Sie sind hier: Home > Themen >

Hubble

Thema

Hubble

Teleskop fängt riesiges Gesicht im Weltraum ein

Teleskop fängt riesiges Gesicht im Weltraum ein

Unheimlich: Das Weltraum-Teleskop Hubble hat dieses riesige "Gesicht" eingefangen. (Quelle: ProSieben) mehr

"Heiße Erde" entdeckt: Football-Planet spuckt Metalle aus

Er sieht aus wie ein Football und ist 2.500 Grad heiß: Forscher haben einen 900 Lichtjahre entfernten Planeten untersucht – und konnten ein faszinierendes Phänomen nachweisen. Astronomen haben einen superheißen Planeten beobachtet, der wie ein American Football geformt ... mehr

"Hubble"-Weltraumteleskop: Bild zeigt 265.000 Galaxien aus 13 Milliarden Jahren

Tausende Einzelaufnahmen des "Hubble"-Teleskops aus 16 Jahren sind zu einem einzigen Bild kombiniert worden. Damit lässt sich die Geschichte der Galaxien-Entstehung fast vollständig verfolgen. Astronomen haben rund 7.500 Einzelaufnahmen des "Hubble"-Weltraumteleskops ... mehr
Weltraumteleskop:

Weltraumteleskop: "Hubble" schießt detailreichstes Bild von Nachbargalaxie

München (dpa) - Das Weltraumteleskop "Hubble" hat die bislang detailreichste Aufnahme des Dreiecksnebels gemacht, einer Nachbargalaxie unserer Milchstraße. Das vom europäischen "Hubble"-Zentrum in Garching bei München veröffentlichte Bild hat 665 Millionen Bildpunkte ... mehr
Weltraumteleskop

Weltraumteleskop "Hubble" in Sicherheitsmodus versetzt

Um lange Zeit in eine bestimmte Richtung ausgerichtet zu bleiben, braucht das Nasa-Weltraumteleskop Stabilisatoren – mehrere sind aber ausgefallen. Nach dem Ausfall eines Stabilisators hat die US-Raumfahrtbehörde Nasa das Weltraumteleskop "Hubble ... mehr

Hinweis auf Wasser auf erdähnlichen Exoplaneten

Auf dem Exoplaneten „Trappist-1“ könnte es möglicherweise Wasser geben. (Quelle: t-online.de) mehr

Hinweis auf Wasser auf erdähnlichen Exoplaneten

Eine Beobachtung mit dem " Hubble"-Weltraumteleskop hat ergeben, dass es wahrscheinlich Wasser auf dem kürzlich entdeckten erdähnlichen Planeten Trappist-1 gibt.  Die äußeren Planeten des Systems könnten erhebliche Mengen Wasser enthalten, teilte ... mehr

Stern gewogen: Astronomen gelingt, was Einstein bezweifelte

Albert Einstein selbst hielt es nicht für möglich. Dennoch ist es Forschern nun gelungen, die Masse eines Weißen Zwergs zu messen. Dabei nutzten sie die Allgemeine Relativitätstheorie. Die akribische Messung mit dem " Hubble"-Weltraumteleskop liefert nicht ... mehr

Jupitermond Europa bläst riesige Wasserfontänen ins Weltall

Das Weltraumteleskop Hubble hat Wolkengebilde über dem Jupitermond Europa untersucht. Es handle sich offenbar um heißes Wasser, das von Geysiren unter der vereisten Oberfläche bis zu 200 Kilometer hoch ins All geschleudert werde, teilte ... mehr

Microsoft verschenkt NASA-Wallpapers für den PC

Fotos aus dem All haben für die meisten Menschen eine ganz besondere Faszination. Zeigen sie doch Objekte, die dem bloßen Auge verborgen bleiben. Besonders schöne Aufnahmen der NASA können Sie sich gratis auf den Desktop holen, in einem schicken Microsoft-Design. Viele ... mehr
 


shopping-portal