Sie sind hier: Home > Themen >

Holger Münch

Thema

Holger Münch

Mehr rechtsextremistische Gefährder in Deutschland

Mehr rechtsextremistische Gefährder in Deutschland

Das Bundeskriminalamt zählt mehr rechtsextremistische Gefährder in Deutschland. In zwei Jahren habe sich die Zahl verdoppelt, heißt es in einem neuen Bericht des BKA. Die Zahl der rechtsextremistischen Gefährder in Deutschland ist erneut gestiegen. Eine Sprecherin ... mehr
Raul: Außmaß rechtsextremer Chats nicht abschätzbar

Raul: Außmaß rechtsextremer Chats nicht abschätzbar

Nach der Entdeckung fünf rechtsextremer Chatgruppen in NRW- Polizei laufen die Ermittlungen auf Hochtouren. Innenminister Reul kritisiert die Mauer des Schweigens in den Dienststellen. Und will aufräumen.  Das Ausmaß rechtsextremer Chatgruppen ... mehr
BKA: Polizisten in Deutschland werden zunehmend Opfer von Gewalt

BKA: Polizisten in Deutschland werden zunehmend Opfer von Gewalt

Die Gewalt gegen Polizisten in Deutschland hat zugenommen. Das geht aus dem Bundeslagebild hervor. Die Einsatzkräfte werden dabei hauptsächlich mit Böllern und Eisenstangen attackiert.  Im vergangenen Jahr wurden 36.126 Fälle von Gewalt polizeilich registriert ... mehr
Kriminalität in Deutschland: Politisch motivierte Straftaten stark gestiegen

Kriminalität in Deutschland: Politisch motivierte Straftaten stark gestiegen

Einen enormen Anstieg an politisch motivierten Straftaten hat es offenbar 2019 gegeben. Wie eine Statistik zeigt, sind die Taten zwar insgesamt gestiegen, in einem wichtigen Bereich aber erkennbar gesunken. Die politisch motivierte Kriminalität hat im vergangenen ... mehr
Nach Anschlag in Hanau: Seehofer fordert mehr Polizeipräsenz

Nach Anschlag in Hanau: Seehofer fordert mehr Polizeipräsenz

Nach dem Anschlag von Hanau: So wollen Bundesinnenminister Horst Seehofer und BKA-Chef Holger Münch künftig gegen Rechtsterrorismus vorgehen. (Quelle: Reuters) mehr

Zu umständlich? - BKA: "Grundsätzlicher Handlungsbedarf" bei Videoüberwachung

Berlin (dpa) - Der Präsident des Bundeskriminalamtes, Holger Münch, fordert Verbesserungen bei der Videoüberwachung in Deutschland. "Beim Thema Videoüberwachung besteht aus Sicht der Strafverfolgung grundsätzlicher Handlungsbedarf", sagte er der Deutschen Presse-Agentur ... mehr

Extremismus: BKA-Chef will härtere Strafen für Führen von Gegner-Listen

Berlin (dpa) - Der Chef des Bundeskriminalamts, Holger Münch, fordert eine Strafverschärfung für die Veröffentlichung sogenannter Feindeslisten. "Wer Listen vermeintlicher "politischer Gegner" veröffentlicht - verbunden mit Drohungen wie "Wir kriegen ... mehr

Mehr Kontrollen: BKA-Chef sieht Fortschritt beim EU-Datenaustausch

Berlin (dpa) - Durch den europäischen Austausch von Fingerabdrücken ist es für deutsche Sicherheitsbehörden einfacher geworden, terroristische Gefährder, Straftäter und Asylbewerber mit falscher Identität im Blick zu behalten. Deutschland und neun weitere ... mehr

Rechtsextremismus – Hajo Funke: "Diese Zahl ist absurd"

Die Sicherheitsbehörden wollen verstärkt gegen Rechtsextremismus vorgehen. Reichen die Pläne, um Rechtsterror wie in Halle zu verhindern? Experte Hajo Funke schätzt die Vorhaben ein. Der Rechtsextremismus ist mittlerweile die Ursache für die Hälfte aller politisch ... mehr

Horst Seehofer: So wollen die Behörden jetzt Rechtsextremismus bekämpfen

Die deutschen Behörden wollen stärker gegen den Rechtsextremismus vorgehen. Sie nennen alarmierende Zahlen. Und wollen vieles anders machen als bisher. Die deutschen Behörden sehen die steigende Gewalt in der rechtsextremen Szene mit Sorge. "Mittlerweile liegt ... mehr

Rechtsextremismus: So wollen die deutschen Behörden sich aufstellen

Neuausrichtung der Sicherheitsbehörden: So wollen Verfassungsschutz, BKA und Innenministerium künftig gegen rechte Gewalttäter vorgehen. (Quelle: t-online.de) mehr

Horst Seehofer will wohl Behörden auf Rechtsextreme überprüfen

Innenminister Horst Seehofer stellt am heutigen Dienstag seine Reformpläne für die Sicherheitsbehörden vor. Neue Einheiten sollen in Zukunft auch Rechtsradikale in den eigenen Reihen schneller aufspüren. Innenminister Horst Seehofer (CSU) will laut einem Zeitungsbericht ... mehr

Nach Fall Miri: BKA alarmiert über Zuwanderer mit Kampferfahrung

Die Welt der organisierten Kriminalität ist in Bewegung, neue Clans wollen den alteingesessenen das Geschäft abjagen. Zuwanderer aus Bürgerkriegsgebieten bereiten dem Bundeskriminalamt Sorgen. Der Präsident des Bundeskriminalamtes, Holger Münch, hat auf eine steigende ... mehr

Innere Sicherheit - BKA-Chef: Seit Breitscheidplatz sieben Anschläge verhindert

Berlin (dpa) - Die Sicherheitsbehörden in Deutschland haben nach Angaben des Chefs des Bundeskriminalamts, Holger Münch, seit dem Anschlag im Dezember 2016 auf dem Berliner Breitscheidplatz sieben Anschläge verhindert. Heute ... mehr

BKA-Chef: Sieben Anschläge seit Berlin-Attentat durch Behörde verhindert

Sicherheitsbehörden haben Holger Münch zufolge seit dem Anschlag auf dem Berliner Breitscheidplatz sieben weitere Attentate verhindert. Laut dem BKA-Chef kann so etwas künftig nicht mehr passieren. Die Sicherheitsbehörden in Deutschland haben nach Angaben des Chefs ... mehr

Terrorismus: Bundeskriminalamt stuft 43 Rechtsextreme als Gefährder ein

Das Bundeskriminalamt (BKA) sieht eine zunehmende Gefahr aus der rechtsextremen Szene. Die Beamten stufen derzeit mehrere Dutzend Rechtsextreme als Gefährder ein – ihnen sei ein Anschlag zuzutrauen. Der Rechtsextremismus ... mehr

Hasskommentare: Das denken Leser über Hass im Netz – und das fordern Politiker

BKA-Präsident Münch hat bei t-online.de mehr Einsatz im Kampf gegen Hasskommentare gefordert. Die Bundestagsparteien wollen das auch. Die Methoden aber sind umstritten. Ein CDU-Politiker, der auf seiner Veranda erschossen wird. Ein Junge, der in Frankfurt vor einen ... mehr

Holger Münch – Briefe, Mails und Postings: Ab wann ist Hass verboten?

BKA-Präsident Holger Münch hat im Gespräch mit t-online.de eine effektivere Verfolgung von Hasskriminalität im Netz gefordert. Doch wo hört die menschliche Emotion auf und wo fängt die Straftat an? Hasskriminalität und Hasspostings sind nichts, was im Strafgesetzbuch ... mehr

BKA-Präsident Holger Münch: "Gefahr, die von Hassbotschaften ausgeht, ist groß"

Die Morde an Walter Lübcke und an einem Jungen auf dem Frankfurter Hauptbahnhof haben die deutsche Bevölkerung erschüttert. Wie stellt sich das Bundeskriminalamt für die Verbrechensabwehr auf? BKA-Präsident Holger Münch verrät im Exklusiv-Interview seine ... mehr

Tagesanbruch: Kriminalität in Deutschland – der Staat darf nicht zurückweichen

Guten Morgen, liebe Leserinnen und Leser, hier ist der kommentierte Überblick über die Themen des Tages: WAS WAR? Gerecht oder bequem? Das ist die Frage der Stunde. Gehört der Solidaritätszuschlag für alle Bürger abgeschafft oder sollen Gutverdiener ihn weiter bezahlen ... mehr

Fall Adelina Pismak: Der ungelöste Kindermord von Bremen

Die 10-jährige Adelina wird 2001 entführt, missbraucht und umgebracht. Der Täter ist bis heute nicht überführt, doch es gibt einen Verdacht. Adelinas Schicksal beschäftigt selbst den Chef des BKA bis heute. Holger Münch ist der ranghöchste deutsche Polizist ... mehr

BKA-Chef Münch über Extremismus in Deutschland: "Reichsbürger gehören nicht in die Polizei"

Die Fälle von Extremismus bei der deutschen Polizei häufen sich. BKA-Chef Münch will das nicht auf sich sitzen lassen: Er fordert ein strengeres Vorgehen.  Der Präsident des Bundeskriminalamts (BKA), Holger Münch, hat ein entschiedenes Vorgehen gegen Extremisten ... mehr

"Klare Kante zeigen" - BKA-Chef Münch: "Reichsbürger gehören nicht in die Polizei"

Berlin (dpa) - Der Präsident des Bundeskriminalamtes (BKA), Holger Münch, fordert ein hartes Vorgehen gegen Extremisten innerhalb der Sicherheitsbehörden. "Wir sehen Einzelfälle in der Polizei mit Auffälligkeiten. Da heißt es, klare Kante zu zeigen", sagte ... mehr

Tagesanbruch: Angst in der Bevölkerung – sind die Medien mitverantwortlich?

Guten Morgen, liebe Leserinnen und Leser, hier ist der kommentierte Überblick über die Themen des Tages: WAS WAR? 55 Millionen Lichtjahre ist das Schwarze Loch im All von uns entfernt, das Wissenschaftler abgelichtet haben. Ähnlich groß erscheint mir manchmal ... mehr

BKA-Chef: Sechs islamistische Anschläge verhindert seit 2017

Zum zweiten Jahrestag des Anschlags auf den Weihnachtsmarkt am Berliner Breitscheidplatz zieht Holger Münch ein Résumé. Seine Behörde habe vom Fall Anis Amri gelernt – und somit Anschläge verhindern können.  Die deutschen Sicherheitsbehörden haben nach den Worten ... mehr

Ex-BKA-Chef Horst Herold ist tot: Er revolutionierte die Polizeiarbeit

Er kämpfte gegen die RAF und revolutionierte die Arbeit der Polizei: Nun ist der frühere Präsident des Bundeskriminalamts, Horst Herold, gestorben. Der langjährige Präsident des Bundeskriminalamts, Horst Herold, ist tot. Er starb im Alter von 95 Jahren, teilte ... mehr

Innenminister prüfen: Kommt der Punktekatalog für Schwerkriminelle?

Punkte für Straftaten – und wenn das Konto voll ist, wird es ernst. Darüber haben die Innenminister bei ihrem Herbsttreffen diskutiert. Abschiebungen nach Syrien und Pyrotechnik waren weitere Themen. Die Innenminister der Länder haben bei ihrer Herbsttagung eine Reihe ... mehr
 


shopping-portal