Sie sind hier: Home > Themen >

Hassrede

Thema

Hassrede

Facebook bekommt ein unabhängiges Gremium für gelöschte Inhalte

Facebook bekommt ein unabhängiges Gremium für gelöschte Inhalte

Facebook löscht regelmäßig Inhalte verschiedener Art auf seiner Plattform. Doch nicht immer sind die Gründe dahinter klar. Ein neues Gremium soll Nutzer nun erlauben, gegen das Löschen Widerspruch einzulegen. Facebook arbeitet daran, externe Überprüfungen seiner ... mehr
Safer Internet Day: Hass im Netz die Rote Karte zeigen

Safer Internet Day: Hass im Netz die Rote Karte zeigen

Stuttgart (dpa/tmn) - Nicht nur zuschauen, sondern handeln: Jede und jeder Einzelne hat Wege und Mittel, aktiv gegen Hass im Internet vorzugehen. Das gilt für Foren, Kommentare, soziale Netzwerke oder auch Messengergruppen. Darauf weist die Polizeiliche ... mehr
Urteil: Facebook muss Profil nach strittigem Beitrag entsperren

Urteil: Facebook muss Profil nach strittigem Beitrag entsperren

München (dpa) - Die Behauptung, dass Flüchtlinge in Deutschland "gewetzte Messer" hätten, ist nach Ansicht des Landgerichts München I von der Meinungsfreiheit gedeckt. Laut einem Urteil muss Facebook ein Profil trotz solch heftiger Aussagen über Flüchtlinge wieder ... mehr
Bericht von Facebook: 80 Prozent der gelöschten Hassrede durch Software erkannt

Bericht von Facebook: 80 Prozent der gelöschten Hassrede durch Software erkannt

Menlo Park (dpa) - Der Einsatz von Software zur Erkennung von Hassrede bei Facebook hat einen neuen Spitzenwert erreicht. Im dritten Quartal wurden 80 Prozent der deswegen gelöschten Inhalte automatisiert vom Online-Netzwerk selbst identifiziert. Im ersten Quartal ... mehr
Gelöschte Inhalte - Facebook: 80 Prozent der Hassrede durch Software erkannt

Gelöschte Inhalte - Facebook: 80 Prozent der Hassrede durch Software erkannt

Menlo Park (dpa) - Der Einsatz von Software zur Erkennung von Hassrede bei Facebook hat einen neuen Spitzenwert erreicht. Im dritten Quartal wurden 80 Prozent der deswegen gelöschten Inhalte automatisiert vom Online-Netzwerk selbst identifiziert, wie Facebook ... mehr

Landgericht urteilt: Facebook als Hausherr darf Hassrede löschen

Stuttgart (dpa) - Im Streit um einen als Hassrede eingestuften und von Facebook gelöschten Post hat das Stuttgarter Landgericht die Klage des Verfassers abgewiesen. Die Plattform hatte auch dessen Nutzerkonto für 30 Tage gesperrt - nach Ansicht der Zivilkammer ... mehr

eco-Beschwerdestelle: Mehrzahl der Internet-Inhalte wird bei Verstößen gelöscht

Berlin (dpa) - Die Beschwerdestelle des Internet-Verbands eco blickt auf ein erfolgreiches Jahr zurück. Trotz eines erheblichen Beschwerdeaufkommens habe das Prinzip "Löschen statt Sperren" funktioniert, sagte Rechtsanwältin und Leiterin der Beschwerdestelle Alexandra ... mehr

Oberlandesgericht München: Facebook muss beim Kommentar-Löschen Meinungsfreiheit achten

München (dpa) - Facebook darf nach einer einstweilige Verfügung des Oberlandesgerichts München beim Löschen von Kommentaren der Meinungsfreiheit seiner Nutzer keine engeren Grenzen setzen, als staatliche Stellen dies dürften. Vor Gericht ging es um eine umstrittene ... mehr

Hassrede im Netz - Studie: Antisemitismus auf allen Social-Media-Plattformen

Malmö (dpa) - Antisemitismus ist einer aktuellen Studie zufolge im Internet weit verbreitet und problemlos zugänglich. "Jede erdenkliche Form von Antisemitismus findet sich ohne große Mühe auf allen sozialen Netzwerken", teilte die Amadeu-Antonio-Stiftung ... mehr

Eisenach und Münster feiern Jubiläum der Bibelübersetzung

Die Städte Eisenach in Thüringen und Münster in Nordrhein-Westfalen wollen das 500. Jubiläum der Bibelübersetzung Martin Luthers in diesem und im nächsten Jahr gemeinsam feiern. Die Eisenacher Oberbürgermeisterin Katja Wolf (Linke) unterzeichnete am Freitag gemeinsam ... mehr
 


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: