Herzinfarkt: Nicht immer schmerzt die Brust

Herzinfarkt: Nicht immer schmerzt die Brust

Schmerzen in der Brust gelten als typisches Alarmsignal für einen Herzinfarkt. Eine amerikanische Studie zeigt nun jedoch: Bei vielen Betroffenen bleibt dieses entscheidende Symptom aus. Der Infarkt wird daher nicht erkannt und die Sterberate steigt bei diesen ... mehr
Natürliche Cholesterinsenke: Das können Sie tun

Natürliche Cholesterinsenke: Das können Sie tun

Ein hoher Cholesterinwert wird in Verbindung mit weiteren Risiken wie Diabetes, Bluthochdruck oder Herzkrankheiten zu einem ernst zu nehmenden Problem. Um den Cholesterinwert zu senken, brauchen Sie jedoch nicht gleich Medikamente. Mit natürlichen Mitteln und einer ... mehr
Herzklappenfehler: Ursachen, Symptome, Therapie

Herzklappenfehler: Ursachen, Symptome, Therapie

Bei einem Herzklappenfehler ist die spezifische Funktion der Herzklappen gestört. Gesunde Herzklappen fungieren normalerweise als Ventile und sorgen dafür, dass das Herz ordnungsgemäß pumpen kann. Zudem verhindern sie einen Rückfluss des Blutes in die falsche Richtung ... mehr
Herzinfarkt: Das Risiko steigt mit den falschen Genen

Herzinfarkt: Das Risiko steigt mit den falschen Genen

Erbliche Faktoren tragen viel mehr zum Herzinfarkt-Risiko bei, als bisher angenommen. Das belegt eine neue Großstudie, an der über hundert Ärzte und Forscher beteiligt waren. Das Wissen könnte helfen, einem Infarkt künftig besser vorzubeugen ... mehr
Herzinfarkt: Im Osten höheres Risiko für tödlichen Infarkt

Herzinfarkt: Im Osten höheres Risiko für tödlichen Infarkt

Ostdeutsche sterben häufiger an einem Herzinfarkt als Westdeutsche. Das geht aus dem aktuellen Herzbericht der Deutschen Gesellschaft für Thorax-, Herz- und Gefäßchirurgie (DGTHG) und der Deutschen Gesellschaft für Kardiotechnik hervor. Demnach endet in Hamburg, Berlin ... mehr

Mediziner erklären Fischöl-Kapseln für nutzlos

Bewahrt die tägliche Fischöl-Kapsel Risikopatienten vorm Herzinfarkt? Eine Analyse von 14 Studien ergab nun, dass die Nahrungsergänzungsmittel wohl nichts nützen. Doch nicht alle Forscher halten das für plausibel. Einig sind sich Mediziner immerhin bei ihren ... mehr

Herzinfarkt ist meist hausgemacht

Rauchen , Übergewicht und mangelnde Bewegung schaden dem Herzen, das ist bekannt. Im Alltag werden diese Möglichkeiten aber oft vergessen. Wir haben Experten gefragt, inwieweit Herzinfarkt hausgemacht ist und wie man sein Risiko senken kann. Was passiert ... mehr

Limonade erhöht Risiko für Herzinfarkt

Der regelmäßige Konsum von gezuckerten Softdrinks schadet nicht nur der Figur. Bereits ein süßes Getränk pro Tag erhöht das Herzinfarkt-Risiko bei Männern um 20 Prozent, so eine aktuelle amerikanische Studie. Das sagen die Wissenschaftler über die gesundheitlichen ... mehr

Büro-Stress führt zum Herzinfarkt

Stress im Job ist für das Herz so gefährlich wie Rauchen und Bewegungsmangel. Zu diesem Ergebnis kamen Forscher in einem Gesundheitsreport der Krankenkasse DAK. Sie machen die hohe Belastung am Arbeitsplatz mitverantwortlich für die jährlich 207.000 Herzinfarkte ... mehr

Arterienverkalkung als Folge erhöhter Cholesterinwerte

Zu einer Arterienverkalkung kommt es, wenn sich das Cholesterin durch einen erhöhten LDL Blutspiegel vermehrt an den Gefäßwänden der Arterien ablagert. Weiße Blutkörperchen folgen dem LDL-Cholesterin in die Gefäßwand. Es bilden sich Plaques, die Gefäßwand verdickt ... mehr

Erhöhter Cholesterinspiegel - Harmlos oder gefährlich?

Ein erhöhter Cholesterinspiegel ist für die Gesundheit des Menschen äußerst schädlich. Die Folge sind Erkrankungen wie Arteriosklerose, Herz-Kreislauf-Erkrankungen oder Herzinfarkt. Den Cholesterinspiegel ständig zu kontrollieren und bei erhöhten Werten diesen ... mehr

Übergewicht kann schlimme Folgen haben

In der heutigen Gesellschaft ist Übergewicht eine der am meisten auftretenden Erscheinungen, unter denen die Menschen leiden. Bereits Kinder haben mit den Folgen von erhöhtem Gewicht zu kämpfen. Es soll aufgezeigt werden, inwiefern die Gesundheit unter ... mehr

Herzinfarkt: Interaktive Grafik zeigt, wie ein Infarkt entsteht

Der Herzinfarkt ist die häufigste Todesursache bei Menschen über 40 Jahren. Rund ein Viertel der Herzinfarkte endet tödlich. Doch was genau passiert bei einem Herzinfarkt? Unsere interaktive Grafik zeigt, wie es zum Herzinfarkt kommt. Starker Muskel ... mehr

Studie: Diät-Getränke können das Herz gefährden

Erfrischungsgetränke sollten nicht als Durstlöscher dienen, denn sie können der Gesundheit schaden. So ergab eine amerikanische Studie mit 2.564 Teilnehmern, dass ein Zusammenhang zwischen Gefäßerkrankungen wie Schlaganfall und Herzinfarkt und Diät- Softdrinks besteht ... mehr

ADHS-Mittel Ritalin - Kardiologen für mehr Blutdruck-Kontrollen

Gefährlicher Bluthochdruck, ausgelöst durch Ritalin und andere ADHS-Mittel? Das war der Verdacht. US-Studien lieferten zuletzt jedoch keine Hinweise auf mehr Herzinfarkte oder gar Todesfälle. Doch Kardiologen warnen vor Arteriosklerose (Arterienverkalkung ... mehr

Sex nach Herzinfarkt - was Betroffene beachten müssen

Nach einem Herzinfarkt fürchten Betroffene oft Einschränkungen bei der Sexualität. Die Unsicherheit ist groß: Belastet Sex das geschädigte Herz zu stark? Schwächen die Medikamente die Potenz? Gute Nachricht für Herzpatienten: Nach einem aktuellem Bericht ... mehr

Impotenz kann Warnzeichen für Herzkrankheiten sein

Potenzschwäche ist ein Tabuthema, das für Männer und ihre Partnerinnen sehr unangenehm sein kann. Gerne greifen Betroffene dann zur blauen Pille, die der Potenz auf die Sprünge hilft. Doch Impotenz kann auch ein Warnzeichen für Herzinfarkt und Schlaganfall ... mehr

Bluthochdruck kann gefährlich enden, das sind die Warnzeichen

Bluthochdruck ist weit verbreitet. Jedoch wissen laut Angaben der Deutschen Herzstiftung zwischen sieben und zehn Millionen Menschen in Deutschland gar nicht, dass sie davon betroffen sind. Dabei ist ein zu hoher Blutdruck auf Dauer ... mehr

Herzinfarkt: Risikopatienten überleben öfter

Es klingt paradox: Je mehr Risikofaktoren man für einen Herzinfarkt hat, desto eher überlebt man das Ereignis. Besonders gut stehen die Chancen für Raucher mit erhöhten Fettwerten, Diabetes, Bluthochdruck und genetischer Belastung. Warum ... mehr

Todesursachen 2010: Weniger Herzinfarkt, mehr Krebs

Immer weniger Menschen sterben in Deutschland an Herzinfarkt, dafür immer mehr an Krebs. An Herz-Kreislauf-Erkrankungen starben laut dem Statistischen Bundesamt im vergangenen Jahr 352.689 Menschen, das waren fast 4000 weniger als 2009, wie das Amt am Freitag ... mehr

Herzinfarkt: Knötchen an den Augen weisen auf verstärktes Risiko hin

Gelbliche Augenknötchen können ein Zeichen für ein erhöhtes Herzinfarkt-Risiko und weitere Herzkrankheiten sein. Das haben dänische Forscher in einer Studie mit rund 13.000 Teilnehmern herausgefunden, berichtet BBC online. Augenknötchen sind Cholesterinablagerungen ... mehr

Cholesterin: Risikofaktoren frühzeitig erkennen

Verschiedene Risikofaktoren, nicht nur ein Zuviel an Cholesterin, können die Gefahr einer Erkrankung des Herz-Kreislauf-System begünstigen. Ein regelmäßiger Gesundheitscheck ist darum wichtig. Neben dem Messen der Blutfettwerte gehören noch andere ... mehr

Blutfettwerte erhöht: Wissenswertes über Cholesterin

Auffällige Cholesterinwerte haben für die Gesundheit eine wichtige Bedeutung. Übersteigt das LDL und/oder das Gesamtcholesterin die durchschnittlichen Richtwerte, steigt das Risiko für eine Arterienverkalkung (Arteriosklerose) und damit verbundene Folgekrankheiten ... mehr

Cholesterinspiegel: Obst und Gemüse senken Blutfette

Tomaten sind lecker und schützen sogar die Gefäße. Dies haben japanische Forscher herausgefunden. Das kalorienarme Gemüse senkt den Cholesterinspiegel und hilft so, Gefäßerkrankungen vorzubeugen. Doch nicht nur Tomaten balancieren die Blutfettwerte aus. Diese ... mehr

Blut: Angst lässt Blut stocken

Bei unheimlichen Geräuschen, Horrorfilmen oder alleine Dunkeln haben viele Menschen Angst: "Das stockt mir das Blut in den Adern" sagen dann die meisten, um ihren Schreck zu beschreiben. Doch was ist dran an dieser Redewendung? Kann Panik wirklich den Blutfluss ... mehr

Bluthochdruck, Arthrose, Diabetes: Von wegen Alte-Leute-Krankheit

Bluthochdruck , Arthrose, Diabetes: Ist von diesen Krankheiten die Rede, denken die meisten vor allem an typische Beschwerden von Oma und Opa. Doch damit liegen sie falsch: An vielen vermeintlichen Alterskrankheiten leiden immer öfter auch junge Menschen. Verantwortlich ... mehr

Mehr zum Thema Herzinfarkt im Web suchen

Bierbauch lässt das Hirn schrumpfen

Wenn der Bauch wächst, schrumpft das Hirn. Das ist, kurz gefasst, das Ergebnis einer Studie von Wissenschaftler an der Universität Boston. Sie wiesen nach, dass bei Menschen mit viel Bauchfett das Gehirnvolumen schwindet. Von den 733 Testpersonen hatten ... mehr

Herzinfarkt ist für Frauen gefährlicher

Nach einem Herzinfarkt ist das Sterberisiko für Frauen wesentlich höher als für Männer. Das hat eine US-Studie ergeben. Zudem wird ein Herzinfarkt bei Frauen oft zu spät erkannt, da sie häufig andere Warnsignale zeigen als Männer. Auf diese Herzinfarkt-Symptome sollte ... mehr

Magenschmerzen: Es kann auch das Herz sein

Fast jeder hat sie einmal, doch nicht immer sind die harmlos - Magenschmerzen. Denn sie können ein Symptom für eine schwerwiegenden Erkrankung sein. Deshalb raten Apotheker davon ab, Magenprobleme ohne Absprache mit einem Arzt oder Apotheker selbst zu behandeln ... mehr

Rote Früchte sind gut fürs Herz

Obst und Gemüse sollten täglich auf dem Speiseplan stehen. Und zwar möglichst in einer bunten Mischung: rote Äpfel, grüne Paprika, gelbe Karotten, blaue Weintrauben - je mehr Farben wir auf dem Teller haben, desto gesünder. Wir erklären, warum Abwechslung beim Essen ... mehr

Nutzen cholesterinsenkender Lebensmittel bezweifelt

Es gibt sie als Joghurt, Öl, Brotaufstrich oder Milchgetränk: Die Rede ist von so genannten cholesterinsenkenden Lebensmitteln. Aber helfen sie wirklich gegen zu hohe Blutfettwerte? Wissenschaftler bezweifeln dies. Die Lebensmittel hätten keinen nachgewiesenen ... mehr

Herz: Atemaussetzer erhöhen das Herzinfarkt-Risiko

Wer zu wenig schläft, wird krank. Auch ein unruhiger Schlaf ist schlecht für die Gefäße und das Herz. Forscher haben jetzt einen Zusammenhang zwischen Schlafstörungen und Herzinfarkten aufgedeckt. Demnach führen Atemaussetzer im Schlaf unter anderem ... mehr

Bluthochdruck und hohe Cholesterinwerte schaden dem Hirn

Bluthochdruck und ein ungünstiger Cholesterinspiegel im mittleren Lebensalter erhöhen nicht nur die Gefahr für Herzinfarkt und Schlaganfall, sondern begünstigen auch Demenz. Eine Langzeitstudie französischer Forscher hat erwiesen, dass der geistige Abbau bei Menschen ... mehr

Cholesterin: Nutzen von Cholesterinsenkern umstritten

Weltweit zählen Cholesterinsenker zu den umsatzstärksten Medikamenten. Eine aktuelle Meta-Analyse zeigt allerdings, dass die Mittel nur einer eng gesteckten Patientengruppe mit Herz-Kreislauf-Erkrankungen sicher helfen. Ansonsten ist die Datenlage ... mehr

Gesundheit: Vier Faktoren für ein gesundes Herz

Mit der richtigen Lebensweise kann man das Risiko eines Todes durch Herzinfarkt halbieren, sagen britische Forscher. Die Wissenschaftler haben jetzt vier Faktoren bewertet, die am ehesten das Herz schützen: Den größten Erfolg habe ein niedriger Cholesterinwert, gefolgt ... mehr

Kardiologie: Herzinfarkte sind oft vermeidbar

Herzinfarkt ist kein unentrinnbares Schicksal. Wer seine Risikofaktoren kennt und einen vernünftigen Lebensstil pflegt, hat gute Chancen, bis ins Alter beschwerdefrei bleiben. Zu den vermeidbaren Risikofaktoren, die in 74 Prozent aller Fälle für schwere koronaren ... mehr

Herzinfarkt: So leisten Sie Erste Hilfe bei Herzinfarkt

Bei einem Herzinfarkt kommt es auf jede Minute an, um Leben zu retten und schwere Folgeschäden möglichst zu vermeiden. Doch in den kostbaren Minuten würden viele Helfer das Falsche tun, nämlich den Betroffenen hinlegen und die Beine hoch lagern. Das ergab eine Umfrage ... mehr

Herzinfarkt: Couch-Potatos sind gefährdet

Nach einem langen Arbeitstag lassen sich viele Menschen am liebsten aufs Sofa fallen und schalten den Fernseher ein. Dort verbringen sie dann ihren ganzen Feierabend. Aber diese Gewohnheit schadet der Gesundheit - und sie kann sogar tödlich sein. Das hat jetzt ... mehr

Trinkgelage schlagen aufs Herz

Trinkgelage am Wochenende verdoppeln im Vergleich zum gemäßigten Alkoholkonsum das Risiko auf einen tödlichen Herzinfarkt. Das ist das Ergebnis einer Studie, die französische Wissenschaftler im "British Medical Journal" veröffentlichten. Für ihre Studie verglichen ... mehr

Trauer erhöht das Risiko für Herzinfarkt

Der Tod eines nahen Angehörigen - etwa eines Kindes oder Ehepartners - schlägt den Hinterbliebenen buchstäblich aufs Herz: Noch eine geraume Zeit nach dem Verlust ist ihr Herzschlag messbar erhöht. Auch das Herzinfarkt-Risiko steigt. Das haben australische ... mehr

Herzinfarkt: An gebrochenem Herzen kann man sterben

"Das bricht mir das Herz" - dies ist nicht nur eine Redewendung, denn Kummer, Trauer und Streit oder körperliche Ausnahmesituationen können das Herz tatsächlich schwer schädigen und sogar tödlich enden. In Deutschland erkrankten in den vergangenen Jahren Hunderte ... mehr

Fluglärm erhöht das Herzinfarktrisiko

Schweizer Forscher haben nachgewiesen, dass Fluglärm die Gesundheit schädigt: Menschen, die über viele Jahre dem Lärm startender oder landender Flugzeuge ausgesetzt sind, haben ein erhöhtes Risiko, einen Herzinfarkt zu erleiden. Je länger die Lärmbelastung andauert ... mehr

Gefährliches Bauchfett erhöht Infarktrisiko

Wie gesundheitsschädlich ist Übergewicht? Darüber streiten Experten. Dass Bauchfett gefährlicher ist als Hüftspeck, ist schon länger bekannt. Doch nun zeigt eine Studie, dass im Hinblick auf Schlaganfall- oder Herzinfarktrisiko das Körpergewicht tatsächlich keine Rolle ... mehr

Herzinfarkt lässt sich in den Haaren vorhersagen

Ein drohender Herzinfarkt lässt sich schon Monate vorher in den Haaren erkennen. Genauer gesagt an hohen Anteilen des Stresshormon Cortisol, das sich in den Haaren ablagert. Das haben Forscher der kanadischen University of Western Ontario herausgefunden ... mehr

Herzinfarkt wird bei Frauen oft nicht erkannt

Bauchschmerzen, Übelkeit, Erbrechen: Was sich wie eine Verdauungsstörung anfühlt, kann bei Frauen auch auf einen Herzinfarkt hindeuten. Darauf weist der Bundesverband Niedergelassener Kardiologen (BNK) hin. "Während bei Männern meist Schmerzen in der Mitte ... mehr

Risiko für Herzinfarkt steigt, wenn es kälter wird

Wenn das Temperaturen kälter werden, steigt das Risiko, einen Herzinfarkt zu bekommen. Das gilt nicht nur im Winter, sondern unabhängig von der Jahreszeit. Entscheidend ist allein der Temperaturunterschied. Zu diesem Schluss kommen Forscher in einer Studie ... mehr

Calcium-Präparate steigern Herzinfarkt-Risiko

Calcium-Präparate, die vor allem von älteren Menschen zur Stärkung der Knochen eingenommen werden, können einer aktuellen Studie zufolge das Risiko eines Herzinfarktes erhöhen. Die Forscher, die ihre Ergebnisse im "British Medical Journal" veröffentlichten, forderten ... mehr

Herzinfarkt: Bei Verdacht auf Herzinfarkt sofort die 112 rufen

Der Herzinfarkt ist eine der häufigsten Todesursachen. Jedes Jahr sterben daran in Deutschland über 60.000 Menschen. Viele könnten gerettet werden - aber jeder vierte Infarktpatient stirbt, weil nicht gleich der Rettungsdienst gerufen wird und er zu spät in die Klinik ... mehr

Herzinfarkt: Überstunden können das Herz krank machen

Wer Überstunden macht, wird schneller herzkrank. Dies geht aus einer Studie des "European Heart Journal" hervor. Dafür wurden mehr als 6000 britische Beamte zwischen 39 und 61 Jahren über einen Zeitraum von elf Jahren untersucht. Angestellte ... mehr

Schokolade ist gut für Herz und Blutdruck

Grünes Licht für den Genuss von Schoko-Ostereiern: Wer regelmäßig, aber gemäßigt Schokolade isst, tut seinem Herz und seinem Blutdruck etwas Gutes. Das stellte das Deutsche Institut für Ernährungsforschung in einer Untersuchung fest. Dunkle Schokolade sei aber besser ... mehr

Diabetes: Herzinfarkt-Risiko bei Diabetes unterschätzt

Rauchen , Übergewicht und Alkohol gelten allgemein als typische Risiken für einen Herzinfarkt. Den meisten Menschen ist nicht bekannt, dass eine Diabeteserkrankung ein besonders hohes Herzinfarktrisiko mit sich bringt, wie eine Studie jetzt ergab. Diabetes wurde ... mehr

Diabetes: Herzinfarkt-Risiko bei Diabetes unterschätzt

Rauchen, Übergewicht und Stressgelten allgemein als typische Risiken für einen Herzinfarkt. Jedoch ist den meisten Menschen nicht bekannt, dass eine Diabeteserkrankung ein erhöhtes Herzinfarktrisiko mit sich bringt. Das ergab jetzt eine Studie vom Landesinstitut ... mehr

Übergewicht gefährdet bei Kindern die Gefäße

Übergewicht und Bluthochdruck sind schon bei Kindern Risiken für einen späteren Herzinfarkt. Außerdem steigt die Gefahr für einen Schlaganfall und andere Gefäßerkrankungen. Darauf weist die Deutsche Herzstiftung in Frankfurt hin. Auch Kinder ... mehr

Herzinfarkt und Schlaganfall: Fluglärm verursacht Herzinfarkt und Schlaganfall

Anwohner von Flughäfen sind besonders gefährdet, einen Schlaganfall oder Herz-Kreislauf-Krankheiten zu bekommen. Eine großangelegte Studie des Bremer Mediziners und Epidemiologen Eberhard Greiser belege einen starken Anstieg dieser gefährlichen Erkrankungen ... mehr

Rauchverbot lässt Zahl der Herzinfarkte zurückgehen

Das Rauchverbot schützt vor allem Nichtraucher wirksam vor Herzkrankheiten. Das Risiko für Passivraucher sinkt durch Rauchverbote deutlich. Das ergab eine neue US-Studie vom unabhängigen Institut für Medizin (IOM). In einigen Regionen ... mehr
 


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe