• Home
  • Themen
  • Horst Seehofer


Horst Seehofer

Horst Seehofer

Wie Seehofers umstrittene Ankerzentren funktionieren

Seit Monaten wird über sie debattiert. Jetzt werden die ersten Ankerzentren für Flüchtlinge eingerichtet. Wie die Einrichtungen arbeiten, wo sie stehen und was an ihnen kritisiert wird. 

Polizei und Sicherheitsdienst vor dem Transitzentrum Manching in Bayern: In den neuen Ankerzentren sollen Asylantragsteller bis zu 18 Monate bleiben.

Migranten schneller abschieben, wenn sie kein Bleiberecht haben - das ist das erklärte Ziel von Bundesinnenminister Seehofer...

Das Wort "Anker" steht keineswegs für einen rettenden Hafen in stürmischer See.

In Bayern nehmen mehrere Ankerzentren ihre Arbeit auf. Die Einrichtungen sollen Asylentscheidungen beschleunigen. Kritiker befürchten eine Zunahme von Konflikten.

Markus Söder (CSU): Der bayerische Ministerpräsident ist von den "Ankerzentren" überzeugt.

Die Deutschen mögen keinen Streit, heißt es. In einer Umfrage sackt die Union auf 29 Prozent ab. Doch eine andere sieht sie mit leichten Gewinnen. Eines haben beide Umfragen jedoch gemein.

Angela Merkel und Horst Seehofer: Die Union ist in einer Umfrage auf 29 Prozent abgerutscht.

Mit dem geplanten Gesetz will der Bundesinnenminister Fachkräfte wie Bäcker, Metzger oder Handwerker gewinnen. Schon bald könnte der Entwurf beschlossen werden.

Horst Seehofer (CSU): Der Bundesminister will durch das Gesetz vor allem "Praktiker" gewinnen. (Archivbild)

Verfassungsrichter Andreas Voßkuhle übt starke Kritik an der Rhetorik der CSU in der derzeitigen Flüchtlingsdebatte. Er findet die Ausdrucksweise "inakzeptabel".

Präsident des Bundesverfassungsgerichts Andreas Voßkuhle: Trotz seiner Kritik an der CSU räumte Voßkuhle ein, dass eine gewisse Zuspitzung zu einer politischen Debatte gehören würde.

Die Debatte um Ex-Nationalspieler Mesut Özil geht nach den Äußerungen Erdogans weiter. Nun gibt es Befürchtungen, dass der türkische Präsident den Fall nutzt, um Deutschland im Kampf um die EM 2024 auszustechen.

In der türkischen Stadt Devrek wurde ein Plakat mit Mesut Özil darauf gewechselt. Statt Özil in Nationaltrikot zeigt es nun den deutschen Ex-Nationalspieler zusammen mit Erdogan.

Im politischen Streit um den Fall Özil machen die Grünn Innenminister Seehofer schwere Vorwürfe. Doch auch Altkanzler Schröder schaltet sich ein - und attackiert einen Genossen.

Gerhard Schroeder bei der Amtseinführung von Wladimir Putin in Moskaus: Der Alt-Kanzler wirft Außenminister Mass vor, mit seinen Aussagen den Leuten in die Hände zu spielen, die Özil wegen seiner Herkunft ablehnen.

Der Verfassungsschutz hat seinen Bericht für 2017 vorgelegt. Er stellt fest, dass es mehr gewaltbereite Extremisten gebe. Entscheidende Informationen fehlen aber.

Verfassungsschutzpräsident Hans-Georg Maaßen und Innenminister Horst Seehofer: Im Bericht geht es um Extremisten und Spionage.
Von Jonas Schaible

Aus der Affäre Özil ist schon längst eine Affäre DFB geworden. Es geht schon lange nicht mehr nur um Fußball. Es geht um Integration.

Mesut Özil
Von Rüdiger Schmitz

Chaos in der Regierung, Pleite bei der WM: Deutschland hat sich selten so nach Ruhe im Sommerloch gesehnt.

Kanzlerin Angela Merkel: Die Regierungschefin sucht im Sommer für gewöhnlich beim Wandern ihren Ausgleich.
Eine Kolumne von Gerhard Spörl

Bei der "Ausgehetzt"-Demo in München gehen Zehntausende gegen die CSU-Flüchtlingspolitik auf die Straße. Besonders Seehofer wird scharf angegriffen. Seine Partei wirft den Demonstranten "Hetze" vor.

Menschen nehmen an der Demonstration "#ausgehetzt - Gemeinsam gegen die Politik der Angst" am Königsplatz teil: Dabei gehen die Menschen besonders gegen die Asylpolitik der CSU auf die Straße.

Özil erklärt via Twitter und Facebook seinen Rücktritt auf der Nationalmannschaft. Und wirft dem DFB Rassismus vor. Vielleicht führt das tatsächlich dazu, dass sich etwas ändert.

Turkish President Erdogan meets with Arsenal's soccer player Ozil in London
Von Rüdiger Schmitz

Merkel freut sich auf den Urlaub. Seehofer jammert, weil ihn angeblich keiner richtig versteht. In der Union gärt es weiter, auch jenseits von Streit und Machtgerangel.

Angela Merkel und Horst Seehofer im Bundestag: Der Asylstreit in der Union ist auch nach dem Kompromiss noch nicht überwunden.

Mit Forderungen zur Asylpolitik hat die CSU für eine wochenlange Regierungskrise gesorgt. Bayerns Ministerpräsident Markus Söder mahnte jetzt in einer Rede mehr Vernunft und Respekt an.

Markus Söder (CSU): Der bayerische Ministerpräsident sieht seine Partei als "Mitte".

Nach seinem erbittert geführten Streit mit der Kanzlerin wird es einsam um CSU-Chef Horst Seehofer. Auch im eigenen Lager wird die Kritik an seinem Gebaren immer lauter.

Innenminister Horst Seehofer (CSU) im brandenburgischen Meseberg: "Wir brauchen keinen ,Masterplan' für die Asylpolitik, sondern einen ,Masterplan' für die Zukunft."

Der CSU-Chef muss wegen seiner Flüchtlingspolitik scharfe Kritik einstecken. EKD-Chef Bedford-Strohm erinnert die Partei an die christlichen...

Steht wegen seiner Asylpolitik auch parteiintern unter Beschuss: CSU-Chef Horst Seehofer.

Angela Merkel stellt sich vor dem Urlaub den Journalisten. Konkret wird sie selten. Sie kämpft im Grunde nur noch um ein Ziel, das größer nicht sein könnte.

Merkel vor der Pressekonferenz, umgeben von Fotografen: Das Interesse war enorm.
Eine Analyse von Jonas Schaible

Bundeskanzlerin Angela Merkel verabschiedet sich in den Urlaub. Vorher hat sie vor Journalisten eine Bilanz des Streits mit der CSU gezogen und Fragen zu einem Rücktritt beantwortet.

Viele Fragen: Bundeskanzlerin Angela Merkel in der Bundespressekonferenz.
  • Lars Wienand
Von Lars Wienand

Miserable Umfragewerte, Streit um die europäische Asylpolitik, ungemütliche Fragen im Fall Sami A. – Horst Seehofer hat eine lange Liste von Problemen aufzuarbeiten, es brennt an vielen Ecken. Ein Überblick.

Horst Seehofer: Der Innenminister hat noch viele Punkte auf seiner Liste abzuarbeiten.

Ist Donald Trump unantastbar? Wächst der Einfluss der extremen Rechten unaufhaltsam? Nein, wie drei aktuelle Ereignisse zeigen.

Söder, Trump, Tichy: Die so verschiedenen Vertreter des Neo-Konservatismus werden zunehmend kritisiert.
Eine Analyse von Jonas Schaible

Die EU-Kommission verdonnert Google zu einer Rekordstrafe. Gute Idee. Noch bessere Idee: Die EU donnert gleich noch mal die doppelte und dreifache Summe hinterher – und zwingt Donald Trump so, den Handelszölle-Irrsinn zu beenden.

Donald Trump
  • Florian Harms
Von Florian Harms

Drei Monate vor der Landtagswahl in Bayern sinkt die CSU auf ein neues Umfragetief, auch der SPD ergeht es nicht besser. Die Grünen profitieren offenbar von der Krise der Volksparteien.

Horst Seehofer in Berlin: Der CSU-Chef hat offenbar seiner eigenen Partei mit der Asyldebatte geschadet.

Ein Gericht hat die Abschiebung von Sami A. nach Tunesien als "grob rechtswidrig" bezeichnet. Der verantwortliche Bundesinnenminister sagt, es wurde "nach Recht und Gesetz entschieden".

Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU): "Ich muss mich darauf verlassen, dass die dafür zuständigen Behörden nach Recht und Gesetz handeln".

Verwandte Themen


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website