Sie sind hier: Home > Themen >

Heilmittel

Thema

Heilmittel

Impfpass: Fragen und Antworten zum Impfausweis

Impfpass: Fragen und Antworten zum Impfausweis

Der Impfausweis ist eines der wichtigsten Dokument, das Sie Ihr ganzes Leben lang begleitet. Doch was hat es mit dem gelben Heft genau auf sich? Erfahren Sie hier Wichtiges zum Impfpass. Der Impfausweis wird für viele meist erst dann wichtig, wenn eine Grippeimpfung ... mehr
Ebola-Virus: Forscher finden Heilmittel gegen den Ausbruch

Ebola-Virus: Forscher finden Heilmittel gegen den Ausbruch

Seit mehreren Jahren greift die oft tödlich verlaufende Krankheit vor allem in Afrika um sich. Der Virus breitet sich rasant aus, denn zur Ansteckung reicht bereits eine Berührung. Nun gibt es Hoffnung für Ebola-Infizierte. Im Kampf gegen Ebola ist Wissenschaftlern ... mehr
Leukämie – Spender gesucht:

Leukämie – Spender gesucht: "Helft uns und unserem Hugo"

Der kleine Hugo hat Leukämie. Wie Tausende andere Menschen in Deutschland braucht der Junge dringend eine Stammzellenspende. Hier erfahren Sie, wer helfen kann.  "Als Mutter fängt man sofort an, zu funktionieren", sagt Sarah Radszuweit zu Beginn des Gesprächs. Deshalb ... mehr
Daran erkennen Sie verdorbene Medikamente

Daran erkennen Sie verdorbene Medikamente

Hitze und Sonne können Medikamenten schnell zusetzen. Im schlimmsten Fall werden sie unbrauchbar. Farbe und Geruch geben erste Anzeichen, ob die Arznei noch für die Anwendung taugt. Im Sommer gilt es, besonders auf die richtige Lagerung von Medikamenten zu achten ... mehr
Potenziell krebserregende Substanz in Blutdrucksenkern mit Valsartan

Potenziell krebserregende Substanz in Blutdrucksenkern mit Valsartan

Bis zu 900.000 Patienten könnten allein im Jahr 2017 Blutdruckmittel eingenommen haben, die mit einer potenziell krebserregenden Substanz verunreinigt waren. Bei den betroffenen Blutdrucksenkern handele es sich um Medikamente mit dem Wirkstoff Valsartan. Anfang ... mehr

Sind Toilettenhocker besser für den Stuhlgang?

Manche schwören auf ihn, andere haben noch nie davon gehört – der Toilettenhocker bietet bei manchen Beschwerden aber echte Vorteile. Es gibt sie aus Holz oder Plastik, in verschiedenen Größen, zum Zusammenfalten und sogar mit Halter für das Handy – immer ... mehr

Bayer: Staatsanwaltschaft ermittelt wohl wegen Iberogast – wegen Todesfall

Die Staatsanwaltschaft Köln ermittelt einem Medienbericht zufolge im Zusammenhang mit dem Medikament Iberogast. Es soll die Leber schädigen können. Einem Bericht des "Handelsblatt" zufolge ermittelt die Staatsanwaltschaft Köln im Umfeld des Pharmakonzerns Bayer. Dabei ... mehr

Tabletten, Zäpfchen und Cremes: Verdorbene Medikamente einfach erkennen

Im Sommer können Hitze und Sonne Medikamenten schnell zusetzen oder sie gar unbrauchbar machen. Es gibt einige Merkmale, an denen Sie verdorbene Produkte erkennen. Medikamente und medizinische Produkte sind generell hitzeempfindlich. Bereits Temperaturen ... mehr

Gänseblümchen: Steckbrief der homöopathischen Blume

So ziemlich jedes Kind kennt Gänseblümchen. Das Gewächs sieht nicht nur schön aus und eignet sich zum Basteln von Blütenkränzen. Auch als Heilpflanze findet es vielseitige Verwendung, unter anderem für die Hautpflege und bei Beschwerden im Magen-Darm-Bereich ... mehr

Homöopathie: Koalitionspolitiker fordern Ende der Erstattung

In Frankreich zahlen die Krankenkassen künftig nicht mehr für homöopathische Mittel. Das hat die Homöopathie-Debatte hierzulande neu entfacht. Nach den Kassenärzten wollen nun auch Politiker die Zuzahlungen abschaffen. Politiker der großen Koalition haben ... mehr

Dank Nerventransfer: Querschnittsgelähmte können Hände wieder bewegen

Selbstständig essen, Zähne putzen und schreiben – das sind die großen Ziele von Menschen mit Tetraplegie. Ärzte haben 13 Patienten diesen Traum jetzt ermöglicht. Chirurgen haben mehreren querschnittgelähmten Patienten durch Nerventransplantationen wieder ... mehr

Mittel gegen Haarausfall: Das hilft wirklich

Gäbe es ein wirksames Mittel gegen Haarausfall, wäre wohl ein Traum vieler erfüllt. Denn der Verlust der Kopfhaare kann etwas traumatisches haben. Es ist der unmissverständliche Hinweis: Jetzt wird man sichtbar älter. Es gibt aber auch andere Ursachen. Welche ... mehr

Rückruf von Blutdrucksenker: Krebserregende Substanzen vermutet

Ein Hersteller hat Blutdrucksenker mit dem Wirkstoff Losartan zurückgerufen. Der Grund: Verunreinigungen mit wahrscheinlich krebserregenden Stoffen. Die Heumann Pharma GmbH & Co. Generica KG hat erneut ein Mittel gegen hohen Blutdruck zurückgerufen. Das teilt ... mehr

Verunreinigte Blutdrucksenker: Was Sie tun sollten

Zum zweiten Mal in diesem Jahr mussten blutdrucksenkende Medikamente zurückgerufen werden, nachdem bereits ein anderes Mittel 2018 ebenfalls unter Verdacht stand, krebserregende Substanzen zu enthalten. Der Kardiologe Thomas Meinertz erklärt im t-online.de-Interview ... mehr

Rückruf: Blutdrucksenker können krebserregende Stoffe enthalten

Ein Hersteller hat Blutdrucksenker mit dem Wirkstoff Irbesartan zurückgerufen. Der Grund: Verunreinigungen mit wahrscheinlich krebserregenden Stoffen. Die Heumann Pharma GmbH & Co. Generica KG hat erneut ein Mittel gegen hohen Blutdruck zurückgerufen. Das berichtet ... mehr

Blutdrucksenker: Valsartanhaltige Medikamente von Mylan zurückgerufen

Ein weiterer Hersteller hat valsartanhaltige Blutdrucksenker zurückgerufen. Welche Chargen betroffen sind, lesen Sie hier. Valsartan von Mylan Laboratories Limited darf bis auf weiteres nicht zur Herstellung von valsartanhaltigen Medikamenten verwendet werden ... mehr

Studie: Schmerzmittel können das Herzstillstand-Risiko erhöhen

Arzneistoffe wie Ibuprofen und Diclofenac sind als Schmerzmittel beliebt. Doch die Einnahme kann das Risiko erhöhen, einen Herzstillstand zu erleiden. Dänische Forscher warnen, dass die Einnahme bestimmter Schmerzmittel das Risiko für einen Herzstillstand ... mehr

Mädesüß als Heilpflanze: Wirkung und Anwendung von Mädesüß

Das Mädesüß wirkt schmerzstillend und fiebersenkend und kann deshalb bei Erkältungen zum Einsatz kommen. Es enthält Acetylsalicylsäure, die unter dem Namen Aspirin als Schmerzmittel verkauft wird. Mehr im Kräuterlexikon. Pflanze Das Mädesüß (Filipendula ulmaria ... mehr

Hämorrhoiden: Hilft die Therapie mit Homöopathie?

Hämorrhoiden sind sind ein weit verbreitetes Leiden. Die Behandlung der Volkskrankheit kommt auf den Schweregrad an - bei leichten Ausprägungen können auch homöopathische Mittel die Linderung der Symptome  unterstützen .      Hämorrhoiden: Ursachen der Beschwerden ... mehr

Mönchspfeffer in den Wechseljahren und Nebenwirkungen

Der aromatische pfeffrige Mönchspfeffer findet schon seit der Antike Verwendung als Heilmittel. Besonders gegen Frauenleiden wirkt das mediterrane Kraut, wie Sie im Folgenden nachlesen können. Pflanze Mönchspfeffer (Vitex agnus-castus) zählt zu der Familie ... mehr

Mönchspfeffer: Nebenwirkungen des Vitex agnus castus

Bevor Sie Vitex agnus castus zu medizinischen Zwecken einnehmen, sollten Sie mit den Nebenwirkungen von Mönchspfeffer vertraut sein. Welche unerwünschten Symptome die Heilpflanze hervorrufen kann, erfahren Sie hier. Die häufigsten Nebenwirkungen von Mönchspfeffer Obwohl ... mehr

Hilft Akupunktur gegen Beschwerden der Wechseljahre?

Etwa zwei Drittel aller Frauen leiden unter Beschwerden während ihrer Wechseljahre. Zu den häufigsten Symptomen gehören Hitzewallungen. Akupunktur soll dabei helfen können, Wechseljahresbeschwerden wie diese lindern zu können. Bisherige Studienergebnisse hierzu fallen ... mehr

Wissenschaftler entdecken neues hochwirksames Antibiotikum

Infektionen fordern weltweit jährlich hunderttausende Todesopfer. Auch in westlichen Ländern mit guter medizinischer Versorgung sind immer mehr Antibiotika immer weniger schlagkräftig. Das liegt daran, dass die Zahl multiresistenter Keime gestiegen ist, gegen ... mehr

Heilpflanze Wilde Möhre: heilsame Wirkung der Wilden Möhre

Stand sie früher noch häufig auf dem Speiseplan, findet sie immer öfter als Heilmittel Anwendung: die Wilde Möhre. Sie soll bei zahlreichen Beschwerden helfen, beispielsweise Verdauungsstörungen. Mehr im Kräuterlexikon. Pflanze Die Wilde Möhre (Daucus carota ... mehr

Nachtkerze: Wirkung und Anwendung der Heilpflanze

Die Nachtkerze sorgt im Dunkeln für leuchtende Augenblicke, denn dann öffnen sich ihre gelben Blüten. Darüber hinaus ist sie keine Unbekannte in der Naturheilkunde, hilft etwa bei sensibler Haut. Mehr im Kräuterlexikon. Pflanze Die Nachtkerze (Oenothera biennis ... mehr

Augentrost: Wirkung und Inhaltsstoffe der Heilpflanze

Augentrost gilt schon seit dem Mittelalter als heilsames Kraut gegen Entzündungen an den Augen. Besonders in der Homöopathie wird die Pflanze nach wie vor geschätzt. Erfahren Sie mehr im Kräuterlexikon. Pflanze Gemeiner Augentrost (Euphrasia officinalis ... mehr

Blutwurz: mehr zur Heilpflanze und ihre heilsame Wirkung

Blutwurz wird schon seit dem Mittelalter als Heilmittel geschätzt. Welche Eigenschaften der Pflanze auch heute noch bei Entzündungen und Verdauungsstörungen hilfreich sein können, erfahren Sie im Kräuterlexikon. Pflanze Die Blutwurz (Potentilla erecta ... mehr

Ackerwinde: Wirkung und Anwendung der Heilpflanze

Die Ackerwinde gilt oft als Unkraut, da ihrem Wachstum kaum Einhalt geboten werden kann. Dabei ist sie auch ein Heilkraut, das gegen Verstopfung hilft. Erfahren Sie mehr im Kräuterlexikon. Pflanze Die Ackerwinde (Convolvulus arvensis) ist eine sich rankende ... mehr

Gewürznelke: Heilkraft der Nelkenöle und Anwendung

Die Nelke verleiht Gerichten und Getränken einen unnachahmlichen Geschmack. Aber auch für die Gesundheit leistet sie gute Dienste. Erfahren Sie hier mehr über das wohlig duftende Heilmittel in unserem Kräuterlexikon. Pflanze Die Nelke (Syzygium aromaticum ... mehr

Königskerze: Wirkung und Herkunft der Pflanze

Die Königskerze besticht nicht nur durch ihre hochwachsenden gelben Blütenstände. Sie ist auch ein bewährtes Heilmittel, zum Beispiel bei trockenem Reizhusten. Mehr über die Pflanze erfahren Sie hier im Kräuterlexikon. Pflanze Die langen ... mehr

Goldrute als Heilmittel: Wirkung und Inhaltsstoffe

Seit Jahrhunderten bereits setzen Heilkundler die Goldrute bei der Behandlung von Harnwegserkrankungen ein. Auch heute noch wird das gelb blühende Kraut für seine Wirkungsweise geschätzt. Mehr im Kräuterlexikon. Pflanze Die Echte Goldrute (Solidago virgaurea ... mehr

Heilpflanze Heidelbeere: Heilmittel bei Verdauungsproblemen

Die Heidelbeere ist nicht nur ein süßer Fruchtsnack im Sommer, sie hat auch gesundheitsfördernde Eigenschaften. So gilt die Pflanze beispielsweise als altbewährtes Hausmittel bei Darmbeschwerden. Mehr im Kräuterlexikon. Pflanze Die Heidelbeere (Vaccinium myrtillus ... mehr

Heilpflanze Brunnenkresse: Wirkung von Brunnenkresse

Brunnenkresse benötigt klares, sauberes Wasser, um zu gedeihen. Doch der Aufwand lohnt sich, denn das Kraut wirkt belebend auf den Stoffwechsel und eignet sich damit sehr gut für die Frühjahrskur. Mehr in unserem Kräuterlexikon. Pflanze Dir Brunnenkresse (Nasturtium ... mehr

Heilpflanze Eibisch: Gegen diese Beschwerden hilft Eibisch

So hübsch der Eibisch mit seinen rosa Blüten auch ist, besitzt das Malvengewächs auch viele nützliche Inhaltsstoffe. Besonders die Schleimstoffe der Pflanze haben eine besondere Heilwirkung. Mehr in unserem Kräuterlexikon. Pflanze Der Eibisch (Althaea officinalis ... mehr

Heilpflanze Ysop: alles zur Wirkung und Herkunft von Ysop

Ysop ist hierzulande in erster Linie als Würzkraut bekannt. Allerdings werden der Pflanze in der Volksmedizin auch heilende Eigenschaften nachgesagt – ein wissenschaftlicher Beleg dafür fehlt bislang. Mehr in unserem Kräuterlexikon. Pflanze ... mehr

Heilpflanze Huflattich: Wirkung und Nebenwirkungen

Huflattich ist auf den ersten Blick leicht mit Löwenzahn zu verwechseln. In der Naturheilkunde gelten die hufeisenförmigen Blätter der Pflanze als echter Geheimtipp bei Husten. Mehr zur Wirkung im Kräuterlexikon. Pflanze Huflattich (Tussilago farfara ... mehr

Sonnentau als Heilkraut: Wirkung von Sonnentau

Ein Freund und Helfer bei Atemwegserkrankungen wie Reizhusten ist der Sonnentau. Dieser pflanzliche Fleischfresser wächst weltweit, ist aber in einigen Teilen der Erde gefährdet. Mehr im Kräuterlexikon. Pflanze Der Sonnentau (Drosera) ist eine ansehnliche ... mehr

Süßholz und seine Wirkung: mehr zur Lakritzpflanze

Süßholz ist nicht nur die Basis von Lakritze, sondern hat auch viele gesundheitsfördernde Eigenschaften. Es wirkt unter anderem krampflösend, antibakteriell und hat gewebereinigende Eigenschaften. Mehr im Kräuterlexikon. Pflanze Süßholz (Glycyrrhiza glabra) stammt ... mehr

Tausendgüldenkraut. Seltene Heilpflanze

Das Tausendgüldenkraut ist eine starke Bitterpflanze mit verdauungsfördernder Wirkung. Die seit dem Altertum geschätzte Heilpflanze steht heute unter strengem Naturschutz. Pflanze Das Tausendgüldenkraut (Centaurium) gehört zur Familie ... mehr

Lungenkraut im Steckbrief: Wirkung und Anwendung

Das echte Lungenkraut weist Inhaltsstoffe auf, die bei Atemwegserkrankungen eine Heilung fördern können. Deshalb wird das Heilkraut bei Husten und Halsschmerzen gern als Tee eingenommen. Mehr im Kräuterlexikon. Pflanze Geflecktes oder Echtes Lungenkraut (Pulmonaria ... mehr

Bärwurz: In der Küche und als Heilkraut gefragt

Bärwurz wird vor allem im Bereich Magen und Verdauung eingesetzt. Als gequetschtes Kraut kann die Pflanze zudem bei Hautkrankheiten oder Gichtschmerzen helfen. Auch in der Küche wird Bärwurz verwendet. Pflanze Bärwurz (Meum athamanticum) gehört zur Familie ... mehr

Margerite: Krampflösend und beruhigend

Die Margerite ist eine Heilpflanze, die einst in der Volksmedizin und heute vor allem in der Homöopathie eingesetzt wird. Sie kommt bei Husten, Asthma und Darmkoliken zum Einsatz. Pflanze Die Margerite (Chrysanthemum leucanthemum) gehört zur Familie ... mehr

Kleiner Wiesenknopf: Wirkung der Heilpflanze

Die Pimpinelle beschreibt gleich zwei Pflanzenarten: das Doldengewächs Bibernelle und das Rosengewächs kleiner Wiesenknopf. Letzteres macht als Heilpflanze eine ausgesprochen gute Figur. Mehr im Kräuterlexikon. Pflanze Der kleine Wiesenknopf (Sanguisorba minor ... mehr

Wegwarte im Steckbrief: Wirkung und Anwendung

Die Gemeine Wegwarte wird als Tee und Tinktur angewandt und hat unter anderem eine anregende und entzündungshemmende Wirkung. Sie hilft zum Beispiel bei Verdauungsstörungen oder Hautproblemen. Mehr im Kräuterlexikon. Pflanze Die Gemeine Wegwarte (Cichorium intybus ... mehr

Schwarzer Holunder: Gegen Fieber und Schnupfen

Schwarzer Holunder wird traditionell gegen Fieber, Husten und Schnupfen angewendet. Zudem enthält der Saft der Beeren viele Vitamine, die die Abwehrkräfte unterstützen und stärken. Pflanze Schwarzer Holunder ist ein in Mitteleuropa sehr häufiger Strauch ... mehr

Traubensilberkerze: Wirkung und Anwendung der Heilpflanze

Die Traubensilberkerze hat durch ihre schmerzstillende und entkrampfende Wirkung ein breites Anwendungsspektrum. Ob Menstruationsprobleme, Asthma oder Migräne, die Pflanze hilft als Tee oder Tinktur. Mehr im Kräuterlexikon. Pflanze Die Traubensilberkerze (Actaea ... mehr

Breitwegerich: Gegen Entzündungen und Darmprobleme

Der Breitwegerich wirkt kühlend und wundheilend. Als Tee hilft die vielseitige Heilpflanze unter anderem bei Husten und Halsschmerzen sowie bei Beschwerden in Sachen Verdauungsorgane. Pflanze Der Breitwegerich (Plantago major) gehört zur Familie ... mehr

Wolfsmilch als Heilpflanze: Heilwirkung von Wolfsmilch

Wolfsmilch gehört zu den Giftpflanzen und sollte deshalb außer in Fertigpräparaten keinesfalls eingenommen werden. Das gezielte äußere Auftragen soll gegen Warzen und Hühneraugen wirken. Mehr im Kräuterlexikon. Pflanze Allein in Mitteleuropa finden sich über 40 Arten ... mehr

Rainfarn als Heilpflanze: Wirkung und Anwendung

Früher mal eine wichtige Heilpflanze, kommt der stark giftige Rainfarn heute nur noch in wenigen Produkten vor: bitte niemals selbst pflücken und verwenden, sondern ausschließlich im Handel erwerben. Mehr im Kräuterlexikon. Pflanze Rainfarn (Tanacetum vulgare ... mehr

Echtes Labkraut: Heilwirkung und Anwendung

Das Echte Labkraut ist eine der bekanntesten Arten in der Gattung der Labkräuter, die überall auf der Welt vorkommen. Vor allem wegen seiner harntreibenden Wirkung ist es ein beliebtes Naturheilmittel. Mehr im Kräuterlexikon. Pflanze In der Gattung ... mehr

Quecke - Unkraut oder Heilpflanze: mehr zur Wirkung

Die Quecke ist bei Garten- und Rasenbesitzern als Unkraut gefürchtet, genießt jedoch in der Kräuterkunde einen guten Ruf als vielseitiges Heilkraut. Die krautige Pflanze ist überall in Europa heimisch. Mehr im Kräuterlexikon. Pflanze Die Quecke (Elymus ... mehr

Wiesenschaumkraut als Heilpflanze: Wirkung und Anwendung

Das Wiesenschaumkraut wirkt gegen Schmerzen und kommt unter anderem gegen Rheuma zum Einsatz. Die Pflanze wird vor allem als Tee getrunken, der die Leber- und Nierentätigkeit anregt. Mehr im Kräuterlexikon. Pflanze Das Wiesenschaumkraut (Cardamine pratensis ... mehr

Rosskastanie: heilsame Wirkung für Venen und Haut

Viele Kinder und Erwachsene kennen die Früchte der Kastanie von Herbstspaziergängen und Bastelnachmittagen. Doch auch als Heilpflanze hat die Pflanze einiges zu bieten. Pflanze Die Kastanie, genauer auch Rosskastanie (Aesculus hippocastanum) in Abgrenzung ... mehr

Heilpflanze Pfefferminze: gesund und erfrischend zugleich

Die Pfefferminze ist vor allem durch gleichnamigen und beliebten Tee bekannt. Als Heilpflanze kann sie aber noch in anderen Formen angewendet werden. Gegen welche Beschwerden sie hilft, lesen Sie im Kräuterlexikon. Pflanze Die Pfefferminze (Mentha piperita ... mehr

Ginster: Heilpflanze mit giftigen Nebeneffekt

Der Ginster oder auch Besenginster hat eine lange Tradition als Heilpflanze, ist aber auch giftig. Die Anwendung ist daher nur unter Anleitung eines Experten empfehlenswert. Mehr in unserem Kräuterlexikon. Pflanze Der Ginster oder Besenginster (Cytisus scoparius ... mehr
 
1 3 4 5 6 7 8 9


shopping-portal