Sie sind hier: Home > Themen >

Herbert Reul

Polizeipräsident: Kampf gegen Clankriminalität langfristig

Polizeipräsident: Kampf gegen Clankriminalität langfristig

Essens Polizeipräsident will den Kampf gegen Clankriminalität in Zukunft intensiver führen. Bis man Erfolge sieht, kann es allerdings dauern. Der Kampf gegen die Aktivitäten krimineller Clans in  Essen ist nach Worten von Polizeipräsident Frank Richter langfristig ... mehr
Verunglückter Feuerwehrmann aus Hagen: Eine Stadt in Trauer

Verunglückter Feuerwehrmann aus Hagen: Eine Stadt in Trauer

Der bei einem Einsatz verunglückte Feuerwehrmann aus Hagen ist seinen schweren Verletzungen erlegen. Die Stadt ist geschockt. Andere Feuerwehren aus ganz Deutschland nehmen Anteil und trauern um ihren verstorbenen Kameraden. Die Anteilnahme ... mehr
NRW:

NRW: "Ruhestandsausweise" für pensionierten Polizisten

In Nordrhein-Westfalen sollen ab sofort alle pensionierten Polizisten einen "Ruhestandsausweis" bekommen – e ine Geste, die offenbar gut ankommt . Polizisten, die nicht mehr im aktiven Dienst sind, sollen in Zukunft in NRW so genannte "Ruhestandsausweise" bekommen ... mehr
Innenminister von NRW warnt vor gefälschter Polizeianweisung

Innenminister von NRW warnt vor gefälschter Polizeianweisung

Ein in sozialen Netzwerken verbreitetes gefälschtes Schreiben ruft Nordrhein-Westfalens Innenministerium auf den Plan. In dem Dokument wird die Polizei angeblich dazu aufgerufen, Straftaten von Flüchtlingen zu vertuschen. Das unter der Überschrift "Polizei ... mehr
Hambacher Forst: Polizei muss RWE-Mitarbeiter beschützen - Wald besetzt

Hambacher Forst: Polizei muss RWE-Mitarbeiter beschützen - Wald besetzt

Der Streit im Braunkohlerevier Hambacher Forst spitzt sich zu: Die Polizei rückt mit einem Großaufgebot vor – seit Jahren wohnen dort Umweltschützer in Baumhäusern. Zunächst blieb es weitgehend friedlich. Die Polizei ist am Morgen mit einem großen Aufgebot in Teile ... mehr

Hambacher Forst: NRW-Innenminister Reul sieht Kriminelle am Werk

Werden die Baumhäuser im Hambacher Forst zu Recht geräumt? Umweltaktivisten sehen die Braunkohlelobby am Werk. NRW-Innenminister Reul sieht die Sache ganz anders. Der nordrhein-westfälische Innenminister Herbert Reul hat die umstrittene ... mehr

Kleve: Unschuldig inhaftierter Syrer könnte Notruf geschaltet haben

Ein junger Syrer wird am Niederrhein zu Unrecht monatelang ins Gefängnis gesperrt. Er stirbt an den Folgen eines Feuers in seiner Zelle. Laut Medienberichten gibt es nun Hinweise auf einen Notruf. Im Fall eines zu Unrecht inhaftierten Syrers, der in Nordrhein-Westfalen ... mehr

Ratten- und Schimmelbekämpfung in Polizeiwachen: NRW gibt Millionen aus

Polizisten klagen über vielerorts unhaltbare Zustände. Nun geht die Landesregierung in NRW gegen Ratten und Schimmelbefall in Polizeiwachen vor – und lässt sich das einiges kosten. Mit einem Millionenaufwand will die nordrhein-westfälische Landesregierung ... mehr

Anschlag in Bottrop: Mehrere Tatorte – "Klare Absicht, Ausländer zu töten"

Er wollte wohl gezielt Ausländer überfahren: Ein Mann hat in Bottrop und Essen mit seinem Auto Passanten verletzt. NRW-Innenminister Reul sieht ein klares rassistisches Motiv. Ein Autofahrer ist in der Silvesternacht in Bottrop mit seinem Wagen gezielt in Passanten ... mehr

Anschlag von Bottrop: Amokfahrer näherte sich langsam und gab dann Gas

Er setzt sich in der Silvesternacht ins Auto – und fährt Passanten um. Weil er Ausländer töten wollte, sagt der NRW-Innenminister. Im Internet kursieren Videos, die offenbar die Tat zeigen. Bottrop wollte eigentlich am Neujahrstag den Beginn ... mehr

Amokfahrt in Bottrop: Videos zeigen Szenen aus der Silvesternacht

Videos aus der Silvesternacht zeigen die Amokfahrt in Bottrop. Ein 50-Jähriger hatte vier Personen verletzt, als er an vier Stellen in kleine Menschengruppen fuhr. Die Videos, die auf  WhatsApp kursieren, zeigen, wie das Auto langsam auf eine kleine Menschengruppe ... mehr

Mehr zum Thema Herbert Reul im Web suchen

Polizei in Wuppertal erhält neue Spezialeinheit

Die Polizei in Wuppertal bekommt eine neue Spezialeinheit. Die Beamten sollen bei Demonstrationen und Fußballspielen Straftaten dokumentieren und die Täter festnehmen. Die Wuppertaler Polizei erhält eine eigene Einheit für die Beweissicherung und Festnahmen ... mehr

Debatte nach Amokfahrt: Können Betonbarrieren die Städte sicherer machen?

Hätten Betonsperren Schlimmeres verhindern können? Nach der Amokfahrt in Münster diskutieren Politiker über mehr Betonpoller in den Innenstädten. Doch deren Nutzen ist umstritten. Nach der Amokfahrt von Münster hat innerhalb der Union eine Debatte um den Nutzen ... mehr

Amokfahrt von Münster: "Keine Hinweise auf einen politischen Hintergrund"

Drei Tote und mehr als 20 Verletzte: In Münster fährt ein Transporter in eine Menschengruppe und tötet zwei Menschen. Ermittler suchen weiter das Motiv des Verdächtigen. Ein Frühlingssamstag in Münster: In den historischen Gassen der Altstadt sitzen die Menschen ... mehr

Ex-Bin-Laden-Leibwächter Sami A.: Gericht hebt Abschiebeverbot auf

Das Verwaltungsgericht Gelsenkirchen hat das Abschiebeverbot gegen den bereits abgeschobenen mutmaßlichen Islamisten Sami A. aufgehoben. Es sieht keine große Foltergefahr mehr. Das Verwaltungsgericht Gelsenkirchen hat das Abschiebeverbot gegen ... mehr

Rettungsdienstmitarbeiter werden angepöbelt und angegriffen

Alkoholisierte männliche Patienten treten gegenüber Rettungskräften oft aggressiv auf. Jeder zweite Rettungsdienstmitarbeiter wurde bereits körperlich angegriffen. Viele Rettungskräfte in Nordrhein-Westfalen werden an ihren Einsatzorten zur Zielscheibe für Beleidigungen ... mehr

Das rät NRW-Innenminister Herbert Reul Frauen an Silvester

Für die Sicherheit an Silvester sei "alles getan", sagt Nordrhein-Westfalens Innenminister Reul. Feiernden Frauen gibt der CDU-Politiker dennoch einen besonderen Rat mit auf den Weg. Nordrhein-Westfalens Innenminister Herbert ... mehr

Rizin-Bombe in Köln: "Hätte der größte Anschlag in Europa werden können"

Er soll mit hochgiftigem Rizin in Köln eine Bombe gebaut haben – und war mit den Vorbereitungen fertig, sagt NRW-Innenminister Reul. Aber der mutmaßliche Täter habe wohl allein gehandelt. Der mutmaßliche Kölner Rizin-Bombenbauer hat nach bisherigen Ermittlungen ... mehr

Wuppertal: Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Jobcenter-Chef

Es steht Aussage gegen Aussage: Hat Thomas Lenz die Polizei angegriffen oder gingen die Beamten unverhältnismäßig vor? Vorerst wird nur gegen den Jobcenter-Chef ermittelt.  Am 16. Juni hatte die Partei „Die Rechte“ in Wuppertal zu Aufmarsch aufgeruffen. Bei einer ... mehr

Missbrauchsfall in Lügde weitet sich aus

Auf einem Campingplatz in Lügde wurden Kinder missbraucht und gefilmt. Zwei Verdächtige sitzen in Untersuchungshaft. Doch die Zahlen der Beschuldigten und Opfer steigen weiter. Im Fall des massenhaften Missbrauchs von Kindern auf einem Campingplatz ... mehr

Rücknahme von ehemaligen "IS"-Kämpfern – Reul: "Daran führt kein Weg vorbei"

Trumps jüngste Forderung an die EU sorgt für Gesprächsstoff: Außenminister Maas sieht massive Probleme bei einer Rücknahme von "IS"-Kämpfern. Das sagen andere Politiker zu dem Thema. Nordrhein-Westfalens Innenminister Herbert Reul (CDU) hat sich dafür ausgesprochen ... mehr

Rückkehrende Islamisten – Reul: IS-Kinder brauchen spezielle Hilfe

Radikalisierte Rückkehrer sind eine Herausforderung für den deutschen Staat – auch Kinder und Jugendliche. Herbert Reul hat nun spezielle Hilfe für sie in Aussicht gestellt.  Die Sorge für aus  Syrien und dem Irak zurückgekehrte Kinder möchte  Herbert Reul nicht allein ... mehr

Auswertung von Beweismitteln: Innenminister rechnet mit mehr Opfern beim Missbrauchsfall

Köln (dpa) - Nordrhein-Westfalens Innenminister Herbert Reul (CDU) rechnet damit, dass die Zahl der Opfer des jahrelangen Kindesmissbrauchs auf einem Campingplatz in Lügde noch steigt. "Bisher haben wir 29 Opfer, und die Wahrscheinlichkeit ist relativ ... mehr

Missbrauchsfall Lügde - Verschwundene Beweismittel: Streit um die Verantwortung

Lügde/Detmold (dpa) - Nach dem Verschwinden von Beweismitteln im Fall des vielfachen Kindesmissbrauchs auf einem Campingplatz in Lügde ist in Nordrhein-Westfalen ein Streit um die Verantwortung entbrannt. Ein leitender Kriminalbeamter in Detmold wurde suspendiert ... mehr

Missbrauchsfall Lügde: Landtag von NRW tagt wegen Beweis-Skandal

Im Skandal um die verschwundenen Beweismittel zum Kindesmissbrauch auf einem Campingplatz soll der Landtag von Nordrhein-Westfalen nächste Woche tagen.  Wegen der abhanden gekommenen Beweisstücke im Fall von massenhaftem Kindesmissbrauch auf einem Campingplatz ... mehr

Missbrauch auf Campingplatz - Fehler bei Missbrauchs-Ermittlung: Polizeichef greift durch

Detmold (dpa) - Der Skandal um verschwundene Beweismittel für einen massenhaften Kindesmissbrauch auf einem Campingplatz in Lügde könnte weitere Konsequenzen haben. "Sollten weitere organisatorische oder personelle Maßnahmen nötig sein, werde ich nicht zögern, diese ... mehr

Bislang 40 Opfer ermittelt: Bei Abriss in Lügde weiteres Kinderporno-Material gefunden

Düsseldorf (dpa) - Nach dem Fund von weiterem kinderpornografischem Material beim Abriss des mutmaßlichen Missbrauchtatorts in Lügde treten unterschiedliche Auffassungen zwischen Innenministerium und Staatsanwaltschaft zutage. NRW-Innenminister Herbert ... mehr

Duisburg: Aufkleber von Rechtsextremen in Polizeiauto entdeckt

Auf der Sonnenblende eines Einsatzfahrzeuges der Polizei in NRW ist ein Sticker der rechtsextremen Identitären Bewegung entdeckt worden. Nun ist das Duisburger Präsidium im Visier der Ermittlungen.   In einem Einsatzfahrzeug der Duisburger Polizei ist ein Aufkleber ... mehr

Zentralrat beklagt: Lage für Juden hat sich "wirklich verschlechtert"

Nach der Warnung des Antisemitismusbeauftragten, Juden sollten die Kippa nicht überall in Deutschland tragen, erklärt nun auch der Zentralrat der Juden: Wer eine Kippa trägt, setzt sich mancherorts einem Risiko aus. Der Zentralrat der Juden prangert eine wachsende ... mehr

NRW meldet rund hundert Einsätze wegen ausufernder Hochzeitsfeiern

Bengalos, Schüsse in die Luft und blockierte Straßen: Um die hundert Mal musste die nordrhein-westfälische Polizei in den letzten Wochen ausrücken – weil Hochzeitsfeiern aus dem Ruder liefen.  Die nordrhein-westfälische Polizei ist in den vergangenen drei Wochen einem ... mehr

14.000 Clan-Straftaten in NRW: "Schwere Verbrechen bis hin zu Tötungsdelikten"

Polizei und Landesinnenministerium haben in NRW die bundesweit erste Analyse zu Clankriminalität vorgelegt. Es ist von "Mafiastrukturen und Parallelwelten" die Rede. Mit dem bundesweit ersten Lagebild zur Clankriminalität hat Nordrhein-Westfalens CDU-Innenminister ... mehr

Tagesanbruch: Lagebild zu Clan-Kriminalität – Diese Zahlen sind eine Warnung

Guten Morgen, liebe Leserinnen und Leser, hier ist der kommentierte Überblick über die Themen des Tages – heute von mir als Stellvertreter von Florian Harms: WAS WAR? Diese Zahlen sind ganz besondere, weil sie die ersten sind. Die Polizei in Nordrhein-Westfalen ... mehr

Deutschland: Der Kampf gegen Clans steckt noch in den Kinderschuhen

Seit den 1980er-Jahren kamen vermehrt  arabischstämmige Großfamilien in deutsche Großstädte. Obwohl die Kriminalität in ihrem Umfeld teilweise zunahm, passierte lange nicht viel – nun geht die Polizei härter vor.  Es waren zwölf Monate des verstärkten Kampfes gegen ... mehr

Fall Lügde: SPD-Fraktion fordert Rücktritt von NRW-Innenminister

Nach dem Fund weiterer Datenträger im Missbrauchsfall Lügde fordert die SPD-Fraktion in Nordrhein-Westfalen personelle Konsequenzen – und damit den Rücktritt von CDU-Landesinnenminister Herbert Reul. Nach dem erneuten Fund von Datenträgern im Missbrauchsfall ... mehr
 


shopping-portal