Sie sind hier: Home > Themen >

Hans-Peter Bartels

Thema

Hans-Peter Bartels

"Von der Leyen ist schlechteste Verteidigungsministerin"

Die SPD verschärft ihre Kritik an Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen. SPD-Fraktionschef Oppermann nannte sie "die schlechteste Verteidigungsministerin seit der deutschen Einheit". "Unsere Soldaten haben Besseres verdient", sagte er der "Bild"-Zeitung ... mehr
Von der Leyen unter Druck – Sex-Rituale bei der Kampfsanitäter-Ausbildung

Von der Leyen unter Druck – Sex-Rituale bei der Kampfsanitäter-Ausbildung

Ministerin von der Leyen muss sich mit einem neuen Bundeswehr-Skandal befassen: An einer Kaserne für Elitesoldaten in Pfullendorf wurden nach "Spiegel"-Informationen abscheuliche Ausbildungspraktiken und Gewaltrituale aufgedeckt. Es geht um Erniedrigungen von Rekruten ... mehr
Verteidigungsministerium bestätigt: Sexuelle Übergriffe bei Bundeswehr

Verteidigungsministerium bestätigt: Sexuelle Übergriffe bei Bundeswehr

Nach dem Skandal um entwürdigende Rituale in der Elite-Kaserne der Bundeswehr in Pfullendorf beschäftigen weitere Belästigungs- und Mobbingvorwürfe die Truppe. Die Staatsanwaltschaft Traunstein ermittelt unter anderem wegen sexueller Belästigung und Volksverhetzung ... mehr
Wehrbeauftragter warnt: Bundeswehr zieht Rechtsradikale an

Wehrbeauftragter warnt: Bundeswehr zieht Rechtsradikale an

Der Wehrbeauftragte des Bundestags, Hans-Peter Bartels, hält die Bundeswehr für Rechtsextremismus "strukturell anfälliger" als andere Bereiche der Gesellschaft. "Hierarchien, Waffen, Uniform - das zieht manchen Bewerber an, den die Bundeswehr nicht haben wollen ... mehr
Bundeswehrskandale: Kritik an Führungsstil von Ursula von der Leyen

Bundeswehrskandale: Kritik an Führungsstil von Ursula von der Leyen

Es läuft einfach nicht rund für die Verteidigungsministerin. Nach den letzten Missbrauchsskandalen innerhalb der Bundeswehr und der Festnahme eines rechtsextremen Offiziers mit möglichen terroristischen Absichten, sieht sich von der Leyen mit neuer Kritik konfrontiert ... mehr

Den Laden im Griff? Von der Leyen muss eigenes Ministerium scharf kritisieren

Mit ihrer scharfen Kritik an der Bundeswehr sorgt Ursula von der Leyen (CDU) nicht nur bei der Truppe für Unmut. Auch aus der Politik hagelt es Vorwürfe. Jetzt scheint sich der Skandal um den verhafteten mutmaßlichen Rechtsextremisten auszuweiten ... mehr

Wehrpflicht als Lösung für Probleme der Bundeswehr?

Missstände und rechtsextreme Soldaten bringen die Bundeswehr seit Wochen in Verruf. Verteidigungsministerin von der Leyen kündigt Reformen an. Aus ihrer Partei kommen noch andere, radikale Vorschläge. Angesichts rechtsextremer Umtriebe in der Bundeswehr ... mehr

Von der Leyen will mehr Abschreckung gegen Moskau

Hunsrück statt Hindukusch? Verteidigungsministerin von der Leyen trimmt die Truppe wieder mehr auf Landesverteidigung. "Das passt in die Lage", meinen Experten. Es gab Zeiten, da hatte die Bundeswehr vor allem eine Aufgabe: den Schutz der eigenen Grenzen. Deutschland ... mehr

AfD: Diskriminierungsvorwürfe gegen Uwe Junge

Eine lesbische Soldatin hat sich beim Wehrbeauftragten der Bundeswehr über Diskriminierung durch den damaligen Offizier und heutigen rheinland-pfälzischen AfD-Chef Uwe Junge beklagt. Der Vorfall aus der inzwischen beendeten Dienstzeit Junges als Oberstleutnant ... mehr

Wehrpflicht-Debatte: Union debattiert über eine "allgemeine Dienstpflicht"

CDU-Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer war unterwegs an der Basis. Ein Ergebnis: Die Mitglieder wollen über eine "allgemeine Dienstpflicht" diskutieren. Auch die Bundeswehr spielt eine Rolle. In der CDU ist eine Debatte über eine Rückkehr zur Wehrpflicht ... mehr

Bundeswehrverband: Jamaika spielt mit der Zukunft der Truppe

Der Bundeswehrverband übt mitten in den Sondierungen harsche Kritik an den Jamaika-Unterhändlern. Ein solches Bündnis könne zum "Supergau" für die Truppe werden. Nicht nur wegen der Grünen. Die Unterhändler der Jamaika-Parteien setzen nach Ansicht des Bundeswehrverbands ... mehr

Bundeswehr sucht nach neuen Helden

Wegen rechtsextremer Umtriebe in der Bundeswehr will Verteidigungsministerin von der Leyen Klarheit schaffen im Umgang mit der Wehrmacht. Worauf dürfen deutsche Soldaten stolz sein? Es waren wilde Zeiten in der Bundeswehr. Am 26. April wird der Oberleutnant Franco ... mehr

Wehrbeauftragter: Armeebürokratie schuld am Gorch-Fock-Chaos

Wer trägt die Schuld für die Kostensteigerung bei der Sanierung der "Gorch Fock"? Der Wehrbeauftragte des Bundestages sieht ein Versagen der Bürokratie. War auch Korruption im Spiel? Kostenexplosion, Korruptionsverdacht und nun ein vorläufiger Zahlungsstopp – das einst ... mehr

Bundestags-Wehrbeauftragter: Bartels fordert Debatte über Umgang mit Cyber-Angriffen

Berlin (dpa) - Der Wehrbeauftragte des Bundestages, Hans-Peter Bartels, hält eine breit angelegte Debatte über künftige Reaktionen der Bundeswehr auf Cyber-Angriffe für nötig. Daran sollten auch Experten außerhalb der militärischen Führung und der Politik beteiligt ... mehr

Bartels legt Bericht vor: Wehrbeauftragter sieht Bundeswehr in schweren Problemen

Berlin (dpa) - Schwere Ausrüstungsmängel, eine lähmende Verwaltung sowie ein historischer Tiefstand bei der Anwerbung neuer Soldaten - der Wehrbeauftragte Hans-Peter Bartels sieht in seinem Bericht zur Lage der Bundeswehr diverse Probleme. Für den dringend ... mehr

Jahresbericht 2018: Wehrbeauftragter sieht Bundeswehr in schweren Problemen

Jahrelang wurde die Bundeswehr runtergespart, nun sollte die Trendwende kommen. Doch die Modernisierung stockt. Der Wehrbeauftragte sieht viele Gründe dafür. Einer davon: zu viel Bürokratie. Der Wehrbeauftragte Hans-Peter Bartels kritisiert in seinem Bericht ... mehr

Kritik an von der Leyen wegen "Gorch Fock" wächst

Die Kosten für die Reparatur des 1958 gebauten Segelschulschiffes laufen aus dem Ruder. Für den Wehrbeauftragten ein besonders spektakuläres Beispiel in einer Reihe von Problemfällen. Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) gerät wegen der explodierenden ... mehr

Wehrbeauftragter: "Der Marine gehen die einsatzfähigen Schiffe aus"

Ewige Wartezeiten, selbst einfache Ersatzteile fehlen: Hans-Peter Bartels, Wehrbeauftragter des Bundestags, hält weitere internationale Einsätze der Bundesmarine für illusorisch.  Nach dem Willen des Wehrbeauftragten des Bundestags, Hans-Peter Bartels ... mehr

Bundeswehr: Wehrbeauftragter zeichnet düsteres Bild

Zuletzt häuften sich Berichte über gravierende Ausrüstungsmängel bei der Bundeswehr. Dieser Zustand sei inzwischen normal, heißt es im jüngsten Jahresbericht des Wehrbeauftragten. Die Ausrüstungsprobleme bei der Bundeswehr haben sich nach Ansicht des Wehrbeauftragten ... mehr

Viele Waffensysteme der Bundeswehr kaum einsatzfähig

Laut einem Bundeswehr-Bericht sind viele Waffensysteme nur eingeschränkt einsatzbereit. Die Mängel betreffen sowohl Heer als auch Luftwaffe und Marine. Viele Waffensysteme der Bundeswehr sind einem Medienbericht zufolge nur beschränkt einsatzbereit. Das geht aus einem ... mehr

Schlecht für Steuerzahler: Rechnungshof wirft Bundeswehr Missmanagement vor

Schlechtes Projektmanagement bei der Bundeswehr kostet die Steuerzahler viel Geld. Das beklagt der Bundesrechnungshof. Vor allem die Marine kommt in einem neuen Bericht schlecht weg. Der Bundesrechnungshof hat der Bundeswehr Fehler bei Projekten zulasten der Staatskasse ... mehr

Reparieren, bauen oder kaufen - Wehrbeauftragter: Die Marine braucht ein Schulschiff

Berlin (dpa) - Nachdem die mit der Sanierung der "Gorch Fock" beauftragte Elsflether Werft AG einen Insolvenzantrag gestellt hat, mahnt der Wehrbeauftragte des Bundestages eine rasche Entscheidung über das Segelschulschiff an. "Was man jetzt tun kann, um das Schiff ... mehr
 


shopping-portal