Sie sind hier: Home > Themen >

Hirntod

Thema

Hirntod

Wenn Menschen im Koma liegen – wann ist das Erwachen möglich?

Wenn Menschen im Koma liegen – wann ist das Erwachen möglich?

Manchmal erwachen Menschen nach vielen Jahren aus dem Koma. Das geschieht selten und hängt davon ab, wie groß die Schäden im Gehirn sind. Welche sind die Unterschiede zwischen Koma, Wachkoma und künstlichem Koma? Immer wieder passiert, es, dass Menschen nach Monaten ... mehr
Wunder in den USA: Hirntoter Junge (13) wacht aus Koma auf

Wunder in den USA: Hirntoter Junge (13) wacht aus Koma auf

Nach einem schweren Unfall war ein 13-jähriger Junge in Alabama in den USA für hirntot erklärt worden. Doch als Ärzte seine Organe für eine Spende entnehmen wollten, regte sich der Teenager plötzlich. Sein Schädel: mehrfach gebrochen – der Herzschlag: für 15 Minuten ... mehr
Baby von Hirntoter Frau per Kaiserschnitt entbunden

Baby von Hirntoter Frau per Kaiserschnitt entbunden

Um das Baby einer hirntoten Frau zu retten, haben polnische Ärzte die Schwangere 55 Tage am Leben gehalten. Bereits im Januar wurde der Junge geboren, doch erst jetzt verkündete die verantwortliche Ärztin vom Universitätskrankenhaus in Breslau die Rettung des Babys ... mehr
Tausende Menschen brauchen ein Spenderorgan

Tausende Menschen brauchen ein Spenderorgan

Vor zwanzig Jahren wurde das Transplantationsgesetz eingeführt, doch mittlerweile sinkt die Zahl der Organspender. Dabei brauchen deutschlandweit mehr als zehntausend Menschen ein lebensrettendes Spenderorgan. Bundesweit stehen nach Angaben der Deutschen Stiftung ... mehr
Berlin: Tod von dreifacher Mutter bewegt Hunderttausende

Berlin: Tod von dreifacher Mutter bewegt Hunderttausende

Als das Schwesterchen von Louis (2) und Elias (3) zur Welt kam, schlug das Herz ihrer Mama nur noch dank Maschinen. Der völlig überraschende Tod einer 25-Jährigen in Berlin bewegt Hunderttausende. Ihr Mann steht nun mit drei Kleinkindern alleine da und muss wegen ... mehr

"Stern TV": Organspende hilft Eltern bei Trauerbewältigung

Nur zweieinhalb Wochen Lebenszeit blieben der zwölfjährigen Amelie nach einer Hirntumor-Diagnose. Und nur drei Sekunden brauchten ihre Eltern, um nach ihrem Tod einer Organspende zuzustimmen. Dieser Fall aus der gestrigen Ausgabe von " Stern TV" rief in Erinnerung ... mehr

Hirntod: Strengere Regeln bei der Diagnose

Ärzte , die bei einem Menschen den Hirntod diagnostizieren, sind zukünftig an strengere Regeln gebunden. Laut einem Bericht der "Süddeutsche Zeitung" genehmigte das   Gesundheitsministerium neue Richtlinien, die der Wissenschaftliche Beirat ... mehr

Wiederholt falsche Hirntod-Diagnosen in deutschen Kliniken

In deutschen Kliniken gibt es nach Recherchen der "Süddeutschen Zeitung" (SZ) immer wieder Fälle, in denen Menschen fälschlicherweise für hirntot erklärt werden. Wiederholt seien Totenscheine ausgestellt worden, ohne dass der Hirntod - Voraussetzung für eine Organspende ... mehr

Hirntod in der Schwangerschaft: Rechtliche Aspekte

Es ist ein Albtraumszenario: Eine werdende Mutter erleidet einen Schlaganfall oder schweren Unfall, fällt ins Koma und wird schließlich für hirntot erklärt. Mit dieser Situation müssen sich Ärzte und Angehörige immer wieder auseinandersetzen. Sie müssen entscheiden ... mehr

TV-Kritik "Anne Will": "Das Vertrauen in die Organspende ist hoch“

Jens Spahn hat es angestoßen: Wer nicht aktiv widerspricht, soll künftig als Organspender gelten. Doch wird das zu mehr Spendenbereitschaft der Deutschen führen? Darüber diskutierte Anne Will mit ihrer Runde. Die Gäste Alexandra Manzei, Gesundheitssoziologin Anita ... mehr
 


shopping-portal