Sie sind hier: Home > Themen >

Hospiz

Thema

Hospiz

Wenn der Tod bevorsteht: So läuft die Versorgung auf einer Palliativstation

Wenn der Tod bevorsteht: So läuft die Versorgung auf einer Palliativstation

Ihre letzte Zeit möchten die meisten Menschen zu Hause verbringen. Oft sterben sie aber im Krankenhaus. Das ginge anders – wenn die Hürde vor rechtzeitiger Palliativversorgung nicht so hoch wäre. Der Tod, für viele ein unangenehmes Thema. Oberarzt Philipp von Trott ... mehr
Braunschweig: Unbekannter spendet 100.000 Euro an Hospiz

Braunschweig: Unbekannter spendet 100.000 Euro an Hospiz

Petra Gottsand: Die Leiterin des Hospiz "Am Hohen Tore" in Braunschweig erzählt strahlend, wie sie eine unglaubliche Spende erhielt. (Quelle: t-online.de) mehr
Braunschweig: Anonymer Spender gibt 100.000 Euro für Hospiz ab

Braunschweig: Anonymer Spender gibt 100.000 Euro für Hospiz ab

200 Scheine im Wert von je 500 Euro: Ein Unbekannter hat eine große Summe Geld an ein Hospiz gespendet. In der Einrichtung flossen Freudentränen, als das Geld eintraf – auch angesichts der liebevollen Verpackung. Ein anonymer Wohltäter hat in  Braunschweig ... mehr
Hospiz-Mitarbeiterin beantwortet Fragen rund um das Thema Sterbebegleitung

Hospiz-Mitarbeiterin beantwortet Fragen rund um das Thema Sterbebegleitung

Lydia Röder arbeitet mit Menschen, die im Sterben liegen. Seit Jahrzehnten beschäftigt sie sich mit Fragen rund um den Tod: Was geht in den Sterbenden vor, was in den Angehörigen? Für das Format "Frag mich" stellt sie sich den Fragen der t-online.de-Leser ... mehr

"Frag mich": Eine Hospizmitarbeiterin beantwortet Leserfragen

"Woran erkennen Sie, dass ein Sterbender gehen will?": Hier stellt sich eine Hospizmitarbeiterin den Fragen der t-online.de-Nutzer. (Quelle: t-online.de) mehr

Stellen Sie Ihre Fragen an eine Hospiz-Mitarbeiterin

Lydia Röder begleitet seit vielen Jahren Menschen, die kurz vor dem Tod stehen. Als Mitarbeiterin des ambulanten Hospizdienstes "Lazarus" weiß sie alles über das Sterben. Nun beantwortet Sie all Ihre Fragen. Was sind die häufigsten Fragen, die Menschen ... mehr

Wuppertal trauert um Ehrenbürgerin Lore Jackstädt

Wuppertal trauert um ihre Ehrenbürgerin Lore Jackstädt. Die Vorsitzende der Dr.-Werner-Jackstädt-Stiftung verstarb mit 94 Jahren. Wuppertals Ehrenbürgerin Lore Jackstädt ist mit 94 Jahren verstorben. Wie die Stadt mitteilt, sei sie bereits am 31. Januar verschieden ... mehr

Die Notlagenversicherung der Privaten Krankenversicherung

Wenn man sich die private Krankenversicherung nicht mehr leisten, diese aber auch nicht verlassen kann, tut guter Rat Not. Wenn alle Stricke reißen, greift die Notlagenversicherung. Ein rudimentärer Versicherungsschutz für Patienten dritter Klasse. Zum Jahreswechsel ... mehr

„Späte Ernte“: Ausstellung in der CityKirche

Anlässlich des 20. Jubiläums des Hospizdienstes und des Fördervereins „Die Pusteblume“ werden ab dem 3. November Bilder ausgestellt, die sich mit dem Ende des Lebens befassen. Vom 3. November bis zum 1. Dezember geht es in der CityKirche um die „Ernte des Lebens ... mehr

Welthospiztag: Patientenschützer fordern bessere Betreuung für Todkranke

Berlin (dpa) - Die Betreuung todkranker und sterbender Menschen in Deutschland muss sich aus Sicht von Patientenschützern dringend verbessern. Gebraucht würden mehr professionelle Palliativteams, sagte der Vorstand der Deutschen Stiftung Patientenschutz, Eugen Brysch ... mehr

Box-Legende Karl Mildenberger ist tot

Tod: Box-Legende Karl Mildenberger ist gestorben. (Quelle: t-online.de) mehr

Unbekannter spendet 100.000 Euro für Hospiz

Großspende in Wolfsburg: Ein Mann hat eine große Menge Geld für den Neubau eines Hospizes gespendet. Er übergab die Spende in bar an eine Zeitungsredaktion. In Wolfsburg regnet es Geld: Für den Neubau eines Hospizes hat ein Mann eine große Geldmenge gespendet ... mehr

Kinderhospiz bekommt dank Dachausbau mehr Platz

Sachsen-Anhalts einziges stationäres Kinderhospiz in Magdeburg wird ausgebaut. "Das Kinderhospiz besteht nun schon fünf Jahre und wird in diesem Jahr weiter baulich vergrößert, da die Eltern und Kinder mehr Platz benötigen", sagte der Vorstandsvorsitzende ... mehr

Weltweite Trauer um britisches Baby Charlie

Der Tod des an einem extrem seltenen Gendefekt leidenden Babys Charlie Gard wird weltweit betrauert. Papst Franziskus, US-Vizepräsident Mike Pence und die britische Premierministerin Theresa May sprachen ihr Beileid aus. Papst Franziskus twitterte: "Ich vertraue ... mehr

Baby Charlie Gard soll in Hospiz sterben: Streit mit Ärzten geht weiter

Die Eltern des elf Monate alten Jungen haben den Wunsch aufgegeben, ihren Sohn zum Sterben nach Hause zu bringen. Doch der Streit mit den Ärzten geht weiter. Das todkranke britische Baby Charlie Gard soll in einem Hospiz für Kinder sterben. Darauf einigten ... mehr

Baby Charlie: Eltern möchten todkranken Sohn zum Sterben nach Hause bringen

Ein Richter in London wird heute über den Sterbeort des elf Monate alten Babys Charlie Gard entscheiden. Die Eltern wollen die letzten Tage mit ihrem Sohn zu Hause verbringen. Sie trafen aber auf den Widerstand der Ärzte, die den todkranken Jungen im Londoner ... mehr

Reisende Krebspatientin stirbt mit 91 Jahren

Ihre Courage hat Menschen weltweit berührt: Als bei Norma Bauerschmidt Krebs festgestellt wurde, begann die alte Dame statt einer Chemotherapie die Reise ihres Lebens. Nun ist sie gestorben, auf einer malerischen Insel im Pazifik. Etwas ... mehr

Nach dem Abschlussball will Jerika (14) sterben

Jerika Bolen wird sterben. Das 14-jährige Mädchen aus dem US-Bundesstaat Wisconsin ist unheilbar krank und will in einem Hospiz ihre lebenserhaltenden Maschinen abschalten lassen. Vorher erfüllte sie sich einen lang gehegten Traum: Sie besuchte einen Abschlussball ... mehr

Kinderpalliativzentrum München: Hier werden sterbende Kinder betreut

Auf den kleinen Betten sitzen Teddys und auf dem Tisch türmt sich buntes Plastikspielzeug: Im Kinderpalliativzentrum in München-Großhadern erinnert nur wenig an ein Krankenhaus. Hinter den bunten Mauern vermutet niemand das große Leid der kleinen Patienten. Seit Mitte ... mehr

Deutscher Kinderhospizverein: Das leisten die Mitarbeiter

Hospiz e leisten Sterbebegleitung - aber noch viel mehr. Darauf macht der Deutsche Kinder hospizverein aufmerksam. Die Mitarbeiter der Initiative bleiben dann, wenn sich andere abwenden. Todkranke Kinder sind nach Ansicht des Deutschen Kinder hospizvereins immer ... mehr

Hospiz: Interview zur Arbeit im Hospiz

In manchen Fällen kann die Medizin nicht mehr heilen. Der Patient erfährt, dass er bald sterben wird. Das Einzige, was er jetzt noch tun kann, ist die restliche Zeit so schmerzfrei wie möglich zu verbringen und Abschied zu nehmen. Viele gehen dann in ein Hospiz ... mehr

Hospiz: Jeder Dritte will dort betreut sterben

Wenn der Tod durch eine unheilbare Krankheit naht, möchten die wenigsten Menschen alleine sein. Im Gegenteil, die meisten wünschen sich, gut betreut zu sterben. So will fast jeder Dritte (27 Prozent) dann in einem   Hospiz  sein. Das geht aus einer ... mehr

Erstes Jugendhospiz in Niedersachsen öffnet - mit Disco und Bar

Unheilbar kranke Jugendliche finden im ersten Jugend hospiz in Niedersachsen Ablenkung: Laute Discomusik ist dort ebenso erlaubt wie Fernsehen. Bundesweit gibt es elf Kinderhospize und vier für Jugendliche. Eine Disco, eine Bar, Sitzecken zum Chillen und Fernseher ... mehr
 


shopping-portal