Sie sind hier: Home > Themen >

Herz-Kreislauf-Erkrankungen

Thema

Herz-Kreislauf-Erkrankungen

Goldene Tipps für ein gesundes Herz

Goldene Tipps für ein gesundes Herz

Im Laufe unseres Lebens schlägt das Herz rund 657.000 Stunden und hält unseren Blutkreislauf aufrecht - ohne Pause. Mit jedem Schlag pumpt es bis zu 100 Milliliter Blut durch unsere Adern. Bleibt es stehen, sterben wir. Daher sollten wir unserem wichtigsten Organ ... mehr
Bluthochdruck: Diese sieben Warnzeichen sollten Sie kennen

Bluthochdruck: Diese sieben Warnzeichen sollten Sie kennen

Unter Bluthochdruck leiden in Deutschland rund 35 Millionen Menschen, sagt die Deutsche Hochdruckliga. Nur jeder zweite weiß von seiner Erkrankung. Das liegt daran, dass meist keine Beschwerden bemerkt werden. Diese Warnzeichen für Bluthochdruck sollten Sie kennen ... mehr
Broken-Heart-Syndrom: Frauen sterben häufiger

Broken-Heart-Syndrom: Frauen sterben häufiger

Schlimmer Liebeskummer, Todesfälle oder körperliche Erkrankungen: Das Broken-Heart-Syndrom tritt meist bei starkem psychischem Stress auf. Dabei handelt es sich um eine schwere Herz-Kreislauf-Erkrankung, die zum Tod führen kann. Frauen sind häufiger betroffen ... mehr
Herz-Kreislauf-Erkrankungen: Radfahren schützt das Herz

Herz-Kreislauf-Erkrankungen: Radfahren schützt das Herz

Manchmal sind es die kleinen Dinge im Alltag, die unserem Herzen gut tun. So kann beispielsweise regelmäßiges Radfahren das Risiko für eine koronare Herzkrankheit halbieren, wie eine Studie zeigt. Diese kleinen Tipps schützen Ihr Herz. Radfahren trainiert ... mehr
Herz-Kreislauf-Erkrankungen: Im Winter sterben mehr Menschen als im Sommer

Herz-Kreislauf-Erkrankungen: Im Winter sterben mehr Menschen als im Sommer

Im Winter sterben einer Studie zufolge mehr Menschen an Herz-Kreislauf-Erkrankungen als im Sommer. Wer kalten Temperaturen unter Schmerzen in der Brust leidet, sollte sofort einen Arzt aufsuchen. Denn gerade bei Kälte steigt das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen ... mehr

Herzinfarkt: Neues Implantat soll Patienten warnen

Herz-Kreislauf-Erkrankungen sind nach wie vor die Todesursache Nummer eins in der westlichen Welt. Jetzt gibt es Hoffnung für Menschen mit krankem Herz. Forscher haben ein Gerät erfunden, das noch vor den ersten Symptomen einen Herzinfarkt erkennt. Implantat ... mehr

Herzstillstand: Vier Dinge, die jeder wissen sollte

Kurz vor der Führerscheinprüfung steht der Erste-Hilfe-Kurs auf dem Programm. Danach geraten Mund-zu-Mund-Beatmung und Herzdruckmassage meist in Vergessenheit. Doch was soll man im Ernstfall tun? Macht man, so ganz außer Übung, bei einem Herzstillstand nicht mehr falsch ... mehr

Atemnot oft auf Herzprobleme zurückzuführen

Hinter Atemnot beim Treppensteigen oder schnellen Gehen kann eine koronare Herzkrankheit (KHK) stecken. Die Symptome machen sich dann sowohl bei körperlichem als auch seelischem Stress bemerkbar. Darauf weist die Deutsche Herzstiftung in Frankfurt am Main hin. Viele ... mehr

Bluthochdruck: Was tun, wenn Bluthochdruck nicht sinkt?

Bluthochdruck ist ein Risikofaktor für Schlaganfall und Herzerkrankungen. Etwa 20 Millionen Menschen in Deutschland leiden unter zu hohem Blutdruck. Lässt sich dieser nur schwer behandeln, können verschiedene Ursachen dahinter stecken. Dann sollte der Arzt auch Nieren ... mehr

Herzerkrankungen: Wer krank trainiert, riskiert Herzmuskelentzündung

Wer unter einer schweren Erkältung leidet, sollte auf keinen Fall Sport treiben. „Eine schwere Erkrankung mit Fieber ist stets ein Alarmsignal des Körpers“, erklärt Prof. Dieter Horstkotte vom Herz- und Diabeteszentrum Nordrhein-Westfalen. „Wer diese Zeichen ignoriert ... mehr

Herzinfarkt: Bei diesen Anzeichen sofort handeln

Bei Anzeichen für einen Herzinfarkt gilt: Zeit ist Leben. Je eher Betroffene im Krankenhaus behandelt werden, desto mehr bleibt das Herz intakt. Auch die körperliche Leistungsfähigkeit und damit das Wohlbefinden von Betroffenen ist später besser, wenn sie rasch Hilfe ... mehr

Bewegung beugt dem Schlaganfall vor

Ausreichend Bewegung ist nicht nur gut für die Figur, sondern beugt auch verschiedenen Krankheiten vor. Durch das richtige Maß an Bewegung stärkt man Herz und Lunge und senkt so das Risiko für einen Schlaganfall. Die Deutsche Schlaganfall-Hilfe hat zusammen ... mehr

Bluthochdruck: Blutspenden senkt den Blutdruck

Bluthochdruck wird bisher überwiegend mit Medikamenten bekämpft. Forscher der Charité Berlin fanden nun Hinweise darauf, dass sich regelmäßiges Blutspenden günstig auf den Blutdruck auswirkt - und das länger anhaltend als bisher angenommen wurde. Diese erstaunliche ... mehr

Bluthochdruck: Ölmischung senkt den Bluthochdruck

Eine Sesam- und Reiskleie-Ölmischung senkt den Blutdruck und die Lipidwerte bei Menschen mit chronisch erhöhtem Blutdruck (Hypertoniker), wie die Ärzte Zeitung berichtet. Dies ergab eine Studie, die auf der US-Tagung High Blood Pressure Research der American Heart ... mehr

Stress: Lächeln hält das Herz gesund und sorgt für weniger Stress

Lachen ist gesund – auch für das Herz. Eine Studie aus den USA, die im Fachblatt "Psychological Science" veröffentlich wurde, hat ergeben, dass Lächeln die Durchblutung verbessert und Herz-Kreislauf-Erkrankungen vorbeugt. Weniger Stress und schon kleine tägliche Freuden ... mehr

Schmerzen in den Beinen können auf Herzinfarkt hinweisen

Ein Ziehen in der Wade oder ein stechender Krampf im Bein sind eine oft unterschätzte Gefahr. Denn die Symptome sind nicht immer Folge einer zu hohen Belastung, sondern können auch Vorzeichen für einen Herzinfarkt sein. Die Deutsche Herzstiftung ... mehr

Herzkrankheiten: Kardiologen befürchten eine Zunahme von Herzkrankheiten

Vorhofflimmern gilt bereits heute als Volkskrankheit und zählt zu den häufigsten Erkrankungen des Herzens. Übergewicht, Bluthochdruck und übermäßiger Konsum von Alkohol fördern Herzkrankheiten. Manchmal können sogar schon Rotwein oder Prosecco Herzrasen ... mehr

Niedriger Blutdruck: Nicht zu viel Kaffee trinken

Menschen mit niedrigem Blutdruck ( Hypotonie) sind oft müde und unkonzentriert, haben kalte Hände und kommen morgens nicht richtig in die Gänge. Mit einem starken Kaffee oder einem Gläschen Sekt versuchen viele Betroffene, ihren Kreislauf in Schwung zu bringen ... mehr

Herz: Ozon in der Luft schadet dem Herz

An Sommertagen treibt die Hitze die Ozonwerte wieder in die Höhe. Für die nächsten Tage erwartet das Umweltbundesamt eine Belastung von 170 Mikrogramm Ozon pro Kubikmeter Luft. Eine US-Studie belegt jetzt, dass Ozon nicht nur schädlich für die Atemwege ist, sondern ... mehr

Herzerkrankungen: Menschen im mittleren Alter können ihr Herz durch Bewegung schützen

Auch im Alter gilt: Sport hält jung und gesund. Nach einer britischen Studie hilft ausreichende Bewegung besonders im mittleren Alter, das Risiko von Herzerkrankungen deutlich zu senken. So schützen 50-jährige ihr Herz. Schweißtreibende Übungen sind nicht nötig Gerade ... mehr

Ausdauersport hilft bei Herzschwäche

Menschen mit einer Herzschwäche sollten körperliche Belastung meiden - so lautet eine weit verbreitete Ansicht. Doch das stimmt so nicht. Forscher der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg haben in einer Studie gezeigt: Nicht Ruhe, sondern Ausdauersport verbessert ... mehr

Deutsche Herzstiftung: Neue App soll Leben retten

Kommt es zu einem Herznotfall oder einem Herzinfarkt, muss schnell gehandelt werden. Doch vielen ist unklar, wie man sich in diesem Fall richtig verhält und welche Symptome wie zu deuten sind. Eine neue, kostenlose App der Deutschen Herzstiftung bietet ... mehr

Wenn Blutdruckmedikamente nicht mehr wirken

Bei hohem Blutdruck verschreiben Ärzte Medikamente. Doch was kann man tun, wenn selbst diese nicht mehr helfen? Ärzte berichten, wie ein kleiner Eingriff an der Niere, den Blutdruck dauerhaft senken kann. Eingriff an der Niere kann bei Bluthochdruck helfen ... mehr

Volkskrankheiten: So krank sind die Deutschen

Wie gesund sind wir Deutschen? Das untersuchte eine Studie des Robert Koch-Instituts. Das Ergebnis ist erschreckend: Wohlstandskrankheiten wie Fettleibigkeit und Diabetes nehmen stark zu, aber auch psychische Probleme treten immer häufiger auf. Jeder vierte Deutsche ... mehr

Cholesterin senken: Bewusste Ernährung schützt die Gefäße

Erhöhte Cholesterinwerte gelten als Risikofaktor für Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Ärzte raten bei erhöhtem Cholesterinspiegel die Ernährung umzustellen. Ganz auf Cholesterin zu verzichten braucht man aber nicht. Vielmehr gilt es, vor allem drei Regeln zu beachten ... mehr

Bluthochdruck: In zehn Wochen den Blutdruck senken

Schlaganfälle, Herzinfarkte, Herz-Kreislauf-Erkrankungen: Diese Erkrankungen drohen, wenn Bluthochdruck nich t behandelt wird. Doch nicht immer muss mit Medikamenten behandelt werden. Jeder kann seinen Blutdruck ein Stück weit selbst senken ... mehr

Extremsport geht aufs Herz

Durch Sport und regelmäßige Bewegung kann man vielen Krankheiten vorbeugen. Wer es jedoch zu gut meint mit dem Training, bewirkt unter Umständen das Gegenteil. Eine aktuelle Studie ergab: Übermäßiger Ausdauersport kann dem Herzen und der Gesundheit schaden ... mehr

Herztagebuch entlarvt Warnsignale einer Herzschwäche

Herzschwäche ist eine ernste Krankheit, die tödlich enden kann. Das Tückische ist, dass Betroffene typische Warnsignale wie Atemnot, Wassereinlagerungen und Leistungsschwäche oft nicht ernst nehmen. Ein Herztagebuch kann helfen, Anzeichen ... mehr

Schlaganfall: So schlimm sind die Folgen

Ein Schlaganfall kann tödlich enden. Doch selbst wer überlebt, muss mit schweren Schäden rechnen. So kann es neben Sprachstörungen und dem Verlust der Fremdsprache auch zu Lähmungserscheinungen und Sehstörungen kommen. So schlimm sind die Folgen des Hirninfarkts ... mehr

Bei langsamem Puls hilft ein Herzschrittmacher

Langsamer Puls, Schwindel, Bewusstlosigkeit - es kann ganz plötzlich kommen, dass das Herz Unterstützung braucht und der Arzt einen Herzschrittmacher empfiehlt. Wir verraten, wie so ein Gerät funktioniert und wie es in den Körper eingesetzt wird. Ein gesundes ... mehr

Cholesterinspiegel schon bei Kindern prüfen lassen

Schon bei Kindern sollte man regelmäßig die Blutwettwerte bestimmen lassen. Das gelte "insbesondere bei Kindern mit ungesunden Lebensgewohnheiten, Übergewicht, Zuckererkrankung oder Verwandten mit erhöhtem Cholesterinspiegel", rät Hermann Josef Kahl vom Berufsverband ... mehr

Forscher schrumpfen krankes Herz

Bei Herzerkrankungen kann es dazu kommen, dass sich das Herz ausdehnt. Um die damit verbundenen Probleme zu stoppen, wollen britische Forscher nun erstmals eine neue Methode am Menschen testen. Die überdehnten Herzen sollen dabei durch elektrische Stimulation wieder ... mehr

Die Warnsignale des Herzinfarktes

Viele glauben, ein Herzinfarkt lasse sich an eindeutigen Schmerzen in der Brust erkennen. Bei einigen Betroffenen bleibt dieses Alarmsignal jedoch aus und der Infarkt daher unerkannt. Nicht nur Risikogruppen wie Diabetiker und Raucher sollten daher gut informiert ... mehr

Herzschwäche: So beugen Betroffene Notfällen vor

Herzschwäche zählt zu den häufigsten Beschwerden, mit denen Patienten ins Krankenhaus eingewiesen werden. Das berichtet die Deutsche Herzstiftung. Durch bestimmte Vorsichtsmaßnahmen und die richtige Therapie können Betroffene jedoch vorbeugen. Sieben Tipps ... mehr

Mediziner erklären Fischöl-Kapseln für nutzlos

Bewahrt die tägliche Fischöl-Kapsel Risikopatienten vorm Herzinfarkt? Eine Analyse von 14 Studien ergab nun, dass die Nahrungsergänzungsmittel wohl nichts nützen. Doch nicht alle Forscher halten das für plausibel. Einig sind sich Mediziner immerhin bei ihren ... mehr

Herzinfarkt ist meist hausgemacht

Rauchen , Übergewicht und mangelnde Bewegung schaden dem Herzen, das ist bekannt. Im Alltag werden diese Möglichkeiten aber oft vergessen. Wir haben Experten gefragt, inwieweit Herzinfarkt hausgemacht ist und wie man sein Risiko senken kann. Was passiert ... mehr

Vorhofflimmern kann zum Schlaganfall führen

Atemnot, eine plötzlich aufsteigende Wärme im Kopf, ein beklemmendes Gefühl in der Brust und ein Herz, das sprichwörtlich bis zum Halse schlägt: So beschreiben viele Patienten ihren ersten Anfall von Vorhofflimmern. An der Herzrhythmusstörung leiden rund eine Million ... mehr

Herz-Kreislauf-Erkrankungen: Das Herz kann zerbrechen

Ärzte und Forscher beschäftigen sich immer mehr mit dem gebrochenen Herzen. Im Volksmund ist es eine Redewendung, doch Kummer kann auch aus medizinischer Sicht tödlich sein. Besonders bei Frauen ist das Tako-Tsubo-Syndrom die Ursache dafür. Sein Name stammt aus Japan ... mehr

Ernährung: Mediterrane Kost schützt das Herz

Wer gesund ist, senkt sein Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Diabetes. Das meldet die Deutsche Herzstiftung und hat nun das Kochbuch "Iss gut! Rezepte aus der Mittelmeerküche für 1 Person - einfach, schnell, gesund" herausgebracht. Wir nennen sieben Dinge ... mehr

Schlafapnoe kann Schlaganfall verursachen

Schlaganfall ist in Deutschland die dritthäufigste Todesursache. Dabei kann man durch eine gesunde Ernährung oder Nikotinverzicht sein Schlaganfallrisiko verringern. Manche Risikofaktoren werden von den Patienten und Ärzten allerdings unterschätzt. Die Stiftung Deutsche ... mehr

Transfette erhöhen das Schlaganfall-Risiko

Transfette sind besonders schädlich für Herz und Kreislauf. Einer Studie zufolge haben vor allem Frauen nach den Wechseljahren ein erhöhtes Schlaganfallrisiko, wenn sie größere Mengen an Transfettsäuren zu sich nehmen. Die schädlichen Fette finden sich vor allem ... mehr

Schlaganfall trifft Frauen härter

Frauen verkraften einen Schlaganfall schlechter als Männer. Das erklärt die Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe unter Berufung auf eine amerikanische Studie. Die Gründe dafür sind vielfältig: Sowohl das Alter, als auch die unterschiedliche Wahrnehmung der Symptome ... mehr

Herzfehler können auch im Alter entstehen

Rund 7.000 Babys kommen jährlich mit einem Herzfehler zur Welt. Mit manchen Fehlbildungen kann man jahrelang leben, bis sich erste Symptome äußern. Ein Herzfehler kann aber auch im Laufe des Lebens entstehen. So kann beispielsweise eine Herzerkrankung in einigen ... mehr

Herzinfarkt: Nicht immer schmerzt die Brust

Schmerzen in der Brust gelten als typisches Alarmsignal für einen Herzinfarkt. Eine amerikanische Studie zeigt nun jedoch: Bei vielen Betroffenen bleibt dieses entscheidende Symptom aus. Der Infarkt wird daher nicht erkannt und die Sterberate steigt bei diesen ... mehr

Herzerkrankungen: So tückisch ist das Brugada-Syndrom

Das Brugada-Syndrom ist eine genetisch bedingte Herzerkrankung, die erst seit 20 Jahren als eigenständige Krankheit bekannt ist. Scheinbar völlig herzgesunde Menschen können bereits in jungen Jahren einen plötzlichen Herztod durch Kammerflimmern erleiden ... mehr

Herz-Kreislauf-Erkrankungen: Vorhofflimmern wird oft zu spät erkannt

Drei Milliarden Mal schlägt das menschliche Herz in einem 80 Jahre langen Leben. Auf rund 100.000 Schläge kommt es an einem Tag. Da kann die Pumpe gelegentlich mal aus dem Takt kommen. Vorsicht ist aber geboten, wenn der menschliche Motor wiederholt ... mehr

Arterienverkalkung als Folge erhöhter Cholesterinwerte

Zu einer Arterienverkalkung kommt es, wenn sich das Cholesterin durch einen erhöhten LDL Blutspiegel vermehrt an den Gefäßwänden der Arterien ablagert. Weiße Blutkörperchen folgen dem LDL-Cholesterin in die Gefäßwand. Es bilden sich Plaques, die Gefäßwand verdickt ... mehr

Herzinfarkt: Interaktive Grafik zeigt, wie ein Infarkt entsteht

Der Herzinfarkt ist die häufigste Todesursache bei Menschen über 40 Jahren. Rund ein Viertel der Herzinfarkte endet tödlich. Doch was genau passiert bei einem Herzinfarkt? Unsere interaktive Grafik zeigt, wie es zum Herzinfarkt kommt. Starker Muskel ... mehr

Wann man den Blutdruck an beiden Armen messen sollte

Forscher empfehlen, den Blutdruck immer an beiden Armen zu messen. Ausschlaggeben dafür ist eine aktuelle Studie der Universität in Exeter. Diese hat gezeigt, dass die unterschiedlichen Werte zwischen dem linken und dem rechten Arm ein Hinweis auf verkalkte ... mehr

Krankheiten haben im Sommer schlechte Karten

Januar, Februar, März - in der kalten Jahreszeit sind wir häufiger krank. Tatsächlich gibt es in jeder Jahreszeit typische Krankheiten, die gehäuft auftreten. Verschiedene Studien belegen: Das Risiko für Herz, Kreislauf und Körper ist in einigen Monaten deutlich ... mehr

Impotenz kann Warnzeichen für Herzkrankheiten sein

Potenzschwäche ist ein Tabuthema, das für Männer und ihre Partnerinnen sehr unangenehm sein kann. Gerne greifen Betroffene dann zur blauen Pille, die der Potenz auf die Sprünge hilft. Doch Impotenz kann auch ein Warnzeichen für Herzinfarkt und Schlaganfall ... mehr

Bluthochdruck kann gefährlich enden, das sind die Warnzeichen

Bluthochdruck ist weit verbreitet. Jedoch wissen laut Angaben der Deutschen Herzstiftung zwischen sieben und zehn Millionen Menschen in Deutschland gar nicht, dass sie davon betroffen sind. Dabei ist ein zu hoher Blutdruck auf Dauer ... mehr

Wie krank sind Ihre Beine?

Allein unter Venenschwäche leiden in Deutschland rund 36 Millionen Menschen. Wie wichtig gesunde Beine sind, merken jedoch viele erst, wenn sie dort Krankheiten und Schmerzen plagen. Allerdings gibt es auch ernstzunehmende Beinkrankheiten mit weniger ... mehr

Herzmuskelentzündung: Nach einer Erkältung kann auch das Herz betroffen sein

Die Nase läuft und der Hals kratzt - Erkältung ist im Anflug. Dass ein grippaler Infekt neben Hals und Lunge auch auf das Herz schlagen kann, vergessen viele Patienten. Wer zu sorglos ist und trotz Erkältung Sport treibt ... mehr

Herzinsuffizienz: Lebenswichtige Warnsignale für Herzschwäche

Die Beine werden dick und schwer und Sie müssen nachts ständig auf Toilette? Hinter diesen Symptomen kann eine Herzschwäche stecken. Die lebensbedrohliche Herzinsuffizienz ist weit verbreitet, wird aber oft verkannt. Rund 1,8 Millionen Menschen in Deutschland ... mehr
 
1 2 3 4 5 6 8 10

Rezepte zu Herz-Kreislauf-Erkrankungen

Schokoladen-Ingwer-Herzen

Schokoladen-Ingwer-Herzen

Rosinen, Zartbitterkuvertüre, frische ... Bewertung:   (12)
Spieße mit Hühnchen und Lauch

Spieße mit Hühnchen und Lauch

Mirin, Sojasoße, Zucker, Hühnerhaut und ... Bewertung:   (5)


shopping-portal