Sie sind hier: Home > Themen >

Hülsenfrüchte

Thema

Hülsenfrüchte

Hülsenfrüchte: Sind rohe grüne Bohnen giftig?

Hülsenfrüchte: Sind rohe grüne Bohnen giftig?

Grüne Bohnen sind kalorienarm und liefern Zink, Magnesium, Kalium und B-Vitamine. Allerdings enthält die Hülsenfrucht auch schädliche Stoffe. Wir geben Tipps, wie Sie das Gemüse kochen. Garen zerstört den schädlichen Eiweißstoff Phasin In ungekochtem Zustand enthalten ... mehr
Nüsse: Diese Sorten sind besonders gesund

Nüsse: Diese Sorten sind besonders gesund

Nüsse haben einen hohen Fettanteil – trotzdem sind sie sehr gesund. Sie stärken das Herz, fördern die Konzentration und senken den Cholesterinspiegel. Doch welche Nuss kann mit welcher Wirkung punkten? Was sind eigentlich "echte" Nüsse? Fälschlicherweise gelten ... mehr
Gesunde Ernährung: Diese Lebensmittel machen Sie fit

Gesunde Ernährung: Diese Lebensmittel machen Sie fit

Superfoods liegen im Trend. Doch gesunde Ernährung muss weder kompliziert noch besonders exotisch sein.  Ob wertvolle Pflanzenöle, Beeren, grüne Gemüse oder Fisch – von manchen  Nahrungsmitteln dürfen Sie essen so viel Sie wollen.  Wir haben Lebensmittel ... mehr
Genießen Sie Hülsenfrüchte ohne Blähungen

Genießen Sie Hülsenfrüchte ohne Blähungen

Nicht jedes Böhnchen muss ein Tönchen werden: Linsen und Co. müssen keine Blähungen auslösen. Wie Sie Hülsenfrüchte essen können, ohne danach Beschwerden zu haben.  Viele Verbraucher essen lieber keine Hülsenfrüchte, weil sie Verdauungsprobleme fürchten. Dazu besteht ... mehr
Gesunde Ernährung: Hülsenfrüchte ohne Blähungen dank Gewöhnungseffekt

Gesunde Ernährung: Hülsenfrüchte ohne Blähungen dank Gewöhnungseffekt

Schwäbisch Gmünd (dpa/tmn) - Viele Verbraucher essen lieber keine Hülsenfrüchte, weil sie Verdauungsprobleme fürchten. Dazu besteht aber eigentlich kein Anlass, erklärt das Landeszentrum für Ernährung Baden-Württemberg. Wer Bohnen und Co. regelmäßig isst, am besten ... mehr

Wie Sie Brotaufstriche ganz leicht und schnell selbst machen

Ob mit Gemüse, Hülsenfrüchten oder als süße Variante mit Nussmus – selbstgemachte Brotaufstriche sind im Handumdrehen hergestellt. Ein großer Vorteil: Sie können sich die Zutaten selbst aussuchen und wissen genau, was drinsteckt. Gekaufte Produkte enthalten oft viele ... mehr

Vielseitige Frucht: Rohe Kichererbsen einweichen lassen

Bonn (dpa/tmn) - Kichererbsen haben nichts mit fröhlichem Kichern zu tun, sind aber dank hochwertigem Eiweiß, reichlich Vitaminen und Eisen gut für die Gesundheit. Allerdings müssen rohe oder getrocknete Kichererbsen erst zwölf Stunden einweichen, bevor ... mehr

Nahrhaft und eiweißreich: Dicken Bohnen macht die Kälte nichts aus

Bad Zwischenahn (dpa/tmn) - In der kalten Jahreszeit denken viele Gärtner noch nicht an die Aussaat von Gemüse im Freiland. Und doch gilt gerade diese Zeit als ideal, um Dicke Bohnen zu legen. "Wer früh pflanzt, verhindert, dass die Pflanzen massiv ... mehr

Wachsen Erdnüsse wirklich in der Erde?

Jedes Kind kennt sie. Doch wie und wo Erdnüsse gedeihen, ist selbst für viele Erwachsene ein Rätsel. Wir verraten Ihnen, warum die Pflanze ihren Namen verdient. Erdnüsse wachsen unter der Erde Anders als es ihr Name vermuten lässt, handelt es sich bei der Erdnuss ... mehr

Gute Noten für jede Dritte: Nudeln aus Erbsen und Linsen im "Öko-Test"

Frankfurt/Main (dpa/tmn) - Sie sehen aus wie Nudeln aus Weizenmehl, doch in ihnen steckt etwas Anderes und viel Eiweiß: Nudeln aus Hülsenfrüchten sind auf dem Vormarsch. Die Produkte aus Erbsen-, Bohnen- oder Linsenmehl sind zwar teurer als herkömmliche Pasta ... mehr

Blähungen: Wann Sie etwas gegen Pupse unternehmen sollten

Pupse sind peinlich, aber ungefährlich – eigentlich. In manchen Fällen sollten Betroffene einen Arzt aufsuchen. Blähungen können nämlich eine andere Erkrankung auslösen.  Nichts könnte unangenehmer sein: Man ist in Gesellschaft und plötzlich will Luft aus dem Bauch ... mehr

Gewürze schaffen Abhilfe: Blähungen durch Hülsenfrüchte verhindern

Berlin (dpa/tmn) - Linsen, Bohnen und Co. führen bei vielen Menschen zu Blähungen und haben daher nicht den besten Ruf. Doch mit entsprechenden Gewürzen sind Hülsenfrüchte verträglicher, rät die Zeitschrift "Neue Apotheken Illustrierte ... mehr

Das steckt hinter dem Ernährungstrend "pegan"

Pegane Ernährung setzt auf möglichst unverarbeitete Lebensmittel, viel frisches Gemüse und vermeidet raffinierte Kohlenhydrate. Aber wie sinnvoll ist es, sich so zu ernähren? Craft Bier, Detox oder Superfood – bald fällt es schwer, den Überblick über Foodtrends ... mehr

Kichererbsen richtig einweichen und kochen

Kichererbsen machen nur als Falafel und Hummus eine gute Figur? Weit gefehlt, die Hülsenfrucht überzeugt fast in jeder Form. Besonders Figurbewusste und Veganer profitieren von der nährstoffreichen Erbse. Aber Vorsicht: Roh sollten Sie Kichererbsen nie essen ... mehr

Diese schwarzen Lebensmittel unterstützen Ihre Gesundheit

Black Food liegt im Trend. Nicht nur optisch sind schwarzes Gemüse und Obst ein echter Hingucker auf dem Teller. Auch für die Gesundheit bietet Black Food einen Mehrwert – sofern die Natur die Farbe bestimmt hat. Diese schwarzen Lebensmittel bereichern Ihren Speiseplan ... mehr

Soja hemmt die Mineralstoffaufnahme im Körper

Öl, Joghurt, Fleischersatz –  die Sojabohne ist in der Küche vielseitig einsetzbar. Für Vegetarier ist sie eine sehr gute pflanzliche Eiweißquelle. Doch ihr Ruf ist umstritten. Zu viel Soja sollte man nicht zu sich nehmen. Hoher Eiweißgehalt Mit der Sojabohne ... mehr

Gut zum Abnehmen: Eiweißreiche Ernährung mit Süßlupinen

Startet die Süßlupine durch? Lupinensamen und die daraus hergestellten Produkte haben das Zeug dazu, vielfältig in der Küche eingesetzt zu werden. Ganze Samen dienen als Fleischersatz. Sie können aber auch zu Milch, Joghurt und Desserts verarbeitet werden. Superfood ... mehr

Erbsen kochen, einfrieren und lagern: Tipps

Frische Erbsen sind ein kulinarischer Hochgenuss. Wenn Sie die leckeren Hülsenfrüchte nicht sofort verzehren möchten, können Sie Erbsen einfrieren – so sind sie mehrere Monate haltbar. Erfahren Sie hier, wie das geht und was Sie generell bei Lagerung und Zubereitung ... mehr

Sind Erdnüsse gesund? Über Kalorien und Nährwert

In Maßen genossen sind Erdnüsse gesund. Die Nüsse enthalten viel pflanzliches Eiweiß und eine ganze Reihe an  lebenswichtigen  Mineralien. Doch Erdnüsse sind auch reich an Fett und damit kleine Kalorienbomben. Beim Knabberspaß ist daher Zurückhaltung geboten ... mehr

Suppe: Linsensuppe ganz einfach selber machen

Linsensuppe ist eines der beliebtesten Hausmannsgerichte. Zubereitet wird die deftige Speise meist aus braunen Linsen, Suppengrün, Speck und Kartoffeln. Auch in anderen Ländern kommen die kleinen Hülsenfrüchte als Suppe oder Curry auf den Tisch. Wir erklären Ihnen ... mehr

Hülsenfrüchte zum Abnehmen: Mit Linsen und Bohnen purzeln die Pfunde

Bohnen , Linsen und Co. hatten früher keinen guten Ruf. Lange Zeit fand man die Hülsenfrüchte vorwiegend in einfacher Hausmannskost wie Suppen und Eintöpfen. Doch das hat sich geändert. Nicht nur Vegetarier schätzen die eiweißreichen Lebensmittel. Auch zum Abnehmen ... mehr

Diese Kohlenhydrate machen das Abnehmen viel leichter

Bloß keine Kohlenhydrate, schon gar nicht abends: Nach dieser Regel leben viele figurbewusste Menschen. Dahinter steckt die Angst, dass Kartoffeln,  Nudeln und Co.  den Insulinspiegel nach oben treiben und dadurch dick machen. Doch nicht alle Kohlenhydrate ... mehr

Cholesterin: Haferflocken senken den Cholesterinspiegel

Gute Nachrichten für Müsli-Fans: Wer sein Cholesterin senken will, sollte möglichst häufig Haferflocken in seinen Speiseplan einbauen. Das haben Forscher jetzt herausgefunden. Der Studie zufolge sollte man auch Nüsse und Sojaprodukte regelmäßig essen. Diese Lebensmittel ... mehr

Roter Linsensalat: Rezepte mit Fleisch oder vegetarisch/vegan

Roter Linsensalat ist in der orientalischen Küche sehr beliebt – und das aus gutem Grund: Linsen sind dank ihres hohen Eiweißgehalts sehr gesund und sättigen lang anhaltend. Zudem sind sie auch noch richtig lecker, wie dieses Rezept beweist. Roter Linsensalat ... mehr

Hilft Eiweiß beim Abnehmen und Muskelaufbau?

Eiweißdiäten oder Low-Carb-Diäten liegen im Trend und sind gleichzeitig umstritten, da sie als zu einseitig gelten. Doch was macht Eiweiß eigentlich so besonders und hilft es tatsächlich beim Abnehmen und lässt die Muskeln wachsen?  Eiweiß und Aminosäuren: Wichtige ... mehr

Diät nach dem F-Plan mit ballaststoffreicher Kost

In den 1980ern war die F-Plan- Diät buchstäblich in aller Munde. Der Diättrend, der eine ballaststroffreiche Ernährung preist, fand damals viele Anhänger. Heute ist der F-Plan weitestgehend in Vergessenheit geraten – ob zurecht, erfahren Sie hier. Abnehmen ... mehr

Hülsenfrüchte: Warum Linsen und Sojabohnen so gesund sind

Linsen, Bohnen und Erbsen sind vielen Menschen vorwiegend als Zutaten einfacher Hausmannskost bekannt. Doch die gesundheitlichen Vorteile der Hülsenfrüchte werden oft unterschätzt. Die Vereinten Nationen ( UN) wollen das ändern und haben 2016 zum "Internationalen ... mehr

Soja: Bei Eiweißmangel und Wechseljahrsbeschwerden

Bei Soja denken viele zunächst an ein Lebensmittel. Die vielseitige Pflanze enthält aber auch arzneilich wirksame Bestandteile. Einige Menschen sollten sie daher mit Vorsicht genießen. Pflanze Soja (eigentlich Sojabohne, Glycine max) ist eine einjährige Pflanze ... mehr

Auf diese Lebensmittel sollten Vegetarier nicht verzichten

Fleisch enthält viele lebenswichtige Nährstoffe. Wer sich vegetarisch ernährt, muss sich deswegen aber keine Sorgen machen. Auch andere Lebensmittel liefern die gesunden Stoffe. Wer auf Fleisch verzichtet, macht sich oft viele Gedanken um seine Ernährung. Bekomme ... mehr

Erbsen kochen: Darauf ist zu achten

Sie möchten Erbsen kochen? Die frische Variante lässt sich besonders schnell garen, getrocknete Hülsenfrüchte brauchen dagegen länger. Was Sie dabei beachten müssen und wie Sie eine Erbsensuppe mit Kartoffeln zubereiten können, lesen Sie hier. Erbsen kochen: Es kommt ... mehr

Grüne Bohnen blanchieren - Küchentricks

Hinter dem küchensprachlichen Ausdruck „blanchieren“ verbirgt sich eine Garmethode, bei der Lebensmittel kurz in siedendem Wasser gegart werden. Dadurch bleibt Gemüse, zum Beispiel grüne Bohnen, knackig, behält seine natürlich leuchtende Farbe und Vitamine und es werden ... mehr

Purinarme Ernährung ist entscheidend bei Gicht

Geschwollene und gerötete Knöchel, reißende Gelenkschmerzen, Kopfschmerzen, Übelkeit. Wer schon einmal einen Gichtanfall hatte, kennt die schier unerträglichen Schmerzen, die selbst das Aufstehen zur Qual machen. Gicht ist oft die Folge falscher Ernährung Die Krankheit ... mehr

Kapuzinererbsen: Alte Gemüsesorte mit Biss

Erbse ist nicht gleich Erbse und so gibt es eine Vielzahl an Sorten zur Auswahl. Kapuzinererbsen erleben als alte Sorte seit einiger Zeit ein Revival. Lernen Sie die Hülsenfrucht mit der bläulichen Schale im Folgenden besser kennen. Eine alte Sorte, die schmeckt ... mehr

Erbsen frisch oder getrocknet: Kleine Warenkunde

Erbsen gehören zu den Klassikern unter den Gemüsebeilagen, spielen aber auch häufig in herzhaften Eintöpfen die Hauptrolle. Die gesunden Eiweißlieferanten kommen in der Küche sowohl frisch vom Feld als auch als getrocknete Erbsen zum Einsatz. Hier erfahren ... mehr

Was sind eigentlich Schälerbsen?

Im Handel sind viele verschiedene Arten von Hülsenfrüchten erhältlich – vielleicht sind Ihnen auch schon einmal den sogenannten Schälerbsen aufgefallen? Sie werden auch Palerbsen genannt. Um eine eigene Erbsenart handelt es sich dabei jedoch nicht ... mehr

Gesundheit: Darf man Erbsen roh essen?

Frische Erbsen verlocken mit ihrer Knackigkeit geradezu zum Naschen – haben Sie sich auch schon gefragt, ob man Erbsen roh essen kann? Hier erfahren Sie mehr über den Verzehr von rohen Hülsenfrüchten im Allgemeinen und Erbsen im Speziellen. Denn soviel sei schon gesagt ... mehr

So gesund sind Erbsen: Nährwerte und Inhaltsstoffe

Wenn Sie wissen möchten, was Erbsen gesund macht, erhalten Sie hier die Antwort auf Ihre Frage. Die grüne Hülsenfrucht begeistert mit vielen wertvollen Nährwerten und wenig Kalorien. Lesen Sie hier mehr dazu. Was Erbsen gesund macht: Eiweiß und Kohlenhydrate Erbsen ... mehr

Arthrose Risikofaktoren kennen und minimieren

Rund 35 Millionen Menschen in Deutschland leiden laut Bundesgesundheitsministerium unter Arthrose. Die Erkrankung geht bei vielen mit dauerhaften Gelenkschmerzen und einer erheblichen Beeinträchtigung der Beweglichkeit einher. Zwei der größten Risikofaktoren lassen ... mehr

Linsengerichte müssen nicht eintönig sein

Linseneintopf mit Würstchen - das kennt in Deutschland fast jeder. Doch die deftige, braune Tellerlinse und ihre Verwandten haben weit mehr zu bieten.   Linsen  sind leckere, gesunde und noch dazu kostengünstige Verwandlungskünstler, die sich für Suppen ... mehr

Abnehmen: Wintergerichte ohne viele Kalorien

Weihnachtsgans, Schmorbraten und Bratkartoffeln: Im Winter hat deftige Hausmannskost Tradition. Völlegefühl und zusätzliche Pfunde sind die Folge. Dabei muss die Winterküche gar nicht so schwer sein: Weniger fett- und kohlenhydrathaltige Zutaten und leichte ... mehr

Ernährung: Forscher lüften Geheimnis der mediterranen Diät

Dass mediterrane Kost mit Olivenöl, Fisch und Gemüse gut fürs Herz ist, ist schon länger bekannt. Jetzt haben Forscher am King's College in London und der University of California (USA) die schützenden Faktoren entschlüsselt. In einer Studie, deren Ergebnisse ... mehr

Gallenprobleme: Ernährung kann Gallensteine fördern

Zuerst ist es nur ein Stechen im rechten Oberbauch, später kann es zu schweren Bauchkrämpfen mit Übelkeit und Erbrechen kommen. Bei Gallenproblemen spielt die Ernährung häufig eine große Rolle. Galle ist wichtig für die Fettverdauung ... mehr

Cholesterinspiegel schon bei Kindern prüfen lassen

Schon bei Kindern sollte man regelmäßig die Blutwettwerte bestimmen lassen. Das gelte "insbesondere bei Kindern mit ungesunden Lebensgewohnheiten, Übergewicht, Zuckererkrankung oder Verwandten mit erhöhtem Cholesterinspiegel", rät Hermann Josef Kahl vom Berufsverband ... mehr

Gesunde Ernährung beugt Hämorrhoiden vor

Patienten mit Hämorrhoiden sollten möglichst ihre Lebensweise umstellen, um die Rückfallgefahr zu verringern. "Ballaststoffreiche Nahrungsmittel wie Vollkornbrot, Müsli, Weizenkleie, Sesam, Obst, Gemüse und Haferflocken beugen Verstopfungen vor", erklärt Richard Raedsch ... mehr
 

Rezepte zu Hülsenfrüchte

Erbsensuppe

Erbsensuppe

Gemüsebrühe, Butter, Erbsen, Milch, Salz, frisch ... Bewertung:   (104)
Frikadellen mit würzigem Erbsenpüree

Frikadellen mit würzigem Erbsenpüree

Zwiebeln, Petersilie, Hackfleisch, Tabasco ... Bewertung:   (48)
Osternest aus Blätterteig

Osternest aus Blätterteig

TK-Blätterteig, Hülsenfrüchte Bewertung:   (5)
Marzipan-Erdbeer-Kuchen

Marzipan-Erdbeer-Kuchen

Haselnüsse, Mehl, Backpulver, Zucker ... Bewertung:   (308)
Rhabarberkuchen mit Sahneguss

Rhabarberkuchen mit Sahneguss

Teig, Mehl, Zucker, Salz, Ei, Butter, Butter ... Bewertung:   (87)


shopping-portal