Sie sind hier: Home > Themen >

Hebamme

Thema

Hebamme

Geburtsbegleitung: Was macht eigentlich eine Doula?

Geburtsbegleitung: Was macht eigentlich eine Doula?

Immer öfter nehmen Schwangere den Dienst einer "Doula" in Anspruch. Wir klären mit einer Expertin, was diese Geburtsbegleiterin genau macht und wie sie sich von einer Hebamme unterscheidet. Was ist eine Doula? Melanie Schöne kennt die Aufgaben einer Doula ganz genau ... mehr
Wunder der Geburt begleiten: Wie werde ich Hebamme/Entbindungspfleger?

Wunder der Geburt begleiten: Wie werde ich Hebamme/Entbindungspfleger?

Berlin (dpa/tmn) - Die Dankbarkeit der Frauen zu spüren. Zu erleben, wie glücklich die Eltern nach der Geburt sind. Das ist es, was Lúcia Conzane an ihrem Beruf so schätzt. Die 23-Jährige Hebammenschülerin begleitet werdende Eltern am Vivantes Klinikum ... mehr
München: Hebamme wegen versuchten Mordes zu 15 Jahren Haft verurteilt

München: Hebamme wegen versuchten Mordes zu 15 Jahren Haft verurteilt

Wegen siebenfachen versuchten Mordes an werdenden Müttern ist eine Hebamme zu 15 Jahren Haft verurteilt worden. Außerdem darf sie nie wieder im medizinischen Bereich arbeiten. Das Landgericht München I sah es als erwiesen an, dass die 35 Jahre alte Regina K. ihren ... mehr
Fragwürdig: Geburt der Kinder vom eigenen Vater filmen lassen

Fragwürdig: Geburt der Kinder vom eigenen Vater filmen lassen

Eine Geburt ist eine intime Sache - eigentlich. Meist ist der werdende Vater dabei, die Hebamme, ein Arzt. Nun hat allerdings ein Vater aus Kalifornien die Geburt seines Sohnes live auf Facebook gestreamt. Dass quasi alle 1,6 Milliarden Nutzer der Community dabei ... mehr
Hypnose bei der Geburt soll Schmerzen lindern

Hypnose bei der Geburt soll Schmerzen lindern

Längst ist die Hypnose eine anerkannte Methode, die auch in Krankenhäusern praktiziert wird. Am St. Sixtus-Hospital in Haltern am See können sich Frauen für eine Geburt unter Hypnose entscheiden. Das soll den Schwangeren die Angst nehmen und ihre Schmerzen lindern ... mehr

Mythen rund um die Schwangerschaft: richtig und falsch

Das Schöne an der Schwangerschaft ist: Man hat für alles eine Ausrede. Fressattacken, Vergesslichkeit, Launen - neun Monate lang ist das entschuldigt. Es gibt zahlreiche Mythen rund um die Schwangerschaft. Wahr oder falsch? Dieser Überblick klärt auf.  Essiggurken ... mehr

Damschnitt oder Dammriss: Was tun?

Die Geburt eines Babys ist ein wunderbarer Vorgang, aber auch ein schmerzvoller. Besonders beansprucht wird dabei der Damm. Drängt der Kopf des Kindes nach unten, dehnt sich dieser Bereich so stark, dass er nicht selten reißt oder mit einem Schnitt erweitert ... mehr

EGMR-Urteil: Hausgeburten sind kein Menschenrecht

Staatliche Behörden müssen Hausgeburten nicht unterstützen. Zu diesem Urteil kommt der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte in Straßburg. Es gebe in dieser komplexen Frage "keinen europaweiten Konsens", erklärten die Richter und betonten den Ermessensspielraum ... mehr

Immer mehr Krankenhäuser schließen ihre Kreißsäle

Immer mehr Krankenhäuser schließen ihre Geburtshilfestationen - aus Kostengründen. Wenn die Wege zum nächsten Krankenhaus länger werden, kann das f ür Schwangere gefährlich werden. D er Hebammenverband schlägt Alarm. Wenn eine Geburtshilfestation geschlossen werden ... mehr

Vorhautverengung: Symptome und Behandlung von Phimose

Ein Kapitel, das in vielen Babyratgebern zu kurz kommt, ist, wie man den Penis eines kleinen Jungen richtig reinigt. Eltern sind oft unsicher, ziehen die Vorhaut mit Druck zurück und verletzen das Kind. Dabei hat sich die Natur bei der natürlichen Vorhautverengung etwas ... mehr

Kinderschutzgesetz: Länder lehnen Familienhebammen ab

Der Einsatz so genannter Familienhebammen in Problemfamilien, ein zentraler Teil des neuen Kinderschutzgesetzes, ist laut eines Zeitungsberichts von den Bundesländern abgelehnt worden. Der Bundesrat beschloss, eine entsprechende Regelung in dem Gesetz zu streichen ... mehr

Bund wirbt für Einsatz von Familienhebammen

Der Bund will Länder und Kommunen für den Einsatz von speziellen Familienhebammen gewinnen, um gemeinsam gegen Kindesvernachlässigung in problematischen Familien vorzugehen. Familien-Staatssekretär Hermann Kues ( CDU) appellierte bei der ersten Lesung des geplanten ... mehr

Geburt: Das passiert mit Babys nach der Geburt

Was nach der Geburt auf das Baby zukommt, wissen viele werdende Eltern nicht. Dabei gibt es eine Reihe von Tests und Medikamenten. Was wirklich notwendig ist und wo man sich frei entscheiden kann. Wie die Frau eine Geburt erlebt und wie danach mit dem Baby umgegangen ... mehr

Hebammen unter Druck: Haftpflicht-Beiträge steigen erneut

Es passiert zum Glück nur selten, dass Babys oder Mütter durch Fehler während der Geburt schwere Schäden erleiden. Die Zahl der Fälle ist seit Jahren etwa gleich. Trotzdem  explodieren die Kosten für die Haftpflichtversicherung der Hebammen. Zum 1. Juli steigen ... mehr

Sodbrennen bei Mutter gleich Haarpracht bei Baby?

Im Laufe einer Schwangerschaft bekommt wohl jede Frau etliche goldene Weisheiten zu hören, für die es oft keine wissenschaftlichen Belege gibt. In diese Rubrik gehört auch die These, dass zwischen Schwangerschaftssodbrennen und üppiger Haarpracht eines Neugeborenen ... mehr

Pucken: Das ist beim Einwickeln von Babys zu beachten

Ganz schön eng sieht das kleine Stoffpaket aus. Kein Wunder, dass das Pucken, also das Einwickeln von Babys in ein Tuch, lange Zeit in Vergessenheit geraten war. Dabei ist Pucken gut geeignet, damit sich das Baby geborgen fühlt und einschläft. Allerdings ... mehr

BGH-Urteil: Ärztin muss wegen tödlicher Hausgeburt ins Gefängnis

Der Bundesgerichtshof (BGH) hat ein Urteil des Landgerichts Dortmund gegen eine Ärztin und Hebamme bestätigt, demzufolge sie wegen einer tödlichen Hausgeburt in einem Hotel sechs Jahre und neun Monate ins Gefängnis muss. Nach Ansicht des Gerichts hat die  heute ... mehr

B-Streptokokken in der Schwangerschaft: Tödlich fürs Baby?

In unserem Organismus leben viele Bakterien, die uns nicht schaden. Jede dritte Frau beherbergt zum Beispiel in ihrer Scheide die sogenannten Streptokokken der Gruppe B – ohne etwas davon zu merken. Umso größer ist der Schreck, wenn eine Schwangere von ihrem Arzt gesagt ... mehr

Ängste vor der Geburt: Wovor Männer sich fürchten

Angst und Geburt sind zwei Begriffe, die eng miteinander verbunden sind. Nur selten ist man dem Leben mit seiner ganzen Wucht so ausgeliefert wie in diesen Stunden. Dass Frauen vor einem solchen Naturereignis Respekt haben und Ängste zum Beispiel in heftigen ... mehr

Welche Untersuchungen für Schwangere sinnvoll sind

Werdende Mütter werden in Deutschland durch ein Netz von Frauenärzten und Hebammen betreut. Zum Wohl von Mutter und Kind wird vieles untersucht und abgeklärt. An manchen Stellen müssen die Frauen entscheiden, ob eine Untersuchung für sie sinnvoll ist oder nicht ... mehr

Hebammen gleichzeitig schwanger: Klinik schließt Kreißsaal

Ein Babyboom unter Hebammen hat einen Kreißsaal in Baden-Württemberg lahmgelegt: Fast die Hälfte der Belegschaft fällt aus. Und nicht nur hier fehlen Geburtshelfer. Ein Kreißsaal in Baden-Württemberg bleibt für mehrere Wochen geschlossen, weil drei der acht Hebammen ... mehr

Hebammenmangel: Schwangere fühlen sich im Stich gelassen

Überall in Deutschland fehlen Hebammen. Besonders drastisch ist die Situation in Großstädten wie beispielsweise München. Anlässlich des "Internationalen Hebammentags" (5. Mai) werfen wir einen genaueren Blick auf die Schattenseiten des aktuellen Babybooms ... mehr

Neugeborenes Baby: Hilfreiche Hebammen-Tipps für Eltern

Hebammen sind weit mehr als nur Geburtshelfer – sie begleiten junge Eltern durch die aufregende erste Zeit mit dem Baby. Sie wissen genau, wie viel Milch ausreichend ist und was gut gegen Blähungen und schmerzende Bäuchlein hilft. Hier gibt es wertvolle Hebammentipps ... mehr

Fehlgeburt: Was betroffene Frauen wissen sollten

Endlich schwanger! Für die meisten werdenden Eltern bedeutet diese Nachricht riesige Freude und pures Glück. Umso größer ist dann der Schock, wenn der Zustand "der guten Hoffnung" sich plötzlich ins Gegenteil verkehrt und in einer Fehlgeburt endet. Für betroffene Frauen ... mehr

Probleme mit Hebammen: Auswege aus der Krisensituation

"Stellen Sie sich doch nicht so an" - ein Satz, den schon viele Frauen während der Geburt oder bei den ersten Stillversuch zu hören bekamen. Denn nicht alle Hebammen, Stillberaterinnen oder Kinderkrankenschwestern haben die Gabe, sich in die junge Mutter ... mehr

Hebamme Ingeborg Stadelmann im Interview

Ingeborg Stadelmann ist die Autorin eines Buches, das die meisten werdenden Mütter irgendwann einmal in die Hände bekommen. Ihre " Hebammensprechstunde" ist fast schon so etwas wie die Bibel unter den Ratgebern zu Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett ... mehr

Schwangerschaft: Viele unnötige Untersuchungen?

In kaum einer Lebensphase liegen Hoffen und Bangen, Vorfreude und Angst so eng beisammen wie während einer Schwangerschaft. Schwanger sein, das bedeutet für viele Frauen auch erstmals regelmäßige und häufige Arztbesuche: Vorsorgeuntersuchungen wahrnehmen ... mehr

Alternativen zur Entbindung im Kreißsaal: Hausgeburt mit Hebamme oder Geburtshaus

Eine schöne, entspannte Geburt zu Hause, vielleicht in der Badewanne, ohne Hektik: So wünschen sich viele Frauen die Geburt. Entbindungen außerhalb des Krankenhauses sollen das möglich machen. Oft stehen die Meinungen unversöhnlich gegeneinander: Gynäkologe oder Hebamme ... mehr

Hebammen: Aufstand der Geburtshelfer

Ihre Versicherungsprämien haben sich in den vergangenen Jahren verzwanzigfacht, die Gehälter blieben gleich: Jetzt gehen die selbständigen Hebammen auf die Straße. Sie fürchten, sich ihren Beruf bald nicht mehr leisten zu können. Hebammen in der Krise Seit 27 Jahren ... mehr

Internationaler Hebammentag: So ändert sich der Hebammenberuf

Hebammen werden gesucht, hofiert, gelobt. Doch was bringt all die Wertschätzung, wenn sie sich nicht auszahlt? Und jetzt steht auch noch eine Reform der Ausbildung bevor. Der Beruf ist im Umbruch. Das Baby dreht sich auf dem Weg nach draußen vorbildlich im Geburtskanal ... mehr

Schwangerschaftskalender: 15. SSW

Mädchen oder Junge? Viele Eltern erwarten die 15. Schwangerschaftswoche mit Hochspannung, denn jetzt ist mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit das Geschlecht des Babys zu erkennen. Für die Schwangere ist es sinnvoll, sich jetzt die Hebamme ihres Vertrauens ... mehr

Schwangerschaftskalender: 27. SSW

In der 27. Schwangerschaftswoche schafft das Ungeborene den Sprung in die nächste Gewichtsklasse. Die Bindung zwischen Mutter und Baby festigt sich. Dennoch treten im dritten Trimester bei vielen Schwangeren verstärkt Stimmungsschwankungen auf. Langsam ... mehr

Schwangerschaftskalender: 31. SSW

Langsam wird die Schwangerschaft unbequem: Wassereinlagerungen und unruhige Nächte sind für diese Phase typisch. Wenn die Bewegungen des das Baby im Bauch nun weniger lebhaft erscheinen, ist dies meist kein Grund zur Sorge. Größe und Entwicklung ... mehr

Tausend Fragen an die Hebamme

Schwanger! Ein Chaos an Gefühlen und Fragen wirbelt die Frauen durcheinander. Wer hilft das zu ordnen? Hoffentlich der Partner, aber natürlich die Experten Hebamme und Frauenarzt. Dabei fällt es Frauen oft viel leichter mit Hebammen bestimmte Fragen zu besprechen ... mehr

Hebamme: Was zahlt die Krankenkasse?

Was macht eigentlich eine Hebamme? Brauche ich sie zur Nachsorge oder kann sie mir schon während der Schwangerschaft helfen? Viele Schwangere haben den ersten Kontakt zu einer Hebamme erst im Geburtsvorbereitungskurs, etwa acht Wochen vor dem Geburtstermin. Was viele ... mehr

Schwangerschaftsphobie: Die Angst, ein Alien im Buch zu haben

Phobien sind keine kurzfristigen Spleens, sondern ernst zu nehmende psychische Störungen. Sie können den Alltag auf den Kopf stellen und das Leben belasten. So auch bei der sogenannten Tokophobie - der Angst vor Schwangerschaft und Geburt. Was betroffene Frauen ... mehr

Sara Kulkas zweite Geburt war heftig

Im November brachte Sara Kulka ihre zweite Tochter Annabell auf die Welt. Jetzt verrät die ehemalige GNTM-Kandidatin in einem Facebook-Video, wie heftig die Geburt wirklich war. https://www.facebook.com/sara.kulka/videos/1547821908580683/ Das erste Baby bekam ... mehr

"Seeding" nach Kaiserschnitt: Scheidensekret für Babys Immunsystem

Seeding heißt ein neuer Geburtstrend aus Australien und den USA, bei dem das Neugeborene nach einem Kaiserschnitt mit Vaginalsekret der Mutter abgerieben wird. Das soll das Immunsystem stärken. Was davon zu halten ist, erklärt Hebamme und Diplombiologin Susanne Steppat ... mehr

Geburtshelfer trainieren Geburtshilfsimulator

Wie ein Pilot im Flugsimulator das Fliegen trainiert, üben Medizinstudenten am Uni-Klinikum Greifswald die Geburtshilfe an einer lebensgroßen Frauenpuppe samt Baby. So gewinnen sie Routine für Notfälle. "SimMom" heißt der Ganzkörper-Geburtssimulator, den jetzt ... mehr

Hautpflege: So pflegen Sie Babys Haut richtig

Die richtige Babypflege ist ein umstrittenes Thema. Bislang basierte sie überwiegend auf Tradition - nun liegen wissenschaftliche Erkenntnisse vor, aus denen Pflegeempfehlungen für Babys abgeleitet werden können. Zum Thema Hautpflege bei Babys gibt es viele Meinungen ... mehr

Fehlgeburt: Die quälende Frage nach dem "Warum"

Wie viele Schwangerschaften mit einer Fehlgeburt enden, kann niemand genau sagen. Das liegt vor allem daran, dass ein Großteil der Fehlgeburten so früh stattfindet, dass die Frau sie als verspätete und besonders starke Menstruationsblutung deutet. Doch bei erkannten ... mehr

Nabelschnur um Hals gewickelt: Horrorvorstellung von Eltern

Die Nabelschnur, die sich um den Hals des Babys gewickelt hat und dieses zu erdrosseln droht, gehört zu den Horrorszenarien in den Köpfen von Schwangeren. Besonders, wenn es sich um ein sehr aktives Baby handelt. Grund zur Sorge besteht aber nur in den wenigsten ... mehr

Segen oder Fluch: Ist die Geburtszange museumsreif?

Jahrelang sah es so aus, als hätte die Geburtszange ausgedient. Deutschlandweit wird sie nur noch bei 0,5 Prozent der Geburten eingesetzt. Doch jetzt scheint die Zange, in der Fachsprache auch Forceps genannt, in manchen Ländern ein Revival zu erleben. Zum Nachteil ... mehr

Kaiserschnitt mit Vollnarkose - Geburt ohne Erinnerung

Ein Kaiserschnitt ist eigentlich ein medizinischer Segen. Denn er kann bei unerwarteten Geburtskomplikationen Leben retten. Dennoch kämpfen viele Frauen lange mit den Folgen einer solchen Operation - besonders, wenn eine Vollnarkose verhindert, dass sie die Geburt ... mehr

Die richtige Geburtsposition: vertikal oder horizontal?

Eine Geburt im Entbindungsbett ist in Deutschland die am meisten verbreitete Methode. Drei von vier Frauen bringen ihr Kind in Rückenlage zur Welt. Das ist alles andere als ideal, findet die  erfahrene Hebamme und Hebammen-Lehrerin Christiane Schwarz aus Hannover ... mehr

Schwangerschaft und Geburt: Dem Baby auf die Sprünge helfen

Nach neun langen Monaten Schwangerschaft wird die Geburt meistens sehnsüchtig erwartet. Und wenn dann selbst mehrere Tage nach dem errechneten Geburtstermin nichts passiert, wächst die Ungeduld. Trotzdem ist es wichtig, erst einmal entspannt zu bleiben ... mehr

Hebammenweisheiten: So lindern Sie Ihre Schwangerschaftsbeschwerden

Schwanger! Ein Chaos an Gefühlen und Fragen wirbelt die Frauen durcheinander. Und diverse Schwangerschaftsbeschwerden können zunehmend den Alltag belasten. Tausend Fragen tauchen jetzt auf, die am besten Experten wie Frauenärzte und Hebammen beantworten: Unsicherheit ... mehr

Geburtshilfe: Hebammen gewinnen ihren Kampf für bessere Bezahlung

Die Hebammen erhalten künftig eine bessere Bezahlung für ihre Leistungen. Wie der Spitzenverband der gesetzlichen Krankenkassen am Dienstag mitteilte, einigten sich die Geburtshelferinnen am Montag nach langem Ringen im Schiedsverfahren mit den Kassen. Sie sollen ... mehr

Hebammen klagen an - "Ich will davon leben können"

Wenn Hebammen einen Fehler machen, kommen auf die Versicherungen Riesensummen zu. Deshalb werden die Geburtshelferinnen jetzt ordentlich zur Kasse gebeten. Viele von ihnen können die Kosten nicht stemmen - und erwägen, ihren Beruf aufzugeben. Beitrag ... mehr

Pucken hilft beim Durchschlafen

Gerade in den ersten Monaten rauben viele Babys ihren frischgebackenen Eltern nachts den Schlaf. Für das junge Familienglück entwickelt sich das schnell zur erschöpfenden Belastungsprobe. Das abendliche Pucken kann hier Abhilfe schaffen. Die Fachfrau vom Deutschen ... mehr

Tödliche Hausgeburt: Hebamme wegen Totschlags verurteilt

Nach einer tödlich verlaufenen Hausgeburt ist eine Ärztin und Hebamme in Nordrhein-Westfalen wegen Totschlags zu sechs Jahren und neun Monaten Haft verurteilt worden. Außerdem verhängte das Landgericht Dortmund ein lebenslanges Berufsverbot. Die Angeklagte ... mehr

Mit Hebamme und Arzt über Geburt sprechen

Während einer Geburt können Hebamme oder Arzt der Mutter oft nicht erklären, was sie warum gerade machen. Die Frauen speichern das oft als negativ, und es belastet sie bei der nächsten Schwangerschaft. "Zweite Geburten sind leichter" "Sprechen Sie nach der Geburt ... mehr

Hausgeburt: Hebamme im Interview

Nur 1,68 Prozent aller Geburten in Deutschland sind heutzutage Hausgeburten. Von den rund 19.000 Hebammen bieten auch nur 500 die Geburt zuhause an. In den 60er Jahren waren es noch 8.000, in den 80er Jahren immerhin noch 2.000. ( Zum Durchklicken: Die zehn wichtigsten ... mehr

Interview mit einer Hebamme: Viele Wunschkaiserschnitte sind ein Wunsch des Arztes

Die kontinuierliche Zunahme von so genannten "Wunsch kaiserschnitten" wird von vielen Hebammen eher kritisch gesehen. Aus mehreren Gründen. Die Elternredaktion von t-online.de hat sich mit Roswitha Glimm unterhalten. Die 57-Jährige ist Hebamme aus Leidenschaft ... mehr

Himbeerblättertee: Hebammentipp zur Geburtsvorbereitung

Wenn der Geburtstermin näher rückt, wird werdenden Müttern von vielen Hebammen zu Himbeerblättertee geraten. Dieser soll die Muskulatur entspannen und so sanft zur Geburtsvorbereitung beitragen. Zu früh sollten Sie allerdings nicht damit beginnen ... mehr
 
1


shopping-portal