Sie sind hier: Home > Themen >

Hambacher Forst

Thema

Hambacher Forst

Nach der Rodung im Dannenröder Forst:

Nach der Rodung im Dannenröder Forst: "Die Schneise zwischen uns"

Der Protest gegen die A?49 hat die Menschen in der Region jahrelang beschäftigt, Familien und Freunde haben sich darüber zerstritten. Wie leben sie nun mit der Rodung im Dannenröder Forst?      Diese Reportage erschien zuerst auf  chrismon.de. Als Alexander Starck ... mehr
RWE gesprächsbereit für Verkauf des Hambacher Forstes

RWE gesprächsbereit für Verkauf des Hambacher Forstes

Auf lange Sicht ist der Energiekonzern RWE bereit, den Hambacher Forst zu verkaufen. Das sagte RWE-Chef Rolf Martin Schmitz in einem Interview. Auch äußerte er seine Sympathien für Armin Laschet. Der Energiekonzern RWE ist langfristig ... mehr
Neue Zweifel: Warum löschte WDR einen brisanten Beitrag über Armin Laschet?

Neue Zweifel: Warum löschte WDR einen brisanten Beitrag über Armin Laschet?

Der WDR berichtete 2019 über ein heimlich aufgenommenes Video von Armin Laschet – mit brisantem Inhalt. Wenig später war der Beitrag wieder verschwunden. Die Begründung des Senders ist offenbar zweifelhaft. Der WDR hat offenbar einen Beitrag ... mehr
Baumhaus im Hambacher Forst ausgebrannt

Baumhaus im Hambacher Forst ausgebrannt

Bei einem Feuer im Hambacher Forst ist ein Baumhaus ausgebrannt. Ein Mann wurde mit schweren Verletzungen in eine Klinik geflogen. Nach Angaben der Polizei wurden die Löscharbeiten durch Barrikaden erschwert.  Bei einem Brand in einem Baumhaus im Hambacher Forst ... mehr
Streit um A49: Polizei setzt Wasserwerfer im Dannenröder Forst ein

Streit um A49: Polizei setzt Wasserwerfer im Dannenröder Forst ein

Aus Protest gegen den Ausbau der A49 haben  Aktivisten im Dannenröder Forst Blockaden errichtet und mit Schneebällen geworfen.  Die Polizei reagierte mit einem Wasserwerfer-Einsatz. Im Dannenröder Forst haben Ausbaugegner am Samstag erneut Barrikaden errichtet ... mehr

Energiewende: Kohleausstieg auf der Zielgeraden - Wo hakt es noch?

Berlin (dpa) - Das Ziel-Datum 2038 für den Kohleausstieg steht schon seit eineinhalb Jahren - jetzt sind die Verhandlungen über das Mammutprojekt endgültig auf der Zielgeraden. Die Bundesregierung legte am Mittwoch Verträge mit den Braunkohle-Konzernen vor, die neben ... mehr

"Krähenfüße" und Nagelbretter: Polizei räumt Barrikaden im Hambacher Forst

Kerpen (dpa) - Die Polizei hat bei einem größeren Einsatz im Hambacher Forst mehrere Aufbauten auf Wegen in dem Wald beseitigt. Das Ziel der Aktion sei damit grundsätzlich erreicht worden, teilte ein Polizeisprecher mit. Die Wege durch den Wald müssten frei gehalten ... mehr

Hambacher Forst: Polizei räumt Barrikaden im besetzten Wald weg

Im von Klimaaktivisten besetzten Hambacher Forst räumen Polizisten Hindernisse weg. Mit dem Energiekonzern RWE habe die Aktion aber nichts zu tun – und die Baumhäuser der Klimaschützer würden nicht angetastet. Die Polizei hat am Dienstag einen Einsatz im  Hambacher ... mehr

Hambacher Forst: Geheimversteck eines sowjetischen Spions entdeckt

Eigentlich wollten Archäologen im Hambacher Forst römische Siedlungsreste untersuchen. Doch dann fanden sie das Geheimversteck eines Spions. Lohnend war die Gegend auf jeden Fall.  Wenn ein Waldstück gerodet wird und dort alte Mauern, Scherben oder gar Knochen ... mehr

"Das geheime Leben der Bäume": Wie die Deutschen den Wald neu lieben lernten

Kuscheln mit Kiefern ist wieder erlaubt. Der Bestseller "Das geheime Leben der Bäume" hat das Verhältnis vieler Deutscher zum Wald verändert. Mit dem Kinofilm beginnt eine neue Zeitrechnung. Vor 30 Jahren gab es Waldsterben. Jetzt gibt es Australien. 1820 hatten ... mehr

Vorschlag des BUND: Umweltschützer wollen Hambacher Forst in Stiftung überführen

Kerpen (dpa) - Der jahrelang umkämpfte Hambacher Forst am Braunkohletagebau soll aus Sicht des Umweltverbandes BUND von der öffentlichen Hand übernommen werden. Das Waldgebiet könnte an die landeseigene NRW-Stiftung gehen, schlug ... mehr

Hambacher Forst: Spürbares Erdbeben – Zeugen berichten von lautem Knall

Dieser Ort hat schon manche Erschütterung ausgelöst: Unter de m Hambacher Forst am Braunkohletagebau hat die Erde spürbar gebebt. Der Mensch war diesmal aber unbeteiligt. Erstes spürbares Erdbeben am Niederrhein in diesem Jahr: Erdstöße im Raum Düren hatten ... mehr

Wuppertal: Umweltaktivisten besetzen Wald Osterholz

Im Westen Wuppertals prallen die unterschiedlichen Interessen eines Kalk-Produzenten und Umweltaktivisten aufeinander. Im Zentrum steht dabei das Waldgebiet Osterholz. t-online.de-Autor Thomas Besche berichtet von vor Ort. Gestern gab es Reiseintopf, morgen eventuell ... mehr

Hambacher Forst: Protestcamp muss geräumt werden

Es ist das Zentrum der jahrelangen Proteste gegen die Abholzung des Hambacher Forstes: Das Wiesencamp muss nun geräumt werden. Ein Gericht befand, dass die Versammlungen nicht friedlich sind.  Das Protestcamp von Besetzern im Hambacher Forst auf einer privaten Wiese ... mehr

Greta Thunberg: Besuch beim Hambacher Forst macht sie traurig

Umweltschützer wollen den Hambacher Forst erhalten, jetzt erhalten sie prominente Unterstützung: Klimaaktivistin Greta Thunberg besuchte überraschend das Rheinische Braunkohlerevier. Und fand deutliche Worte. Die schwedische Klimaaktivistin  Greta Thunberg ... mehr

Thunberg am Tagebau Hambach: "So gewaltig, so verheerend"

Vor ihrer Atlantik-Überquerung: Im Hambacher Forst zeigte sich Klimaaktivistin Greta Thunberg zuletzt traurig und stellte Forderungen an Deutschland. (Quelle: dpa) mehr

Hambacher Forst: Polizei holt mutmaßlichen Fäkalien-Werfer aus Baumhaus

Ein Klimaaktivist soll einen RWE-Mitarbeiter im Hambacher Forst mit Fäkalien beworfen haben. Der Gesuchte verschanzte sich in einem Baumhaus – bis er eine Säge heulen hörte. Bei einem Polizeieinsatz wegen eines mutmaßlichen Fäkalienwerfers im Hambacher Forst ... mehr

Hambacher Forst: Rodungsstopp bis Herbst 2020

Aufschub der Rodungen im Hambacher Forst: RWE stoppt die Abholzung bis Herbst 2020. Damit reagiert der Ernergiekonzern auf eine Bitte der Landesregierung in NRW. Der Energiekonzern  RWE hat für den  Hambacher Forst unabhängig von anstehenden Gerichtsentscheidungen einen ... mehr

Laschet fordert Räumungen: Umweltaktivisten besetzen Bagger in Lausitzer Tagebauen

Cottbus/Düsseldorf (dpa) - Umweltaktivisten haben mehrere Stunden lang Bagger in den Lausitzer Braunkohletagebauen Jänschwalde und Welzow Süd besetzt. Mit der Aktion wollten sie am Montag ihrer Forderung nach einem sofortigen Kohleausstieg Nachdruck verleihen ... mehr

Energiewende: So geht es nach dem Kohleausstieg weiter

Wann heißt es Schluss mit der Kohle? Dazu hat die Kohlekommission letzten Freitag Vorschläge gemacht. Strom soll sauberer werden, die Kumpel neue Arbeit finden. Im rohstoffarmen Deutschland war Kohleförderung lange die einzige Option, um massenhaft preiswerten Strom ... mehr

Kohleausstieg bis 2038 – Steigende Strompreise sollen verhindert werden

Das Konzept der Kohlekommission steht. 2038 soll das letzte Kraftwerk vom Netz. Einstimmig war das Ergebnis nicht – aber fast. Jetzt ist die Bundesregierung am Zug.  Deutschland soll nach dem Willen der von der Regierung eingesetzten Kohlekommission ... mehr

Wiesencamp durchsucht: Razzia am Hambacher Forst nach Zwischenfällen an Weihnachten

Hambach (dpa) - Nach mehreren Zwischenfällen am Hambacher Forst hat die Polizei das sogenannte Wiesencamp der Braunkohle-Gegner durchsucht. Auch eine Werkstatt in Düren war Ziel der Razzia, wie die Polizei mitteilte. Die Beamten seien bei der Aktion von einigen ... mehr

Hambacher Forst: Vermummte greifen Feuerwehr mit Brandsätzen und Steinen an

Vermummte greifen an Heiligabend ein RWE-Sicherheitscamp im Hambacher Forst an. Es fliegen Steine und Molotowcocktails. Mehrere Fahrzeuge geraten in Brand. An Heiligabend und im Verlauf der Nacht zum 1. Weihnachtsfeiertag hat es im Hambacher Forst erneut Ausschreitungen ... mehr

Brandsätze und Steine: Erneut Angriffe im Hambacher Forst

Hambach (dpa) - Erneut haben bislang unbekannte Täter Fahrzeuge und einen Gerätestützpunkt des Energiekonzerns RWE im Hambacher Forst angegriffen. Nach Angaben der Polizei warfen mehrere Vermummte in der Nacht auf den 1. Weihnachtsfeiertag Brandsätze und Steine ... mehr

Hambacher Forst: Gruppe greift RWE-Mitarbeiter mit Zwillen an

Im Hambacher Forst haben Vermummte einen Geräte-Stützpunkt des Energiekonzerns RWE angegriffen und einen Mitarbeiter verletzt. Der Mann musste im Krankenhaus behandelt werden. Rund 20 Angreifer hätten am Freitagabend mit Zwillen geschossen und Steine auf die Container ... mehr

Tausende demonstrieren vor UN-Klimakonferenz

Vor Beginn der UN-Klimakonferenz haben sich tausende Bürger bei Demostationen in Berlin und Köln für einen schnellen Kohleausstieg eingesetzt.  "Kohle stoppen" und "Aussteigen" – so lauten die Forderungen mehrerer tausend Demonstranten in Berlin und Köln. Unmittelbar ... mehr

Zugführer verhindert schweren Unfall

Hambacher Forst: Ein Zugführer reagierte geistesgegenwärtig und rette zwei Menschen. (Quelle: spot on news) mehr

Hambacher Forst: Notbremsung – Lokführer verhindert schweres Unglück

Glück im Unglück bei den Protesten beim Hambacher Forst: Ein Zugführer konnte nur knapp vor zwei Demonstranten bremsen, die sich an den Schienen festgekettet hatten.  Am Rande der Proteste im rheinischen Braunkohlerevier ist ein schwerer Unfall nur knapp verhindert ... mehr

Kampf um Hambacher Forst: Aktivisten besetzen Bagger und Bahnstrecke

Die Kohlekommission erarbeitet einen Zeitplan für den Kohleausstieg. Tausende Aktivisten wollen ihn sofort. Am Samstag untermauern sie mit Blockaden ihre Forderungen. Tausende Menschen haben am Samstag im Rheinischen Revier gegen die Kohle protestiert ... mehr

Hambacher Forst: Hunderte von Braunkohlegegnern treffen in Düren ein

Düren hat die Errichtung eines Protestcamps genehmigt. Nun hat ein Sonderzug mit rund 1000 Braunkohlegegnern die Stadt erreicht.  Ein Zug mit rund 1000 Braunkohlegegnern ist am Freitagmorgen im nordrhein-westfälischen Düren angekommen und von einem ... mehr

Einsatz gegen Braunkohlegegner: Protestcamp und besetzte Häuser am Hambacher Forst geräumt

Kerpen (dpa) - Die Polizei geht weiter konsequent gegen Braunkohlegegner in Rheinischen Revier vor. Nach der Räumung eines Protestcamps in der Nacht begannen die Einsatzkräfte am Morgen damit, Aktivisten aus besetzten Häusern im Kerpener Stadtteil Manheim zu holen ... mehr

Nächtlicher Einsatz am Hambacher Forst: Polizei räumt Protestcamp

Braunkohlegegner hatten ihr Zeltcamp auf RWE-Gelände errichtet – ohne Zustimmung des Energiekonzerns. Die Räumung soll jedoch weitgehend friedlich abgelaufen sein.  Die Polizei hat ein Protestcamp von Braunkohlegegnern in der Nähe des Hambacher Forstes ... mehr

IGBCE-Demo vor Privathaus: Kohlekommisions-Mitglied Antje Grothus fühlt sich bedroht

Der Streit um die Zukunft der Braunkohle wird immer hässlicher: Rund 100 Mitglieder der Bergbau-Gewerkschaft IGBCE haben vor dem Privathaus einer Umweltschützerin demonstriert. Und auch der RWE-Chef fühlt sich bedroht. Wirbel um einen "Hausbesuch ... mehr

Rodungsstopp im Hambacher Forst: RWE droht mit Stellenabbau

Die Rodung im Hambacher Forst ist vorerst gestoppt – eine Schlappe für RWE. Nun prescht der Energieversorger vor: Der Rodungsstopp werde Arbeitsplätze kosten. Auch betriebsbedingte Kündigungen könnten nicht ausgeschlossen werden. Der Energiekonzern RWE rechnet wegen ... mehr

Ecosia: Die Öko-Suchmaschine will den Hambacher Forst kaufen

Die Betreiber der Öko-Suchmaschine Ecosia wollen den Hambacher Forst kaufen. Für  200 Hektar Wald  wollen sie  eine Million Euro zahlen.   Das Angebot wurde am Dienstag per Fax an den Energieriesen  RWE  verschickt.  Nach dem vorläufigen Rodungsstopp im Hambacher Forst ... mehr

Umfrage-Hoch: Fünf Gründe, warum die Grünen derzeit durchstarten

Fünf Tage vor der Landtagswahl in Bayern dürfen die Grünen auf ein Traumergebnis hoffen. Ihr Aufschwung im Freistaat bestätigt zugleich einen bundesweiten Trend. Darum sind die Grünen derzeit so stark. Bis Mitte des Jahres war völlig unklar, wer in Bayern die Nummer ... mehr

Kaufangebot für Waldstück: RWE will nach Rodungsstopp Förderung in Hambach drosseln

Essen (dpa) - Nach dem vorläufigen Rodungsstopp am Braunkohletagebau Hambach will der Energiekonzern RWE die Förderung in den kommenden drei Jahren in geringerem Umfang fortsetzen. In einer ersten Bewertung geht RWE von einer Reduzierung der Förderung um jeweils ... mehr

Hambacher Forst: Wegen dieser Fledermaus stehen die Kettensägen still

Extrem scheu, extrem selten: Die Bechsteinfledermaus braucht besonderen Schutz. Immer wieder wird sie deshalb zum Politikum. Zuletzt bei der Rodung des Hambacher Forstes.  Beinahe könnte sie aus einem Comic oder Zeichentrickfilm entsprungen sein. Die Bechsteinfledermaus ... mehr

Hambacher Forst: Polizei zieht sich zurück – Aktivisten bauen neue Baumhäuser

Der Kampf um den Hambacher Forst ist vorerst zu Ende. Nach dem gerichtlich verhängten Rodungsstopp haben sämtliche Polizisten den Wald verlassen. Nach wochenlangem Einsatz hat sich die Polizei am Hambacher Forst zurückgezogen. "Wir sind komplett weg", sagte ein Sprecher ... mehr

"Anne Will": Können "das Industrieland nicht nur mit Wind und Sonne erhalten"

Der Hambacher Forst ist zum Politikum geworden. Das Oberverwaltungsgericht Münster hat RWE einen vorläufigen Strich durch die Rechnung gemacht. Grund genug für Anne Will, mit illustren Gästen über die Folgen zu diskutieren.   Die Gäste Svenja Schulze ... mehr

Hambacher Forst: Klimaaktivisten bauen neue Baumhäuser

Aktivisten bauen im Hambacher Forst nach dem Stopp der Rodung neue Baumhäuser. Der Innenminister Herbert Reul will die Polizei abziehen. Aktivisten haben im Hambacher Forst mit dem Bau neuer Baumhäuser begonnen. Die Rodung des Waldes war am Freitag gerichtlich untersagt ... mehr

Großdemo am Hambacher Forst: Tausende feiern den Rodungsstopp

Die Rodung des Hambacher Forstes ist fürs Erste vom Tisch, die Großdemo am Samstag ist zu einer ausgelassenen Party geworden. Zufrieden sind die Umweltschützer aber noch lange nicht. Einen Tag nach dem gerichtlich verfügten Rodungsstopp haben am Hambacher Forst ... mehr

Streit um Hambacher Forst: RWE erwartet Rodungsstopp bis Ende 2020

Zwei Erfolge für die Naturschützer im Hambacher Forst: Der Wald darf nicht gerodet werden, entschied ein Gericht am Vormittag. Am Nachmittag dann der nächste Richterspruch: Die verbotene Großdemo am Samstag darf doch stattfinden. Die heftig umstrittenen ... mehr

Hambacher Forst: Polizei verbietet Demo – Gegner ziehen vor Gericht

Nach der Räumung des Hambacher Forstes für die Braunkohle wollen Gegner der Rodung demonstrieren. Doch die Polizei spricht ein Verbot aus. Grund: Sicherheitsbedenken. Nach dem Verbot der für Samstag geplanten Demonstration von Umweltschützern am Hambacher Forst ... mehr

"Erhebliche Gefahren": Polizei verbietet Demonstration am Hambacher Forst

Kerpen/Aachen (dpa) - Die Aachener Polizei hat die für Samstag geplante Demonstration von Umweltschützern am Hambacher Forst verboten. Zu der Demonstration gegen die Rodung und den anschließenden Kohleabbau waren bis zu 20.000 Menschen erwartet worden ... mehr

Letzte Baumhäuser im Hambacher Forst geräumt

Nach der Räumung des letzten Baumhauses im Hambacher Forst bereitet sich RWE auf die Rodung vor. Wer den Wald danach ohne Erlaubnis betritt, begeht eine Straftat. Die Polizei hat nach eigenen Angaben am Dienstag das letzte Baumhaus von Kohle- und Rodungsgegnern ... mehr

Hambacher Forst: Immer mehr neue Baumhäuser – Razzia in Protestcamp

Während jeden Tag Baumhäuser im Hambacher Forst geräumt werden, bauen Aktivisten offenbar immer neue Hütten. Deshalb hat die Polizei nun ein Protestcamp nach Baumaterialien durchsucht.   Im Hambacher Forst nahe Köln entstehen offensichtlich immer ... mehr

Hambacher Forst: RWE-Chef Schmitz sieht keine Chance auf Rettung

Im Konflikt um den Hambacher Forst gibt sich der Chef des Energiekonzerns RWE kompromisslos. Auch an die Entscheidungen der Kohlekommission fühlt sich Schmitz nicht gebunden. Im Ringen um die Zukunft des Hambacher Forsts sieht der Energiekonzern RWE keine ... mehr

Hambacher Forst: Tochter von Leslie Mandokis stürzte sechs Meter in die Tiefe

Während der Räumung des letzten Baumhaus-Dorfes im Hambacher Forst wurde eine Aktivistin verletzt. Nun kommt heraus: Es handelt es sich um die Tochter des Musikproduzenten Leslie Mandoki. Der "Dschingis Khan"-Star zeigte ... mehr

Rodung von uraltem Rest-Wald - Räumung des Hambacher Forsts: Polizei spricht von "Endspurt"

Kerpen (dpa) - Die Räumung des Hambacher Forsts steht nach Einschätzung der Polizei vor einem baldigen Abschluss. "Wir sind im Endspurt", sagte eine Sprecherin in Aachen. Die Beamten kämen gut voran, die Lage sei ruhig. Die Polizei hat nach eigenen Angaben bereits ... mehr

Hambacher Forst: Aktivistin stürzt aus sechs Metern Höhe ab

Bei der Räumung des Hambacher Forstes ist erneut eine Person abgestürzt. Eine Aktivistin fiel sechs Meter tief und musste verletzt ins Krankenhaus. Im Braunkohlegebiet Hambacher Forst bei Köln ist eine Umweltaktivistin von einer Leiter gestürzt und verletzt worden ... mehr

Räumung von Baumhäusern: Umweltaktivistin im Hambacher Forst abgestürzt und verletzt

Kerpen (dpa) - Im Braunkohlegebiet Hambacher Forst bei Köln ist eine Umweltaktivistin von einer Leiter gestürzt und verletzt worden. Die Frau war von einem Baumhaus auf die Leiter getreten, um Kranarbeiten im Zusammenhang mit den Räumungen in dem Wald zu beobachten ... mehr

Hambacher Forst: Polizei kontrolliert vermummten Sechsjährigen

Hat die Polizei Personalien aufgenommen, weil ein Sechsjähriger im Hambacher Forst einen Schal vor dem Gesicht hatte? Ja, sagen Zeugen. Die Polizei stellt es anders dar.  Max ist sechs und will später einmal Polizist bei einem SEK werden. Im Hambacher Forst hat er einen ... mehr

Hambacher Forst: 53 Baumhäuser abgebaut

Die Räumung im Hambacher Forst schreitet wieder voran: Die Polizei hat den Abbau von 53 Baumhäusern vermeldet.  Im Braunkohlegebiet Hambacher Forst haben die Behörden die Räumung des uralten Waldes fortgesetzt. Bislang seien 53 Baumhäuser von Rodungsgegnern abgebaut ... mehr

RWE untersucht Cyber-Attacke: Räumung im Hambacher Forst geht weiter

Kerpen (dpa) - Im Braunkohlegebiet Hambacher Forst haben die Behörden die Räumung der Baumhäuser an einer symbolträchtigen Stelle fortgesetzt. Sie ordneten an, die Gedenkstätte für den in der vergangenen Woche ums Leben gekommenen 27-jährigen Journalisten zu entfernen ... mehr
 
1


shopping-portal