Sie sind hier: Home > Themen >

Herzinfarkt

Thema

Herzinfarkt

Herzinfarktrisiko durch Schmerzmittel bei Grippe

Herzinfarktrisiko durch Schmerzmittel bei Grippe

Laut einer Studie der Nationaluniversität Taiwan erhöht die Einnahme von Schmerzmitteln bei Atemwegsinfektionen das Herzinfarktrisiko drastisch. Welche Medikamente betroffen sind und was Sie stattdessen tun können, lesen Sie hier. Welche Medikamente ... mehr
Cholesterin: Bewegung senkt Blutfettwerte

Cholesterin: Bewegung senkt Blutfettwerte

Der Körper braucht Bewegung, damit er gesund bleibt. Doch wie viel Sport muss sein, um das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen wie Herzinfarkt oder Bluthochdruck zu senken? Und muss man wirklich jeden Tag aktiv werden? Ein Experte verrät, worauf es beim Training ... mehr
Wie bereitet man einen Arztbesuch richtig vor?

Wie bereitet man einen Arztbesuch richtig vor?

Beim Verdacht auf einen Herzinfarkt muss man sofort ins Krankenhaus – klar. Bei Beschwerden, die nicht lebensbedrohlich sind, wo aber auch keine Hausmittel helfen, sollte man sich etwas Zeit nehmen und den Arztbesuch vorbereiten. Damit tut man nicht nur sich selbst ... mehr
Cholesterin senken durch Medikamente - ab wann sinnvoll?

Cholesterin senken durch Medikamente - ab wann sinnvoll?

Wer einen zu hohen Cholesterinspiegel hat, dem können cholesterinsenkende Medikamente helfen, um Herz-Kreislauf-Krankheiten vorzubeugen. Die Medikamente dürfen jedoch nur nach ärztlicher Untersuchung und Beratung eingenommen werden. Von welchen Tabletten ... mehr
Warum weinen wir beim Zwiebeln schneiden?

Warum weinen wir beim Zwiebeln schneiden?

Zwiebelkuchen mit Federweißem – für viele Menschen gehört das zum Herbst – auch wenn das Gericht eine gewisse Leidensfähigkeit fordert. Küchenzwiebeln sind nach Tomaten und Möhren in Deutschland das beliebteste Gemüse. Ihnen werden heilsame Wirkungen nachgesagt ... mehr

Herzinfarkt: Kann es sein, dass man den Infarkt nicht bemerkt?

Rund 290.000 Menschen erleiden jährlich in Deutschland einen Herzinfarkt. Oft ließe er sich vermeiden, würde der Vorläufer des Infarkts, die Koronare Herzkrankheit, rechtzeitig erkannt und behandelt. Anlässlich der Herzwochen der Deutschen Herzstiftung haben Professor ... mehr

Herzinfarkt: So leisten Sie Erste Hilfe bei Herzinfarkt

Bei einem Herzinfarkt kommt es auf jede Minute an, um Leben zu retten und schwere Folgeschäden möglichst zu vermeiden. Doch in den kostbaren Minuten würden viele Helfer das Falsche tun, nämlich den Betroffenen hinlegen und die Beine hoch lagern. Das ergab eine Umfrage ... mehr

Herzinfarkt: Couch-Potatos sind gefährdet

Nach einem langen Arbeitstag lassen sich viele Menschen am liebsten aufs Sofa fallen und schalten den Fernseher ein. Dort verbringen sie dann ihren ganzen Feierabend. Aber diese Gewohnheit schadet der Gesundheit - und sie kann sogar tödlich sein. Das hat jetzt ... mehr

Trauer erhöht das Risiko für Herzinfarkt

Der Tod eines nahen Angehörigen - etwa eines Kindes oder Ehepartners - schlägt den Hinterbliebenen buchstäblich aufs Herz: Noch eine geraume Zeit nach dem Verlust ist ihr Herzschlag messbar erhöht. Auch das Herzinfarkt-Risiko steigt. Das haben australische ... mehr

Trinkgelage schlagen aufs Herz

Trinkgelage am Wochenende verdoppeln im Vergleich zum gemäßigten Alkoholkonsum das Risiko auf einen tödlichen Herzinfarkt. Das ist das Ergebnis einer Studie, die französische Wissenschaftler im "British Medical Journal" veröffentlichten. Für ihre Studie verglichen ... mehr

Bluthochdruck und hohe Cholesterinwerte schaden dem Hirn

Bluthochdruck und ein ungünstiger Cholesterinspiegel im mittleren Lebensalter erhöhen nicht nur die Gefahr für Herzinfarkt und Schlaganfall, sondern begünstigen auch Demenz. Eine Langzeitstudie französischer Forscher hat erwiesen, dass der geistige Abbau bei Menschen ... mehr

Herz: Atemaussetzer erhöhen das Herzinfarkt-Risiko

Wer zu wenig schläft, wird krank. Auch ein unruhiger Schlaf ist schlecht für die Gefäße und das Herz. Forscher haben jetzt einen Zusammenhang zwischen Schlafstörungen und Herzinfarkten aufgedeckt. Demnach führen Atemaussetzer im Schlaf unter anderem ... mehr

Nutzen cholesterinsenkender Lebensmittel bezweifelt

Es gibt sie als Joghurt, Öl, Brotaufstrich oder Milchgetränk: Die Rede ist von so genannten cholesterinsenkenden Lebensmitteln. Aber helfen sie wirklich gegen zu hohe Blutfettwerte? Wissenschaftler bezweifeln dies. Die Lebensmittel hätten keinen nachgewiesenen ... mehr

Folgeerkrankungen von Diabetes: So beugen Sie vor

Wer von der Zuckerkrankheit betroffen ist, sollte unbedingt mögliche Folgeerkrankungen von Diabetes im Blick behalten. Denn wenn der Stoffwechsel gestört und etwa die Blutzuckerwerte dauerhaft zu niedrig sind, können schwerwiegende Schädigungen eintreten. Diese sollten ... mehr

Die Warnsignale des Herzinfarktes

Viele glauben, ein Herzinfarkt lasse sich an eindeutigen Schmerzen in der Brust erkennen. Bei einigen Betroffenen bleibt dieses Alarmsignal jedoch aus und der Infarkt daher unerkannt. Nicht nur Risikogruppen wie Diabetiker und Raucher sollten daher gut informiert ... mehr

Todesursachen 2010: Weniger Herzinfarkt, mehr Krebs

Immer weniger Menschen sterben in Deutschland an Herzinfarkt, dafür immer mehr an Krebs. An Herz-Kreislauf-Erkrankungen starben laut dem Statistischen Bundesamt im vergangenen Jahr 352.689 Menschen, das waren fast 4000 weniger als 2009, wie das Amt am Freitag ... mehr

Blut: Angst lässt Blut stocken

Bei unheimlichen Geräuschen, Horrorfilmen oder alleine Dunkeln haben viele Menschen Angst: "Das stockt mir das Blut in den Adern" sagen dann die meisten, um ihren Schreck zu beschreiben. Doch was ist dran an dieser Redewendung? Kann Panik wirklich den Blutfluss ... mehr

Cholesterinspiegel: Obst und Gemüse senken Blutfette

Tomaten sind lecker und schützen sogar die Gefäße. Dies haben japanische Forscher herausgefunden. Das kalorienarme Gemüse senkt den Cholesterinspiegel und hilft so, Gefäßerkrankungen vorzubeugen. Doch nicht nur Tomaten balancieren die Blutfettwerte aus. Diese ... mehr

Bluthochdruck, Arthrose, Diabetes: Von wegen Alte-Leute-Krankheit

Bluthochdruck , Arthrose, Diabetes: Ist von diesen Krankheiten die Rede, denken die meisten vor allem an typische Beschwerden von Oma und Opa. Doch damit liegen sie falsch: An vielen vermeintlichen Alterskrankheiten leiden immer öfter auch junge Menschen. Verantwortlich ... mehr

Blutfettwerte erhöht: Wissenswertes über Cholesterin

Auffällige Cholesterinwerte haben für die Gesundheit eine wichtige Bedeutung. Übersteigt das LDL und/oder das Gesamtcholesterin die durchschnittlichen Richtwerte, steigt das Risiko für eine Arterienverkalkung (Arteriosklerose) und damit verbundene Folgekrankheiten ... mehr

Cholesterin: Risikofaktoren frühzeitig erkennen

Verschiedene Risikofaktoren, nicht nur ein Zuviel an Cholesterin, können die Gefahr einer Erkrankung des Herz-Kreislauf-System begünstigen. Ein regelmäßiger Gesundheitscheck ist darum wichtig. Neben dem Messen der Blutfettwerte gehören noch andere ... mehr

Limonade erhöht Risiko für Herzinfarkt

Der regelmäßige Konsum von gezuckerten Softdrinks schadet nicht nur der Figur. Bereits ein süßes Getränk pro Tag erhöht das Herzinfarkt-Risiko bei Männern um 20 Prozent, so eine aktuelle amerikanische Studie. Das sagen die Wissenschaftler über die gesundheitlichen ... mehr

Studie: Diät-Getränke können das Herz gefährden

Erfrischungsgetränke sollten nicht als Durstlöscher dienen, denn sie können der Gesundheit schaden. So ergab eine amerikanische Studie mit 2.564 Teilnehmern, dass ein Zusammenhang zwischen Gefäßerkrankungen wie Schlaganfall und Herzinfarkt und Diät- Softdrinks besteht ... mehr

Herzinfarkt: Interaktive Grafik zeigt, wie ein Infarkt entsteht

Der Herzinfarkt ist die häufigste Todesursache bei Menschen über 40 Jahren. Rund ein Viertel der Herzinfarkte endet tödlich. Doch was genau passiert bei einem Herzinfarkt? Unsere interaktive Grafik zeigt, wie es zum Herzinfarkt kommt. Starker Muskel ... mehr

Impotenz kann Warnzeichen für Herzkrankheiten sein

Potenzschwäche ist ein Tabuthema, das für Männer und ihre Partnerinnen sehr unangenehm sein kann. Gerne greifen Betroffene dann zur blauen Pille, die der Potenz auf die Sprünge hilft. Doch Impotenz kann auch ein Warnzeichen für Herzinfarkt und Schlaganfall ... mehr

Sex nach Herzinfarkt - was Betroffene beachten müssen

Nach einem Herzinfarkt fürchten Betroffene oft Einschränkungen bei der Sexualität. Die Unsicherheit ist groß: Belastet Sex das geschädigte Herz zu stark? Schwächen die Medikamente die Potenz? Gute Nachricht für Herzpatienten: Nach einem aktuellem Bericht ... mehr

Sterberisiko steigt am Geburtstag

Es grenzt bereits an bittere Ironie: Die Wahrscheinlichkeit, dass der eigene Geburtstag zum Todestag wird, ist deutlich höher als an anderen Tagen. Forscher berichten jetzt, dass das Sterberisiko an diesem speziellen Tag sogar um 14 Prozent ansteigt. Männer und Frauen ... mehr

Büro-Stress führt zum Herzinfarkt

Stress im Job ist für das Herz so gefährlich wie Rauchen und Bewegungsmangel. Zu diesem Ergebnis kamen Forscher in einem Gesundheitsreport der Krankenkasse DAK. Sie machen die hohe Belastung am Arbeitsplatz mitverantwortlich für die jährlich 207.000 Herzinfarkte ... mehr

Übergewicht kann schlimme Folgen haben

In der heutigen Gesellschaft ist Übergewicht eine der am meisten auftretenden Erscheinungen, unter denen die Menschen leiden. Bereits Kinder haben mit den Folgen von erhöhtem Gewicht zu kämpfen. Es soll aufgezeigt werden, inwiefern die Gesundheit unter ... mehr

Arterienverkalkung als Folge erhöhter Cholesterinwerte

Zu einer Arterienverkalkung kommt es, wenn sich das Cholesterin durch einen erhöhten LDL Blutspiegel vermehrt an den Gefäßwänden der Arterien ablagert. Weiße Blutkörperchen folgen dem LDL-Cholesterin in die Gefäßwand. Es bilden sich Plaques, die Gefäßwand verdickt ... mehr

Cholesterinspiegel ohne Medikamente senken

Bei zu hohen Blutfettwerten sollten Sie unbedingt Ihren Cholesterinspiegel senken. Dabei ist nicht das "gute" HDL-Cholesterin entscheidend, sondern das schlechte LDL-Cholesterin. Es lagert sich an den Gefäßwänden ab und erhöht das Risiko für einen Herzinfarkt ... mehr

Ein rätselhafter Patient: Pulsierende Beule

Ein Mann kann seinen Herzschlag nicht links unter, sondern rechts auf dem Brustbein spüren. In einem pulsierenden Knoten. Seine Ärzte sind sich schnell sicher, dass seine Hauptschlagader eine riesige Aussackung hat. Aber vor der OP müssen sie erst herausfinden, warum ... mehr

Nach 159 Überstunden: Junge Reporterin stirbt in Japan an Herzanfall

Vier Jahre nach dem tödlichen Herzanfall einer jungen Reporterin gab ihr Arbeitgeber – der  japanische Sender NHK – zu, dass ihr Tod auf Überarbeitung zurückzuführen sei. Der Sender hatte zuvor das hohe Arbeitspensum in Japan angeprangert ... mehr

Triglyceride: Wann ist der Wert im Blut zu hoch?

Ihren Cholesterin-Wert kennen Sie. Doch wissen Sie auch, wie viele Triglyceride in Ihrem Blut kreisen? Dieser Blutfettwert ist nämlich genauso bedeutend für den Körper und die Gesundheit wie der Cholesterinwert - wird aber bislang wenig beachtet ... mehr

Cholesterin: Die Furcht vor Cholesterin im Ei ist unbegründet

Viele Menschen gehen mit Eiern sparsam um - gelten diese doch als Cholesterinbomben schlechthin. Auch Ärzte geben ihren Patienten manchmal noch den Rat, nicht mehr als drei Eier pro Woche zu essen. Denn in einem Hühnerei stecken rund 200 Milligramm Cholesterin ... mehr

Klaus Zapf ist tot - Umzugsunternehmer nach Herzinfarkt gestorben

Der Umzugsunternehmer Klaus Zapf ist tot. Er sei an diesem Mittwoch überraschend im Alter von 62 Jahren an den Folgen eines Herzinfarkts gestorben, teilte seine Firma in Berlin mit. Sie bestätigte einen Bericht der Berliner Zeitungen "Bild" und "B.Z.". Die Spedition ... mehr

Herz: Tipps für die Gesundheit

300.000 Herzinfarkte jedes Jahr, fast zwei Millionen Betroffene mit einer Herzschwäche, eineinhalb Millionen Patienten mit einer koronaren Herzkrankheit (KHK): Um Deutschlands Herzen steht es nicht zum Besten. Doch wie kann man sein wichtigstes Organ stärken und gesund ... mehr

Bluthochdruck: Diese Folgen drohen durch Hypertonie

Bluthochdruck ist ein tückisches Volksleiden. Die WHO hat ihn sogar zur weltweit größten Gesundheitsgefahr erklärt. Das Problem: Zu hoher Blutdruck zeigt oftmals keine Symptome und bleibt solange unerkannt, bis lebensbedrohliche Folgeerkrankungen auftreten ... mehr

Ballaststoffe nach Herzinfarkt: Patienten sollten zu Vollkorn greifen

Menschen, die reichlich Ballaststoffe aus Getreideprodukten zu sich nehmen, leben länger. Das zeigt eine große Studie von Forschern um Shanshan Li von der Harvard School of Public Health. Demnach hatten Menschen, die sich nach einem Herzinfarkt vollkornreich ... mehr

Herzerkrankungen: Tomatenpille könnte vor Herzkrankheiten schützen

Dass Tomaten aufgrund ihres hohem Gehalts an Lycopin gut fürs Herz sind, ist bekannt. Jetzt haben britische Forscher an der Universität Cambridge eine Tomatenpille entwickelt, die die Funktion der Gefäße verbessert und somit Herz-Kreislauf-Krankheiten vorbeugt ... mehr

Medikamente: So gefährlich sind Wechselwirkungen

Wechselwirkungen von Medikamenten mit Lebensmitteln können gefährlich sein. So kann bereits eine kleine Menge   Milch die Wirkung mancher Medikamente beeinträchtigen. Vorsichtshalber sollte der Patient nach der Einnahme bestimmter Antibiotika oder Mittel gegen ... mehr

Herzinfarkt: Im Osten höheres Risiko für tödlichen Infarkt

Ostdeutsche sterben häufiger an einem Herzinfarkt als Westdeutsche. Das geht aus dem aktuellen Herzbericht der Deutschen Gesellschaft für Thorax-, Herz- und Gefäßchirurgie (DGTHG) und der Deutschen Gesellschaft für Kardiotechnik hervor. Demnach endet in Hamburg, Berlin ... mehr

Herzklappenfehler: Ursachen, Symptome, Therapie

Bei einem Herzklappenfehler ist die spezifische Funktion der Herzklappen gestört. Gesunde Herzklappen fungieren normalerweise als Ventile und sorgen dafür, dass das Herz ordnungsgemäß pumpen kann. Zudem verhindern sie einen Rückfluss des Blutes in die falsche Richtung ... mehr

Herzinfarkt: Das Risiko steigt mit den falschen Genen

Erbliche Faktoren tragen viel mehr zum Herzinfarkt-Risiko bei, als bisher angenommen. Das belegt eine neue Großstudie, an der über hundert Ärzte und Forscher beteiligt waren. Das Wissen könnte helfen, einem Infarkt künftig besser vorzubeugen ... mehr

Herzinfarkt: Nicht immer schmerzt die Brust

Schmerzen in der Brust gelten als typisches Alarmsignal für einen Herzinfarkt. Eine amerikanische Studie zeigt nun jedoch: Bei vielen Betroffenen bleibt dieses entscheidende Symptom aus. Der Infarkt wird daher nicht erkannt und die Sterberate steigt bei diesen ... mehr

Herzinfarkt-Behandlung: Jede Minute zählt

Für die erfolgreiche Behandlung eines Herzinfarkts ist vor allem die erste Stunde von entscheidender Bedeutung. Hier wird die Grundlage für die weitere Therapie durch Experten im Krankenhaus gelegt, wo Patienten mithilfe eines Herzkatheters, einer Thrombolyse ... mehr

Diät-Getränke können Herzinfarktrisiko erhöhen

Eigentlich trinken Menschen Diät-Getränke, um sich gesünder und bewusster zu ernähren. Gerade Figurbewusste, die auf den Geschmack der Softdrinks nicht verzichten wollen, greifen zu zuckerfreien Alternativen. Allerdings sind amerikanische Wissenschaftler ... mehr

Erhöhen die Wechseljahre das Herzinfarktrisiko?

Während mit den Wechseljahren der Östrogenspiegel bei Frauen sinkt, steigt im Gegenzug das Herzinfarktrisiko, weil die schützende Wirkung der weiblichen Geschlechtshormone nachlässt – so zumindest die weitverbreitete Meinung. Ganz so einfach ist diese Rechnung ... mehr

Heidelbeeren und Erdbeeren senken Herzinfarkt-Risiko bei Frauen

Frauen können ihr Herzinfarkt-Risiko um ein Drittel senken, wenn sie drei Portionen Erdbeeren oder Heidelbeeren pro Woche essen. Verantwortlich sind die darin enthaltenen Pflanzenfarbstoffe. Sie halten die Blutgefäße fit und schützen vor Verkalkungen. Das berichtet ... mehr

Herzinfarktrisiko Transfette: Blätterteig ist schlecht fürs Herz

Transfette sind besonders gesundheitsschädlich. Sie fördern die Arterienverkalkung und steigern das Herzinfarktrisiko. Die gefährlichen Fette finden sich vor allem in Backwaren wie Plunderteilchen und Croissants aus Blätterteig. Doch auch beim Verzehr ... mehr

Herzbericht: Überlebenschance nach Herzinfarkt nicht überall gleich

Die Chance, einen Herzinfarkt zu überleben, ist in den letzten zehn Jahren stark gestiegen. Allerdings gibt es große regionale Unterschiede. Das zeigt der 24. Herzbericht, den die Deutsche Herzstiftung jetzt in Zusammenarbeit mit drei Fachgesellschaften herausgegeben ... mehr

Cholesterin: Statine zum senken der Werte sind nicht immer sinnvoll

Über die Hälfte aller Erwachsenen in Deutschland haben erhöhte Cholesterinwerte. Diese gelten als ein Hauptrisikofaktor für Herz-Kreislauf-Erkrankungen wie Herzinfarkt und Schlaganfall. Wenn mehr Bewegung, Abnehmen und eine Ernährungsumstellung nicht ausreichen ... mehr

Warum Männer häufiger Herzprobleme haben

Ein sorgloser Lebensstil erhöht das Risiko für ein krankes Herz. Dieses Problem betrifft vor allem Männer, wie die Krankenkasse DAK in einem neuen Gesundheitsreport berichtet. Ihm zufolge haben berufstätige Männer 55 Prozent mehr Fehltage wegen Herzinfarkt, Schlaganfall ... mehr

Herzinfarkt: Schneeschaufeln kann fürs Herz gefährlich werden

In vielen Teilen Deutschland sind Gehwege und Straßen von einer glänzenden Schneeschicht bedeckt. Doch die weiße Pracht ist nicht nur schön anzuschauen, sie birgt auch Gefahren. Nicht nur für Fußgänger, die auf den glatten Flächen ausrutschen können. Sondern ... mehr

Herzinfakt-Risiko steigt mit einer Scheidung

Menschen, die eine Scheidung hinter sich haben, sollten gut auf ihr Herz achten. Laut einer Studie der Duke University in Durham (USA) ist ihr Herzinfarktrisiko im Vergleich zu Verheirateten deutlich höher. Vor allem Frauen sind hierbei die Leidtragenden. Bei ihnen ... mehr
 
1 2 4 6


shopping-portal