Sie sind hier: Home > Themen >

Human Rights Watch

Thema

Human Rights Watch

Deutschland setzt Beteiligung an Sophia-Mission aus

Deutschland setzt Beteiligung an Sophia-Mission aus

Schleuserbekämpfung im Mittelmeer ist der Auftrag, doch in der Praxis wurden vor allem Bootsflüchtlinge gerettet. Die Marine setzt die Beteiligung an dem EU-Einsatz Sophia aus. Zunächst wird kein neues Schiff geschickt. Deutschland setzt seine Beteiligung ... mehr
Menschenrechtler zeigen Kronprinzen von Saudi-Arabien an

Menschenrechtler zeigen Kronprinzen von Saudi-Arabien an

Für Human Rights Watch ist er ein Verbrecher. Trotzdem wird Mohammed bin Salman am G20-Gipfel teilnehmen – es sei denn, er wird verhaftet. Denn nun liegt eine Anzeige gegen ihn vor. Die Menschenrechtsorganisation Human Rights Watch hat die argentinische Justiz ... mehr
Westjordanland: Airbnb stoppt Wohnungsangebot in israelischen Siedlungen

Westjordanland: Airbnb stoppt Wohnungsangebot in israelischen Siedlungen

Das Internetportal Airbnb stoppt sein Angebot an Übernachtungsmöglichkeiten in Siedlerwohnungen im Westjordanland. Für diesen Schritt gibt es Zustimmung, aber auch Kritik. Airbnb will künftig keine Übernachtungen mehr in Siedlerwohnungen im  Westjordanland vermitteln ... mehr
Studie von Human Rights Watch: Frauen in Nordkorea sind Gewalt durch Beamte ausgeliefert

Studie von Human Rights Watch: Frauen in Nordkorea sind Gewalt durch Beamte ausgeliefert

Seoul (dpa) - Frauen in Nordkorea sind nach einem Bericht der Menschenrechtsorganisation Human Rights Watch hilflos sexueller Gewalt durch Staatsbeamte und Parteifunktionäre ausgeliefert. Die Organisation wirft der Führung von Machthaber Kim Jong Un in dem am Donnerstag ... mehr
Verfolgung von Uiguren: Menschenrechtler fordern Sanktionen gegen China

Verfolgung von Uiguren: Menschenrechtler fordern Sanktionen gegen China

Peking (dpa) - Wegen seines harten Vorgehens gegen Uiguren soll sich China vor der Weltgemeinschaft verantworten und mit Sanktionen belegt werden. Das fordert die Menschenrechtsorganisation Human Rights Watch (HRW) nach Vorlage eines neuen Berichts, in dem Peking ... mehr

Saudi-Arabien: Kanada-Botschafter wegen Kritik auf Twitter ausgewiesen

Kanadas Außenministerin Freeland prangert die Festnahme von Aktivistinnen in dem streng islamischen Königreich an. Prompt folgt die wütende Reaktion aus Riad. Die Kritik Kanadas an der Festnahme von Aktivistinnen in Saudi-Arabien hat eine diplomatische Krise zwischen ... mehr

China: Menschenrechtler Qin Yongmin muss 13 Jahre in Haft

Der chinesische Menschenrechtsaktivist Qin Yongmin ist zu einer langen Gefängnisstrafe verurteilt worden. Das Gericht beschuldigte ihn, den Staat zu gefährden. Der 64-Jährige hat bereits einige Haftstrafen abgesessen. In China ist der prominente politische Aktivist ... mehr

Neuer Untersuchungsbericht: "Starker Verdacht auf Korruption im Europarat"

Viele Mitglieder des Europarats waren laut einem Bericht korrupt. Auch eine heutige CDU-Bundestagsabgeordnete. Kritiker fordern nun, sie müsse zurücktreten. Eine Untersuchungskommission hat Hinweise auf Korruption im Europarat gefunden. Es gebe Indizien ... mehr

Jüdin an Berliner Schule gemobbt: "Solche Vorfälle gibt es jede Woche"

Ein jüdisches Mädchen wird an seiner Berliner Schule gemobbt und bedroht. Fachleute warnen, den Vorgang als Einzelfall abzutun. Die Probleme mit Antisemitismus lägen tiefer. "Du Spacko", "Du Spast": Oft geht es rustikal zu, wenn sich Kinder oder Jugendliche ... mehr

China baut den totalen Überwachungsstaat

Hinter dem misstrauischen Blick eines Polizisten steckt in China künftig nicht nur die Staatsmacht – sondern auch die Macht der künstlichen Intelligenz. Die chinesischen Sicherheitsbehörden statten ihr Beamten mit digitalen Brillen aus, die Gesichter erkennen ... mehr

Türkische Soldaten schießen angeblich auf Flüchtlinge

Nach einem Bericht von Human Rights Watch sollen türkische Grenzsoldaten auf Flüchtlinge aus Syrien schießen. Die türkische Regierung spricht von einem möglichen Einzelfall. Türkische Sicherheitskräfte schießen nach Angaben von Menschenrechtlern an der syrischen Grenze ... mehr

Mehr zum Thema Human Rights Watch im Web suchen

China verurteilt Bürgerrechtsanwalt

Der Anwalt hatte Merkel und Gabriel bei deren Besuchen in Peking über die Verfolgung in China aufgeklärt. Jetzt erhält Jiang Tianyong selbst eine zweijährige Haftstrafe. Berlin ist erkennbar ungehalten. Der prominente chinesische Bürgerrechtsanwalt Jiang Tianyong ... mehr

Menschenrechte: Chinas dunkle Seite verdüstert sich weiter

Wirtschaftlich, militärisch und auch politisch ist China längst eine Supermacht. Die Unterdrückung Oppositioneller wird dabei schnell vergessen. Dabei ist die Menschenrechtslage so prekär wie lange nicht mehr. Nach fünf Jahren im Gefängnis und drei weiteren unter ... mehr

Iran soll Kindersoldaten nach Syrien geschickt haben

Iran soll afghanische Kinder angeworben haben, die in Syrien aufseiten der Regierungsstreitkräfte kämpfen müssen, berichtet die  Menschenrechtsorganisation  Human Rights Watch (HRW). Die etwa 14-Jährigen seien von Mitgliedern der paramilitärischen iranischen ... mehr

Terrorismus: Frankreich verhindert zwölf Anschläge

Nach Regierungsangaben wurden in Frankreich seit Jahresanfang zwölf Anschläge verhindert. In den letzten zwei Jahren starben in dem Land 239 Menschen bei islamistischen Attentaten.  "Die Bedrohung bleibt groß", sagte der Innenminister Gérard Collomb am Dienstag ... mehr

Präsident will Drogenhändler erschießen

Der indonesische Präsident Joko Widodo hat die Polizei zu einem kompromisslosen Vorgehen gegen ausländische Drogenhändler aufgefordert. Menschenrechtler verurteilen ihn dafür. In einer Rede am Freitagabend sagte der Präsident: "Seid unnachgiebig, besonders ... mehr

10 000 Häftlinge in illegalen Arbeitslagern in Ostukraine

In der Ostukraine verpflichten prorussische Separatisten einem Medienbericht zufolge tausende Strafgefangene zu unbezahlter Zwangsarbeit.  Es handele sich um ein Netz von Arbeitslagern, welches der Finanzierung der beiden selbsternannten Volksrepubliken Donezk ... mehr

Donald Trump verurteilt Nordkorea nach Tod von Warmbier

Der Tod des US-Studenten Otto Warmbier nach eineinhalb Jahren in nordkoreanischer Haft hat in den USA für Wut und Entsetzen gesorgt. US- Präsident Donald Trump verurteilte das "brutale Regime" in Pjöngjang. Der 22-jährige Student erlag nach Angaben seiner Familie sechs ... mehr

Ivanka Trump fordert Gleichberechtigung - und wird kritisiert

Die Tochter von US-Präsident Donald Trump, Ivanka Trump, hat bei einem Wirtschaftstreffen in Saudi-Arabien zum wiederholten Mal die Stärkung von Frauenrechten weltweit angemahnt. Für ihre Aussagen wurde sie jedoch umgehend kritisiert. In jedem Land müssten sich Frauen ... mehr

Weil Gift abläuft: Acht Hinrichtungen in zehn Tagen in Arkansas

Es wäre einmalig in der US-Geschichte: Im April sollen im US-Bundesstaat Arkansas binnen zehn Tagen acht Todeskandidaten hingerichtet werden. Die Begründung für die "Hinrichtungen am Fließband" bezeichnen Kritiker als "grotesk". Nach Angaben von Menschenrechtsaktivisten ... mehr

Befreite Boko-Haram-Opfer werden weiter missbraucht

Die Menschenrechtsorganisation Human Rights Watch (HRW) hat den Sicherheitskräften in Nigeria vorgeworfen, in zahlreichen Fällen Opfer der Islamistengruppe Boko Haram vergewaltigt oder sexuell missbraucht zu haben. HRW legte in Lagos eine Dokumentation ... mehr

Human Rights Watch wirft Türkei systematische Folter vor

Schwere Vorwürfe gegen die Türkei: Während des Ausnahmezustands nach dem Putschversuch sollen Gefangene systematisch gefoltert worden sein. Das berichtet die Menschenrechtsorganisation Human Rights Watch (HRW). Die Regierung müsse Schutzmaßnahmen gegen Folter wieder ... mehr

Burkini-Verbot: Empörung nach Strandkontrolle in Nizza

Bilder einer Frau, die am Strand von Nizza von vier Polizisten kontrolliert wird, lösen in Frankreich Empörung aus. In der Ferienmetropole gilt seit vergangener Woche ein Verbot für Ganzkörper-Badeanzüge für Musliminnen, ebenso wie in Cannes und einigen anderen ... mehr

Human Rights Watch: Afghanische Soldaten nutzen Schulen für Gefechte

Kabul (dpa) - Afghanische Sicherheitskräfte nutzen nach Angaben von Menschenrechtlern zunehmend Schulen als Basis für ihre Militäroperationen. Damit gefährdeten sie Tausende Kinder und deren Schuldbildung, warnt die Menschenrechtsorganisation Human Rights Watch. «Nicht ... mehr

Syrien-Krieg: Russland bombt - Europa bleibt mit den Opfern allein

Immer wieder erinnert Außenminister Steinmeier den Kreml an seine Verantwortung für die humanitäre Lage in Syrien. Doch Russland kümmert sich weder um die Kriegsopfer im Land noch um die Flüchtlinge. Deutschland ist der größte Geldgeber für humanitäre Hilfe in Syrien ... mehr

Kampf gegen IS: Irak erklärt Falludscha für befreit

Die irakische Armee ist vier Wochen nach Beginn der Offensive gegen die Terroristen des Islamischen Staates (IS) in deren Zentrum vorgestoßen. Große Teile der IS-Hochburg Falludscha sind bereits unter Kontrolle der Armee. Iraks Ministerpräsident Haidar al-Abadi ... mehr

Islamischer Staat: So brutal geht der IS in Libyen vor

In der libyschen Hafenstadt Sirte hat die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) ein drakonisches Regime errichtet. Augenzeugen berichten, wie brutal es dort zugeht. Am Anfang waren es weniger als hundert bärtige Kämpfer, die im November 2014 in Sirte auftauchten. Geschickt ... mehr

Türkische Grenzer töten angeblich Flüchtlingskinder

Auf der Flucht vor dem Krieg in Syrien werden Menschen an der Grenze von türkischen Soldaten beschossen: Die Menschenrechtsorganisation Human Rights Watch erhebt schwere Vorwürfe gegen die Türkei. Seit August ist die Grenze zwischen der Türkei und Syrien geschlossen ... mehr

Syrien-Krieg treibt Zehntausende zur Flucht aus Aleppo

Heftige Gefechte in Nordsyrien haben erneut Zehntausende Menschen vertrieben. Das geht aus Angaben von Human Rights Watch (HRW) hervor. Die  Menschenrechtsorganisation erhebt zudem schwere Vorwürfe gegen die Türkei. Die Rede ist von mindestens 30.000 Vertriebenen ... mehr

Flüchtlinge: EU plant Kooperation mit Despoten in Afrika

Bereits der EU-Türkei-Deal wird aufgrund der Menschenrechtslage am Bosporus scharf kritisiert, doch die Europäische Union ist in der Flüchtlingskrise wohl bereit, noch viel weiter zu gehen: Offenbar plant sie eine weitgehende Kooperation mit afrikanischen Despoten ... mehr
 


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2019