Sie sind hier: Home > Themen >

Hudaida

Thema

Hudaida

Kampfhandlungen abgeflaut - UN: Waffenruhe in wichtiger jemenitischer Hafenstadt hält

Kampfhandlungen abgeflaut - UN: Waffenruhe in wichtiger jemenitischer Hafenstadt hält

Sanaa (dpa) - Die Waffenruhe für den strategisch wichtigen Hafen Hudaida im Bürgerkriegsland Jemen hält nach Ansicht der UN zunächst. Das gehe aus den Lageberichten aus dem Konfliktgebiet hervor, hieß es aus offiziellen Kreisen der Vereinten Nationen. Die Umsetzung ... mehr
Truppen sollen abziehen - Hoffnung in der Not: Waffenruhe für zentralen Hafen im Jemen

Truppen sollen abziehen - Hoffnung in der Not: Waffenruhe für zentralen Hafen im Jemen

Stockholm (dpa) - Nach mehr als vier Jahren Bürgerkrieg im bitterarmen Jemen wächst die Hoffnung für Millionen notleidende Menschen. Die schiitischen Huthi-Rebellen und die Regierung einigten sich bei den Friedensgesprächen in Schweden auf eine Waffenruhe ... mehr
Konflikte - Oxfam warnt: 600.000 Menschen im Jemen in akuter Gefahr

Konflikte - Oxfam warnt: 600.000 Menschen im Jemen in akuter Gefahr

Sanaa (dpa) - Durch die Militäroffensive auf die jemenitische Hafenstadt Hudaida sieht die Hilfsorganisation Oxfam das Schicksal von mehr als einer halben Million Menschen gefährdet. Die Lebensbedingungen in der umkämpften Stadt am Roten Meer verschlechterten ... mehr
Teheran droht mit Krieg - Terrorfinanzierung: USA sanktionieren iranische Zentralbank

Teheran droht mit Krieg - Terrorfinanzierung: USA sanktionieren iranische Zentralbank

Washington/Riad/Teheran (dpa) - US-Präsident Donald Trump hat im Konflikt mit dem Iran neue Sanktionen angekündigt und gleichzeitig seinen Kurs der militärischen Zurückhaltung verteidigt. Er könne jederzeit "innerhalb von einer Minute" einen Militärschlag beispielsweise ... mehr
Saudi-Arabien beschießt Jemen nach Angriff auf Öl-Anlagen

Saudi-Arabien beschießt Jemen nach Angriff auf Öl-Anlagen

Die Spannungen im Konflikt um die Attacken auf zwei Ölraffinerien verschärfen sich: Riad hat offenbar Ziele im Jemen beschossen. Der iranische Präsident bekommt derweil sein Visum zur UN-Vollversammlung in New York. Sechs Tage nach den Angriffen ... mehr

UN-Vermittler mahnt: Bis zu 130 Tote nach Luftangriff im Jemen

Sanaa (dpa) - Bei dem Luftangriff auf ein als Gefängnis genutztes Gebäude im kriegszerrütteten Jemen sind möglicherweise bis zu 130 Gefangene getötet worden - und damit weit mehr als angenommen. In dem Gebäude in Dhamar im Südwesten des Landes seien etwa 170 Menschen ... mehr

Ausfuhr deutscher Waffen: Emirate verlangen Vertragstreue bei Rüstungsexporten

Berlin (dpa) - Die Vereinigten Arabischen Emirate (VAE) haben Deutschland zur Vertragstreue beim Export von Rüstungsgütern aufgefordert. "Wir wissen, dass die deutsche Rüstungsindustrie bereit ist, alle Güter zu liefern", sagte der Botschafter der VAE in Berlin ... mehr

Beteiligung an UN-Mission: Bundesregierung schickt unbewaffnete Soldaten in den Jemen

Im Jemen tobt ein blutiger Krieg, an dem sich auch andere Staaten beteiligen, allen voran Saudi-Arabien. Deutschland will nun mit Beobachtern zu einer Befriedung beitragen. Die Bundesregierung will ein deutsches Kontingent für die UN-Beobachtungsmission UNMHA ... mehr

Deutschland verspricht 100 Millionen Euro für den Jemen

Vier Jahre Bürgerkrieg haben der Bevölkerung im Jemen zugesetzt. Jetzt verspricht die Bundesregierung Unterstützung in Millionenhöhe. Doch das Land braucht eigentlich viel mehr.  Die Bundesregierung will lebensrettende Maßnahmen der Vereinten Nationen für die teils ... mehr

Hungernotstand im Jemen: Regierung erhebt Vorwürfe gegen UN

Die Menschen im Jemen verhungern. Getreide ist zwar da, doch der Zugang ist blockiert. Daran seien nicht nur die Huthi-Rebellen schuld, findet ein UN-Gesandter – und empört die Regierung. Im Streit um blockierte Lebensmittelhilfe für Millionen Notleidende im Jemen ... mehr
 


shopping-portal