Sie sind hier: Home > Themen >

Homosexualität

Thema

Homosexualität

Berlin: 18-Jähriger attackiert schwules Paar in U1

Berlin: 18-Jähriger attackiert schwules Paar in U1

Die Berliner Polizei ermittelt wegen Körperverletzung, Beleidigung und Bedrohung gegen einen jungen Mann. Der 18-Jährige soll in der U1 ein schwules Paar beleidigt und einen der Männer mit Faustschlägen verletzt haben.  Ein 18-Jähriger soll in der U-Bahnlinie ... mehr

"13 Reasons Why"-Star Tommy Dorfman outet sich als Transgender

Sie zählte zum Maincast der beliebten Netflix-Serie "Tote Mädchen lügen nicht" –  damals noch als Mann. Doch jetzt kann der TV-Star sich selbst nicht länger verleugnen: Tommy Dorfman gibt Preis, dass sie Transgender ist. In dem Netflix-Hit "Tote Mädchen lügen nicht ... mehr
Ungarn: Viktor Orbán lässt Volk über LGBTQ-Gesetz abstimmen

Ungarn: Viktor Orbán lässt Volk über LGBTQ-Gesetz abstimmen

Nun soll das Volk entscheiden: Ungarns Ministerpräsident kündigt ein Referendum zu einem umstrittenen Gesetz an. Luxemburgs Außenminister will derweil die EU-Mitgliedschaft prüfen lassen. Ungarns Ministerpräsident Viktor Orbán hat am Mittwoch ein Referendum ... mehr
Outing als erster NHL-Profi: Prokop macht Homosexualität öffentlich

Outing als erster NHL-Profi: Prokop macht Homosexualität öffentlich

Nur sehr wenige aktive Profisportler bekannten sich bislang zu ihrer Homosexualittät. Der Kanadier Luke Prokop ist nun der erste Spieler der Eishockeyliga NHL, der sich outet. Luke Prokop unterlegte seine Nachricht mit der Regenbogenflagge und schrieb: "Ich könnte nicht ... mehr
Barley will Ungarn und Polen die EU-Gelder streichen

Barley will Ungarn und Polen die EU-Gelder streichen

Polen und Ungarn verstoßen gegen die demokratischen Grundwerte der EU und gegen geltendes Recht. Die Vizepräsidentin des EU-Parlaments, Katarina Barley, fordert Konsequenzen. Angesichts der Vorstellung des jährlichen Rechtsstaatsberichts der EU-Kommission am Dienstag ... mehr

Kinderbuch-Redakteur verlässt nach Drohungen Ungarn

Eine Politikerin schredderte öffentlich sein Buch, Rechtsextreme fahren eine Kampagne gegen ihn: Der Redakteur Boldizsar Nagy verlässt Ungarn. Er sehe  dort  für sich und seinen Lebenspartner keine Zukunft mehr.  Der Redakteur des von homofeindlichen Rechten ... mehr

Proteste in Georgien: Tumulte im Parlament nach Tod von Kameramann

Georgien kommt nach dem Tod eines Kameramannes nicht zur Ruhe. Im Parlament hat die Opposition den Rücktritt des Ministerpräsidenten gefordert, woraufhin es zu Handgreiflichkeiten kam. Nach dem Tod eines Kameramannes, der bei Protesten schwulenfeindlicher Demonstranten ... mehr

"Historischer Tag" in Israel: Homosexuelle Paare dürfen Leihmutter beauftragen

In Israel ist ein historisch bedeutsames Urteil gefällt worden: Gleichgeschlechtliche Paare können sich mit einer Leihmutter einen Kinderwunsch erfüllen. Bislang war das nicht möglich. Auch gleichgeschlechtliche Paare in Israel können künftig mithilfe ... mehr

München: Allianz Arena erstrahlt zum CSD in Regenbogenfarben

Zum Christopher Street Day in München hat die Allianz Arena nun doch noch in Regenbogenfarben geleuchtet. Vor kurzem hatte die Uefa die Aktion vor dem EM-Spiel Deutschland gegen Ungarn verhindert. Zum Christopher Street Day ist die Münchner Fußball-Arena ... mehr

Corona-Krise: Das ist Jens Spahns beste Entscheidung

Guten Morgen, liebe Leserinnen und Leser, heute geht es um einen ungeliebten Impfstoff, englisches Glück und Tacheles aus Brüssel. Astrazeneca auf der Resterampe Mangel und Überfluss liegen oft nah beieinander – im Falle der deutschen Impfkampagne sogar ... mehr

Keine Corona-Hilfen für Ungarn: EU-Kommission legt sich mit Orban an

Die EU-Kommission weigert sich, milliardenschwere Corona-Hilfsgelder für Ungarn freizugeben. Es besteht offenbar die Sorge vor einer missbräuchlichen Verwendung der Mittel. Die EU-Kommission von Ursula von der Leyen legt sich einmal mehr mit der Regierung ... mehr

Türkei tritt aus Abkommen zum Schutz von Frauen aus

Die sogenannte Istanbul-Konvention sollte Frauen in der Türkei vor häuslicher Gewalt schützen. Nun ist das Land aus dem Abkommen ausgetreten –  trotz massiver Kritik und internationaler Proteste. Die Türkei ist am Donnerstag offiziell aus einem internationalen Abkommen ... mehr

Gesetz über Homosexualität: Ungarn muss vorerst keine Mittelkürzungen durch EU fürchten

Brüssel (dpa) - Ungarn muss wegen seines umstrittenen Gesetzes zur Einschränkung von Informationen über Homosexualität und Transsexualität vorerst keine Kürzung von EU-Mitteln befürchten. Die EU-Kommission machte am Mittwoch deutlich, dass die neue Regelung zur Ahndung ... mehr

Homosexuellen-Gesetz: Angela Merkel sieht "ernstes Problem" mit Ungarn in der EU

Nachdem Ungarn ein Gesetz verabschiedet hat, das angebliche Werbung für Homosexualität in Schulbüchern untersagt, steht die Regierung in der Kritik. Auch Bundeskanzlerin Angela Merkel äußert sich. Bundeskanzlerin Angela Merkel hat von einem "ernsten Problem" mit Ungarn ... mehr

EM 2021: Regenbogen-Flitzer kommt aus NRW – ihn erwartet eine Geldstrafe

Mit einer Regenbogenfahne lief ein deutscher Fan vor dem DFB-Spiel am Mittwoch während der Hymne auf das ungarische Team zu. Nun droht dem jungen Mann wohl eine Geldstrafe für seine Aktion.  Er sorgte vor dem Anpfiff der EM-Vorrundenpartie zwischen Deutschland ... mehr

EU-Gipfel: Härtere Reaktionen auf "böswillige" Handlungen von Russland

Die EU verschärft ihre Gangart gegenüber Russland. Mit der Androhung neuer Wirtschaftssanktionen wird künftig verstärkt auf Abschreckung gesetzt. Zu einem Treffen mit Präsident Putin aber gibt es keine Einigung. Die EU-Staaten wollen künftig deutlich ... mehr

LGBT: Schwenken Politiker scheinheilig die Regenbogenfahne?

Viele Politiker haben sich zuletzt gegen die Diskriminierung von Homosexuellen oder transgeschlechtlichen Personen ausgesprochen. Aber wurden ihre Rechte auch von Bundestag und Regierung gestärkt? Angela Merkel fand deutliche Worte im  Bundestag. Falsch und mit ihren ... mehr

Delta-Variante: Angela Merkel will europäisch entgegenwirken

In der Pandemie wurde zunächst national und nicht europäisch gehandelt. Im Kampf gegen die Delta-Variante des Coronavirus soll sich das ändern, fordert Bundeskanzlerin Angela Merkel auf dem EU-Gipfel. Im Kampf gegen die Corona-Pandemie fordert Bundeskanzlerin Angela ... mehr

EM 2021 | Asselborn: "Wir müssen gegenhalten – mit allen Mitteln"

Luxemburgs Außenminister Jean Asselborn bezeichnet das ungarische Homosexuellen-Gesetz als "schändlich". Er fordert drastische Konsequenzen. Alle Infos im Newsblog. Als Zeichen der  Solidarität sollte die  Allianz Arena in  München beim heutigen Deutschland-Spiel gegen ... mehr

EM 2021: Stadion in Budapest leuchtet bunt

Während die Regenbogenfarben bei Deutschlands Spiel gegen Ungarn an der Münchener EM-Arena am Mittwoch verboten waren, erstrahlte ausgerechnet das Stadion in Budapest zur gleichen Zeit bunt. Wie das? War das etwa ein Versehen? Während Gabor Kubatov ... mehr

EM 2021 | Leser zur Regenbogen-Debatte: "Wir leben nicht im Mittelalter"

Das EM-Stadion in München wird nicht in Regenbogenfarben leuchten. Diese Entscheidung der Uefa steht hart in der Kritik. Auch die t-online-Leser und die Menschen vor Ort in München diskutieren das Thema kontrovers. Das sind ihre Meinungen. Für  Solidarität und Toleranz ... mehr

LGBT | Regenbogen bei BMW und Co.: "Heuchlerischer geht es kaum"

Mehrere deutsche Konzerne bekennen Farbe im Netz – und tünchen ihre Social-Media-Profile bunt. Ein gutes Symbol gegen Homophobie, oder doch nur scheinheiliger Aktionismus? Das UEFA-Verbot, die Münchner Arena in Regenbogenfarben zu beleuchten, erhitzt ... mehr

LGBT: Was hat es mit Orbáns Gesetz gegen Homosexualität auf sich?

Alle reden darüber, aber was steht eigentlich genau in dem Gesetz, das sich in Ungarn gegen die Repräsentanz von Homosexuellen richtet? Es ist schwammig formuliert – und gerade deswegen besonders gefährlich.  Die Welt diskutiert darüber, ob das Münchner Stadion ... mehr

EM-Spiel in München: Polizei stellt sich auf Protest vor Deutschland-Spiel ein

Die Allianz Arena in München darf zum Spiel gegen Ungar nicht in Regenbogenfarben erstrahlen. Trotzdem stellt sich die Polizei auf Proteste in München ein und will entschlossen gegen "rassistische und homophobe Inhalte" vorgehen. Die Münchner Polizei bereitet ... mehr

Ungarn: "Schande" – EU will gegen Homosexuellen-Gesetz vorgehen

Ungarn hat ein Gesetz gebilligt, das die Informationen über Homosexualität einschränkt. Die Europäische Union kritisiert das scharf – und kündigt Konsequenzen an. Ministerpräsident Orbán weist die Anschuldigungen zurück. EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen ... mehr

Streit um Stadion-Beleuchtung - Orban: Deutschland sollte Regenbogen-Verbot akzeptieren

Budapest/München (dpa) - Ungarns Ministerpräsident Viktor Orban hat an die deutsche Politik appelliert, das UEFA-Verbot für eine Beleuchtung des Münchner EM-Stadions in Regenbogenfarben zu akzeptieren. "Ob das Münchner Fußballstadion oder ein anderes ... mehr

EM 2021 | Regenbogenfarben-Diskussion: Orbán sagt Reise zum Spiel ab

Die Allianz Arena in München darf nicht in Regenbogenfarben leuchten. Ungarns Ministerpräsident Orbán hat nun seine Teilnahme bei dem EM-Spiel abgesagt. Eine offizielle Begründung gibt es bisher nicht.  Ungarns Ministerpräsident Viktor Orbán hat nach Informationen ... mehr

Deutsche Großkonzerne bekennen Farbe – auf Twitter

Nach der bunten Reaktion zahlreicher Bundesligaclubs auf die UEFA-Entscheidung zeigen sich jetzt auch viele Konzerne solidarisch. Z umindest im Internet. Nach dem Verbot der Regenbogenbeleuchtung an der Münchner EM-Arena haben zahlreiche Institutionen und Unternehmen ... mehr

American Football - Nach Nassib-Coming-out: NFL spendet, Trikot-Verkauf zieht an

Las Vegas (dpa) - Nach dem Coming-out von Football-Profi Carl Nassib als erstem offen schwulen aktiven NFL-Spieler hat der Trikotverkauf spürbar angezogen. Nach einem Bericht des US-Promi-Portals "TMZ" wurde das Shirt des 28 Jahre alten Profis auf einer ... mehr

Debatte um Stadion-Beleuchtung: So kontern Behörden und Unternehmen das Regenbogen-Verbot

München (dpa) - Nach dem Verbot der Regenbogenbeleuchtung an der Münchner EM-Arena haben zahlreiche Institutionen und Unternehmen bei Twitter Farbe bekannt. Das Profilbild der Feuerwehr München leuchtete am Dienstagabend in Regenbogenfarben, wie auch das der Messe ... mehr

Anti-LGBTQ-Gesetz: Ungarn soll vor den Europäischen Gerichtshof

Letzte Woche hat das ungarische Parlament einem LGBTQ-feindlichen Gesetz zugestimmt. Jetzt fordern Deutschland und zwölf weitere EU-Staaten die EU-Kommission dazu auf, gegen Ungarn vorzugehen. Deutschland hat gemeinsam mit anderen EU-Ländern ein entschlossenes Vorgehen ... mehr

EM 2021: Reaktionen zum Uefa-Verbot von Regenbogenfarben in München

Die Uefa verbietet, das EM-Stadion in München am Mittwoch als Zeichen für Toleranz und Vielfalt in Regenbogenfarben zu beleuchten. Die Reaktionen darauf sind deutlich. Diese Entscheidung können die wenigsten verstehen. Während die Uefa tags zuvor noch das Tragen ... mehr

Wolfsburg: Regenbogenbeleuchtung während EM-Spiel geplant

Die Allianz Arena in München wird während des EM-Spieles gegen Ungarn wohl nicht in Regenbogenfarben leuchten. Andere Stadien in Deutschland wollen mit dem Licht allerdings trotzdem ein Zeichen setzen – so auch in Wolfsburg. Auch in Wolfsburg erstrahlt ... mehr

LGBT: Ungarn verteidigt umstrittenes Homosexuellen-Gesetz

Werbung für Geschlechtsumwandlung oder Aufklärungsbücher, die Homosexualität thematisieren, sind in Ungarn künftig verboten. Der Außenminister hat das Gesetz nun gerechtfertigt – es diene dem Schutz der Kinder. Ungarn hat ein Gesetz gegen Kritik Deutschlands und anderer ... mehr

Carl Nassib: Als erster NFL-Star macht er seine Homosexualität öffentlich

Ein historischer Moment im US-Football: Carl Nassib hat seine Homosexualität in einem Video auf Instagram öffentlich gemacht. Auf das bisher erste Coming-out eines aktiven NFL-Profis gab es sofort Reaktionen. Als erster aktiver NFL-Profi hat Carl Nassib ... mehr

Nach Kritik an buntem EM-Stadion: FDP distanziert sich von Papke

Das Münchner EM-Stadion soll bunt leuchten und damit Solidarität ausdrücken. Einem FDP-Politiker passt das nicht. Für seine umstrittenen Aussagen kommt nun scharfe Kritik aus den eigenen Reihen. Der FDP-Politiker Gerhard Papke hat mit seinen Aussagen ... mehr

Eklat um Regenbogenbinde von Manuel Neuer: Uefa stellt Ermittlung ein

Nur kurze Zeit nach Bekanntgabe der Untersuchungen kommt die Uefa zu einem eindeutigen Schluss. Es ging um ein Kleidungsstück von Manuel Neuer im Spiel gegen Portugal. Die Meldung sorgte am Tag nach dem 4:2-Sieg der deutschen Nationalmannschaft im EM-Gruppenspiel gegen ... mehr

Buntes EM-Stadion – Politiker von AfD und FDP kritisieren Aktion

Als Zeichen der Solidarität für Lesben und Schwule könnte die Allianz-Arena in München am Mittwoch bunt leuchten. Ein AfD-Politiker nutzt das für homophobe Äußerungen, auch ein FDP-Mann beklagt sich. Für das EM-Spiel Deutschland gegen Ungarn häufen sich die Forderungen ... mehr

EM 2021: Deutschland vs. Ungarn – Darum soll Allianz Arena bunt erstrahlen

Als Zeichen gegen die homophobe Politik Viktor Orbáns soll die Münchner EM-Arena auf Wunsch eines Stadtrats beim DFB-Spiel gegen Ungarn bunt erstrahlen. Auch der Schwulen- und Lesbenverband begrüßt den Vorstoß.  Der Münchner Stadtrat fordert eine Beleuchtung ... mehr

Ungarn droht Ärger wegen Anti-LGBTQI-Gesetz

Die Orban-Regierung hat ein Gesetz erlassen, das die Rechte von homosexuellen und transgender Menschen einschränkt. Die EU-Kommission prüft nun, ob das gegen EU-Recht verstößt.  Ungarn droht wegen der Verabschiedung eines Homosexuellen-feindlichen Zensurgesetzes ... mehr

Homofeindliches Zensurgesetz: "Harry Potter" in Ungarn jetzt erst ab 18

Ungarn verbannt mit einem neuen Gesetz  Homo- und Transsexualität aus der  Werbung und schränkt die Verfügbarkeit von Filmen ein. Kritiker befürchten weitere Einschränkungen nach dem Vorbild Russlands. Mit den Stimmen der Rechten hat das ungarische Parlament ein Gesetz ... mehr

"Frag mich": Stellen Sie einem queeren Mann Ihre Fragen

Strify definiert sich als queerer Mann. Er ist Teil der LGBTQIA+- Szene. Was das bedeutet und was sie sonst von ihm wissen möchten, beantwortet er passend zum "Pride Month" im t-online-Format "Frag mich". Der Juni ist der Monat, in dem wohl weltweit die meisten ... mehr

Berlin: Vor 20 Jahren outete sich Klaus Wowereit als schwul

Vor 20 Jahren hat der ehemalige Regierende Bürgermeister von Berlin, Klaus Wowereit, mit nur einem Satz Geschichte geschrieben. Mit "Ich bin schwul – und das ist auch gut so" hatte sich zum ersten Mal ein Spitzenpolitiker geoutet. Schwulenfeindliche Erfahrungen waren ... mehr

"Pride Month": Darum feiert die Welt im Juni mit Regenbogenfahnen

Der Juni steht jedes Jahr ganz im Zeichen der Regenbogenflagge. Die LGBTIQ-Szene wirbt für mehr Toleranz und feiert die Vielfalt der Gesellschaft. Aber warum ist eigentlich gerade der Juni der "Pride Month"? Der Juni wird jedes Jahr besonders bunt: Er ist der "Pride ... mehr

"Pride Month": Google ehrt den Schwulenaktivisten Franklin Kameny

Im Juni feiern Lesben, Schwule und Transmenschen den "Pride Month". Google nimmt das zum Anlass, den Aktivisten Franklin Kameny zu ehren.  Er war Astronom, Weltkriegsveteran, Politiker – und einer der bedeutendsten Schwulenaktivisten der USA: Franklin Kameny, geboren ... mehr

Jochen Schropp hat sich mit seinem Freund verlobt

" Zwei Jahre nach ihrem Liebes-Outing wollen Jochen Schropp und sein Freund ein neues Kapitel aufschlagen: Das Paar will heiraten. Die ersten Ideen für die Hochzeit gibt es auch schon. Ich bin schwul", sagte Jochen Schropp im Sommer 2018. Mit diesen Worten machte ... mehr

Babywunsch endet für lesbische Paar unglaublich

Familienglück: Dieses homosexuelle Paar ist einen ungewöhnlichen Weg der Familiengründung gegangen. (Quelle: RTL) mehr

Bundestag beschließt: Bundeswehr muss homosexuelle Soldaten entschädigen

Jahrzehntelang wurden homosexuelle Soldaten systematisch benachteiligt. Nun muss die Bundeswehr sie rehabilitieren und Entschädigungen zahlen. Spezialkräfte werden zudem künftig schärfer überprüft. Der Bundestag hat zwei neue Gesetze im Bezug auf die Bundeswehr ... mehr

Düsseldorf: Hilfe und Treffen für LGBTQ*-Senioren

Anlaufstellen für schwule und lesbische Senioren gibt es in Nordrhein-Westfalen einige. Doch die Düsseldorfer Fachstelle "Altern unterm Regenbogen" hat einen weitergehenden Ansatz.  Im Treffpunkt "Altern unterm Regenbogen" finden ältere Menschen jenseits der 55 Hilfe ... mehr

Tabuthema Outing - Goretzka: Homosexuellen Fußballern "Mut machen"

München (dpa) - Offene Worte: Nationalspieler Leon Goretzka vom FC Bayern München würde es begrüßen, wenn sich aktive Spieler als homosexuell outen würden. "Ich glaube, dass das vielen den Weg ebnen wu?rde, sich nicht mehr verstecken zu müssen", sagte Goretzka ... mehr

Köln: Katholische Geistliche segnen Homosexuelle bei "Liebe gewinnt"-Aktion

Deutschlandweit gab es am Montag katholische Gottesdienste für Homosexuelle – aus Protest gegen das Segnungsverbot des Vatikans. Auch in Köln öffneten zwei Kirchen ihre Türen. Auf die Frage, ob er Sanktionen seitens der Bistumsleitung befürchte, reagiert der Pfarrer ... mehr

Köln/NRW: Schwuler katholischer Pfarrer segnet jetzt andere Homosexuelle

Er ist der erste katholische Pfarrer in Deutschland, der sich als homosexuell geoutet hat. Nun will Bernd Mönkebüscher andere Homosexuelle segnen – ein Regelbruch. Doch als Protest sieht er das nicht. Bernd Mönkebüscher ist Mitinitiator der Aktion "Liebe gewinnt ... mehr

Köln/Hamm: Projekt "Liebe gewinnt" – "Brings" spielen bei Segnungsfeier

Überall in Deutschland wollen katholische Priester in diesen Tagen alle liebenden Paare segnen – ob schwul, lesbisch oder hetero. Und das, obwohl der Vatikan erst kürzlich ein deutliches Verbot ausgesprochen hatte. Die Kölner Band "Brings" unterstützt das Projekt ... mehr

München: Ex-Priesteramtsanwärter bereut Foto mit schwulem TV-Star nicht

Rausschmiss wegen eines Fotos?: Nachdem Henry Frömmichen ein Selfie mit einer schwulen Reality-TV-Bekanntheit postete, wurde er aus dem Münchner Priesterseminar geworfen. Die Aktion bereut er trotzdem nicht.  Auch wenn ein spontanes Selfie mit " Prince Charming ... mehr

München: Priester segnet gleichgeschlechtliche Paare – "Der Himmel war offen"

In München hat der katholische Pfarrer Wolfgang Rothe homosexuelle Paare gesegnet – trotz Verbots aus dem Vatikan. Überall planen Priester Segnungsgottesdienste – und wollen so ein Zeichen setzen.  Eine Regenbogenflagge auf dem Altar und glückliche, gesegnete ... mehr
 
1 3


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: