Sie sind hier: Home > Themen >

Hermann Göring

Nazi-Gold in Brandenburger See? Wie die Stasi auf Jagd nach Schätzen ging

Nazi-Gold in Brandenburger See? Wie die Stasi auf Jagd nach Schätzen ging

Gewaltige Reichtümer raubten Nazi-Größen wie Hermann Göring zusammen – manche werden bis heute gesucht. Auch Stasi-Chef Erich Mielke ließ sich vom Goldfieber anstecken. Der Stolpsee ist ein idyllischer Ort. Träge kräuselt sich sein Wasser in der Abendsonne. Gelegentlich ... mehr
Metallkästen mit Nazi-Namen im Bundestag eingetreten

Metallkästen mit Nazi-Namen im Bundestag eingetreten

Unbekannte Vandalen haben im Bundestag erneut die Skulptur des französischen Künstlers Christian Boltanski beschädigt. Das Werk "Archiv der Deutschen Abgeordneten" im Untergeschoss des Reichstagsgebäudes besteht aus rund 5000 Metallkästen, auf denen die Namen ehemaliger ... mehr
Deutsche Kriegsverbrechen in Italien: Als Wehrmacht und SS in Fivizzano wüteten

Deutsche Kriegsverbrechen in Italien: Als Wehrmacht und SS in Fivizzano wüteten

Deutschland und Italien waren zunächst Verbündete im Zweiten Weltkrieg. 1943 besetzten Wehrmacht und SS schließlich Teile des Landes. Und begingen Gräueltaten an Zivilisten und Kriegsgefangenen. Die Zahl Fünf geht am 24. März 1944 als tödliche Ziffer in die Geschichte ... mehr
Als Hemingway das Ritz befreite – und die Zeche prellte

Als Hemingway das Ritz befreite – und die Zeche prellte

Er wollte "der erste Amerikaner in Paris" sein – und fuhr eigenmächtig mit dem Jeep los, um die Nazis aus seinem geliebten Hotel zu vertreiben. Die Aktion im Jahr 1944 brachte den Schriftsteller fast vors Kriegsgericht. Ernest Hemingway liebte ... mehr

"Pfad der Provenienz" widmet sich Herkunft von Werken

Anlässlich des ersten Internationalen Tages der Provenienzforschung am (morgigen) Mittwoch informiert im Landesmuseum Mainz ein spezieller Pfad über die Herkunft einer Reihe von Werken - von Gemälden bis hin zu Skulpturen. Gezeigt werde das gesamte Spektrum ... mehr

Jäger der enteigneten Schätze

Geschichte aufzuarbeiten dauert, auch in Museen. Wie sie der Herkunft ihrer eigenen Objekte auf die Spur kommen, wollen Kulturinstitutionen am Mittwoch zeigen. Der Arbeitskreis Provenienzforschung mit Sitz in Berlin hat für den 10. April ... mehr

Edda Göring in aller Stille in München beigesetzt

Edda Göring, Tochter des NS-Kriegsverbrechers Hermann Göring, ist in aller Stille auf dem Münchner Waldfriedhof beerdigt worden. Sie sei am 21. Dezember 2018 gestorben und schon vor etwa zwei Monaten beigesetzt worden, sagte ein Sprecher des Kreisverwaltungsreferates ... mehr

Hacker-Angriff: Diese Politiker sind von der Attacke betroffen

Er nennt sich "Gott" und hat tausende Daten von Politikern und Prominenten ins Netz gestellt. t-online.de dokumentiert, welche Politiker von dem Hack betroffen sind. Deutschland erlebt einen der größten Hacker-Angriffe seiner Geschichte. In diversen Listen wurden Namen ... mehr

"Drei Haselnüsse für Aschenbrödel": Das wurde aus den Märchen-Stars

Ein Weihnachten ohne "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" ist für viele undenkbar. Die alljährlichen TV-Wiederholungen gehören zu dem Fest wie der Weihnachtsbaum. Doch was machen die Darsteller des Films eigentlich heute?  "Aschenbrödel"-Darstellerin Libuse ... mehr

Kondome und Döner: Berliner Erfindungen am Weihnachtsbaum

Sandmännchen und Kondome, Ampelmänner, Currywurst und Dönerspieß - als Weihnachtsbaum-Deko wirkt das sehr ungewöhnlich. Doch Berlins Miniaturwelt "Little Big City" will mit seinem Tannenbaum Wissen vermitteln. Alles, was an ihm baumelt, sind nach Recherchen ... mehr
 


shopping-portal