als israelische Hauptstadt aufgerufen. Im Nahen Osten kam es Unterdessen erneut zu massiven Unruhen. Die Proteste und Aktionen von Muslimen gegen ... mehr

Israel beschießt Hamas im Gazastreifen

Die israelische Armee hat nach eigenen Angaben am Montag ein Ausbildungslager der radikalislamischen Hamas im Gazastreifen angegriffen. Sie habe damit auf einen nächtlichen Raketenbeschuss aus dem Palästinensergebiet reagiert, teilte die Armee mit. Berichte über Opfer ... mehr

Nach Trumps Jerusalem-Entscheidung: Hamas-Führer spricht von "Kriegserklärung"

Vorbei an Freund und Feind: Mit einem historischen Alleingang hat der US-Präsident Jerusalem als Israels Hauptstadt anerkannt. Verbündete und Gegner stößt Trump damit gleichermaßen vor den Kopf. Auch die Türkei äußert sich erbost.  Der türkische Ministerpräsident Binali ... mehr

Nach Trumps Jerusalem-Entscheidung: Droht heute der Aufstand in Palästina?

Seit Donald Trump Jerusalem als Hauptstadt Israels anerkannt hat, gärt es in den Palästinensergebieten. Die Hamas hat für heute eine neue Intifada ausgerufen. Israels Sicherheitskräfte sind alarmiert. Angesichts der palästinensischen Protestaufrufe verstärkt Israel ... mehr

Jerusalem-Krise: Hamas ruft zu neuer Intifada auf

Dem Nahen Osten droht eine neue Welle der Gewalt. Nach der Anerkennung Jerusalems als Hauptstadt Israels hat Hamas-Chef Ismail Hanija zu einer neuen Intifada aufgerufen. Die Hamas ruft zu einer neuen Intifada auf. Der Aufstand sollte ins Herz des "zionistischen Feindes ... mehr

Jerusalem-Streit: Ein Toter und fast 800 Verletzte bei Krawallen

Trumps Jerusalem-Entscheidung führt am Freitag zu den befürchteten Ausschreitungen. In Gaza, Jerusalem und im Westjordanland entlädt sich der Zorn der Palästinenser in Krawallen. Hunderte Menschen werden verletzt, es gibt den ersten Toten. Auch in Berlin wurde ... mehr

Israel: Radikal-islamische Hamas ruft zur Intifada auf

Der Nahost-Konflikt hat sich nach der umstrittenen Jerusalem-Entscheidung von US-Präsident Donald Trump weiter verschärft. Die radikal-islamische Hamas hat für heute zu einem neuen Palästinenseraufstand (Intifada) aufgerufen. Israel hat seine ... mehr

Israel-Konflikt: Tote und Verletzte bei Luftangriffen auf Gaza

Bei einem Raketenangriff der israelischen Armee sind im Gazastreifen zwei Palästinenser getötet worden.  Das berichten die dortigen Behörden. Das Geschoss sei am Samstagmorgen in Nusseirat eingeschlagen, erklärte die Hamas, die den Gazastreifen kontrolliert ... mehr

Palästinensische Fatah ruft zu weiteren Protesten auf

Donald Trumps Jerusalem-Entscheid hatte heftige Ausschreitungen zur Folge. Die Fatah-Partei von Palästinenserpräsident Mahmud Abbas will die "Konfrontation aufrechterhalten". Die Palästinenser sollten die "Konfrontation aufrechterhalten und auf alle Punkte ausweiten ... mehr

US-Antrag abgelehnt: UN-Vollversammlung will Hamas nicht verurteilen

Die USA machen Druck bei der UN-Vollversammlung. Erstmals soll diese die Hamas für einen Raketenangriff auf Israel verurteilen. Der US-Antrag wird abgelehnt – die Hamas nennt das eine "Ohrfeige" für Trumps Regierung. Die USA sind in der UN-Vollversammlung mit einem ... mehr

UN-Vollversammlung: Kritische Resolution zu Hamas ohne Mehrheit

New York (dpa) - Eine Resolution, in der die radikalislamische Palästinenserorganisation Hamas wegen ihrer Raketenangriffe auf Israel verurteilt wird, hat in der UN-Vollversammlung nicht die erforderliche Mehrheit bekommen. Es wäre das erste Mal gewesen ... mehr

Israel bombardiert Hamas-Stellungen

Nach neuen Raketenangriffen palästinensischer Extremisten im Gazastreifen haben israelische Kampfjets Militärposten und Einrichtungen der Hamas bombardiert. Mit Luftschlägen hat die israelische Armee auf Raketenangriffe der islamistischen Hamas reagiert ... mehr

Israel reagiert auf Mörserbeschuss: Erneute Angriffe auf Hamas-Ziele

Die israelische Armee hat erneut Luftangriffe auf mehrere Ziele im Palästinensergebiet geflogen. Seit Granatbeschüssen aus dem Gazastreifen gab es mehrere Militärschläge. Als Reaktion auf Raketen- und Granatbeschuss aus dem Gazastreifen hat die israelische Armee ... mehr

Gaza-Streifen: UN verurteilt israelische Gewalt gegen Palästinenser

Die UN-Vollversammlung hat mit großer Mehrheit Israel für die jüngste Gewalt im Gazastreifen verurteilt. Von 193 Ländern stimmten am Mittwoch 120 für eine entsprechende von arabischen Staaten gestützte Resolution. Die UN-Vollversammlung hat den massiven Gebrauch ... mehr

Israel und Hamas vereinbaren offenbar Waffenruhe

Nach einer neuen Eskalation der Gewalt im Nahen Osten herrscht die Nacht über Ruhe. Zuvor hatten militante Palästinenser von einem Ende der Kämpfe gesprochen. Militante Palästinenser im Gazastreifen haben nach eigenen Angaben ein Ende der Kämpfe mit Israel ... mehr

Konflikte: PLO nennt Streichung von US-Hilfsgeldern Erpressung

Ramallah/Washington (dpa) - Ein führendes Mitglied der Palästinensischen Befreiungsorganisation (PLO) hat die USA wegen der Streichung von 200 Millionen Dollar Hilfe für die Palästinenser scharf kritisiert. Die Regierung von US-Präsident Donald Trump wende damit ... mehr

Demos gegen Israel: Tote und viele Verletzte bei Gaza-Protesten

Tausende Palästinenser protestieren den zweiten Freitag in Folge im Grenzgebiet zu Israel  – auch mit Gewalt. Israel wehrt sich, es gibt mehrere Tote und viele Verletzte.  Bei neuen massiven Protesten an der Grenze zu Israel sind im Gazastreifen mindestens sieben ... mehr

Viele Tote in Gaza: UN-Generalsekretär "zutiefst besorgt" über Lage in Nahost

Mit einem "Marsch der Rückkehr" wollte die radikal-islamische Hamas den Anspruch palästinensischer Flüchtlinge auf eine Heimkehr in das Gebiet des heutigen Israels untermauern. Die israelische Armee reagierte mit Gewalt. Die UN fürchten eine Verschlimmerung ... mehr

Gaza: Tote und Dutzende Verletzte bei "Marsch der Rückkehr"

In Gaza kommt es zu den massivsten Protesten seit der US-Anerkennung Jerusalems als Israels Hauptstadt. Die Palästinenser fordern die Rückkehr in die alte Heimat. Israels Armee schießt scharf. Mindestens 15 Palästinenser werden getötet. Blutige Bilanz beim "Marsch ... mehr

Weiterer Palästinenser stirbt nach Protest im Gazastreifen

Scharfschützen, Panzer, Tränengas. Ein weiterer Palästinenser stirbt bei den Massenprotesten am Gazastreifen. 18 Tote und tausende Verletzte zieht der "Marsch der Rückkehr" nach sich. Die Zahl der bei Massenprotesten an der Grenze des Gazastreifens ... mehr

Gazastreifen: Mehr als 360 Verletzte bei neuen Protesten

Tausende Palästinenser protestierten an der Grenze zwischen Gaza und Israel. Dann wurden sie von Sicherheitskräfte beschossen und mit Tränengas besprüht. Fast tausend Menchen wurden verletzt, ein Mann getötet. Den dritten Freitag in Folge protestierten Tausende ... mehr

Gaza: Israels Armee greift Hamas-Ziele an

Die Gewalt an der Grenze zwischen Israel und Gaza reißt nicht ab. Nach Explosionen attackiert die israelische Armee strategisch wichtige Einrichtungen der Hamas. Nach der Explosion eines Sprengsatzes an der Grenze zum Gazastreifen hat Israels Armee mehrere Ziele ... mehr
 
1


shopping-portal