Sie sind hier: Home > Themen >

Herero

Herero-Chef empört sich über deutsche Regierung

Herero-Chef empört sich über deutsche Regierung

Die Aufarbeitung des deutschen Genozids im heutigen Namibia kommt nur schleppend voran. Die Bundesregierung will eine Klage abschmettern lassen. Nun kommt es zum Eklat. Der Chef einer afrikanischen Volksgruppe darf eigener Aussage zufolge nicht an einer in Berlin ... mehr
Völkermord in Namibia: Deutschland kritisiert hohe Forderungen

Völkermord in Namibia: Deutschland kritisiert hohe Forderungen

Anfang des 20. Jahrhunderts verübten deutsche Kolonialtruppen einen Genozid in Namibia. Heute verhandelt Deutschland mit dem afrikanischen Land über Entschädigungen. Die Gespräche sind allerdings schwierig.  Die deutschen Verhandlungsführer haben ... mehr
Herero und Nama verklagen Deutschland:

Herero und Nama verklagen Deutschland: "Entschädigung für Völkermord"

Vertreter der Volksgruppen der Herero und Nama aus Namibia haben in New York eine Sammelklage gegen Deutschland eingereicht. Sie wollen damit Entschädigungszahlungen wegen der Anfang des 20. Jahrhunderts begangenen Kolonialverbrechen bewirken. Herero-Vertreter Vekuii ... mehr
Bundesregierung stuft Herero-Massaker als Völkermord ein

Bundesregierung stuft Herero-Massaker als Völkermord ein

Die Bundesregierung hat erstmals die Massaker an den Herero und Nama in der früheren Kolonie Deutsch-Südwestafrika als Völkermord eingestuft. Eine Entschädigung lehnt Berlin allerdings weiter ab. Diese zuvor von Deutschland vermiedene Einstufung der Ereignisse ... mehr
Koloniale Vergangenheit im Fokus des Kieler Landtags

Koloniale Vergangenheit im Fokus des Kieler Landtags

Die Suche nach geraubten Kulturgütern aus der Kolonialzeit kommt in Schleswig-Holstein voran. Wenige Objekte wurden bisher als Raubgut identifiziert, wie aus der Regierungsantwort auf eine Große Anfrage des SSW hervorgeht. Über die koloniale Vergangenheit und aktuelle ... mehr

#BlackLivesMatter: Deutschland muss sich seiner Kolonialgeschichte stellen

Guten Morgen, liebe Leserinnen und Leser, hier ist der kommentierte Überblick über die Themen des Tages: WAS WAR? Die falschen Helden standen lange genug auf ihrem Podest. In den USA trifft es Generäle wie Robert E. Lee, die im Bürgerkrieg auf Seiten der Sklavenhalter ... mehr

Rassismusdebatte: Kritik an Kolonialdenkmälern - "Nur die Spitze des Eisbergs"

Berlin (dpa) - Vor dem Hintergrund der Rassismusdebatte werden in anderen Ländern Kolonialdenkmäler gestürzt - auch in Deutschland gibt es Kritik an solchen Statuen. Aus Sicht der Initiative Berlin Postkolonial ist es mit einem bloßen Abbau ... mehr

Verein fordert: "Kolonialdenkmäler nicht einfach abräumen"

Mit einem bloßen Abbau von Kolonialdenkmälern in Deutschland ist es aus Sicht der Initiative Berlin Postkolonial nicht getan. "Kolonialdenkmäler sollten nicht einfach abgeräumt werden", sagte Sprecher Christian Kopp der Deutschen Presse-Agentur. Konstruktiver ... mehr

Reit-Legende Hein Bollow im Alter von 99 Jahren verstorben

Er bestritt Rennen auf dem halben Globus, siegte mehr als 1.000-mal als Galopper sowie als Trainer. Nun ist die Turf-Legende Hein Bollow im Alter von 99 Jahren gestorben. Auf die täglichen Stallbesuche im Weidenpescher Park musste Hein Bollow wegen ... mehr

Linden-Museum will Dialog mit anderen Kulturen verstärken

Das Stuttgarter Linden-Museum, eines der bedeutendsten Völkerkundemuseen in Europa, will eine aktivere Rolle beim Austausch der Kulturen übernehmen und sich auch der umstrittenen eigenen Vergangenheit stellen. "Wir wollen die Partizipation mit den Vertretern ... mehr
 


shopping-portal