Sie sind hier: Home > Themen >

Herzinfarkt

Thema

Herzinfarkt

Herzinfarkt: Montag ist Infarkttag

Herzinfarkt: Montag ist Infarkttag

An keinem Tag ereignen sich so viele Herzinfarkte wie montags, zu diesem Ergebnis kommt eine belgische Studie. Doch warum haben manche Patienten besonders zu Wochenbeginn ein erhöhtes Risiko? Die Wissenschaftler vermuten den Grund im Verhalten der Betroffenen ... mehr
Diät: Experten kritisieren eiweißreiche Diäten

Diät: Experten kritisieren eiweißreiche Diäten

Viel Fleisch, Eier, Milch und Käse: Eiweißreiche Diäten wie etwa Atkins sind bei Abnehmwilligen sehr beliebt, da sie Fett und Eiweiß fast unbegrenzt erlauben. Bei Experten ist die Schlankheitskur jedoch umstritten. Nun zeigt eine aktuelle Studie ... mehr
Sechs Maßnahmen schützen Frauen vor Herzinfarkt

Sechs Maßnahmen schützen Frauen vor Herzinfarkt

Für viele ist der Herzinfarkt noch immer eine reine Männerkrankheit - völlig zu Unrecht. Denn er ist auch bei Frauen inzwischen mit Abstand die häufigste Todesursache. Doch es gibt Möglichkeiten, sich zu schützen. Mit einer gesunden Lebensweise ... mehr
Bluthochdruck in der Nacht ist besonders gefährlich

Bluthochdruck in der Nacht ist besonders gefährlich

Unser Blutdruck schwankt im Laufe des Tages. In der Nacht sollte er deutlich sinken. Tut er das nicht, kann das ernste Folgen haben. Denn nächtlicher  Bluthochdruck gilt als besonders gefährlich. Unter anderem steigt das Herzinfarkt- und Schlaganfallrisiko deutlich ... mehr
Herzinfarkt bei Frauen: Anzeichen werden oft missdeutet

Herzinfarkt bei Frauen: Anzeichen werden oft missdeutet

Die Vorstellung, dass Herzinfarkt eine typische Männersache sei, sitzt noch immer fest in vielen Köpfen verankert. Dabei ist er bei Frauen mit Abstand die häufigste Todesursache. Dennoch sind sich viele nicht bewusst, dass sie ein erhöhtes Infarktrisiko haben ... mehr

Wetter und Hitze: Umweltbundesamt warnt vor Ozon

Deutschland erwartet zum Wochenende ein neues Hitze-Hoch. Am Freitag steigen nicht nur die Temperaturen, es könne deutschlandweit auch hohe Ozon-Werte geben, so das Umweltbundesamt. Das Gas schädigt Lunge und Herz. Ein vergleichbares Sommerwetter habe es in den letzten ... mehr

Mehr jüngere Frauen erleiden einen schweren Herzinfarkt

Immer mehr Frauen unter 55 Jahren bekommen einen schweren Herzinfarkt. Betroffen seien insbesondere jüngere Frauen aus bildungsfernen Schichten, sagte Heribert Schunkert aus dem Vorstand der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie (DKG) am Rande der 81. DKG-Jahrestagung ... mehr

Sauna - Studie: Wer regelmäßig schwitzt, lebt länger

Regelmäßige Saunabesuche entspannen nicht nur und stärken die Abwehrkräfte, sie stärken auch das Herz. Das ergab eine finnische Studie. Demnach haben Männer, die statt ein Mal pro Woche zwei oder drei Mal eine   Sauna  besuchen, ein 22 Prozent geringeres Risiko ... mehr

Erhöhe Cholesterinwerte schon ab 30 Jahren gefährlich

Über die Hälfte aller Erwachsenen in Deutschland haben erhöhte Cholesterinwerte. Diese gelten als ein Hauptrisikofaktor für Herz-Kreislauf-Erkrankungen wie Herzinfarkt und Schlaganfall. Viele jedoch kennen ihre Werte gar nicht, besonders die Jüngeren. Für die Gesundheit ... mehr

Herzinfarkt: "Bluthochdruck-Gen" erhöht Infarktrisiko

Ein stechender Schmerz, dazu Atemnot oder Übelkeit: Ein Herzinfarkt endet für Betroffene oft im Krankenhaus. Forscher der Universität Duisburg-Essen am Universitätsklinikum Essen wiesen vor kurzem nach, dass ein bestimmtes Gen bei Männern das Risiko mindestens ... mehr

Vegetarische Ernährung als Herzinfarkt-Schutz?

Gesunde Ernährung senkt das Risiko von Herzerkrankungen – das ist mittlerweile bekannt. Vegetarische Ernährung könnte hierbei ein zusätzlicher Herzinfarkt-Schutz sein – zumindest wenn man der Statistik glaubt: Vegetarier haben ein deutlich geringeres Herzinfarkt-Risiko ... mehr

Herzkrankheit: Die Ehe schützt Frauen vor dem Herztod

Frauen mit Ehemann oder Lebenspartner haben ein geringeres Risiko, an den Folgen einer Herzkreislauferkrankung zu sterben, als Single-Frauen, Witwen oder Geschiedene. Das haben britische Forscher der Universität Oxford im Rahmen einer Studie herausgefunden ... mehr

Samsung-Chef Lee Kun-Hee erleidet Herzinfarkt - Not-OP

Der Vorsitzende des südkoreanischen Smartphone-Weltmarktführers Samsung, Lee Kun-Hee, musste am Sonntag wegen eines Herzinfarkts notoperiert werden. Der 72-Jährige Aufsichtsrats-Chef war zunächst am Samstag mit Atembeschwerden in ein Krankenhaus eingeliefert worden ... mehr

Herzpatienten: Täglich Sport begünstigt neuen Herzinfarkt

Sport schützt Herzpatienten nicht in jedem Fall vor einem erneutem Infarkt oder Schlaganfall. Wissenschaftler des Deutschen Krebsforschungszentrums (DKFZ) fanden heraus, dass moderates Training an zwei bis vier Tagen pro Woche den günstigsten Effekt hat. Weniger ... mehr

Metabolisches Syndrom trifft auch Jüngere

Mediziner sind alarmiert: 85 Prozent der Hausärzte in Deutschland stellen eine Zunahme des Metabolischen Syndroms fest. Das hat eine repräsentative Forsa-Befragung von 100 Allgemeinmedizinern im Auftrag des Zukunftsgipfels Gesundheit e.V. ergeben. Demnach betrifft ... mehr

Feinstaub erhöht Herzinfarkt-Risiko schon mit kleinen Mengen

Winzige Staub- und Rußpartikel aus Abgasen sind offenbar noch schädlicher als gedacht. Wer über längere Zeit einer erhöhten Feinstaubkonzentration ausgesetzt ist, muss einer neuen medizinischen Studie zufolge mit einem erhöhten Herzinfarktrisiko rechnen. Dies gelte ... mehr

Kaffee bei Bluthochdruck? Studie klärt auf

Wer am Tag drei bis fünf Tassen Kaffee trinkt, hat ein geringeres Risiko für Herzinfarkt und Schlaganfall als ein Kaffee-Abstinenzler. Das ist das Ergebnis einer großen Auswertung bisheriger Studien. Ob das Getränk tatsächlich davor schützt, ist damit jedoch nicht ... mehr

Transfette: Berliner enthalten gefährliche Fettsäuren

Berliner, Kreppel oder Pfannkuchen - für das runde Gebäck gibt es viele Namen. Ob mit Pflaumenmus, Erdbeermarmelade oder Johannisbeergelee gefüllt, ist es besonders zur Karnevalszeit sehr beliebt. Denn das fettreiche Gebäck verweilt lange im Magen ... mehr

Herzinfarkt-Risiko: Neue Methode zur Früherkennung

Herz-Kreislauf-Erkrankungen sind nach wie vor die Todesursache Nummer eins in der westlichen Welt - vor allem, weil es kaum Warnzeichen gibt. Eine neue Methode soll jetzt die Vorhersage von Herzinfarkten verbessern. Immerhin 30 Prozent der Bevölkerung haben ... mehr

Russischer Botschafter im Sudan tot aufgefunden

Der russische Botschafter im Sudan, Mirgajas Schirinski, ist tot in seinem Swimmingpool in Khartum aufgefunden worden. Der 62-Jährige erlitt vermutlich einen Herzinfarkt. Er war der vierte russische Botschafter, der innerhalb eines Jahres auf seinem Auslandsposten ... mehr

Massiver Rückgang: Herzinfarkt-Sterblichkeit sinkt deutlich

Die Herzinfarktsterblichkeit im Krankenhaus ging in den vergangenen Jahren massiv zurück, und der früher beobachtete "Gender-Gap" zu Ungunsten von Herzpatientinnen verringert sich deutlich. Das legt eine aktuelle Schweizer Studie mit den Daten ... mehr

Herzinfarkt: Jeder fünfte Infarkt wird nicht erkannt

Bei einem akuten Herzinfarkt ist eine schnelle Diagnose entscheidend. Um herauszufinden, ob die Schmerzen in der Brust oder die Atemprobleme tatsächlich ein Infarkt sind, analysieren die Notärzte schon im Rettungswagen die Herzstromkurve ( EKG) des Patienten ... mehr

Herzinfarkt und Schlaganfall: Fluglärm verursacht Herzinfarkt und Schlaganfall

Anwohner von Flughäfen sind besonders gefährdet, einen Schlaganfall oder Herz-Kreislauf-Krankheiten zu bekommen. Eine großangelegte Studie des Bremer Mediziners und Epidemiologen Eberhard Greiser belege einen starken Anstieg dieser gefährlichen Erkrankungen ... mehr

Rauchverbot lässt Zahl der Herzinfarkte zurückgehen

Das Rauchverbot schützt vor allem Nichtraucher wirksam vor Herzkrankheiten. Das Risiko für Passivraucher sinkt durch Rauchverbote deutlich. Das ergab eine neue US-Studie vom unabhängigen Institut für Medizin (IOM). In einigen Regionen ... mehr

Gesundheit: Vier Faktoren für ein gesundes Herz

Mit der richtigen Lebensweise kann man das Risiko eines Todes durch Herzinfarkt halbieren, sagen britische Forscher. Die Wissenschaftler haben jetzt vier Faktoren bewertet, die am ehesten das Herz schützen: Den größten Erfolg habe ein niedriger Cholesterinwert, gefolgt ... mehr

Aspirin schützt Männer vor Herzinfarkt

ASS, der Wirkstoff von Aspirin, vertreibt nicht nur Schmerzen und Fieber. Er verdünnt außerdem das Blut, hemmt Blutgerinnsel und kann dadurch Herzinfarkte verhindern. Dies gilt jedoch in stärkerem Maß für Männer als für Frauen, wie eine aktuelle Studie zeigt. Frauen ... mehr

Schluckauf kann ein Symptom für einen Herzinfarkt sein

Erwachsene leiden selten darunter. Aber wenn der Schluckauf kommt, wird's gefährlich: Tritt er häufiger auf oder geht einfach nicht mehr weg, sollten Sie einen Arzt aufsuchen. Hinter dem Hickser kann eine ernsthafte Krankheit stecken. In der Heidelberger Uniklinik ... mehr

Herzinfarkt: Knötchen an den Augen weisen auf verstärktes Risiko hin

Gelbliche Augenknötchen können ein Zeichen für ein erhöhtes Herzinfarkt-Risiko und weitere Herzkrankheiten sein. Das haben dänische Forscher in einer Studie mit rund 13.000 Teilnehmern herausgefunden, berichtet BBC online. Augenknötchen sind Cholesterinablagerungen ... mehr

Herzinfarkt: Risikopatienten überleben öfter

Es klingt paradox: Je mehr Risikofaktoren man für einen Herzinfarkt hat, desto eher überlebt man das Ereignis. Besonders gut stehen die Chancen für Raucher mit erhöhten Fettwerten, Diabetes, Bluthochdruck und genetischer Belastung. Warum ... mehr

Gallensteine machen oft unklare Symptome wie Brustschmerzen

Bei stechenden Schmerzen in der Brust, Übelkeit oder Bauchschmerzen denken viele oft an einen Herzinfarkt oder vielleicht an Magen-Darm-Probleme. Dahinter kann allerdings etwas anderes stecken: Gallensteine. Jeder sechste Deutsche hat Gallensteine, aber nicht bei jedem ... mehr

Schokolade kann man mit gutem Gewissen essen

Viele Menschen lieben Schokolade. Doch isst man sie häufig nur mit einem schlechten Gewissen. Das muss nicht länger so bleiben. Wir haben für Sie die zehn besten Gründe zusammengestellt, warum das Naschen nicht nur nicht schlimm, sondern sogar richtig gut und gesund ... mehr

Wie wird die Diagnose Herzinfarkt gestellt?

Brustschmerzen sind ein erster Hinweis auf die Diagnose Herzinfarkt. Doch auch, wenn es sich um ein typisches Symptom der Herzattacke handelt, lassen sich Brustschmerzen auch auf andere Erkrankungen zurückführen. Für eine eindeutige Diagnose untersuchen ... mehr

Rehabilitationsmaßnahmen nach einem Herzinfarkt

Nach überstandenem Herzinfarkt folgen die Rehabilitationsmaßnahmen, durch die der Patient wieder in sein alltägliches Leben zurückfinden soll. Damit geht auch eine Änderung des Lebensstils einher, um einen weiteren Infarkt zu vermeiden. Zu den Maßnahmen gehören neben ... mehr

Herzinfarktrisiko bei übergewichtigen Kindern

Das Herzinfarktrisiko bei übergewichtigen Kindern ist deutlich höher als bei jungen Menschen mit Normalgewicht. Ein übermäßiger Konsum von Schokolade, Pommes und Co. kann zudem die Gefahr eines späteren Infarkts im Erwachsenenalter deutlich erhöhen. Eltern und Schulen ... mehr

Herzbericht 2017: Mehr Menschen sterben an Herzkrankheiten – vor allem Frauen

Im Jahr 2017 sind in Deutschland mehr Menschen an Herzerkrankungen gestorben als im Jahr davor. Vor allem Frauen sind betroffen. Das geht aus dem Deutschen Herzbericht hervor, den die Deutsche Herzstiftung jährlich veröffentlicht. Die häufigste herzbedingte Todesursache ... mehr

Herzinfarkt: Symptome der Herz-Kreislauf-Erkrankung erkennen

Mal wieder schmerzt die Brust und das Atmen fällt schwer. Es könnten die Vorboten eines Herzinfarkts sein, doch die Beschwerden vergehen manchmal wieder. Viele Deutsche unterschätzen die Risiken eines Herzschlages, den aber nur knapp die Hälfte der Betroffenen ... mehr

Herzinfarkt ist für Frauen gefährlicher

Nach einem Herzinfarkt ist das Sterberisiko für Frauen wesentlich höher als für Männer. Das hat eine US-Studie ergeben. Zudem wird ein Herzinfarkt bei Frauen oft zu spät erkannt, da sie häufig andere Warnsignale zeigen als Männer. Auf diese Herzinfarkt-Symptome sollte ... mehr

Hinter Rückenschmerzen kann ein Herzinfarkt stecken

Dumpfe Rückenschmerzen, Müdigkeit und Magenprobleme: Was nach typischen Alltagsleiden klingt, kann tatsächlich ein Herzinfarkt sein. Denn anders als bei Männern äußert sich die Herzattacke bei Frauen eher unspezifisch - mit fatalen Folgen: Jedes Jahr sterben ... mehr

Hormontherapie in den Wechseljahren sinnvoll oder voller Nebenwirkungen?

Die Hormonersatztherapie ist eine Behandlungsmethode für Frauen in den Wechseljahren. Sie kann, sofern richtig angewendet, Beschwerden lindern und den Alltag erleichtern. Viele Frauen sind jedoch aufgrund starker Kritik an der Behandlung verunsichert. US-Forscher haben ... mehr

Ötzi: Dem berühmten Steinzeitmenschen drohte der Herzinfarkt

Vor mehr als 5.000 Jahren fiel der berühmte Ötzi einem Mord zum Opfer. Allerdings war der Steinzeitmensch ohnehin dem Tod geweiht. Weil er ein Leiden hatte, das auch heute viele Menschen betrifft, wie Forscher nun herausfanden. Ötzi starb einen grausamen ... mehr

ADHS-Mittel Ritalin - Kardiologen für mehr Blutdruck-Kontrollen

Gefährlicher Bluthochdruck, ausgelöst durch Ritalin und andere ADHS-Mittel? Das war der Verdacht. US-Studien lieferten zuletzt jedoch keine Hinweise auf mehr Herzinfarkte oder gar Todesfälle. Doch Kardiologen warnen vor Arteriosklerose (Arterienverkalkung ... mehr

Risiko: Durchblutungsstörung in den Beinen

Immer mehr Menschen leiden an Durchblutungsstörungen in den Beinen. Während im Jahr 2000 noch 164 Millionen Menschen an der peripheren arteriellen Verschlusskrankheit (pAVK) litten, waren es 2010 schon 202 Millionen. Das ist eine Steigerung um fast ein Viertel. Diese ... mehr

Migräne: Betroffene erleiden häufiger Herz-Kreislauf-Erkrankungen

Fast 18 Millionen Erwachsene in Deutschland leiden unter Migräne – das ist etwa jeder zehnte. Der Leidensdruck während einer Migräneattacke ist immens. Wie Forschungsergebnisse zeigen, erleiden Migränepatienten zudem häufiger Herz-Kreislauf-Erkrankungen ... mehr

Blutdruck: Risiko für Herzinfarkt steigt, bei schwankenden Temperaturen

Nicht nur wenn die Temperaturen kälter werden, steigt das Risiko, einen Herzinfarkt zu bekommen. Auch bei Hitze und wenn die Temperaturen um fünf Grad schwanken, steigt bei Menschen mit Bluthochdruck die Herzinfarktgefahr deutlich, warnt die Deutsche Hochdruckliga ... mehr

Sex trotz Herzproblemen: So klappt es

Nach einem Herzinfarkt oder einer festgestellten Herzschwäche sind viele Betroffene und ihre Partner verunsichert - insbesondere in Bezug auf ihr Sexualleben. "Ist Sex überhaupt noch möglich?" und "Kann die Erregung einen erneuten Infarkt auslösen?" sind Fragen ... mehr

Wann beim Sex ein Herzinfarkt droht

Regelmäßiger Sex baut Stress ab, stärkt das Immunsystem und macht glücklich. Verschiedene Studien haben sogar gezeigt, dass Männer, die mindestens zweimal in der Woche zum Orgasmus kommen, seltener an einer Herzschwäche leiden. Doch kann die schönste Sache ... mehr

Kardiologie: Herzinfarkte sind oft vermeidbar

Herzinfarkt ist kein unentrinnbares Schicksal. Wer seine Risikofaktoren kennt und einen vernünftigen Lebensstil pflegt, hat gute Chancen, bis ins Alter beschwerdefrei bleiben. Zu den vermeidbaren Risikofaktoren, die in 74 Prozent aller Fälle für schwere koronaren ... mehr

Cholesterin: Nutzen von Cholesterinsenkern umstritten

Weltweit zählen Cholesterinsenker zu den umsatzstärksten Medikamenten. Eine aktuelle Meta-Analyse zeigt allerdings, dass die Mittel nur einer eng gesteckten Patientengruppe mit Herz-Kreislauf-Erkrankungen sicher helfen. Ansonsten ist die Datenlage ... mehr

Risiko für Herzinfarkt steigt, wenn es kälter wird

Wenn das Temperaturen kälter werden, steigt das Risiko, einen Herzinfarkt zu bekommen. Das gilt nicht nur im Winter, sondern unabhängig von der Jahreszeit. Entscheidend ist allein der Temperaturunterschied. Zu diesem Schluss kommen Forscher in einer Studie ... mehr

Zahnbettentzündung kann Arteriosklerose auslösen

Tagtäglich sammeln sich Millionen Bakterien in unserer Mundhöhle. Diese können Entzündungen auslösen: Ist das Zahnbett betroffen, spricht man von einer Parodontitis. Nicht nur Zahnverlust kann die Folge sein. Mediziner vermuten schon lange, dass Parodontitis ... mehr

Cholesterinsenkende Margarine kann krank machen

Milch ohne Fett, Fruchtsaft mit Vitaminen und Margarine, die den Cholesterinspiegel senkt: In Supermarkt-Regalen findet man zahlreiche Lebensmittel, die uns nicht nur satt, sondern auch gesund machen sollen. Doch Verbraucherschützer warnen: Oft schaden die vermeintlich ... mehr

Herzinfarkt: Dicke sind nicht unbedingt gefährdeter

Wer ein paar Pfunde zu viel mit sich herumschleppt, hat nicht zwangsläufig ein erhöhtes Risiko für einen Herzinfarkt. Das ist das Ergebnis einer neuen Studie aus Dänemark. Welche Faktoren einen Herzinfarkt wirklich begünstigen und wie Sie dem entgegenwirken ... mehr

Todesfälle durch Zivilkrankheiten könnten verhindert werden

Millionen von Menschen sterben jedes Jahr an den Folgen ihrer ungesunden Lebensweise. Dabei sind Zivilisationskrankheiten vermeidbare Todesursachen. Im Jahr 2012 seien allein 38 Millionen Menschen an den Folgen von Herzinfarkten und Diabetes gestorben, teilt ... mehr

Herzinfarkt vorbeugen: Wie groß ist Ihr Herzinfarkt-Risiko?

Ein Herzinfarkt trifft viele Menschen wie aus dem Nichts. Dabei gibt es einige Risikofaktoren, die die Wahrscheinlichkeit für einen Infarkt steigern. Dazu zählt auch die Verkalkung der Herzwände ( Arteriosklerose). Eine gesunde Lebensweise hilft, diese zu vermeiden ... mehr

Erhöhter Cholesterinspiegel - Harmlos oder gefährlich?

Ein erhöhter Cholesterinspiegel ist für die Gesundheit des Menschen äußerst schädlich. Die Folge sind Erkrankungen wie Arteriosklerose, Herz-Kreislauf-Erkrankungen oder Herzinfarkt. Den Cholesterinspiegel ständig zu kontrollieren und bei erhöhten Werten diesen ... mehr
 
1 2 3 5


shopping-portal