Sie sind hier: Home > Themen >

Hans-Joachim Watzke

Thema

Hans-Joachim Watzke

Meisterschaftskampf - Watzke: BVB ist den Bayern näher gekommen

Meisterschaftskampf - Watzke: BVB ist den Bayern näher gekommen

Dortmund (dpa) - Im Kampf um die deutsche Meisterschaft ist Borussia Dortmund nach Meinung von Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke gegenüber dem FC Bayern auf Schlagdistanz. "Der FC Bayern ist die beste Mannschaft der Welt, aber wir sind ihnen näher gekommen", sagte ... mehr
Borussia Dortmund: Aki Watzke schwärmt von BVB-Youngster Youssoufa Moukoko

Borussia Dortmund: Aki Watzke schwärmt von BVB-Youngster Youssoufa Moukoko

BVB-Boss Hans-Joachim Watzke spricht in den höchsten Tönen von Ausnahmetalent Youssoufa Moukoko. Nereits am kommenden Bundesliga-Spieltag könnte der Stürmer im Borussen-Kader stehen.  BVB-Boss  Hans-Joachim Watzke hält große Stücke auf Youssoufa Moukoko ... mehr
Weltmeister-Duo - Watzke: Löw glaubt an EM-Chance von Hummels und Müller

Weltmeister-Duo - Watzke: Löw glaubt an EM-Chance von Hummels und Müller

Dortmund (dpa) - Borussia Dortmunds Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke glaubt noch an EM-Chancen für die von Bundestrainer Joachim Löw ausgebooteten Fußball-Profis Mats Hummels und Thomas Müller. "Wenn Mats, genauso wie Thomas Müller, sein überragendes Niveau ... mehr
BVB-Kapitän: Marco Reus oder Mats Hummels – wer ist der Bessere?

BVB-Kapitän: Marco Reus oder Mats Hummels – wer ist der Bessere?

Nach monatelanger Verletzungspause gehört Marco Reus wieder zum BVB-Kader. Doch seine Leistungen sind schwankend. Ganz anders als die seines Kollegen Mats Hummels. Doch wer ist der bessere Kapitän? Die Kritik am Dortmunder Ausnahmekönner wurde in den vergangenen Wochen ... mehr
BVB-Boss Watzke kontert Hamann-Kritik:

BVB-Boss Watzke kontert Hamann-Kritik: "Marco Reus ist ein guter Kapitän"

Am Wochenende drückte TV-Experte Dietmar Hamann sein Unverständnis über die Vergabe der Kapitänsrolle bei den Dortmundern aus. Nun konterte Klub-Boss Hans-Joachim Watzke. Borussia Dortmunds Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke hat auf die Kritik an Marco Reus durch ... mehr

Nach Hamann-Kritik - BVB-Boss Watzke über Reus: "Marco ist ein guter Kapitän"

Berlin (dpa) - Borussia Dortmunds Chef Hans-Joachim Watzke hat seinen Kapitän Marco Reus gegen die öffentliche Kritik von TV-Experte Dietmar Hamann in Schutz genommen. "Dietmar Hamann analysiert oft sehr zutreffend. Hier liegt er aber komplett falsch ... mehr

BVB-Boss: Watzke bedauert Seifert-Abschied

Dortmund (dpa) - Borussia Dortmund bedauert den angekündigten Abschied von Christian Seifert an der Spitze der Deutschen Fußball Liga (DFL). "Der Ausstieg von Christian Seifert wird im Jahr 2022 ein herber Verlust für die Bundesliga ... mehr

BVB: Nationalmannschaft-Comeback? Mats Hummels äußert sich

Immer wieder kommen Forderungen nach einem Nationalelf-Comeback für den Weltmeister von 2014 auf. Nun wird der Verteidiger zu den jüngsten Spekulationen befragt – und wird deutlich. Nur ein Sieg aus den letzten fünf Partien, immer wieder Wackler in der Abwehr ... mehr

BVB-Talent Youssoufa Moukoko: "Ihr werdet mich niemals unterkriegen"

Das 15-jährige Top-Talent von Borussia Dortmund Youssoufa Moukoko wurde am Sonntag widerlich beleidigt. Jetzt reagierte der Stürmer selbst auf die Anfeindungen und erhielt viel Zuspruch – auch von einem ehemaligen Weltmeister.  Nach den widerlichen Beleidigungen ... mehr

Angst vor erneutem Lockdown: Bundesliga fürchtet Corona-Herbst - Watzke rügt Politik

Frankfurt/Main (dpa) - Die Fallzahlen steigen deutlich an, die Zuschauer werden wieder aus den Stadien verbannt, und auch bei den Profis häufen sich die Infektionen: Die Bundesliga steht vor einem knüppelharten Corona-Herbst mit vielen Fragezeichen ... mehr

BVB-Boss Watzke kritisiert Merkel für "populistisches Fußball-Bashing"

Sportlich steht Borussia Dortmund gerade gut da. Doch wirtschaftlich fürchtet der BVB-Geschäftsführer einen zweiten Lockdown. Deshalb hat er jetzt Äußerungen der Kanzlerin heftig widersprochen. Borussia Dortmunds Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke kritisiert das seiner ... mehr

Anhaltende Corona-Krise - BVB-Boss Watzke warnt: Kann nicht "ewig gut gehen kann"

Berlin (dpa) - Durch die sich wieder zuspitzende Coronavirus-Pandemie gibt es in der Fußball-Bundesliga neue Existenzsorgen. "Es ist klar, dass das in dieser Form wirtschaftlich nicht mehr ewig gut gehen kann. Bezogen auf den Fußball denke ich, dass wir diese Saison ... mehr

Borussia Dormtund: Vertrag verlängert - Zukunft von Sebastian Kehl beim BVB geklärt

Sebastian Kehl war Mannschaftskapitän und wichtige Identifikationsfigur von Borussia Dortmund. Heute leitet er die Lizenzspielerabteilung des Vereins und soll wohl zukünftig ein wichtiges Amt übernehmen.  Sebastian Kehl und Borussia Dortmund gehen weiter gemeinsame ... mehr

Borussia Dortmund: Vereinschef Watzke sieht BVB als "Hochburg für Hochbegabte"

Dortmund (dpa) - Hans-Joachim Watzke sieht Borussia Dortmund als "Hochburg für Hochbegabte". "Junge Spieler sehen auf dem Spielberichtsbogen, dass wir keine leeren Versprechungen machen, sondern dass sie die Chance auf viele Einsätze bekommen ... mehr

Statt Jadon Sancho: Manchester United will Gareth Bale zum Schnäppchenpreis

Für Gareth Bale wurde einst die höchste Ablösesumme der Welt gezahlt. Doch bei Real Madrid wurde er nicht glücklich. Aktuell spielt er keine Rolle mehr. Jetzt hat Manchester United Interesse am Waliser. Manchester United will laut einem Bericht der "Sun" den walisischen ... mehr

Corona-Krise - BVB-Boss: Zeichen der Politik für Fans ab Anfang November

Dortmund (dpa) - Borussia Dortmunds Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke hat die Hoffnung, dass trotz der steigenden Corona-Infektionszahlen noch in diesem Jahr wieder Fußballfans in die Stadien zurückkehren können. "Das Positive ist, dass ein klares Signal ... mehr

Champions League: BVB-Boss Watzke freut sich über Bayern-Sieg

München (dpa) - BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke hat dem FC Bayern München zum Sieg in der Champions League gratuliert und dabei insbesondere seine Freude für Karl-Heinz Rummenigge betont. "Dieser Erfolg ist die Krönung seines Schaffens beim FC Bayern", sagte ... mehr

Wechselspekulationen - BVB-Chef Watzke: "Sancho-Verbleib ist in Stein gemeißelt"

Bad Ragaz (dpa) - Borussia Dortmund nimmt einen neuen Anlauf, die lange Alleinherrschaft des FC Bayern im deutschen Fußball zu beenden. Den Verbleib von Jadon Sancho deuten alle Beteiligten als positives Signal. BVB-Chef Hans-Joachim Watzke kommentiert in einem ... mehr

BVB-Boss Watzke überrascht mit großem Lob für FC Bayern

Vor einigen Tagen hatte Bayern-Ehrenpräsident  Uli Hoeneß richtig ausgeteilt gegen Dortmund. Das sorgte beim BVB für Verstimmungen. Umso überraschender, dass Borussen-Boss Watzke die Bayern nun in höchsten Tönen lobt.   Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke vom deutschen ... mehr

BVB-Chef Hans-Joachim Watzke spricht FC Bayern München Lob aus

Aki Watzke hat dem Erzrivalen des BVB, dem FC Bayern München ein großes Lob ausgesprochen – und wünscht ihnen sogar den Champions-League-Pokal. Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke vom deutschen Vizemeister Borussia Dortmund hat dem Erzrivalen FC Bayern ... mehr

BVB: Jadon Sancho reist mit ins Trainingslager – bleibt er doch in Dortmund?

Bleibt Jadon Sancho Borussia Dortmund erhalten? Ein weiteres Indiz dafür ist, dass der Engländer nun mit ins Trainingslager gereist ist. Klub-Boss Watzke hatte zuvor einen Transfer nach diesem Stichtag ausgeschlossen. Jadon Sancho reist mit Borussia Dortmund ... mehr

BVB: Jadon Sancho – Party-Video heizt Spekulationen über Wechsel an

Zieht es Jadon Sancho nun nach England? Seit langem ist ein Wechsel Thema, nun könnte ein Video von einer Party Hinweise geben. Denn das Zeitfenster für einen Wechsel schließt sich bald. Ein in den sozialen Netzwerken aufgetauchtes Video hat die Spekulationen über einen ... mehr

FC Bayern – Hasan Salihamidzic verteidigt Hoeneß: "Uli hat immer Recht"

Ex-Bayern-Boss Uli Hoeneß ist für seine polarisierende Meinung bekannt. Zuletzt legte er sich verbal mit dem BVB an und kritisierte die Transferpolitik. Nun verteidigt Brazzo den Ehrenpräsidenten des Klubs.  Wenn Uli Hoeneß seine Meinung ... mehr

BVB kritisiert Hoeneß scharf: "Aussage hätte sich Hoeneß besser gespart"

Erst kritisierte Uli Hoeneß den BVB für dessen Transferpolitik, dann konterte Dortmunds Sportdirektor Zorc die Aussagen. Nun haben auch BVB-Boss Watzke, Präsident Rauball und Ex-Keeper Weidenfeller nachgelegt.  Nach Michael Zorc haben auch Borussia Dortmunds ... mehr

Bundesliga-Zoff: Hoeneß-Kritik an BVB schlägt weiter hohe Wellen

Dortmund (dpa) - Die Kritik von Uli Hoeneß an der Transferpolitik von Borussia Dortmund aus seinem Alterssitz am Tegernsee schlägt weiter hohe Wellen. BVB-Boss Hans-Joachim Watzke wertete die umstrittenen Aussagen des einstigen Aufsichtsratsvorsitzenden der Bayern ... mehr

Aufgehobene Europapokal-Sperre - Watzke nach Cas-Urteil zu ManCity: "Rückschlag für die UEFA"

Dortmund (dpa) - Borussia Dortmunds Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke hat die UEFA nach der Aufhebung der Europapokal-Sperre von Manchester City kritisiert. "Das ist auch ein Rückschlag für die UEFA", sagte Watzke dem "Kicker". "Das war insgesamt kein guter ... mehr

Langeweile in der Bundesliga: Fünf Ideen für eine spannendere Zukunft

"Schon wieder der FC Bayern." Nach der achten Meisterschaft in Folge ist Fußball-Deutschland gelangweilt. t-online.de macht fünf Vorschläge, wie die Liga wieder spannender und attraktiver wird.  Seit 2013 heißt der Meister in der Bundesliga FC Bayern ... mehr

Borussia Dortmund: Diese Summe will der BVB für Top-Spieler Jadon Sancho

Dortmunds Jadon Sancho hat noch einen Vertrag bis 2022. Aktuell wird der er von Manchester United umworben. Die Schwarz-Gelben haben klare Ablöse-Vorstellungen – es könnte der teuerste Saison-Transfer werden.  Er ist einer der absoluten Leistungsträger beim  BVB: Jadon ... mehr

BVB: Watzke will kein offizielles Saisonziel ausgeben

BVB-Boss Hans-Joachim Watzke will sich auf kein Ziel für die kommenden Saison festlegen – zumindest nicht öffentlich. Grund dafür sei auch die unfaire Berichterstattung der Medien. Zudem verzichten die BVB-Profis bis Jahresende auf Teile ihres Gehalts.  Offensive ... mehr

Borussia Dortmund - Watzke: BVB gibt kein offizielles Saisonziel aus

Dortmund (dpa) - Offensive Profis, defensive Bosse - der Meisterschaftszweite Borussia Dortmund gibt für die kommende Spielzeit kein offizielles Saisonziel aus. Anders als einige Spieler wie Abwehrchef Mats Hummels, der noch vor gut einer Woche einen neuerlichen Angriff ... mehr

Nach Kritik an BVB – Boss Watzke stichelt gegen VfL Wolfsburg: "Klappe halten"

Am letzten Spieltag zeigte der BVB das wohl schlechteste Heimspiel der Saison. Mit 0:4 ging die Borussia gegen Hoffenheim vom Platz. Die darauffolgenden Kommentare der Konkurrenz gefielen BVB-Boss Watzke überhaupt nicht. Wolfsburgs Maxi Arnold hatte einen klaren ... mehr

BVB: Sancho, Akanji & Co. drohen harte Strafen wegen Friseur-Besuch

In der Liga konzentriert sich der BVB auf das Spiel gegen Hertha. Abseits gibt es wohl Diskussionen zwischen Klub und DFL. Es soll um hohe Strafen wegen eines Friseurbesuchs von sechs Profis gehen.  In der Bundesliga kämpft Borussia Dortmund um Punkte ... mehr

Bundesliga: BVB und Werder Bremen erwägen Staatshilfe

Die Bremer sind nicht nur sportlich angeschlagen. Sie wollen offenbar staatliche Hilfe in der Corona-Krise beantragen. Auch Borussia Dortmund zieht diesen Schritt angeblich in Betracht – obwohl sich BVB-Boss Watzke zuletzt noch anders geäußert hat. Bundesligist Werder ... mehr

Bundesliga-Re-Start – BVB-Trainer Lucien Favre: "Das ist sehr, sehr komisch"

Die Bundesliga ist zurück – doch nicht jeder Beteiligte scheint überzeugt vom Restart mit Geisterspielen. Die Stimmen nach den Samstagsspielen im Überblick. Der Ball rollt wieder in der Bundesliga. Nach wochenlanger Pause im Rahmen der Maßnahmen gegen die Corona-Krise ... mehr

BVB-Chef - Watzke vor Wiederbeginn: "Fast noch nie so angespannt"

Dortmund (dpa) - Hans-Joachim Watzke empfindet den Wiederbeginn der Fußball-Bundesliga nach der Corona-Pause bei aller Vorfreude als besondere Belastung. "Ich war fast noch nie so angespannt. Wir wissen sportlich nicht, wo wir stehen. Ich frage mich natürlich, ob alles ... mehr

BVB: Mario Götze erhält keinen neuen Vertrag bei Borussia Dortmund

Mario Götze wird Borussia Dortmund mit Ablauf seines Arbeitspapiers Ende Juni verlassen. Das geht zumindest aus einem neuen Medienbericht hervor. Wohin es den WM-Finaltorschützen von 2014 zieht, ist noch unklar. Mario Götze bekommt nach Informationen von "Sport1" keinen ... mehr

Reaktionen: Watzke und Rummenigge erleichtert über Bundesliga-Re-Start

Dortmund (dpa) - Borussia Dortmunds Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke ist dankbar über die Erlaubnis der Politik, den Fußball-Betrieb in den Bundesligen ab Mitte Mai wieder fortsetzen zu können. Hier die Reaktionen zum geplanten Re-Start: Geschäftsführer Hans-Joachim ... mehr

BVB-Chef: Watzke wünscht sich Bundesliga-Wiederbeginn am 16. Mai

Dortmund (dpa) - Vorbehaltlich der Genehmigung durch die Politik wünscht sich Hans-Joachim Watzke die Wiederaufnahme des Spielbetriebs in der Fußball-Bundesliga am 16. Mai. "Mein großer Wunsch wäre der 16. Mai, der würde uns wirklich in die Lage versetzen, die Saison ... mehr

Corona-Krise - BVB-Chef Watzke zu Kalou-Video: "Absolute Ausnahme"

Dortmund (dpa) - BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke glaubt nicht, dass die jüngste Video-Posse um Salomon Kalou Rückschlüsse auf eine leichtfertige Umsetzung der Hygienemaßnahmen auch bei anderen Fußball-Bundesligisten zulässt. "Das, was wir in diesem Video gesehen ... mehr

Zeit nach der Corona-Krise: Watzke fordert Umdenken im Profi-Fußball

Mainz (dpa) - Borussia Dortmunds Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke hat für die Zeit nach der Corona-Krise ein Umdenken im Profi-Fußball gefordert. "Ich habe mich aktuell gewundert, dass eine kritische Tendenz gegenüber dem Profi-Fußball stattfindet ... mehr

Bundesliga-Wiederbeginn - Watzke drängt auf Mai: "Jede Woche später wird kritisch"

Dortmund (dpa) - Hans-Joachim Watzke drängt auf einen Wiederbeginn der wegen der Corona-Krise unterbrochenen Bundesliga-Saison schon im Mai. "Es ist völlig ausgeschlossen, dass erst im Juni gespielt wird, dann kannst du es gleich vergessen", sagte ... mehr

BVB-Geschäftsführer - Watzkes düsteres Szenario: Kampf um Existenzen

Frankfurt/Main (dpa) - Bloß keine Sonderstellung - aber bitte "zügig" zurück zum Fußball-Spielbetrieb! Im vehementen Werben für eine zeitnahe Rückkehr der Bundesliga hat BVB-Boss Hans-Joachim Watzke düstere Zukunftsszenarien gezeichnet und vor einem Kollaps des ganzen ... mehr

Transfermarkt - Watzke: Schürrle-Rückkehr zum BVB unsicher

Dortmund (dpa) - Eine dauerhafte Rückkehr von Ex-Weltmeister André Schürrle (29) zum Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund erscheint trotz des auslaufenden Leih-Geschäfts mit Spartak Moskau unwahrscheinlich. "Ich denke, dass beide Seiten wissen, dass es keine ... mehr

BVB-Boss Watzke über Geisterspiele: "Es geht um die Rettung des Fußballs"

Dortmunds Geschäftsführer plädiert für eine baldige Fortsetzung der Bundesliga durch Geisterspiele. Sollte das in den nächsten Monaten nicht passieren, liefe die Bundesliga Gefahr "abzusaufen".  Hans-Joachim Watzke von Borussia Dortmund hat die Bedeutung einer ... mehr

Coronavirus-Pandemie - BVB-Boss Watzke: "Das Beste" aus der Krisen-Lage machen

Dortmund (dpa) - Borussia Dortmunds Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke fehlen die Spiele mit Fans in der Fußball-Bundesliga. "Aber die Pandemie-Situation ist leider so, wie sie ist", sagte der 60-Jährige der Funke-Mediengruppe. "Wir müssen das Beste daraus machen ... mehr

BVB-Geschäftsführer: Watzke erwartet keine Aufhebung der 50+1-Regel

Dortmund (dpa) - Hans-Joachim Watzke erwartet trotz der durch die Corona-Krise verursachten Finanzprobleme keine Aufhebung der 50+1-Regel im deutschen Profi-Fußball. "Die Folgen werden sicher länger andauern. Aber es werden irgendwann auch wieder normale ... mehr

DFL-Vollversammlung: Watzke lobt Geschlossenheit der Clubs in der Corona-Krise

Dortmund (dpa) - Nach Einschätzung von Hans-Joachim Watzke rückt der deutsche Profi-Fußball in der Corona-Krise näher zusammen. Der Geschäftsführer des Bundesligisten Borussia Dortmund lobte die konstruktive Atmosphäre während der DFL-Vollversammlung ... mehr

BVB-Boss Watzke entschuldigt sich für TV-Auftritt: "Hätte empathischer sagen können"

Borussia Dortmunds Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke hat Teile seiner Ausdrucksweise bei dem umstrittenen Auftritt in der ARD-"Sportschau" bedauert. Inhaltlich sehe er jedoch weiterhin keinen Fehler. Borussia Dortmunds Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke hat Teile ... mehr

Coronavirus-Pandemie - BVB-Chef zu TV-Auftritt: Hätte es empathischer sagen können

Dortmund (dpa) - Borussia Dortmunds Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke versucht die Wogen zu glätten. Teile seiner Ausdrucksweise beim umstrittenen und viel kritisierten Auftritt in der ARD-"Sportschau" bedauerte er und zeigte sich selbstkritisch. "Ich habe mir diese ... mehr

Coronavirus-Krise: BVB-Boss Hans-Joachim Watzke will auf Teilgehalt verzichten

Die aktuelle Spielpause könnte einigen Bundesligisten finanzielle Probleme bereiten. Zuletzt kam die Diskussion über ein Gehaltsverzicht von Spielern auf. Ein Klubchef soll nun offenbar den ersten Schritt machen. BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke ... mehr

BVB-Chef Aki Watzke: Keine Hilfe für Chaos-Klubs in der Coronavirus-Krise

Der Boss von Borussia Dortmund spricht über Unterstützungen für Fußballvereine im Zuge der Corona-Krise – und zeigt sich gegenüber bestimmten Klubs hart. Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke hat die Weigerung von Borussia Dortmund erneuert, aus seiner Sicht finanziell ... mehr

Coronavirus-Krise - "Kicker": BVB-Chef Watzke will auf Gehalt verzichten

Dortmund (dpa) - Hans-Joachim Watzke, der Geschäftsführer des Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund, will nach Informationen des "Kicker" in der Corona-Krise auf einen Teil seiner Vergütung verzichten. Wie das Magazin aus Vereinskreisen erfahren hat, habe Watzke ... mehr

Coronavirus-Krise: Bundesligaklub-Chef greift BVB-Boss Aki Watzke an

In Zeiten der Corona-Krise fürchten viele Fußball-Vereine ums finanzielle Überleben. BVB-Boss Watzke schlug mit einer Aussage dazu hohe Wellen – und verärgerte damit einen Bundesliga-Klubchef. Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke von Borussia Dortmund hat mit seinen ... mehr

Bundesliga - Coronavirus-Krise: Kritik an BVB-Chef Watzke nimmt zu

Dortmund (dpa) - Die Kritik an Borussia Dortmunds Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke für dessen Aussagen zum Umgang mit dem Coronavirus reißt nicht ab. In Thomas Röttgermann und Helge Leonhardt warfen Clubchefs aus der ersten und zweiten ... mehr

Bundesliga - Fortuna-Chef kritisiert Watzke: "Unsolidarische Aussagen"

Düsseldorf (dpa) - Fortuna Düsseldorf wehrt sich gegen die Absage von Borussia Dortmunds Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke zu möglichen finanziellen Hilfen von größeren für kleinere Clubs in der Fußball-Bundesliga. "Ich weiß nicht, was ihn dazu getrieben ... mehr
 
1


shopping-portal