Sie sind hier: Home > Themen >

Hildburghausen

Thema

Hildburghausen

Kreistag Hildburghausen will Regiomed unterstützen

Kreistag Hildburghausen will Regiomed unterstützen

Der in die roten Zahlen gerutschte thüringisch-bayerische Klinikverbund Regiomed kann mit einer Finanzspritze des Landkreises Hildburghausen rechnen. Einen entsprechenden Grundsatzbeschluss fasste der Kreistag am Mittwoch, wie Landrat Thomas Müller (CDU) am Donnerstag ... mehr
Hildburghausen: 15-Jährige fährt Auto ihres Vaters – schwerer Unfall

Hildburghausen: 15-Jährige fährt Auto ihres Vaters – schwerer Unfall

Der Vater hatte es ihr erlaubt: In Thüringen ist eine Jugendliche mit dem Wagen ihres Vaters über ein Feld gefahren – und hat dabei die Kontrolle über das Fahrzeug verloren. Eine 15-Jährige ist im Landkreis Hildburghausen in Thüringen mit dem Auto ihres Vaters gefahren ... mehr
Radfahrer prallt gegen Baum: Schwer verletzt

Radfahrer prallt gegen Baum: Schwer verletzt

Ein Radfahrer ist im Landkreis Hildburghausen gegen einen Baum geprallt und hat sich dabei schwer verletzt. Rettungskräfte brachten ihn in ein Krankenhaus, wie die Polizei in Suhl am Dienstagmorgen mitteilte. Nach ersten Erkenntnissen war der 41-Jährige auf einem stark ... mehr
Maßregelvollzug: 344 Menschen in Kliniken untergebracht

Maßregelvollzug: 344 Menschen in Kliniken untergebracht

344 Menschen sind in Thüringen auf Anordnung eines Strafrichters in einer Psychiatrie untergebracht. Die Zahl ist nach Auskunft des Gesundheitsministeriums seit Jahren relativ gleich. 2018 waren es 341 Patienten, 2015 waren es 336. In Thüringen gibt es drei Kliniken ... mehr
Hayali bei Rechtsrock-Festival in brenzliger Situation

Hayali bei Rechtsrock-Festival in brenzliger Situation

ZDF-Journalistin Dunja Hayali ist beim Rechtsrock-Festival im südthüringischen Themar in eine brenzlige Situation geraten. Hayali (45) hatte das Festival am Samstag zusammen mit einem Kamerateam für Recherchen besucht. Am Mittwochabend berichtete sie darüber in ihrer ... mehr

Polizisten retten verunglücktes Schwalbenjunges

Glück im Unglück hatte ein Schwalbenjunges in Hildburghausen: Aufmerksame Polizisten retteten das verletzte Vögelchen am Mittwochabend von dem Parkplatz der Polizeiinspektion, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Die Beamten informierten den Tierschutz und brachten ... mehr

Teils stockender Verkehr in Norddeutschland

Aufgrund stockenden Verkehrs in Norddeutschland müssen Autofahrer an diesem Sommerferienwochenende etwas mehr Zeit und Geduld mitbringen. Insbesondere im Großraum Hamburg zieht sich der Verkehr auf mehreren Abschnitten der Autobahn 7 in beiden Richtungen, teilte ... mehr

Wettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft": Zwei thüringer Gewinner

Das Dorf Bollstedt im Unstrut-Hainich-Kreis ist im Bundeswettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft" mit Gold ausgezeichnet worden. Silber sei zudem an Waffenrod-Hinterrod (Landkreis Hildburghausen) gegangen, teilte das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft ... mehr

Experten: Ende von großen Rechtsrockfestivals in Thüringen

Nach dem Rechtsrock-Festival in Themar sehen Experten die Zeit solcher Großveranstaltungen dem Ende nahe. Das konsequente Eingreifen der Polizei am vergangenen Wochenende habe den Trend bestärkt, sagte ein Sprecher des Thüringer Projekts Mobit gegen Rechtsextremismus ... mehr

Rechtsrock-Konzert von Themar wird Fall für die Gerichte

Das Rechtsrock-Konzert von Themar wird die Thüringer Justiz in den kommenden Monaten weiter beschäftigen. Die Veranstalter der Gegenproteste wollen einige der Auflagen für ihre Versammlung juristisch überprüfen lassen, wie der Sprecher des Bündnisses für Demokratie ... mehr

Ramelow lobt zivilgesellschaftlichen Protest in Themar

Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linke) hat ein positives Fazit zum Protest gegen das Rechtsrock-Festival in Themar gezogen. "Erstmal ist es toll, dass die Zivilgesellschaft zusammengestanden und ein breites, fröhliches Fest gegen Intoleranz gefeiert ... mehr

Hunderte protestieren gegen Rechtsextreme in Themar

Hunderte Gegner des Rechtsrock-Festivals in Themar haben sich am Wochenende in der südthüringischen Stadt versammelt. Darunter waren mehrere Thüringer Minister und Ministerinnen sowie weitere Landespolitiker. Am Samstag versammelten sich den Veranstaltern zufolge ... mehr

Neonazi-Konzert in Themar: Polizei beschlagnahmt das Bier

Beim Rechtsrock-Konzert im südthüringischen Themar hat die Polizei bereits nach wenigen Stunden zwei Band-Auftritte abgebrochen. Dann beschlagnahmten die Beamten das Bier. Bei dem Rechtsrock-Konzert im südthüringischen Themar hat die Polizei am Freitagabend ... mehr

Themar: Polizei beschlagnahmt Bierfässer auf Festivalgelände

Einsatzkräfte der Polizei haben am Samstagmittag eine größere Menge Bier auf dem Gelände des Rechtsrock-Festivals in Themar beschlagnahmt. Am Samstag herrschte dort Alkoholverbot, am Freitag war Leichtbier mit bis zu 2,7 Prozent Alkohol erlaubt ... mehr

Mehr Gegendemonstranten in Themar als in den Vorjahren

Anders als in den vergangenen Jahren sind die Organisatoren der Proteste gegen das Rechtsrock-Festival in Themar dieses Mal zufrieden mit der Beteiligung. "Im Vergleich zum letzten Jahr ist das ein Quantensprung", sagte der Sprecher des Bündnisses für Demokratie ... mehr

Friedensgebet und Proteste gegen Rechtsrock-Konzert

Mit Protesten und einem Friedensgebet wollen sich Menschen heute gegen ein Rechtsrock-Konzert in Themar stellen. Geplant ist unter anderem ein Demokratiefest, bei dem etwa Thüringer Landespolitiker zu Wort kommen sollen. Auch Live-Musik soll gespielt werden ... mehr

Polizei will bei Rechtsrock-Konzert in Themar durchgreifen

Wegen mehrerer Rechtsrock-Konzerte wird die südthüringische Kleinstadt Themar an diesem Wochenende erneut zur Festung: Beamte aus mehreren Bundesländern sind in der Region im Einsatz. Bereits an den Zufahrten zu der 2800-Einwohner-Stadt sind Kontrollstellen ... mehr

Zunächst wenige Besucher bei Rechtsrock-Konzert in Themar

Themar (dpa/th) – Zum Rechtsrock-Konzert im südthüringischen Themar sind zunächst nur wenige Besucher angereist. Die Polizei habe am frühen Abend etwa 100 Teilnehmer der rechten Veranstaltung gezählt, sagte eine Behördensprecherin am Freitag. Beamten aus mehreren ... mehr

Polizei will in Themar bei verbotenen Liedern durchgreifen

Während des geplanten Rechtsrock-Festivals in Themar will die Thüringer Polizei bei verbotenen rechtsextremen Symbolen oder beim Abspielen verbotener Lieder hart durchgreifen. Werden verbotene Lieder gespielt, werde man das unterbinden, sagte ein Sprecher ... mehr

Zu schnell unterwegs: Mopedfahrer prallt gegen Auto

Ein 16 Jahre alter Mopedfahrer ist in Sülzdorf (Kreis Hildburghausen) wegen überhöhter Geschwindigkeit von der Straße abgekommen. In einer Rechtskurve verlor er am Donnerstag die Gewalt über seine Maschine und krachte gegen ein Verkehrsschild und ein geparktes ... mehr

Ein rätselhafter Patient: Not-OP nach Höhenflug

Ein 23-Jähriger reist drei Stunden im Flugzeug. Danach krümmt er sich vor Bauchschmerzen, jede Berührung der Ärzte tut ihm weh. Der Ultraschall deckt auf, welches Organ schuld ist - der junge Mann muss sofort in den OP. Schmerzen sind keinem Organ direkt zuzuordnen ... mehr

Drei Männer attackieren Asylanten

Drei Männer haben am Montagabend in Hildburghausen einen 21 Jahre alten Asylsuchenden zunächst geschlagen und getreten. Dann nahmen sie ihm sein Fahrrad weg und warfen es in einen Brunnen. Wie die Polizei Suhl am Mittwoch mitteilte, wurde der Angegriffene ... mehr

Rätselhafter Patient: Die Milz macht's

Der Mann ist müde und fiebrig, seine Milz stark geschwollen, im Krankenhaus bricht er zusammen. Erst eine Computertomografie offenbart, woran er leidet. Drei Wochen lang leidet ein 61-jähriger Japaner unter ständiger Müdigkeit. Er hat leichtes Fieber und ist schnell ... mehr

Milz: Was macht eigentlich die Milz?

Die Milz bereitet selten Probleme, daher wissen die meisten Menschen wenig über das Organ. Wird es allerdings verletzt, muss es entfernt werden, da sonst lebensgefährliche Blutungen drohen. Auch Schilddrüse, Bauchspeicheldrüse und Gallenblase zählen zu den wenig ... mehr

Bürger stimmen über Exhumierung der "Dunkelgräfin" ab

In einem Bürgerentscheid stimmen die Einwohner Hildburghausens an diesem Sonntag darüber ab, ob das Grab der ominösen "Dunkelgräfin" geöffnet werden darf. Dazu sind von 8.00 bis 18.00 Uhr knapp 10 000 Menschen an die Urnen gerufen, erklärte ein Sprecher der Stadt ... mehr

Thüringen: Über 5000 Neonazis belagern Kleinstadt Themar

In Thüringen reisen mehr als 5000 Menschen zum wohl bundesweit größten Neonazi-Konzert des Jahres an. Die 3000-Einwohner-Stadt hält mit Volksfest und bunten Plakaten dagegen. Der Auftakt verlief friedlich. Themar im Ausnahmezustand: Mehr als 5000 Anhänger der rechten ... mehr

Unfallfahrer im Landkreis Hildburghausen fuhr zu schnell

Nach einem schweren Verkehrsunfall mit zwei Toten im Landkreis Hildburghausen gibt es erste Erkenntnisse zum Hergang. Ersten Erkenntnissen zufolge fuhr der Unfallfahrer für die Wetterverhältnisse deutlich zu schnell, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Zum Zeitpunkt ... mehr

Todesopfer nach Unfall identifiziert

Nach einem schweren Verkehrsunfall mit zwei Toten im Landkreis Hildburghausen sind die Opfer identifiziert. Einer der tödlich Verunglückten ist der 48 Jahre alte Besitzer des Fahrzeugs aus dem Landkreis Schmalkalden-Meinigen, der zweite ein 43-Jähriger aus dem Landkreis ... mehr

Unfall: Rettungshubschrauber bringt Frau in Klinik

Nach einem Motorradunfall ist eine 41 Jahre alte Frau mit Verletzungen in ein Krankenhaus geflogen worden. Die Frau kam am Montag mit ihrem Motorrad am Ortsausgang von Hildburghausen in einer Linkskurve von der Fahrbahn ab und fuhr eine steile Böschung hinunter, teilte ... mehr

Zusammenstoß auf Autobahn: Drei Verletzte

Ein Spurwechsel auf die Autobahn hat bei Eisfeld (Landkreis Hildburghausen) zu einem Zusammenstoß zweier Autos und eines Lastwagens geführt. Bei dem Unfall am Samstagmorgen sind nach Polizeiangaben drei Menschen verletzt worden. Zwei von ihnen wurden mit schweren ... mehr

Ätzende Flüssigkeit läuft auf Autobahnparkplatz aus

Auf einem Autobahnparkplatz auf der A73 Richtung Coburg ist eine ätzende Flüssigkeit ausgelaufen. Nach Angaben der Polizei wurde der Parkplatz Adlersberg bei Schleusingen (Kreis Hildburghausen) am Mittwoch gesperrt. Auf einem türkischen Lastwagen seien ... mehr

Auto prallt gegen Baum: Zwei Tote

Auf einer Landstraße im Kreis Hildburghausen sind bei einem Unfall zwei Autoinsassen ums Leben gekommen. Sie saßen in einem Wagen, der am Donnerstag beim Überholen zwischen Kloster Veßra (Lkr. Hildburghausen) und Zollbrück von der Straße abkam und gegen einen ... mehr

Tropenkrankheit Melioidose erobert Deutschland

Die tödliche Tropenkrankheit Melioidose, auch "Pseudorotz" genannt, ist hierzulande wenig bekannt. Doch Experten warnen: Die Infektion breitet sich weltweit immer mehr aus. Das Ausmaß wurde bislang unterschätzt. Mittlerweile sterben an Melioidose weltweit so viele ... mehr

Bürger gegen Landkreis-Wechsel nach Bayern

Auf die Nachbarn im Norden angesprochen zieht Melanie Müller die Augenbrauen nach oben. Thüringen, sagt die 38-Jährige aus Neustadt bei Coburg mit emotionsloser Mine, sei für sie eine fremde Welt. "Das sind zwar nur ein paar Kilometer. Persönlich habe ich aber mit denen ... mehr

Zwei Tote in Thüringen gefunden

Hinternah (dpa) - Im thüringischen Kreis Hildburghausen sind zwei Leichen gefunden worden. Dabei handelt es sich offenbar um ein Ehepaar. Hintergründe sind noch unklar. Die Leichen wurden in einem Haus in Hinternah gefunden. Zuerst hatten das «Freie ... mehr

Totes Ehepaar in Thüringen gefunden

Hinternah (dpa) - In einem Wohnhaus im thüringischen Hinternah sind die Leichen eines Ehepaars gefunden worden. Sie wurden am Vormittag von einem Angehörigen entdeckt. Die Polizei geht davon aus, dass sie gewaltsam zu Tode gekommen sind. Dies lasse sich daraus ... mehr

Landkreise drohen mit Wechsel nach Bayern

Im Streit um die Gebietsreform haben zwei Landkreise im Süden Thüringens mit einem Wechsel nach Bayern gedroht. Die Landräte der Kreise Sonneberg und Hildburghausen begründeten ihre Drohung am Samstag auf MDR Thüringen mit der geplanten Einrichtung eines ... mehr

Fünfjähriger stirbt bei Treppensturz

Bischofrod (dpa) - In Thüringen ist ein Fünfjähriger bei einem tragischen Unfall ums Leben gekommen. Der Vater des Jungen stürzte rückwärts die Treppe in seinem Wohnhaus hinunter und riss den Jungen mit. Das Kind erlitt dabei so schwere Kopfverletzungen ... mehr

Mehr als 5000 Rechte zu Neonazi-Konzert erwartet - Gegendemo

Themar (dpa) - In Südthüringen werden heute mehr als 5000 Rechte zu einem Neonazi-Konzert erwartet. Außerdem rechnet die Polizei mit etwa 2000 Gegendemonstranten. Knapp 1000 Polizisten werden die Versammlungen in Themar sichern. In der Kleinstadt im Landkreis ... mehr

Großes Neonazi-Konzert mit Tausenden Rechten in Thüringen

Themar (dpa) - In Thüringen rüstet sich die Polizei für das bundesweit wohl größte Neonazi-Konzert des Jahres. Dazu werden mehr als 5000 Rechte und rund 2000 Gegendemonstranten im Süden des Bundeslandes erwartet. Knapp 1000 Polizisten werden die Versammlungen in Themar ... mehr

Tausende Rechte beim Rockkonzert in Thüringen

Themar (dpa) - Zum wohl bundesweit größten Neonazi-Konzert des Jahres im südthüringischen Themar sind bis zum Nachmittag rund 4500 Anhänger der rechten Szene gekommen. Die Polizei sprach von einem weiterhin starken Zulauf. Viele Autos würden auf den vorgesehenen Wiesen ... mehr

3500 Rechtsextremisten zu Konzert in Themar - Wenige Gegner

Themar (dpa) - Zum wohl bundesweit größten Neonazi-Konzert des Jahres im südthüringischen Themar sind vor Festivalbeginn bereits rund 3500 Rechte angereist. Die Polizei sprach von einem anhaltenden starken Zulauf. Die Besucher, teils mit T-Shirt-Aufschriften wie «Sturm ... mehr

Tausende Rechte beim Rockkonzert in Themar - ruhiger Auftakt

Themar (dpa) - Themar im Ausnahmezustand: Mehr als 5000 Anhänger der rechten Szene kamen schon bis zum Nachmittag zum bundesweit wohl größten Neonazi-Konzert des Jahres in die kleine südthüringische Stadt. Die Polizei sprach drei Stunden nach Festivalbeginn von einem ... mehr

Feuerwehren pumpen Öl von Werra ab

Feuerwehren aus Hildburghausen und Themar haben am Freitag rund 600 Liter Öl von der Werra abgepumpt. Die Wehren waren bereits am Donnerstagabend alarmiert worden, nachdem sich ein Ölfilm auf dem Fluss in Hildburghausen ausgebreitet hatte, wie die Polizei mitteilte ... mehr

500 Schweine in Mastanlage in Käßlitz erstickt

Nach dem Ausfall einer Belüftungsanlage sind in einem Stall im Landkreis Hildburghausen rund 500 Schweine erstickt. Das Unglück ereignete sich bereits am Montag, sagte eine Sprecherin des Landratsamtes. Sie gehe davon aus, dass die Tierkörper inzwischen ... mehr

Unbekannte schänden Urnengräber

Unbekannte haben auf dem Friedhof von Hildburghausen Urnengräber beschädigt. Sie warfen am Ruherasen, beim Kindergrabfeld sowie beim Grabfeld für Sternenkinder Grabschalen und -vasen um, beschädigten Blumenschmuck sowie Grabbeigaben, wie die Polizei am Montag ... mehr

Herbst könnte Pilzsammlern Erfolg bringen

In großen Teilen Thüringens ist die Pilzsaison in diesem Jahr so gut wie ausgefallen. "Es gab regional große Unterschiede. Aber insgesamt waren wegen der Trockenheit und Hitze nur wenige Speisepilze zu finden", sagte der Pilzsachverständige Mario Wolf auf Anfrage ... mehr

Motorradfahrer von Auto angefahren: Zwei Schwerverletzte

Ein Motorradfahrer und seine Mitfahrerin sind auf einer Landstraße in der Nähe von Hildburghausen von einem Auto angefahren und schwer verletzt worden. Der 77-jährige Autofahrer habe am Freitagnachmittag den vorfahrtsberechtigten Biker beim Linksabbiegen ... mehr

Mann nach Streit lebensgefährlich verletzt

Mit lebensbedrohlichen Verletzungen ist ein 48-Jähriger nach einem Streit in seiner Wohnung gefunden worden. Die mutmaßlichen Täter, zwei 30 und 33 Jahre alten Männer, sind seit Donnerstag in Untersuchungshaft. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, waren ... mehr

46-Jähriger mit Messer schwer verletzt

Bei einem Streit mit einem 40-Jährigen ist ein Mann in Hildburghausen durch Messerstiche schwer verletzt worden. Der mutmaßliche Täter habe sich unmittelbar nach der Auseinandersetzung am Dienstag selbst gestellt, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Das 46 Jahre ... mehr

Mann will Ofen anfeuern und setzt Gartenlaube in Brand

Ein 68-Jähriger hat in Sachsenbrunn (Landkreis Hildburghausen) beim Anheizen eines Ofens ein Feuer ausgelöst und sich beim Löschversuch leicht verletzt. Der Mann habe versucht, in seiner Gartenlaube den Ofen anzufeuern, teilte die Polizei am Sonntag mit. Dabei ... mehr

Trotz Blaulicht und Martinshorn: Rettungswagen gerammt

Bei einem Einsatz mit Blaulicht und Martinshorn ist ein Rettungswagen in Hildburghausen verunglückt. Beim Zusammenstoß mit einem Auto wurde der Beifahrer des Rettungswagens am Dienstag leicht verletzt, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. An den beteiligten Fahrzeugen ... mehr

Rechte für Psychiatrie-Patienten: mehr Arbeit für Richter

Thüringer Richter haben seit einigen Monaten mehr zu tun: Nach einem Urteil des Bundesverfassungsgerichts im vergangenen Sommer darf nämlich auch im Freistaat kein Psychiatrie-Patient mehr länger als 30 Minuten ohne richterlichen Beschluss fixiert werden. Deshalb wurden ... mehr

Pony auf Gnadenhof von Unbekannten am Hals verletzt

Auf einem Gnadenhof für Tiere im südthüringischen Themar ist ein dort lebendes Shetlandpony von Unbekannten am Hals verletzt worden. Ein Tierarzt habe die Wunde versorgt, Lebensgefahr bestehe nicht mehr, teilte die Polizei am Sonntag mit. Ereignet ... mehr

Eisplatte von Kleinlaster kracht auf Auto

Das Fahrzeug einer 28 Jahre alten Autofahrerin ist auf der Bundesstraße 89 von einer Eisplatte getroffen worden, die sich vom Dach eines Kleinlasters gelöst hatte. Die Frau blieb unverletzt. Sie war zwischen Heßberg und Veilsdorf im Landkreis Hildburghausen unterwegs ... mehr
 
1


shopping-portal