Sie sind hier: Home > Themen >

Houston

Thema

Houston

United Airlines: Notlandung in Irland nach Turbulenzen

United Airlines: Notlandung in Irland nach Turbulenzen

Eine Maschine der US-Fluglinie United Airlines musste Medienberichten zufolge auf dem irischen Shannon Airport notlanden. Die Maschine war auf dem Weg von Houston im US-Bundesstaat Texas nach London Heathrow in "unerwartete Turbulenzen" geraten, zitiert ... mehr
Neun Verletzte nach Schüssen in Houston

Neun Verletzte nach Schüssen in Houston

In Houston im US-Bundesstaat Texas sind bei einer Schießerei neun Menschen verletzt worden. Der Täter starb durch Polizeikugeln. Es gebe sonst keine Verdächtigen, hieß es von der Polizei. Neun Menschen wurden verletzt - manche durch Schüsse, andere durch Glassplitter ... mehr
USA: Wieder ein Afroamerikaner von Polizisten in Houston erschossen

USA: Wieder ein Afroamerikaner von Polizisten in Houston erschossen

Nach dem Tod zweier Schwarzer durch Polizeigewalt sorgt ein weiterer Vorfall in den USA für Aufsehen. Im texanischen Houston schossen Polizisten am Samstag den Afroamerikaner Alva Braziel nieder, später erlag dieser seinen Verletzungen. Es gibt Zweifel ... mehr
Neuer Skandal bei United Airlines: Skorpion sticht Passagier während Flug

Neuer Skandal bei United Airlines: Skorpion sticht Passagier während Flug

Nach dem Eklat um einen gewaltsam entfernten Passagier aus einer Maschine, folgt der nächste Skandal. Während eines United Airlines-Fluges wurde ein Fluggast von einem Skorpion gestochen. Der Mann, der letzten Sonntag von Houston nach Calgary unterwegs war, hielt ... mehr
Früherer US-Präsident Bush aus Krankenhaus entlassen

Früherer US-Präsident Bush aus Krankenhaus entlassen

Der frühere Präsident der Vereinigten Staaten, George H.W. Bush, ist nach einem Krankenhausaufenthalt wieder zurück zu Hause. Er musste sich wegen einer Infektion behandeln lassen. Ex-US-Präsident George H.W. Bush ist nach rund zwei Wochen wieder aus dem Krankenhaus ... mehr

Teenager nach Schulmassaker angeklagt

Houston (dpa) - Nach tödlichen Schüssen auf zehn Menschen an einer Schule in Texas ist ein Teenager des Mordes angeklagt worden. Die Tat des 17-Jährigen in Santa Fe entfachte die Debatte über die Waffengesetze in den USA neu. Präsident Donald Trump versprach in einer ... mehr

Houston: 17-Jähriger erschießt an High School in Texas zehn Menschen

Schreckliche Tat in Texas: An einer Schule in einem Vorort von Houston soll ein Jugendlicher mindestens zehn Menschen erschossen haben. Die Polizei konnte den Schützen festnehmen. Bei Schüssen in einer High School nahe Houston im US-Bundesstaat Texas ... mehr

17-Jähriger gesteht Schulmassaker von Texas

Houston (dpa) - Der 17-jährige Schütze des Schulmassakers von Texas hat seine Opfer angeblich bewusst ausgewählt. Er habe Ermittlern gesagt, dass er nicht auf Schüler geschossen habe, die er mag, berichten US-Medien. Der junge Mann gestand die Tat, er legte ... mehr

Verletzte nach Schüssen in High School in Texas

Houston (dpa) - Ein Schütze hat in einer High School in Texas mehrere Menschen verletzt. Die Schule im Süden der Metropole Houston war aus Furcht vor dem Schützen geschlossen worden. Wenige Stunden nach den Schüssen soll die Situation unter Kontrolle sein. Die Polizei ... mehr

Mindestens acht Tote nach Schüssen an High School in Texas

Houston (dpa) - Bei Schüssen in der Santa Fe High School in Texas sind mindestens acht Menschen getötet worden, vor allem Schüler. Die Zahl der Todesopfer könne sich zwischen acht und zehn bewegen, sagte Sheriff Ed Gonzalez. mehr

Mindestens acht Tote bei Todesschüssen in Schule in Texas

Houston (dpa) - Bei Schüssen in einer High School in Texas sind nach Polizeiangaben mindestens acht Menschen getötet worden. Die Zahl der Todesopfer könnte noch steigen. Darüber hinaus gab es zahlreiche Verletzte, darunter ein Polizist. Die Tat ereignete ... mehr

Polizei: Täter von Texas hatten Sprengfallen vorbereitet

Houston (dpa) - Bei dem Anschlag auf eine Schule in der Nähe von Houston im US-Bundesstaat Texas hatten der oder die Täter vermutlich auch Sprengsätze vorbereitet. Diese wurden innerhalb und außerhalb des Schulgebäudes gefunden. Sie werden von Experten untersucht ... mehr

Mindestens acht Tote bei Todesschüssen in Schule in Texas

Houston (dpa) - Wieder Blut und Tränen an einer Schule in den USA: Nach Schüssen an der Santa Fe High School im Bundesstaat Texas sind mindestens acht, möglicherweise auch zehn Menschen gestorben. Mehr als ein Dutzend Menschen wurde verletzt, darunter ein Polizist ... mehr

Gouverneur: Zehn Tote bei Schüssen an High School in Texas

Houston (dpa) - Durch Schüsse an der Santa-Fe-High-School in Texas sind zehn Menschen ums Leben gekommen. Das gab der Gouverneur von Texas, Greg Abbott, bekannt. Zuvor war von mindestens acht Toten die Rede gewesen. Der Angriff auf die Schule sei einer ... mehr

17-Jähriger erschießt zehn Menschen an High School in Texas

Houston (dpa) - Wieder Blut und Tränen an einer Schule in den Vereinigten Staaten: Nach Schüssen an der Santa Fe High School im Bundesstaat Texas sind nach Angaben von Gouverneur Greg Abbott zehn Menschen gestorben. Weitere zehn wurden zum Teil schwer verletzt, darunter ... mehr

Zehn Tote nach Schüssen in US-Schule

Houston (dpa) - Nach dem jüngsten Schulmassaker in den USA weht die Flagge über dem Weißen Haus auf halbmast, der Präsident verspricht entschlossenes Handeln - und doch wird die einflussreiche Waffenlobby wohl dafür sorgen, dass sich wieder nichts ... mehr

Schulmassaker in Texas: 17-Jähriger hat Opfer in Houston bewusst ausgewählt

Er soll ein überdurchschnittlich guter Schüler gewesen sein. Dann tötete der 17-jährige Dimitrios P. an seiner High School in Texas zehn Menschen. Offenbar sehr gezielt. Er hat die Tat gestanden. Der 17 Jahre alte Schütze des Schulmassakers von Texas hat seine Opfer ... mehr

17-Jähriger gesteht Schulmassaker von Texas

Houston (dpa) - Der 17-jährige Schütze des Schulmassakers von Texas hat seine Opfer angeblich bewusst ausgewählt. Er habe Ermittlern gesagt, dass er nicht auf Schüler geschossen habe, die er gemocht habe, berichteten US-Medien am Samstag. Der junge Mann gestand ... mehr

Erstmals aufblasbares Wohnmodul an der ISS angebracht

Zum ersten Mal ist ein aufblasbares Wohnmodul an der Internationalen Raumstation ISS installiert worden. Mit einem Roboterarm koppelten Experten von der Leitzentrale der Nasa im texanischen Houston aus das zusammengefaltete Testmodul ... mehr

Schwere Überschwemmungen in Texas

Houston (dpa) - Schwere Regenfälle haben im Süden des US-Bundesstaates Texas Überschwemmungen verursacht. Rund um die Stadt Houston stehen zahlreiche Straßen unter Wasser. Der nationale Wetterdienst warnte vor Sturzfluten. Rettungskräfte sind im Einsatz ... mehr

Andenken von Whitney Houston werden versteigert

Los Angeles (dpa) - Mehr als vier Jahre nach dem Tod von Whitney Houston werden Andenken an den US-Popstar versteigert. Wie das Auktionshaus Heritage Auctions mitteilte, sollen Ende Juni in Los Angeles mehr als 100 Stücke aus dem Nachlass des Stars versteigert werden ... mehr

Schüsse in Houston - Zwei Tote

Houston (dpa) - In der US-Großstadt Houston sind zwei Menschen erschossen worden. Das teilte die Polizei bei Facebook mit. Zuvor hatte es Berichte gegeben, wonach ein Mann um sich schieße. In einem Auto wurde eine tote Person gefunden, bei einem zweiten Toten handele ... mehr

Zwei Menschen durch Schüsse in Houston getötet

Houston (dpa) - In Houston in den USA sind zwei Menschen erschossen worden. Bei einem der Toten handelt es sich Polizeiangaben zufolge um einen Verdächtigen. Er hatte gemeinsam mit einem zweiten Mann das Feuer eröffnet und dabei eine Person ... mehr

Mindestens fünf Tote bei schweren Überschwemmungen in Texas

Houston (dpa) - Bei schweren Überschwemmungen im US-Bundesstaat Texas sind mindestens fünf Menschen ums Leben gekommen. Hunderte wurden nach heftigen Regenfällen vor den Fluten rund um die Stadt Houston in Sicherheit gebracht, wie der US-Sender CNN berichtete. Texas ... mehr

Berichte: Sieben Verletzte nach Schüssen in Houston

Houston (dpa) - Ein Mann hat auf dem Parkplatz einer Ladenzeile in der texanischen Stadt Houston das Feuer eröffnet. Nach örtlichen Medienberichten verletzte er sechs Menschen, bevor er durch Polizeischüsse außer Gefecht gesetzt und festgenommen wurde ... mehr

Schüsse in Einkaufszentrum in Houston - Verletzte

Houston (dpa) - In einem Einkaufszentrum in der texanischen Stadt Houston hat ein Mann um sich geschossen und mehrere Menschen verletzt. Der Angreifer wurde dann von einem Polizisten durch Schüsse außer Gefecht gesetzt. Über seinen Zustand und den der Verletzten ... mehr

Rechtsanwalt eröffnet Feuer - neun Verletzte in Texas

Houston (dpa) - Ein Rechtsanwalt hat auf dem Parkplatz einer Ladenzeile in der texanischen Stadt Houston das Feuer eröffnet. Er verletzte neun Menschen, bevor er in einem Schusswechsel mit der Polizei getötet wurde. Als mögliches Motiv gelten Probleme mit der Kanzlei ... mehr

Schüsse in Einkaufszentrum in Houston - mehrere Verletzte

Houston (dpa) - In einem Einkaufszentrum in der texanischen Stadt Houston hat ein Mann um sich geschossen und mehrere Menschen verletzt. Der Angreifer wurde dann von einem Polizisten durch Schüsse außer Gefecht gesetzt. Über seinen Zustand und den der Verletzten ... mehr

Berichte: Sechs Verletzte nach Schüssen vor Ladenzeile in Houston

Houston (dpa) - Ein Mann hat auf dem Parkplatz einer Ladenzeile in der texanischen Stadt Houston das Feuer eröffnet. Nach örtlichen Medienberichten wurden mindestens sechs Menschen verletzt. Der Schütze selber sei tot, twitterte die Polizei, nachdem ... mehr

Astronauten tauschten kaputten Computer an ISS aus

Houston (dpa) - Zwei US-Astronauten haben erfolgreich einen Computer an der Außenseite der Internationalen Raumstation ISS repariert. Nach Angaben der US-Weltraumbehörde Nasa in Houston dauerte der ungeplante Außeneinsatz 2 Stunden und 46 Minuten. Dabei tauschten ... mehr

Nach Bewerber-Rekord: Nasa stellt zwölf neue Astronauten vor

Houston (dpa) - Aus einer Rekordzahl von Bewerbern hat die US-Raumfahrtbehörde Nasa zwölf neue Astronauten ausgesucht. Die fünf Frauen und sieben Männer im Alter zwischen 29 und 42 wurden offiziell vorgestellt. «Ihr seid die zwölf, die es geschafft haben. Ihr seid jetzt ... mehr

Astronaut Gerst: Musste Deutschland mit Google Earth suchen

Der deutsche Astronaut Alexander Gerst (41) hatte bei seinem letzten Aufenthalt auf der Internationalen Raumstation (ISS) Schwierigkeiten, aus dem Fenster seine Heimatstadt Künzelsau zu erspähen. "Ich gebe es nicht gerne zu, aber es war wirklich einer ... mehr

Texas räumt nach «Harvey» auf

Houston (dpa) - «Harvey» ist kaum vorüber, da gilt auch in den USA «Irma» größte Aufmerksamkeit: Der Hurrikan hat sich über dem Atlantik zusammengebraut. Die nächsten Tage sind entscheidend für seinen Verlauf. Bislang ist noch unklar, ob der Sturm - ein Hurrikan ... mehr

Nach Sturm in Texas: "Klima der Angst unter den Migranten"

Schon vor dem Wirbelsturm "Harvey" herrschte unter den Migranten infolge der harten Einwanderungspolitik von Präsident  Donald Trump ein Klima der Angst. Nach dem Sturm sind sie besonders auf staatliche Unterstützung angewiesen. Doch ihre Angst hemmt die Einwanderer ... mehr

Immer düstere Schadensprognosen für Texas - und was macht «Irma»?

Houston (dpa) - Die Schadensprognosen für die durch den Sturm «Harvey» verwüsteten Gebiete in Texas werden immer düsterer. Der Gouverneur des US-Staates, Greg Abbott, schätzte die Kosten für den Wiederaufbau auf bis zu 180 Milliarden Dollar. Zugleich gilt das Augenmerk ... mehr

Berichte: Sechs Verletzte nach Schüssen in Houston

Houston (dpa) - Ein Mann hat auf dem Parkplatz einer Ladenzeile in der texanischen Stadt Houston das Feuer eröffnet. Nach örtlichen Medienberichten wurden mindestens sechs Menschen verletzt. Der Schütze selber sei tot, twitterte die Polizei, nachdem ... mehr

Rechtsanwalt schießt auf Autos - neun Verletzte in Texas

Houston (dpa) - Möglicherweise aus Frust und Zorn über das Scheitern seiner Firma hat ein Rechtsanwalt in der texanischen Stadt Houston auf fahrende Autos geschossen und neun Menschen verletzt. Er wurde schließlich selber in einem Schusswechsel mit der Polizei ... mehr

Ehemaliger US-Präsident George H.W. Bush auf Intensivstation

Houston (dpa) - Der frühere US-Präsident George H.W. Bush liegt wegen einer Lungenentzündung auf einer Intensivstation in einem Krankenhaus in Texas. Ärzte hätten seine Atemwege unter Narkose befreit, teilte Bushs Sprecher mit. Der Zustand des 92-Jährigen sei stabil ... mehr

Patriots-Profi verzichtet auf Ehrung im Weißen Haus

Houston (dpa) - Aus Protest gegen die Politik von Donald Trump will Patriots-Spieler Martellus Bennett nach dem Super-Bowl-Sieg seine Mannschaft nicht zur Ehrung ins Weiße Haus begleiten. Traditionell wird das Gewinnerteam des NFL-Finales ... mehr

Hurrikan in Texas: "Harvey" schwächelt, bleibt aber gefährlich

Die Bewohner des US-Bundesstaats Texas haben Glück im Unglück. Nachdem Hurrikan "Harvey" dort das Festland erreichte, schwächt er sich nun ab. Für eine Entwarnung ist es aber noch zu früh. Nach dem Erreichen des Festlandes nahe der Stadt Rockport am Freitagabend ... mehr

Schwere Überflutungen in Texas: Keine Besserung in Sicht

Houston (dpa) - Im US-Bundestaat Texas kämpfen die Menschen weiter mit den verheerenden Folgen des Tropensturms «Harvey». Der Sturm bringt erneut große Regenmengen in den Südosten des Staates, wie der Nationale Wetterdienst mitteilt. An einigen Stellen werden ... mehr

Nach "Harvey": Spott für Melania Trump wegen "Sturm-Stilettos"

Das Schuhwerk von First Lady Melania Trump schlägt hohe Wellen: Nach dem verheerenden Sturm "Harvey" brach sie am Dienstag in eleganten und gefährlich hohen Stiletto-Schuhen mit ihrem Mann Donald Trump in das Katastrophengebiet auf. Manche Beobachter fanden das Outfit ... mehr

Ausgangssperre in Houston - «Harvey» bedroht nun Louisiana

Houston (dpa) - Dem US-Bundesstaat Texas hat «Harvey» heftige Regengüsse gebracht - jetzt bedroht der Tropensturm Louisiana. Dort rüstet man sich für schlimme Regenfälle und Hochwasser: Schulen und Behörden blieben in New Orleans geschlossen. Bürgermeister Mitch ... mehr

Trump besucht Texas - Louisiana rüstet sich für Fluten

Houston (dpa) - In den von Überschwemmungen verwüsteten Teilen des US-Bundesstaates Texas kämpfen die Menschen weiter mit den Folgen des Tropensturms «Harvey». Auch heute regnete es im Südosten des Bundesstaates weiter, wie der Nationale Wetterdienst mitteilte ... mehr

Hurrikan Harvey: Krisenmanager Trump spricht Flutopfer Mut zu

Tropensturm "Harvey" setzt den Süden der USA weiter unter Wasser – eine Entspannung ist nicht in Sicht. Neben Texas bereiten sich nun auch die Einwohner des Nachbarstaates Louisiana auf das Schlimmste vor. US-Präsident Donald Trump machte sich am Dienstag selbst ... mehr

Bürgermeister verhängt Ausgangssperre für Menschen in Houston

Houston (dpa) - Der Bürgermeister der vom Hochwasser geplagten Millionenmetropole Houston in Texas hat eine Ausgangssperre für die Nacht verhängt. Sie gelte bis 5.00 Uhr Ortszeit am Morgen. Hintergrund seien kriminelle Machenschaften, vor allem von Plünderern. Teilweise ... mehr

Rauchschwaden nach Explosion in Texas ''ungefährlich''

Nach den Explosionen in einer überfluteten Chemiefabrik  stuft die Katastrophenschutzbehörde Fema die Rauchschwaben aus organischem Peroxid nun als "ungefährlich" ein.  Die Behörden forderten 200 Anwohner im Umkreis von drei Kilometern um die Chemiefabrik in Crosby ... mehr

Donald Trump spendet eine Million Dollar für ''Harvey''-Flutopfer

US-Präsident Donald Trump will eine Million Dollar aus seinem Privatvermögen für die Opfer des verheerenden Sturms "Harvey" spenden. Mit dem Geld wolle Trump den Menschen in den schwer getroffenen Bundesstaaten Texas und Louisiana helfen, sagte seine Sprecherin Sarah ... mehr

«Harveys» Ausmaß wird nur langsam sichtbar

Houston (dpa) - Fast eine Woche nach dem Eintreffen des Tropensturmes «Harvey» in Texas werden die Folgen der von ihm angerichteten Verwüstung langsam sichtbar. 100 000 Häuser in den Überflutungsgebieten um die Millionenmetrople Houston und in weiteren Gegenden ... mehr

Sturm "Harvey" verwüstet Südtexas: Houston versinkt in den Fluten

Die US-Metropole  Houston  und andere Orte in  Texas  stehen unter Wasser. Ein Ende der Zerstörungen und deren Folgen durch  Hurrikan  "Harvey" sind nicht in Sicht: Zehntausende Menschen sind obdachlos. Ein Fernsehsender berichtet derweil von sechs weiteren Toten ... mehr

«Harvey» hinterlässt Verwüstung in Houston

Houston (dpa) - Die verheerenden Überschwemmungen nach dem Tropensturm «Harvey» machen nach Einschätzung der Behörden bis zu 30 000 Menschen in Texas vorübergehend obdachlos. Besonders betroffen ist die Millionenmetropole Houston ... mehr

Behörden: Bis zu 30 000 Menschen in Texas vorübergehend obdachlos

Houston (dpa) - Die Schäden des Tropensturms «Harvey» über dem Süden von Texas könnten bis zu 30 000 Menschen vorübergehend obdachlos machen. Das sagte der Leiter der US-Bundesbehörde für Katastrophenschutz. Er verteidigte die umstrittene Entscheidung der kommunalen ... mehr

Hochwasser in Texas: Furcht vor Bakterien und Chemikalien

Houston (dpa) - Während über dem Atlantik schon der nächste Sturm in Richtung Amerika unterwegs ist, wächst in Texas die Furcht vor den gesundheitlichen und wirtschaftlichen Auswirkungen von «Harvey». Mediziner warnen vor Gesundheitsrisiken durch verunreinigtes Wasser ... mehr

Bewohner von Houston befürchten weitere Wirbelstürme

Houston (dpa) - Bewohner von Houston befürchten, dass noch weitere Wirbelstürme die texanische Millionenmetropole heimsuchen könnten. «Wir sind immer noch in der Hurrikan-Saison, jetzt ist der Hauptzeitpunkt. Von daher ist es nicht ganz unwahrscheinlich ... mehr

Keine Entwarnung in Texas - Pegel sinken, Gefahren wachsen

Houston (dpa) - Die Wasserpegel im US-Bundesstaat Texas sinken langsam, das volle Ausmaß der Zerstörung von Tropensturm «Harvey» wird nach und nach sichtbar. Der Ausnahmezustand hielt an, die Furcht vor gesundheitlichen und wirtschaftlichen Folgen wuchs. In einer ... mehr
 
1


shopping-portal