• Home
  • Themen
  • Hillary Clinton


Hillary Clinton

Hillary Clinton

Kompromisslos und egomanisch – Assange hat Ansehen verspielt

Was passiert mit dem Mann, der Wikileaks gründete und geheimes Material veröffentlichte? Die Antwort ist nicht nur für Julian Assange entscheidend, sondern auch für die demokratische Öffentlichkeit.

Julian Assange nach seiner Festnahme vergangene Woche: Er machte sich mit russischen Staatshackern gemein.
Eine Kolumne von Gerhard Spörl

Im nächsten Monat sind die Bürger der EU zur Wahl des Europaparlaments aufgerufen, jetzt warnen europäische Geheimdienste vor russischer Einflussnahme. Besonders jüngere Wähler sind die Zielgruppe.

Wladimir Putin: Westliche Geheimdienste berichten, dass Russland Einfluss auf die kommende Europawahl nehmen will.

Wikileaks-Gründer Julian Assange ist verhaftet – die USA fordern seinen Auslieferung. Die internationale Presse ist gespalten. Viele bezweifeln seinen selbst stilisierten Märtyrerstatus. Andere fürchten um die Pressefreiheit.

Julian Assange in Handschellen: Wird er nun in die USA ausgeliefert?

Julian Assange fürchtet nach seiner Festnahme eine Auslieferung in die USA, die ihn seit Langem jagt. Doch ausgerechnet Donald Trump hat ein WikiLeaks-Problem. 

Donald Trump und Julian Assange: Ein Verhältnis mit so mancher Wendung.
Von Fabian Reinbold, Washington

Fast zwei Jahre hat Robert Mueller in der Russland-Affäre um Donald Trump ermittelt. Nun schließt er seine Untersuchungen ab. Aber das ist noch lange nicht das Ende. Worauf hofft Trump? Und wie geht es weiter? 

Donald Trump bei einer Wahlkampfveranstaltung: Nachdem Sonderermittler Mueller seinen Bericht zur Russland-Affäre abgegeben hat, warten die USA mit Spannung mögliche Konsequenzen für den US-Präsidenten.

So gut wie jeden Morgen schaut Donald Trump "Fox & Friends". Unser Korrespondent hat es ihm eine Woche lang nachgemacht – und fragt sich: Wer beeinflusst hier wen? 

"Fox & Friends"-Moderatoren Doocy, Earhardt, Kilmeade: Wer beeinflusst wen?
Eine Kolumne von Fabian Reinbold

So viele Demokraten wie noch nie wollen US-Präsident werden – oder Präsidentin. Wer sind die Männer und Frauen, die Trump schlagen wollen? 

Alle Kandidaten der Demokraten zur US-Präsidentschaftswahl in der Bildergalerie.
Von Fabian Reinbold, Washington

Bernie Sanders will es wieder wissen: Mit einer Graswurzelbewegung will er die Präsidentschaftswahlen in den USA für die Demokraten gewinnen. Der Senator hat eine klar linke Agenda.

Senator Bernie Sanders: "Wir treten an gegen einen Präsidenten, der ein krankhafter Lügner ist, ein Betrüger, ein Rassist, ein Sexist, ein Ausländerfeind und jemand, der die amerikanische Demokratie untergräbt."

Bei den Präsidentschaftswahlen 2016 war Bernie Sanders in den Vorwahlen an Hillary Clinton gescheitert. 2020 will es der parteilose Politiker noch einmal wissen.

Bernie Sanders bei einer Wahlkampfveranstaltung im Oktober: Der 77-Jährige ist vor allem bei der amerikanischen Jugend beliebt.

Die Kündigung des INF-Abrüstungsvertrags durch Amerikaner und Russen stellt eine enorme Gefahr dar – vor allem für uns Europäer. Was jetzt zu tun ist.

Eine Explosion einer Atombombe.
  • Florian Harms
Von Florian Harms

21 Monate vor der US-Wahl beginnt der Wahlkampf – mit Riesenaufregung um einen Mann, der die Anti-Trump-Pläne der Demokraten durchkreuzen könnte. 

Howard Schultz: Die Demokraten fürchten seine Kandidatur.
Eine Kolumne von Fabian Reinbold, Washington

Die Tochter von Bill und Hillary Clinton ist schwanger. Die zweifache Mutter teilte die erfreuliche Nachricht über Twitter mit ihren Fans und erhielt zahlreiche Glückwünsche.

Chelsea Clinton: Ihr drittes Kind kommt im Sommer zur Welt.

Natalia Weselnizkaja ist eine Schlüsselfugur in der Russland-Affäre um Donald Trump. Nun ist die russische Anwältin in den USA angeklagt worden – allerdings wegen einer anderen Sache.

Natalia Weselnizkaja: Die russische Anwältin traf sich Mitte 2016 mit Trumps Sohn Donald jr. und Jared Kushner. Beschaffte sie belastendes Material gegen Hillary Clinton?

Barack Obama, Robert Mueller, Hillary Clinton – Trumps Lieblingsfeinde alle hinter Gittern? Der US-Präsident hat mal wieder auf Twitter ausgeteilt – diesmal allerdings mit einem entsprechenden Foto.

Donald Trump: Der US-Präsident hat mal wieder auf Twitter ausgeteilt – diesmal mit einer skurillen Fotomontage.

Die ehemalige US-Präsidentschaftskandidatin lobt Angela Merkels Flüchtlingspolitik. Im Kampf gegen den Rechtspopulismus mahnt sie Europa, seine Asylpolitik zu ändern.

Hillary Clinton: Die frühere First Lady der Vereinigten Staaten hat Angela Merkels Politik Lob ausgesprochen.

An Donald Trump lässt Michelle Obama kein gutes Haar. Verrückt, gemein, rücksichtslos, ein Stalker – sie will ihm nie verzeihen. In einer Biografie gibt Obama aber auch viel Privates preis.

Barack und Michelle Obama und Donald und Melania Trump bei der Amtseinführung Trumps: Michelle Obama schreibt in ihrer Biografie, dass sie an dem Tag schockiert war, an dem Trump Präsident wurde.

Mehrere Tage lang tauchten in den USA immer wieder Briefbomben auf. Allesamt adressiert an Menschen, die Donald Trump kritisch sehen...

Dieses Bild aus einem Video von WPLG-TV zeigt FBI-Agenten, die einen verdächtigen Mann im ärmellosen Hemd begleiten.

Verwandte Themen


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website