Sie sind hier: Home > Themen >

Hirnforschung

Thema

Hirnforschung

Morbus Parkinson: Neues Ultraschallverfahren reduziert das Zittern

Morbus Parkinson: Neues Ultraschallverfahren reduziert das Zittern

Zunächst werden die Muskeln steif, dann folgt das typische Zittern von Armen und Beinen. Die Parkinson-Krankheit zählt zu den häufigsten Erkrankungen des Nervensystems. Häufig können medikamentöse Therapien nicht lange nützen. Doch ein neues Verfahren ... mehr
Facebook arbeitet an Armband mit Hirnsteuerung

Facebook arbeitet an Armband mit Hirnsteuerung

Geht es nach Facebook, könnte sich die Art und Weise, Computer zu bedienen, bald grundlegend ändern. Ein Forschungslabor des Unternehmens arbeitet an einem Armband, das Hirnsignale in Computerbefehle übersetzt. Computer nur mit der Kraft der Gedanken steuern ... mehr
Alltagswissen: Warum können wir uns nicht selbst kitzeln?

Alltagswissen: Warum können wir uns nicht selbst kitzeln?

Berührungen durch andere sind etwas Besonderes : Deshalb verarbeitet sie das menschliche Gehirn auch auf eine spezielle Art. Das merken wir im Alltag auch dann, wenn wir gekitzelt werden.  Schon Charles Darwin war davon überzeugt: Ein Mensch kann nur gekitzelt werden ... mehr
Wie Herz-Kreislaufprobleme das Gehirn beeinflussen

Wie Herz-Kreislaufprobleme das Gehirn beeinflussen

Diabetes, Bluthochdruck, Rauchen: Bestimmte Risikofaktoren für das Herz-Kreislauf-System haben auch Auswirkungen auf das Gehirn. Welche Bereiche vor allem geschädigt werden.  Bluthochdruck, Diabetes, Rauchen und andere Risikofaktoren für Herz-Kreislauf-Erkrankungen ... mehr
Schnellster Computer Deutschlands: Superrechner

Schnellster Computer Deutschlands: Superrechner "Juwels" leistet so viel wie 60.000 Computer

Deutschlands schnellster Superrechner wurde eingeweiht. Er schafft zwölf Billiarden Rechenoperationen pro Sekunde. Die Hirnforschung ist nur eine seiner zahlreichen Einsatzmöglichkeiten. Ein neuer Supercomputer im Jülicher Forschungszentrum soll bei der Auswertung ... mehr

Gelähmter steuert seine Hand mit Gedanken dank Chip im Gehirn

Moderne digitale Technik ist aus der Behandlung diverser Krankheiten nicht mehr wegzudenken. Doch bald kann damit auch Menschen mit Querschnittslähmung geholfen werden, wie dieses Forschungsprojekt zeigt. Ein querschnittsgelähmter Mann kann seine rechte Hand allein ... mehr

Studie: Alte Menschen können neue Gehirnzellen entwickeln

Menschen könnten auch noch im hohen Alter in der Lage sein, neue Gehirnzellen zu bilden. Das ist das Ergebnis einer Studie, die Wissenschaftler der Columbia University in New York in der US-Fachzeitschrift "Cell Stem Cell" veröffentlichten. Ältere Menschen ... mehr

Krebs-Risiko: Akademiker erkranken häufiger an Gehirntumoren

Hirntumore treten bei Akademikern  deutlich  häufiger auf als bei Menschen mit geringerer Bildung. Diese Erkenntnis stellt selbst die Macher einer aktuellen Studie vor Rätsel.  Dieses Ergebnis erbrachte eine Studie eines internationalen Forscherteams ... mehr

Linkshändigkeit: Denken Linkshänder anders?

Die Ursache für Linkshändigkeit liegt im Gehirn. Das wiederum kann zur Folge haben, dass Linkshänder Eigenschaften haben, die bei Rechtshändern seltener zu finden sind. Erfahren Sie mehr über die Geschichte der Linkshänder und ob sie wirklich anders denken ... mehr

Alzheimer: Mit diesen fünf Tipps halten Sie Ihr Gehirn fit

Wer sein Gehirn nicht trainiert, wird vergesslicher und anfälliger für Alzheimer und Demenz. Das passiert nicht nur jenseits der 50. Es kann jeden treffen, der aufhört sein Gehirn mit den richtigen Aufgaben zu trainieren. Wir geben fünf Tipps für ein fittes Gehirn ... mehr
 


shopping-portal