Thema

Hochwasser aktuell: Alle News zum Hochwasser 2016

Sommer-Flut teuerste Naturkatastrophe in Deutschland

Sommer-Flut teuerste Naturkatastrophe in Deutschland

Die Flut in Ostdeutschland und Bayern im Juni ist laut Berechnungen der Münchener Rück die Naturkatastrophe mit den kostspieligsten Schäden aller Zeiten in Deutschland - zumindest im ersten Halbjahr. Hinter den statistischen Zahlen verbirgt sich auch viel privates ... mehr

Fast 6000 Arbeitnehmer nach Flut in Kurzarbeit

Das Hochwasser in Sachsen-Anhalt hat viele Firmen hart getroffen. Knapp 600 Unternehmen mit zusammen 5750 Mitarbeitern hätten bislang hochwasserbedingte Kurzarbeit angemeldet, sagte der Chef der Regionaldirektion der Bundesagentur für Arbeit, Kay Senius ... mehr

EU-Kommissar mahnt besseren Hochwasserschutz an

EU-Kommissar Janusz Lewandowski hat einen besseren Hochwasserschutz angemahnt. Die Lehre aus der jüngsten Flut sei, dass man nicht nur Instrumente für die Schadensbeseitigung, sondern auch für die Schadensvermeidung brauche, sagte er am Dienstag bei einem Besuch ... mehr

ICE-Strecke Berlin-Hannover bleibt länger gesperrt

Bahnkunden müssen sich auf wichtigen Routen von und nach Berlin noch viele Wochen auf längere Fahrzeiten einstellen. Grund dafür ist ein seit dem Hochwasser gesperrter Abschnitt der Strecke Berlin-Hannover. Das Teilstück mit einer Elbebrücke in Sachsen-Anhalt bleibt ... mehr

Hochwasservorhersagen für Elbe künftig aus Magdeburg

Hochwasservorhersagen für das Einzugsgebiet der Elbe werden künftig in Magdeburg herausgegeben. Sachsen-Anhalt übernehme die Vorhersage für 23 Pegel zwischen Torgau und Geesthacht, sagte der Chef des Landesbetriebs für Hochwasserschutz und Wasserwirtschaft, Burkhard ... mehr

Schnellfahrstrecke Berlin - Hannover: Deutsche Bahn sperrt ICE-Strecke

Die durch das Elbehochwasser stark beschädigte Hochgeschwindigkeitsstrecke Berlin-Stendal-Hannover bleibt auf unbestimmte Zeit gesperrt. Eine Bahnsprecherin in Leipzig bestätigte am Montag einen entsprechenden Bericht des Hessischen Radiosenders HR-Info. Sie sagte ... mehr

Breitner sagt Lauenburg Hilfe bei Hochwasserschutzkonzept zu

Schleswig-Holsteins Innenminister Andreas Breitner (SPD) hat der Stadt Lauenburg Hilfe bei der Umsetzung eines Hochwasserschutzkonzeptes zugesagt. Das Land werde sich in angemessener Weise an den Kosten beteiligen, damit nicht das nächste Hochwasser ähnlich verheerende ... mehr

Digitale Karten sollen bei Erfassung von Flutschäden helfen

Die Zerstörungen durch die Rekordflut sind immens - nun soll moderne Technik die Schadensaufnahme erleichtern. Von Montag an haben die Kommunen, Industrie- und Handelskammern sowie die Handwerkskammern von Sachsen-Anhalt Zugriff auf digitale ... mehr

Ministerium zahlt mehr als 7 Millionen Euro Flut-Soforthilfe

Das Finanzministerium hat bislang gut 6,5 Millionen Euro Soforthilfen an Flutopfer ausgezahlt. Rund 8660 Anträge seien bewilligt worden, teilte das Ministerium am Montag in Magdeburg mit. Für Hauseigentümer, deren Gebäude vom Hochwasser beschädigt wurden, seien ... mehr

DIHK: Hochwasser bremst Ost-Konjunktur aus

Wird die Flutkatastrophe die Wirtschaft in den betroffenen Ländern stärken oder schwächen? Bei dieser Frage gehen die Expertenmeinungen auseinander: Nach Einschätzung des Deutschen Industrie- und Handelskammertags DIHK wird das Hochwasser die Konjunktur ... mehr

DIHK: Hochwasser bremst Ost-Konjunktur aus

Wird die Flutkatastrophe die Wirtschaft in den betroffenen Ländern stärken oder schwächen? Bei dieser Frage gehen die Expertenmeinungen auseinander: Nach Einschätzung des Deutschen Industrie- und Handelskammertags DIHK wird das Hochwasser die Konjunktur ... mehr

Dank Spenden und Verzicht: Händel-Festspiele gerettet

Die wegen des Hochwassers bedrohten Händel-Festspiele in Halle sind dank Spenden und der Hilfe zahlreicher Beteiligter gerettet. Das teilte die Stiftung Händel-Haus am Montag mit. Die Festspiele waren wegen der Flut abgesagt worden, die Organisatoren sahen die Zukunft ... mehr

Hochwasser bremst Ost-Konjunktur nach DIHK-Berechnungen aus

Die Flutkatastrophe würgt nach Einschätzung des DIHK die Konjunktur in Ostdeutschland ab. "Das Wachstum in den neuen Ländern erreicht 2013 nur eine schwarze Null (2012: 0,5 Prozent), während die deutsche Wirtschaft insgesamt zumindest um etwa 0,3 Prozent ... mehr

Hochwasser bremst Ost-Konjunktur nach DIHK-Berechnungen aus

Die Flutkatastrophe würgt nach Einschätzung des DIHK die Konjunktur in Ostdeutschland ab. "Das Wachstum in den neuen Ländern erreicht 2013 nur eine schwarze Null (2012: 0,5 Prozent), während die deutsche Wirtschaft insgesamt zumindest um etwa 0,3 Prozent ... mehr

Breitner will in Lauenburg Bilanz des Elbhochwassers ziehen

Rund drei Wochen nach dem Rekordhochwasser in Lauenburg will Schleswig-Holsteins Innenminister Andreas Breitner heute in der Elbestadt im Kreis Herzogtum Lauenburg eine Bilanz des Katastropheneinsatzes ziehen. Im Mittelpunkt soll dabei nach Angaben des Ministeriums ... mehr

Kommunen erhalten Karten zu Überflutungsgebieten

Die Kommunen in Sachsen-Anhalt erhalten heute (Montag) digitale Karten zu den Überflutungen im Hochwasser. Damit soll die Schadensaufnahme erleichtert werden. Zudem dienen sie als Grundlage für die Vergabe von Soforthilfen, wie Sachsen-Anhalts Landesentwicklungsminister ... mehr

Machnig: Hochwasser trifft Unternehmen härter als erwartet

Nach dem Juni-Hochwasser in Thüringen haben bisher 778 Unternehmen Flutschäden gemeldet. Die Hochwasserkatastrophe habe die Wirtschaft weit härter getroffen als zunächst erwartet, erklärte Wirtschaftsminister Matthias Machnig (SPD) am Sonntag. Bisher summierten ... mehr

Mehr als 10 000 Menschen bei "Dankeschön"-Party in Magdeburg

Magdeburg (dpa/sa) - Mit einem großen Fest in Magdeburg hat sich die Stadt nach der Hochwasserflut bei den haupt- und ehrenamtlichen Helfern bedankt. Nach Angaben des Mitveranstalters MDR kamen am Samstagabend mehr als 10 000 Menschen in den Elbauenpark. Auf einer ... mehr

Dankeschön-Veranstaltung im Elbauenpark in Magdeburg

Magdeburg (dpa/sa) - Mit einem großen Volksfest in Magdeburg hat die Stadt sich am Samstag bei den haupt- und ehrenamtlichen Helfern der Hochwasserflut bedankt. Gemeinsam mit dem MDR wurde für eine große Bühne im Elbauenpark ein musikalisches Programm organisiert ... mehr

Hochwasser Thüringen 2013: Verbände und Vereine erhalten Hilfsgelder

28 vom Hochwasser betroffene Verbände und Vereine in Thüringen erhalten Hilfsgelder vom Land. Dafür hat das Kultusministerium einen eigenen Hilfsfonds aufgelegt. Das Geld dafür kommt aus Überschüssen der Staatslotterie. Mehr als 50 Anträge seien eingegangen, teilte ... mehr

Sonntagsfahrverbot für Lastwagen teilweise weiter aufgehoben

Verkehrsminister Thomas Webel (CDU) hat das Sonntagsfahrverbot für Lastwagen in Teilen Sachsen-Anhalts für zwei weitere Wochenenden aufgehoben. In Magdeburg sowie den Landkreisen Stendal, Jerichower Land, Börde und im Salzlandkreis dürfen Lastwagen über 7,5 Tonnen ... mehr

Regierung rechnet mit mehr als zwei Milliarden Euro Schäden

Die Hochwasserflut hat in Sachsen-Anhalt nach Schätzungen der Regierung Schäden von deutlich über zwei Milliarden Euro angerichtet. Dies ergebe sich aus vorläufigen Erhebungen, die derzeit von der Staatskanzlei und dem Finanzministerium ausgewertet werden ... mehr

Salzlandkreis hebt Katastrophenalarm auf

Magdeburg/Bernburg (dpa/sa) - Nach der Hochwasserflut hat als letzte Kommune der Salzlandkreis den Katastrophenalarm aufgehoben. Für eine Schadensbilanz in dem besonders betroffenen Gebiet sei es aber noch zu früh, sagte eine Sprecherin des Kreises am Freitag ... mehr

Minister zieht Konsequenzen aus Flutkatastrophe

Sachsen-Anhalts Innenminister Holger Stahlknecht (CDU) zieht aus der Flutkatastrophe Konsequenzen. Der CDU-Politiker, der den Krisenstab der Landesregierung während des Hochwassers leitete, sagte der "Mitteldeutschen Zeitung" (Freitag ... mehr

Umfrage: Mehrheit für Enteignungen zum besseren Hochwasserschutz

Für einen besseren Hochwasserschutz sollten Grundstücksbesitzer nach Ansicht einer Mehrheit der Thüringer notfalls auch enteignet werden. Das geht aus einer am Donnerstag veröffentlichten, repräsentativen Umfrage von Infratest-Dimap im Auftrag von MDR Thüringen hervor ... mehr

Umweltminister loben Zusammenarbeit von Sachsen und Sachsen-Anhalt

Die Umweltminister von Sachsen und Sachsen-Anhalt haben die Zusammenarbeit beider Länder während des Hochwassers gelobt. "Es gibt keinen Anlass, Vorwürfe gegen unsere Nachbarn zu erheben", erklärte Sachsen-Anhalts Minister Hermann Onko Aeikens (CDU) am Donnerstag ... mehr

Mehr zum Thema Hochwasser im Web suchen

Formel-1-Piloten versteigern Helme für Hochwasseropfer

Fünf aktuelle Formel-1-Fahrer und Rekordweltmeister Michael Schumacher versteigern zugunsten von Magdeburger Hochwasseropfern jeweils einen Original-Helm. Die Fahrer Fernando Alonso und Felipe Massa sowie Nico Rosberg, Nico Hülkenberg und Jules Bianchi stiften jeweils ... mehr

Salzlandkreis hebt Katastrophenalarm am Freitag auf

Als letzter Landkreis in Sachsen-Anhalt hebt der Salzlandkreis am Freitag den Katastrophenalarm auf. Er war vor einem Monat ausgerufen worden, teilte der Krisenstab des Landkreises am Donnerstag mit. Die Aufräumarbeiten liefen, sagte eine Sprecherin des Landkreises ... mehr

Hochwasser-Scheitel bewegt sich aus Sachsen-Anhalt heraus

Der neue Hochwasser-Scheitel der Elbe bewegt sich langsam aus Sachsen-Anhalt heraus. Am Pegel in Tangermünde (Landkreis Stendal) gehe das Wasser wieder leicht zurück, wie der Landesbetrieb für Hochwasserschutz am Mittwoch mitteilte. Die Elbe erreichte dort am Morgen ... mehr

Hochwasser-Scheitel bewegt sich aus Sachsen-Anhalt heraus

Der neue Hochwasser-Scheitel der Elbe bewegt sich langsam aus Sachsen-Anhalt heraus. Am Pegel in Tangermünde (Landkreis Stendal) gehe das Wasser wieder leicht zurück, wie der Landesbetrieb für Hochwasserschutz am Mittwoch mitteilte. Die Elbe erreichte dort am Morgen ... mehr

Bagger stürzt am gebrochenen Deich in Fischbeck ins Wasser

Bei Aufräumarbeiten am gebrochenen Deich in Fischbeck (Landkreis Stendal) ist am Dienstag ein Bagger ins Wasser gestürzt. Wie ein Sprecher des Landkreises Stendal mitteilte, war der Bagger bei der Entsorgung der dort versenkten Schiffswracks ins Wasser gerutscht ... mehr

Voß will Gesetz für Hochwasser-Hilfsfonds noch im Juli

Thüringens Finanzminister Wolfgang Voß (CDU) will noch vor der Sommerpause ein Gesetz für einen Hilfsfonds nach der Flutkatastrophe. Dazu beschloss die Landesregierung einen entsprechenden Entwurf für das Aufbauhilfefondsgesetz, das in der kommenden Woche in den Landtag ... mehr

Hochwasser-Krisenstab stellt Arbeit ein

Der Hochwasser-Krisenstab von Sachsen-Anhalt stellt von Dienstagabend an seine Arbeit ein. Ministerpräsident Reiner Haseloff (CDU) und Innenminister Holger Stahlknecht (CDU) dankten am Dienstag den 161 Mitarbeitern, die seit dem 4. Juni unter der Leitung ... mehr

Hochwasser hinterlässt kaum Giftstoffe in Gera

Im besonders vom Juni-Hochwasser betroffenen Gera sind kaum Giftstoffe in die überschwemmten Böden geraten. Wie die Stadtverwaltung am Dienstag mitteilte, ergaben die bislang untersuchten Flächen keine Überschreitungen der gesetzlich vorgeschriebenen Grenzwerte ... mehr

Elb-Pegel in Magdeburg sinkt

In Magdeburg sinkt das Wasser der Elbe wieder. Der Höchststand wurde in der Nacht mit 4,35 Metern gemessen, wie der Landesbetrieb für Hochwasserschutz am Dienstag mitteilte. Am Morgen habe der Pegelstand bei 4,31 Metern gelegen. Der Hochwasser-Scheitel der Elbe befand ... mehr

Sachsen-Anhalt bedankt sich mit Plakaten bei Hochwasser-Helfern

Mit einer Plakataktion in fünf deutschen Städten bedankt sich Sachsen-Anhalt bei seinen Hochwasser-Helfern - und will gleichzeitig den Tourismus wieder ankurbeln. Nach Angaben einer Sprecherin des Wirtschaftsministeriums sind viele Sommergäste durch die Berichte ... mehr

Hochwasser Elbe: Neuer Scheitel zieht durch Sachsen-Anhalt

Der neue Hochwasser-Scheitel der Elbe hat am Montag ohne neue Zerstörungen Magdeburg erreicht. Am Nachmittag wurde an der Strombrücke in Magdeburg ein Pegelstand von 4,32 Meter gemessen, wie der Landesbetrieb für Hochwasserschutz mitteilte. Der Wert könne bis zum Abend ... mehr

DRK teilt Spenden für Hochwasseropfer aus

Aus seiner bundesweiten Spendenaktion stellt das Deutsche Rote Kreuz (DRK) 200 000 Euro für Thüringer Hochwasseropfer bereit. Das Geld soll Bedürftigen zugutekommen, die besonders starke Schäden erlitten haben und anderweitig nicht gedeckt werden können, teilte ... mehr

DRK teilt Spenden für Hochwasseropfer aus

Aus seiner bundesweiten Spendenaktion stellt das Deutsche Rote Kreuz (DRK) 200 000 Euro für Thüringer Hochwasseropfer bereit. Das Geld soll Bedürftigen zugutekommen, die besonders starke Schäden erlitten haben und anderweitig nicht gedeckt werden können, teilte ... mehr

DRK teilt Spenden für Hochwasseropfer aus

Aus seiner bundesweiten Spendenaktion stellt das Deutsche Rote Kreuz (DRK) 200 000 Euro für Thüringer Hochwasseropfer bereit. Das Geld soll Bedürftigen zugutekommen, die besonders starke Schäden erlitten haben und anderweitig nicht gedeckt werden können, teilte ... mehr

Neuer Hochwasser-Scheitel passiert Sachsen-Anhalt

Der neue Hochwasser-Scheitel der Elbe passiert Sachsen-Anhalt. Am Pegel in Wittenberg sei er bereits am Sonntag angekommen, sagte ein Sprecher des Krisenstabs der Landesregierung am Montagmorgen. Hier sinke das Wasser bereits wieder. In Barby (Salzlandkreis) werde ... mehr

Sachsen-Anhalt dankt Hochwasser-Helfern mit Plakataktion

Wirtschaftsminister Hartmut Möllring (CDU) wird heute (Montag/16.30) in Berlin ein 140 Quadratmeter großes Riesenposter enthüllen. Auf diese Weise will Sachsen-Anhalt den Hochwasser-Helfern danken und die Menschen einladen, das Land zu besuchen. Weitere ... mehr

Krisenstab sieht keine Dramatik durch neuen Hochwasser-Scheitel

Der Krisenstab der Landesregierung in Sachsen-Anhalt rechnet wegen der neuen Hochwasserwelle nicht mit größeren Problemen an den Elbdeichen. "Es gibt keine Dramatik und keinen Grund zur Beunruhigung", sagte eine Sprecherin am Sonntag in Magdeburg ... mehr

Sachsen-Anhalt rüstet sich für neuen Hochwasser-Scheitel

Sachsen-Anhalt rüstet sich für die zweite Hochwasserwelle der Elbe. In der Nacht sei es gelungen, den Deichbruch bei Fischbeck mit einer Spundwand zu schließen, sagte am Samstag eine Sprecherin des Krisenstabs in Magdeburg. Eine weitere, etwa 30 Meter lange ... mehr

Krisenstab: Deiche für neuen Hochwasser-Scheitel gewappnet

Die Deiche in Sachsen-Anhalt sind nach Ansicht des zentralen Krisenstabs für den neuen Hochwasserscheitel so gut es geht gewappnet. In der Nacht zum Samstag war es gelungen, den Deichbruch bei Fischbeck zu schließen, wie eine Sprecherin des Krisenstabs in Magdeburg ... mehr

Flutopfer-Hotline verlängert: Anwälte beraten

Der Deutsche Anwaltverein (DAV) hat seine bundesweite Hotline-Aktion für Betroffene des Hochwassers verlängert. Wie der DAV am Freitag mitteilte, können sich Hilfesuchende noch bis zum 5. Juli an die Beratungsnummer wenden. Ihnen ... mehr

Flutopfer-Hotline verlängert: Anwälte beraten

Der Deutsche Anwaltverein (DAV) hat seine bundesweite Hotline-Aktion für Betroffene des Hochwassers verlängert. Wie der DAV am Freitag mitteilte, können sich Hilfesuchende noch bis zum 5. Juli an die Beratungsnummer wenden. Ihnen ... mehr

Flutopfer-Hotline verlängert: Anwälte beraten

Der Deutsche Anwaltverein (DAV) hat seine bundesweite Hotline-Aktion für Betroffene des Hochwassers verlängert. Wie der DAV am Freitag mitteilte, können sich Hilfesuchende noch bis zum 5. Juli an die Beratungsnummer wenden. Ihnen ... mehr

Pegelstände steigen wieder leicht an

Obwohl die Pegelstände von Schwarzer Elster und Elbe wieder steigen, rechnet die Hochwasserschutzzentrale Sachsen-Anhalts nicht mit einer bedrohlichen Lage. Die Auswirkungen der Regenfälle in Tschechien und Sachsen werden wahrscheinlich am Wochenende Sachsen-Anhalt ... mehr

Hofwiesenpark teils wieder geöffnet

Nach dem verheerenden Hochwasser der Weißen Elster öffnet der Geraer Hofwiesenpark heute wieder für Besucher. Anfang Juni hatten die Fluten weite Teile des Parks, in dem 2007 die Bundesgartenschau ausgetragen wurde, unterspült. Die gröbsten Schäden und Gefahrenquellen ... mehr

Sachsen-Anhalt dankt Hochwasser-Helfern mit Plakataktion

Sachsen-Anhalt dankt den Hochwasser-Helfern mit Riesenplakaten in fünf deutschen Großstädten. Zugleich solle dazu eingeladen werden, das Land zu besuchen, teilte das Wirtschaftsministerium am Donnerstag in Magdeburg mit. Am kommenden Montag werde Wirtschaftsminister ... mehr

Elbe steigt wieder: Arbeiten an gebrochenen Deichen auf Hochtouren

Die von Deichbrüchen betroffenen Regionen um Fischbeck und Breitenhagen bereiten sich derzeit auf die erneut ansteigenden Wasserstände der Elbe vor. Während in Fischbeck eine Spundwand ankommendes Wasser vom Ort fernhalten soll, wurde der Deich bei Breitenhagen ... mehr

Einfach dreist: Reporter bekommt seine Quittung

Sender reagiert auf unverschämtes Verhalten. mehr

Minister sagt Landwirten weitere Hochwasserhilfen zu

Sachsen-Anhalts Umweltminister Hermann Onko Aeikens (CDU) hat hochwassergeschädigten Landwirten weitere Hilfen versprochen. Man lasse die Betroffenen nicht allein, sagte der CDU-Politiker am Mittwoch auf MDR INFO. Über die bereits bewilligten 5000 Euro Soforthilfe ... mehr

Erster Hochwasser-Toter im Landkreis Stendal

In den noch immer nicht abgeflossenen Wassermassen der Elbe-Flut ist im Landkreis Stendal ein 81-Jähriger ums Leben gekommen. Gut zwei Wochen nachdem der Scheitel des Hochwassers Sachsen-Anhalt verlassen hat, wurde der Mann am Mittwoch tot in seinem ... mehr
 


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe