Thema

Heuschnupfen

Allergie: bei Heuschnupfen besser auf Alkohol verzichten

Allergie: bei Heuschnupfen besser auf Alkohol verzichten

Der Frühsommer ist für Allergiker eine schwere Zeit. Viele plagt der Heuschnupfen bis in den Spätsommer. Es gibt allerdings Lebensmittel und Getränke, die alles noch schlimmer machen. Sind Sie trotz Niesen und juckenden Augen draußen unterwegs, sollten Sie auf eines ... mehr
Heuschnupfen: Symptome erkennen und behandeln

Heuschnupfen: Symptome erkennen und behandeln

Etwa jeder Sechste in Deutschland leidet unter Heuschnupfen. Ausgelöst wird die Pollenallergie durch Blütenstaub. Die ersten Anzeichen deuten sich häufig schon vor dem Frühlingsanfang an. Wer Heuschnupfen früh erkennt, kann rechtzeitig effektive ... mehr
Warum eine Pollenallergie behandelt werden sollte

Warum eine Pollenallergie behandelt werden sollte

Wenn Sie unter Heuschnupfen leiden, sollten Sie unbedingt Ihre Pollenallergie behandeln lassen. Denn ansonsten kann sich ein allergisches Asthma entwickeln, das im Extremfall sogar zum Tod führen kann. Heuschnupfen nicht auf die leichte Schulter nehmen Die meisten ... mehr
Kreuz-und Pollenallergien: Allergien können plötzlich kommen

Kreuz-und Pollenallergien: Allergien können plötzlich kommen

Allergien werden angeboren? Fehlanzeige. Die meisten Allergien entwickeln sich unbemerkt und brechen ganz plötzlich aus. Doch was passiert dabei genau? Und welche Faktoren sind für eine plötzlich auftretende Allergie verantwortlich? Wir haben ... mehr
Heuschnupfen: Flug von Birkenpollen startet in kommenden Tagen

Heuschnupfen: Flug von Birkenpollen startet in kommenden Tagen

Der Frühling hat in Deutschland endgültig Einzug gehalten. Was viele Menschen freut, beschert Allergikern allerdings typische Heuschnupfensymptome wie laufende Nasen und juckende Augen. Was Betroffene tun können. Das schöne Wetter kann nicht jeder ... mehr

5 Anzeichen: Heuschnupfen oder Erkältung?

Ihr Kind ist ständig am Niesen und hat eine laufende Nase. Ob es sich hierbei um eine Erkältung oder um Heuschnupfen handelt, lässt sich anhand einiger Symptome erkennen. Welche das sind? Wir sagen es Ihnen, damit Sie Ihren Nachwuchs richtig behandeln ... mehr

Heuschnupfen: Gewitter macht Pollenflug schlimmer

Für viele Heuschnupfengeplagte ist die aktuelle Wetterlage ein großes Problem. Denn Regen und Gewitter verstärken den Pollenflug. Wir haben eine Expertin gefragt, was Allergiker gegen ständiges Niesen und das fiese Jucken in Augen und Nase tun können. "Der Regen ... mehr

Diese Auswirkungen hat der Klimawandel schon jetzt

Die USA ziehen sich aus dem Klimaabkommen von Paris zurück. Wie stark das den Kampf gegen die fortschreitende Erderwärmung bremst, ist noch unklar. Klar ist hingegen, dass der globale Klimawandel schon heute immense Auswirkungen hat. Einige Beispiele: Wetter ... mehr

Pollen & Co: Was schwirrt im Frühling in der Luft?

Der Frühling ist auf dem Höhepunkt: Es blüht überall, die Luft duftet herrlich. Wären da nur nicht die Nebenwirkungen der Naturpracht. Nicht nur Allergiker sind betroffen – auch viele Autofahrer nervt es. Es liegt etwas in der Luft: Massenhaft Pollen fliegen jetzt ... mehr

Forscher warnen: Klimawandel befeuert Allergien

Von Aufatmen keine Spur: Die Heuschnupfensaison könnte bald das ganze Jahr über andauern. Deutsche Experten warnen vor zunehmend aggressiven Pollen insbesondere in Städten. Sie rechnen im Zuge des Klimawandels mit einer weiteren Verbreitung von Allergien und dadurch ... mehr

Globuli bei Heuschnupfen - Der Wirkstoff Galphimia Glauca

Die Symptome von Heuschnupfen können auch durch homöopathische Globuli wie Galphimia Glauca wirksam bekämpft werden. Wichtig ist, die Therapie rechtzeitig vor dem Pollenflug zu beginnen und einige allgemeine Verhaltensregeln zu beherzigen. Galphimia Glauca als Globuli ... mehr

Mehr zum Thema Heuschnupfen im Web suchen

Konstitutionstherapie: Homöopathie für Kinder

Eine neuartige homöopathische Konstitutionstherapie zielt auf die ganzheitliche Behandlung der Kinder ab. Das Konstitutionsmittel berücksichtigt die gesamte gesundheitliche Verfassung des Kindes, das heißt, neben dem Krankheitsbild auch ererbte ... mehr

Hyposensibilisierung: Wann ist der richtige Zeitpunkt?

Eine altbewährte Methode gegen Heuschnupfen ist die Immuntherapie oder Hyposensibilisierung. Mit ihr soll sich der Körper an eine allergene Substanz gewöhnen. Damit die Therapie aber auch anschlägt, sollten Sie den richtigen Zeitpunkt wählen. Weit verbreitet ... mehr

Wegen Klimawandel: Heuschnupfen-Rekorde in Europa vorhergesagt

Der Klimawandel könnte nach Angaben von Forschern eine wahre Heuschnupfen-Welle  in Europa  auslösen. Eine besondere Rolle spiele dabei die Ambrosia-Polle, berichteten Wissenschaftler der Medizinischen Universität Wien und weiterer europäischer Hochschulen ... mehr

Nasenspülung mit der Nasendusche: Was Sie wissen sollten

Eine Nasenspülung soll bei Allergien und Erkältungsbeschwerden Linderung schaffen. Doch wie oft ist sie überhaupt sinnvoll – und wie klappt es richtig? Sechs Fragen, Sechs Antworten. 1. Wie funktioniert eine Nasendusche? Bei der Nasenspülung wird der Naseninnenraum ... mehr

Heuschnupfen bloß nicht als harmlos abtun

Heuschnupfen ist zwar nervig, aber harmlos – so zumindest denken viele, die sich jedes Jahr aufs Neue mit Fließschnupfen und tränenden, juckenden Augen herumschlagen. Doch unterschätzen sollte man die Pollenallergie auf keinen Fall. Wird sie nicht behandelt ... mehr

Ambrosia: Dieses Kraut besser mit Handschuhen und Maske ausreißen

Im Juli und August leiden viele Allergiker am schwersten: Jetzt blüht wieder die Ambrosia-Pflanze. Daher rät das Umweltbundesamt, im Garten noch nicht blühende Ambrosia-Pflanzen mit Handschuhen auszureißen. Blüht die Pflanze, ist sogar eine Staubmaske empfohlen ... mehr

Bei Heuschnupfen: Finger weg von den Augen!

Fast jeder sechste Deutsche leidet unter einer Pollen-Allergie. Neben ständigem Niesen und dauerndem Fließschnupfen haben viele auch mit tränenden und juckenden Augen zu kämpfen. Doch die Finger lässt man besser aus dem Gesicht. Ein Augenarzt ... mehr

Schutz vor Allergien: Darum ist Daumenlutschen gesund

Das werden Eltern gar nicht gerne hören: Daumen lutschende und Nägel kauende Kinder stärken möglicherweise ihre Gesundheit. Zu diesem Schluss kommen neuseeländische Forscher. Eine Langzeitstudie deutet darauf hin, dass Daumenlutscher und Nägelkauer deutlich besser gegen ... mehr

Nahrungsmittel-Allergie: Anne könnte an Milch sterben

Milch, Eier, Nüsse und Soja - all das darf Anne* nicht essen. Denn die 15-Jährige könnte daran sterben. Sie hat seit dem Babyalter eine extreme Nahrungsmittelallergie. Damit gehört sie zu den vier bis acht Prozent aller Kinder in Deutschland, deren Immunsystem ... mehr

Ambrosia: Allergiker-Albtraum jetzt schon bekämpfen

Für Pollenallergiker ist die Pflanze ein Alptraum: die Beifuß-Ambrosie. Das Gewächs findet sich an der Spitze der aggressivsten Heuschnupfen-Auslöser. Schon wenige Pollen pro Quadratmeter Luft reichen aus, um eine Heuschnupfen-Attacke auszulösen. Wer die Pflanze ... mehr

Kreuzallergie bei Heuschnupfen: Das müssen Allergiker wissen

Der Biss in einen Apfel löst ein unangenehmes Kribbeln im Mund aus und nach dem Verzehr von Mango juckt die Haut. Solche Reaktionen auf ein Lebensmittel können die Folge einer bereits vorhandenen Pollenallergie sein. Experten sprechen von einer sogenannten ... mehr

Pollenflug 2016: Tipps für Allergiker bei Heuschnupfen

In der Nase kribbelt es, und die Augen brennen und tränen: Allergiker leiden im Frühling unter dem Pollenflug. Nun beginnt die Leidenszeit für Heuschnupfen-Betroffene. Mit diesen Tipps können Sie sich schützen. Mit dem Frühling kommen auch die   Pollen. Vor allem ... mehr

Bei Bindehautenzündung was tun? Symptome und Behandlung

Wenn die Augen gerötet sind, jucken oder sogar brennen, liegt meist eine Bindehautentzündung vor. Die Ursachen sind unterschiedlicher Natur: Schuld können Bakterien oder Viren sein, doch auch Allergien oder simple Zugluft kommen als Auslöser infrage. Der Ursache ... mehr

Heuschnupfen: Richtige Ernährung beachten

Sie sollten die Ernährung bei Heuschnupfen so umstellen, dass möglichst wenige histaminreiche Lebensmittel auf dem Speiseplan stehen und vermehrt solche mit einem hohen Magnesiumgehalt. Auch der Flüssigkeitshaushalt spielt bei der richtigen Ernährung bei Heuschnupfen ... mehr

Warum Alkohol Heuschnupfen verschlimmert

Viele Menschen wissen nicht, dass Alkohol Heuschnupfen verstärken kann. Was der Inhaltsstoff Histamin damit zu tun hat, wie dieser sich auf andere Allergien auswirkt und was es außerdem zu beachten gibt, lesen Sie hier. Alkohol enthält den Signalwirkstoff Histamin ... mehr

Erkältung oder Allergie? Bei Kindern Unterschiede erkennen

Es ist noch Erkältungszeit, aber es sind auch schon Pollen in der Luft. Wenn das Kind schnieft und niest, kann sowohl eine Erkältung, als auch eine Allergie der Auslöser sein. Es gibt Anhaltspunkte, an denen Eltern sich orientieren können. Der Berufsverband der Kinder ... mehr

Heuschnupfen: Pollenflug macht Allergikern schon zu schaffen

Ein früher Pollenflug macht Allergikern in Hessen und Rheinland-Pfalz schon jetzt zu schaffen. Frühblüher wie Hasel und Erle hätten bereits im Dezember erste Pollen fliegen lassen, sagte der Allergieexperte Joachim Saloga von der Universitätsmedizin Mainz ... mehr

Ambrosia-Pollen werden laut Studie durch Abgase noch aggressiver

Für Pollenallergiker ist die Pflanze ein Alptraum: die Beifuß-Ambrosie. Das Gewächs ist eines der aggressivsten Heuschnupfen-Auslöser und seit August blüht sie wieder. Schon wenige Pollen pro Kubikmeter Luft reichen aus, um eine Heuschnupfen-Attacke auszulösen. Jetzt ... mehr

Immunsystem unserer Kinder: ZDF-Doku "Schutz durch Schmutz" rüttelt auf

Verwandeln sich die Segnungen von Hygiene, moderner Medizin und industrieller Lebensmittelproduktion in einen Fluch? Bringt unser Lebensstil Generationen chronisch kranker Kinder hervor? Eine sehenswerte ZDF-Doku rüttelt auf und regt zum Umdenken an. Die 90 Minuten ... mehr

Allergieforscherin Erika von Mutius: Zunahme Allergien nicht durch Hygiene im Haushalt

Am schlimmsten für die kleinen Patienten ist die Atemnot. Allergisches Asthma ist eine Überreaktion des Immunsystems, die die Schleimhaut der Bronchien anschwellen und die Atemmuskulatur verkrampfen lässt. Ist Hygienewahn daran schuld, dass wir normale Umweltreize ... mehr

Asthma durch Allergien nicht unterschätzen

Im Mai grünt und blüht es - und viele Menschen niesen. Die Nase läuft, die Augen tränen, aber wer geht schon wegen ein bisschen Schnupfen zum Arzt? Doch der scheinbar harmlose Heuschnupfen kann in vier von zehn Fällen zu Asthma  führen. Umweltverschmutzung ... mehr

Heuschnupfen: Hausmittel, die helfen

Mit dem Frühling kommt für viele Allergiegeplagte leider auch der Heuschnupfen. Niesen, Schnupfen, tränende und juckende Augen sind unangenehme Symptome, gegen die es aber wirkungsvolle Hausmittel gibt. Wir sagen Ihnen, welche das sind. Natürliche Hausmittel gegen ... mehr

Tomatenallergie: Symptome und Ursachen

Eine Tomatenallergie kann für Betroffene unangenehm sein. Sowohl die Symptome als auch die Ursachen variieren allerdings. Sollten Sie bei sich eine Allergie vermuten, lassen Sie sich von Ihrem Arzt beraten. Lesen Sie hier welche Ursachen die Unverträglichkeit haben ... mehr

Nase frei: So wirkt Nasenspray bei Heuschnupfen

Manche schwören auf Nasenspray, andere glauben, dass es süchtig macht. Gerade in der Heuschnupfenzeit wird es immer wieder zum Thema. Doch wie wirkt Nasenspray nun wirklich? Hier erfahren Sie mehr. Wie funktioniert Nasenspray? Die Stoffe, die in Nasenspray enthalten ... mehr

Heuschnupfen: Die häufigste Allergie

Nicht nur in Deutschland ist Heuschnupfen ein allgegenwärtiges Thema: Im Europavergleich rangiert die Reaktion auf Blütenpollen auf Platz eins der Allergien. Ein echtes Volksleiden Heuschnupfen ist heute mehr denn je ein Volksleiden: Allein in Deutschland liegt ... mehr

Heuschnupfen: Was sind eigentlich Pollen?

Pollen gelten als die Hauptauslöser für Heuschnupfen. Es handelt sich dabei um Blütenstaub, der sich je nach Pflanze auch über die Luft verbreitet, um das männliche Erbgut weiterzugeben. Beim Menschen kann der Blütenstaub hingegen allergische Reaktionen hervorrufen ... mehr

Heuschnupfen: Pollen fliegen bereits - was Betroffene tun können

Ob Birken, Gräser oder Beifuß: Heuschnupfengeplagten haben in den kommenden Wochen und Monaten wieder mit vielen Pollen zu kämpfen. An Arzneimitteln kommt dabei kaum ein Betroffener vorbei. Sobald sie die ersten Beschwerden bemerken, nehmen Betroffene am besten sofort ... mehr

Breitwegerich: Wissenswertes über die Heilpflanze

Der Breitwegerich ist ein besonders robustes Kraut und schon seit langer Zeit für seine heilsame Wirkung bekannt. Als Heilpflanze wird er zum Beispiel zur Behandlung von Erkältungsbeschwerden oder kleinen Wunden eingesetzt. Ein trittfestes Kraut In der freien Natur ... mehr

Fieber, Husten & Schnupfen drohen: Erkältungsgefahr auch jetzt erhöht

Das warme Winter-Wetter sorgt derzeit bei vielen Deutschen für Frühlingsgefühle. Ein Sonnenbad mit luftiger Kleidung kann aber schnell mit einem Schnupfen enden. Die aktuelle Erkältungsgefahr sollte niemand unterschätzen. Temperaturen im zweistelligen Bereich ... mehr

Früher Pollenflug: Was hilft gegen Heuschnupfen im Winter?

Heuschnupfen im Winter ist keine Seltenheit: Auch wenn der Pollenflug im Frühjahr seinen Höhepunkt erreicht, können bereits ab November allergieauslösende Pollen Heuschnupfen verursachen. Was Sie dagegen tun können, erfahren Sie hier. Pollenflug ist im Winter nicht ... mehr

Allergische Bindehautentzündung durch Heuschnupfen

Zusammen mit einem Heuschnupfen tritt häufig eine allergische Bindehautentzündung auf. Gerötete und geschwollene Augen sind die Folge. Das beste Mittel dagegen sind Augentropfen, die in unterschiedlichen Zusammensetzungen zu haben sind. Wenn die Pollen die Augen ... mehr

Durchführung eines Bluttests bei Heuschnupfen

Sofern der Verdacht von Heuschnupfen naheliegt, führt der Arzt zumeist einen Prick- oder Provokationstest durch. Häufig wird zudem auch ein Bluttest angeordnet. Bluttest gibt weitere Hinweise Beim Bluttest wird das Blut auf bestimmte Bestandteile des Immunsystems ... mehr

Tipps bei Heuschnupfen in der Schwangerschaft

Der eine oder andere Tipp bei auftretendem Heuschnupfen in der Schwangerschaft ist garantiert wertvoll und empfehlenswert. Allerdings ist die vorherige Konsultation des Arztes unabdingbar. Heuschnupfen in der Schwangerschaft Viele Menschen leiden unter Heuschnupfen ... mehr

Heuschnupfen: Schminktipps für Schniefnasen

Typische Merkmale beim Heuschnupfen sind gerötete Augen und eine laufende Nase. Da kommt so mancher Schminktipp gelegen, der trotz dieses Zustandes für ein zufriedenstellendes Make-up sorgt. Schminktipps bei Heuschnupfen Das Immunsystem von Heuschnupfen-Allergikern ... mehr

Heuschnupfen: bei ersten Anzeichen jetzt Medikamente nehmen

Manche Pollenallergiker werden schon jetzt wieder von Heuschnupfen geplagt. Sie sollten ihre antiallergischen Medikamente zu Hause haben und darauf achten, dass diese noch nicht abgelaufen sind, rät Sonja Lämmel vom Deutschen Allergie- und Asthmabund ... mehr

Mit Desensibilisierung Heuschnupfen behandeln

Wenn Sie unter Heuschnupfen leiden, kann die Desensibilisierung eine erfolgreiche Behandlung für Sie sein. Im Laufe der etwa drei Jahre dauernden Therapie wird Ihr Körper an die Pollen gewöhnt, bis er schließlich keine allergische Reaktion mehr zeigt. Nicht Symptome ... mehr

Akupunktur gegen Allergien und Asthma

Eine Allergie ist eine Überreaktion des Immunsystems auf körperfremde Substanzen und es kommt in den meisten Fällen zu unangenehmen Folgen wie Niesanfällen, Hautrötungen, bronchialem Asthma oder im schlimmsten Fall zu einem lebensgefährlichen anaphylaktischen Schock ... mehr

Allergietest: Leide ich wirklich an Heuschnupfen?

Ob Sie wirklich an Heuschnupfen leiden, erfahren Sie nur mit Hilfe eines professionellen Allergietests. Nur dann haben Sie Gewissheit und können auf die Krankheit richtig reagieren. Abgrenzung der Symptomatik nicht immer einfach ... mehr

Heuschnupfen: Was sind die typischen Symptome?

Die ersten Anzeichen von Heuschnupfen machen sich häufig schon vor dem Frühlingsanfang breit. Doch wie kann man sicher sein, ob es an Pollen liegt oder ob man eine Erkältung hat? Wer die Symptome frühzeitig richtig einschätzt, kann effektive Gegenmaßnahmen einleiten ... mehr

Kombipräparat: Heuschnupfen und Bindehautentzündung

Wer Heuschnupfen hat, der kämpft jedes Frühjahr mit juckenden Augen oder auch einer geschwollenen Nase. Bei vielen Allergikern sind sogar beide Partien betroffen. In diesem Fall können Kombipräparate helfen. Kombipräparate in verschiedenen Formen Leiden ... mehr

Pricktest: Heuschnupfen und andere Allergien testen

Der Pricktest ist der bekannteste Allergietest und gleichzeitig auch die erste Maßnahme beim Verdacht auf Heuschnupfen. Im besten Fall lässt sich dann schon verlässlich klären, ob es sich wirklich um Heuschnupfen handelt. Pricktest: Wann ist er sinnvoll? Der Pricktest ... mehr

Nahrungsmittelintoleranz und -allergie: Unterschiede

Die Zahl der Allergiker liegt in Deutschland bei etwa einem Drittel der Bevölkerung. Die Zahl der von Nahrungsmittelintoleranz Betroffenen ist nicht ermittelt. Allergien gegen Nahrungsmittel lassen sich bei circa drei Prozent der Erwachsenen und rund vier Prozent ... mehr

Akupressur: So können Sie Heuschnupfen behandeln

Die Akupressur ist eine der vielen Behandlungsmöglichkeiten bei Heuschnupfen. Vom Grundprinzip ähnelt sie der Akupunktur, doch werden hier keine Nadeln verwendet, sondern Kugeln oder die Finger, mit denen Druck ausgeübt wird. Daher ist auch eine Selbstbehandlung ... mehr

Falsche Beratung bei Heuschnupfen: Viel zu häufig

Wer unter Heuschnupfen leidet, geht häufig zunächst in die Apotheke. In vielen Fällen gibt es dort aber eine falsche Beratung. Der richtige Ansprechpartner wäre ein Arzt, der die richtige Behandlung bei einer Pollenallergie einleiten kann. Bei Reizhusten: Gehen ... mehr
 
1


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018