Sie sind hier: Home > Themen >

Heizkosten

Thema

Heizkosten

Umlagefähige Nebenkosten: Das müssen Sie wirklich zahlen

Umlagefähige Nebenkosten: Das müssen Sie wirklich zahlen

Nebenkosten, die einem Mieter in Rechnung gestellt werden dürfen, bezeichnet man als umlagefähig. Um welche Nebenkostenarten es sich dabei handelt, geht aus der Betriebskostenverordnung und dem jeweiligen Mietvertrag hervor. Doch es gibt Voraussetzungen für die Zahlung ... mehr
Grundmiete: Pauschale für Verwaltungskosten – ist das rechtens?

Grundmiete: Pauschale für Verwaltungskosten – ist das rechtens?

Vermieter können ihre Verwaltungskosten nicht als Betriebskosten geltend machen. Die in der Vergangenheit zu Unrecht gezahlten Beiträge können Mieter daher zurückfordern. Wir sagen, wann das der Fall ist. Steht in einem Mietvertrag, dass der Mieter ... mehr
Anleitung: Heizung richtig entlüften und einstellen

Anleitung: Heizung richtig entlüften und einstellen

Wer jetzt vergisst, seine Heizung zu überprüfen, riskiert, im Winter frieren zu müssen. In nur sieben Schritten sind Sie aber optimal für die Heizperiode gerüstet.  Der Bundesverband der Verbraucherzentrale rät zum Check-up der Heizung, bevor der Winter kommt. Am besten ... mehr
Nach Verteilungsschlüssel: Wie müssen Vermieter die Heizkosten berechnen?

Nach Verteilungsschlüssel: Wie müssen Vermieter die Heizkosten berechnen?

Mieter sollten ihre jährlichen Heizkostenabrechnungen stets auf Plausibilität prüfen. Denn die Verteilung der Kosten sollte nach einem ganzen bestimmten Prinzip erfolgen. Werden in einem Haus mehr als zwei Wohnungen von einer zentralen Heizungsanlage versorgt ... mehr
Lüftungsanlage einbauen und nachrüsten: Das sollte man wissen

Lüftungsanlage einbauen und nachrüsten: Das sollte man wissen

Damit im Winter möglichst wenig Wärme entweicht, werden Dächer und Fassaden in Neubauten gedämmt sowie Fenster und Türen abgedichtet. Der Nachteil ist, dass kein ausreichender Luftaustausch stattfindet. Wird nicht regelmäßig gelüftet, droht Schimmel. Mit einer ... mehr

Heizkostenabrechnung 2013: Viele Mieter dürfen auf Rückzahlungen hoffen

Gute Nachricht für zahlreiche Mieter und auch Immobilieneigentümer in Deutschland: Die Jahresabrechnung ihrer Heizkosten für 2013 dürfte manchen positiv überraschen. Wer mit Öl heizt, darf sogar auf Rückzahlungen hoffen. Bürger hingegen, die zum Heizen ihrer Wohnung ... mehr

Pellet-Heizung: Umrüsten aufs Heizen mit Pellets spart Heizkosten

Wenn die Nachbarn jammern, weil die Öl- und Gaspreise immer weiter in die Höhe klettern, können Hausbesitzer mit Pellet-Öfen ganz entspannt bleiben. Die kleinen Stäbchen aus gepressten Holzspänen, die zur Befeuerung benötigt werden, brauchen zwar viel Lagerplatz ... mehr

Den richtigen Energieausweis zeigen lassen: So schätzen Sie Ihre Heizkosten richtig ein

Heizen wird immer teurer. Wer eine neue Wohnung sucht und auf Nummer sicher gehen will, der sollte auch einen Blick auf den Energieausweis des Gebäudes werfen. Doch Vorsicht: Manche Energiepässe sind nur bedingt aussagekräftig. Verbrauchsausweis kaum relevant ... mehr

Verivox-Vergleich: Heizen mit Öl ist 28 Prozent teurer als mit Gas

Wer sein Heim mit Heizöl wärmt, zahlt im Durchschnitt 28 Prozent mehr als für die gleiche Leistung aus Erdgas. Das hat das Vergleichsportal Verivox ausgerechnet. "Wer eine Ölheizung betreibt, bezahlt seit Jahren mehr als Verbraucher mit Gasheizung", sagte Jan Lengerke ... mehr

Mieterbund warnt vor explodierenden Heizkosten

Schlechte Nachrichten für Mieter: Sie müssen für 2012 mit einer Nachzahlung bei den Heizkosten rechnen. Denn es war insgesamt kälter und die Heizperioden dauerten im Vergleich zum Vorjahr länger. Und das ist noch nicht alles: Wegen der kalten Wintermonate ... mehr

Mit der BAFA-Förderung die neue Heizung finanzieren

Mit der BAFA-Förderung eröffnet sich eine weitere Alternative zur staatlichen Unterstützung von Heizungsanlagen. Konkret finanzieren Bund und Länder über das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) die Nutzung erneuerbarer Energien ... mehr

Verbrauchswerte der Nachbarn: Mieter dürfen die Betriebskosten vergleichen

Die Nebenkosten in Deutschland sind schon zur zweiten Miete geworden. Oft sind die Abrechnungen dazu noch falsch. Um so wichtiger ist es, dass Mieter ihre Heizkosten vergleichen können. Dazu dürfen sie in die Verbrauchswerte ihrer Nachbarn einsehen ... mehr

Hedge Fonds macht Millionen mit deutschem Wetter

Der britische Hedge Fonds Cumulus hat allein im vergangenen Dezember 39 Prozent an Wert gewonnen - und das nur, weil er vorausschauend auf mildes Weihnachtswetter in Deutschland gewettet hat. Regen im Norden, fast 20 Grad in München - das Wetter an Heiligabend ... mehr

Heizkosten sparen: Deutsche tragen zuhause dicke Klamotten

Viele Deutsche sparen beim Heizen und ziehen sich zuhause lieber etwas wärmer an. Das schreibt die "Bild"-Zeitung unter Berufung auf eine Umfrage der Dekra. Wegen der hohen Energiepreise senken demnach 46 Prozent die Raumtemperatur, 41 Prozent heizen demnach weniger ... mehr

Studie: Wärmedämmung ist unwirtschaftlich - Protest von Grünen

Die Kosten der energetischen Sanierung von Gebäuden übersteigen nach einer Prognos-Studie die Einsparungen bei den Heizkosten in den kommenden Jahren erheblich. Auch die zusätzlichen finanziellen Aufwendungen für den Neubau besonders energiesparender ... mehr

Das Jahr 2013 ist das teuerste Heizjahr aller Zeiten.

Der Winter 2012/2013 war extrem kalt. Dementsprechend haben die deutschen Verbraucher ihre Heizungen bis zum Anschlag hochgedreht. So stiegen die Ausgaben für Heizöl im ersten Quartal 2013 gegenüber dem Vorjahr um eine Milliarde auf sieben Milliarden Euro, wodurch ... mehr

Verbraucherschützer schlagen Alarm: Abzocke beim Heizungsablesen

50 bis 100 Euro im Jahr zahlen Mieter für das Ablesen ihrer Heizung. Zu viel, sagen Verbraucherschützer und verweisen auf die hohen Gewinne der Ableseunternehmen. Eine Branchenuntersuchung des Bundeskartellamtes soll demnächst Klarheit bringen. Problem: Fehlende ... mehr

Energie-Label für Heizungen 2017: Was es bedeutet

Ab dem 1. April 2017 gibt es ein neues Energieeffizienzlabel für Heizungen. Was es bedeutet, wer betroffen ist: Das müssen Hausbesitzer jetzt wissen. Welche Heizungen sind betroffen? Öl- und Gasheizungen müssen im Handel schon seit September 2015 gekennzeichnet ... mehr

Heizkostenabrechnung - Was Sie bei Fehlern tun können

In der Heizkostenabrechnung schleichen sich häufig Fehler ein. Daher lautet ein wichtiger Tipp zum Sparen, die Jahresabrechnung genauer unter die Lupe zu nehmen, bevor zu viel Geld bezahlt wird. In der Verbrauchsabrechnung schleicht sich oft der Fehlerteufel ... mehr

Sind Brennstoffzellenheizungen eine gute Option

Die Verbreitung der Brennstoffzellen- Heizung steht in Deutschland noch ganz am Anfang. Und doch ist die Branche bereits gespalten: Der Staat fördert sie, und manche Firmen treiben die Entwicklung voran. Andere setzen diese schon wieder ... mehr

Energiesparen: Heizkosten senken und den Schimmelpilz bekämpfen

Schimmel in der Wohnung ist lästig und bedroht die Gesundheit. Einige Pilzarten werden sogar mit Lungenerkrankungen und Allergien in Verbindung gebracht. Das Umweltbundesamt warnt: "Grundsätzlich sind alle Schimmelpilze in der Lage, allergische Reaktionen ... mehr

Gebäudesanierung: Streit um Miete und Mietminderung verhindern

Die Bundesregierung schockte im September 2010 Immobilienbesitzer mit ihrem Energiekonzept für die kommenden Jahre. Demnach sollen sich die Vorschriften für die Gebäudesanierung deutlich verschärfen. Die Ausgaben für energetische Erneuerung ... mehr

Mieterbund: Kosten steigen 2011 um bis zu 12 Prozent

Steigende Kosten und immer weniger Rechte: Mieter in Deutschland müssen sich im kommenden Jahr warm anziehen. Der Mieterbund prophezeit ihnen ein rabenschwarzes Jahr 2011 und fordert die Bundesregierung zum Einschreiten auf. "In angespannten Märkten können die Kosten ... mehr

Heizkostenabrechnung kostenlos prüfen lassen

Wie kann ich Energie sparen? Sind die Heizkosten und Heiznebenkosten zu hoch oder liegen sie im Schnitt? Das sind die Fragen, die Mieter und Wohneigentümer gerade angesichts steigender Energiepreise bewegen. Antworten dazu liefert laut Angaben ... mehr

Energie: Schritt für Schritt sanieren

Viele Hausbesitzer möchten angesichts steigender Energiekosten ihr Gebäude sanieren. Ihre Rechnung ist einfach: Eine bessere Wärmedämmung und eine neue Heizungsanlage senken den Energieverbrauch und sparen langfristig Geld. "Der Heizenergiebedarf eines älteren Hauses ... mehr

Gebäudesanierung: Merkel will Mieter beruhigen

Deutschlands Mieter sind geschockt, jetzt versucht Bundeskanzlerin Angela Merkel die Nerven wieder zu beruhigen. Zuerst hatte Merkel die Mieter auf steigende Wohnkosten durch Gebäudesanierungen vorbereitet. Diese Aufwendungen können die Vermieter auf die Mieten umlegen ... mehr

Presse: Regierung begräbt Steuerbonus für Gebäudesanierung

Rückschlag für Hausbesitzer: Wegen des Widerstands der Länder begräbt die Bundesregierung einem Pressebericht zufolge die geplante steuerliche Förderung der Gebäudesanierung. Stattdessen wolle der Bund Eigentümern im Alleingang einen Zuschuss zahlen, wenn diese ... mehr

Wärmedämmung im Wintergarten: Was Sie wissen sollten

Mit einer effektiven Wärmedämmung im Wintergarten können Sie eine Menge Energie sparen. Da die Wände überwiegend aus Glas bestehen, gelten allerdings besondere Regelungen. Energie sparen mit Wärmedämmglas Die große Glasfläche eines Wintergartens garantiert maximalen ... mehr

Gaspreise und Heizkosten: viele Versorger in Deutschland ziehen die Preisschraube an

Wenn der Herbst naht und die Temperaturen sinken, erhöhen die Versorger die Gaspreise. So haben 47 Gasanbieter dem Verbraucherportal Verivox zufolge für den kommenden Oktober Preiserhöhungen von durchschnittlich fünf Prozent angekündigt. Ganz so schlimm ... mehr

Heizkosten: Öl im letzten Winter viel teurer als Erdgas

Die vergangene Heizperiode kommt die Verbraucher rund elf Prozent teurer als der Winter 2010/2011. Haushalte, die mit Gas heizen, mussten dabei 12,3 Prozent mehr aufwenden als ein Jahr zuvor, für die Betreiber von Ölheizungen stiegen die Kosten dagegen ... mehr

Gastarif mit Preisgarantie: Wer jetzt wechselt, spart meist Hunderte Euro

Wenn sich die aktuelle Kälteperiode verzogen hat, bestehen berechtigte Hoffnungen auf ein Ende des Winters - wer denkt dann noch an Heizkosten? Das lohnt sich allerdings, etwa für Besitzer einer Gasheizung. Wenn sie jetzt den Anbieter wechseln, können sie sich einen ... mehr

Prognose: Wetter und Energiepreise treiben Heizkosten in die Höhe

Sowohl das kältere Wetter als auch steigende Preise für Heizöl und Gas hätten die Heizkosten im vergangenen Jahr in die Höhe getrieben, teilte der Energiedienstleister Techem mit. Eine enorme Erhöhung mussten insbesondere Verbraucher hinnehmen ... mehr

Energiewende im Heizungskeller: Schlau geheizt mit Wegwerfstrom

Energiewende im privaten Heizungskeller: Die Sanitär-, Heizungs- und Klimabranche tüftelt an schlauen Geräten, die Energie für schlechte Zeiten speichern. Und hält schon heute marktreife Alternativen zu den üblichen konventionellen Wärmepumpen, Öl- und Gaskesseln ... mehr

Heizkosten: Wer sich auf eine Rückzahlung freuen darf

Nach dem Winter gibt es bei den Verbrauchern Gewinner und Verlierer: Wer mit Gas heizt, kann sich auf eine Rückerstattung freuen. Mieter und Eigentümer mit Ölheizung schauen dagegen in die Röhre. Wegen des relativ milden Wetters haben die Verbraucher in Deutschland ... mehr

Milder Winter lässt Heizkosten 2012 fallen

Wurde im Herbst noch ein Rekordwinter bei den Energiepreisen befürchtet, kann der milde Winter die schlimmsten Löcher im Geldbeutel stopfen. Gerade die Kunden von Gasanbietern können sich über kräftige Preissenkungen freuen. Die Kunden von Ölheizungen gucken allerdings ... mehr

Schwankender Heizölpreis verunsichert Kunden

Der Preis für Heizöl wird weiterhin extrem schwanken. Seriöse Prognosen seien derzeit nicht möglich, teilte der Verband für Energiehandel Südwest-Mitte (VEH) mit. Schuld sei die Schuldenkrise in der EU sowie die generelle Unsicherheit über die Entwicklung ... mehr

Eigentümer zahlen 63 Prozent der Heizkosten

Wer in seiner eigenen Immobilie wohnt, zahlt deutlich mehr für die Heizung als etwa Mieter. So tragen die 17 Millionen Wohneigentümer in Deutschland den Löwenanteil der hiesigen Heizkosten. Wie die Landesbausparkassen (LBS) jetzt mitteilten ... mehr

Geld zurück bei Ölheizung: Mieter provitieren von Ölpreisen

Wohnungsmieter und -eigentümer haben in der zu Ende gehenden Heizperiode von den niedrigen Ölpreisen profitiert. Der Deutsche Mieterbund (DMB) schätzt, dass die Öl-Kosten für Heizung und Warmwasser im vergangenen Jahr um 15 bis 20 Prozent niedriger lagen als zuvor ... mehr

Mängel in der Dämmung: Kerzen-Probe ortet die größten Schwächen

Noch immer sind in Deutschland sehr viele Wohngebäude schlecht isoliert. Dabei ließen sich teure Wärmeverluste durch eine gute Dämmung in vielen Fällen drastisch reduzieren. Zumindest die gravierendsten Schwachstellen in der Gebäudeisolierung sollten schnellst ... mehr

Trotz Preissenkungen: Verbraucher zahlen weiterhin zu viel für Gas

An den  Rohstoff-Börsen sind die Preise für Erdgas in den vergangenen Monaten deutlich gesunken. Vor allem die Energieversorger profitierten davon. Einer aktuellen Studie zufolge kamen aber auch die Verbraucher in den Genuss niedrigerer  Gaspreise - allerdings nicht ... mehr

Smart Home: Intelligente Heizung hilft Kosten sparen

Sie wollen Ihr Haus modernisieren? Wir zeigen Ihnen, welche Funktionen bei einem Smart Home sinnvoll sind.  Rüsten Sie Ihr Haus doch mit künstlicher Intelligenz auf. Sie können Schritt für Schritt vorgehen, da viele Systeme miteinander kombinierbar sind. Ein komplettes ... mehr

Das Energielabel allein sagt wenig über die Heizkosten aus

Wer einen Kühlschrank oder einen Staubsauger kauft, kann sie kaum übersehen: die bunten Energieeffizienzlabels. Sie geben an, wie sparsam oder verschwenderisch ein Hausgerät mit dem Strom umgeht. Auch bei Glühbirnen sind die Labels längst Standard. Doch nur wenige ... mehr

Billiges Heizöl: Deutsche kaufen wieder mehr Ölheizungen

Knapp sechs Millionen Heizungsanlagen in Deutschland werden noch mit Öl befeuert, etwa vier Millionen davon gehören zum "alten Eisen" und müssen in den nächsten Jahren in effizientere, sauberere Systeme getauscht oder modernisiert werden. Der Umwelt-Aspekt spielt dabei ... mehr

Heizkosten: Nur wer mit Öl heizt, bekommt für 2015 Geld zurück

Hausbesitzer und Mieter mit einer Ölheizung können für das Jahr 2015 mit einer Rückzahlung von Heizkosten rechnen. Für Gaskunden dürfte es dagegen teurer werden. Wer mit Gas heizt, hat eher eine Nachzahlung zu erwarten, ergab eine in Eschborn veröffentlichte Prognose ... mehr

Mieten und Immobilienpreise steigen auch 2016 in den Ballungsräumen

Der seit 2010 andauernde Preisauftrieb bei Wohnimmobilien wird sich nach Überzeugung von Experten auch im neuen Jahr fortsetzen. Der Markt droht zu überhitzen, selbst eine Immobilien-Blase ist denkbar.  Mieter müssen sich auf weiter steigende Mieten einstellen ... mehr

Auch alte Heizungen können Geld sparen

Die Heizkosten sollen sinken, also muss eine komplett neue Heizungsanlage her: So denken derzeit viele Hausbesitzer. Doch oft geht es auch mit einer etwas weniger aufwendigen und vor allem günstigeren Lösung. Denn in vielen Heizungskellern schlummert noch reichlich ... mehr

Weniger Heizkosten mit neuen Fenstern

Teure Heizenergie entschwindet immer noch viel zu häufig durchs Fenster - und damit ist noch nicht einmal die als ineffizient kritisierte Kipplüftung gemeint. Auch wenn das Fenster geschlossen ist, kann viel Wärme entweichen. So gibt es in Deutschland ... mehr

Heizkosten: So senken Verbraucher ihre Kosten

Ein dicker Pullover und eine Wolldecke sind in diesem Winter die eine Lösung: Vielen Verbrauchern stand mit der Heizkosten-Abrechnung zuletzt ein Schock ins Haus. Wer den Beginn der Heizperiode zum Anlass nimmt, seine Energie-Lieferverträge auf den Prüfstand zu stellen ... mehr

Krankenkasse, Reisen, Zigaretten: Das wird 2011 alles teurer

Die Deutschen werden im neuen Jahr die Sparpolitik der Bundesregierung und die gesetzliche Schuldenbremse zu spüren bekommen. Vor allem die öffentliche Hand greift Otto Normalverbraucher tiefer in die Tasche: Beiträge, Steuern und Gebühren sollen angehoben werden ... mehr

Gesetze: Was sich 2011 alles ändert

Die Bundesbürger werden im neuen Jahr die Sparpolitik der Bundesregierung und die gesetzliche Schuldenbremse zu spüren bekommen. Zum Jahreswechsel verteuern sich Strom und Flugreisen, ebenso die Kranken- und die Arbeitslosenversicherung. Auch die Raucher werden ... mehr

Kalter Winter: Heizkosten steigen um bis zu 50 Prozent

Millionen Verbraucher in Deutschland müssen wegen des harten Winters mit deutlich steigenden Heizkosten rechnen. Der höhere Verbrauch und die steigenden Preise für Brennstoffe träfen besonders Mieter in ölbeheizten Gebäuden, berichtete die Tageszeitung ... mehr

Brüderle warnt vor Heizkosten-Schock

Der harte Winter wird für die meisten Verbraucher wohl so richtig teuer. Mieter müssten mit hohen Nachzahlungen bei den Energiekosten rechnen, warnte Bundeswirtschaftsminister Rainer Brüderle (FDP) in einem Interview mit "Bild.de". Zugleich kündigte der Minister ... mehr

Studie: Heizölverbrauch geht deutlich zurück

In Deutschland wird immer weniger Heizöl verbraucht. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Untersuchung des Energiedienstleisters Techem von 107 Städten. Lag der Verbrauch in der Heizperiode 1998/99 noch bei durchschnittlich 17,55 Litern pro Quadratmeter Wohnfla ... mehr

Energiesparen: So fördert der Staat den Verbraucher

Angesichts steigender Energiepreise werden clevere Ideen zum Energiesparen immer attraktiver. Dabei lohnt sich die energetische Sanierung vor allem langfristig, denn zuerst entstehen Kosten. Fördermittel können helfen, diesen finanziellen Kraftakt zu stemmen. Verivox ... mehr

Ratgeber: Mit wenig Aufwand Energie und Heizkosten sparen

Die erste große Wintereinbruch hat Deutschland derzeit fest im Griff. Angesichts von Schnee und Kälte fragen sich viele Bewohner, wie sie auch trotz steigender Energiepreise ihre Heizkosten im Rahmen halten können. Schon mit kleinen ... mehr
 
1


shopping-portal