Sie sind hier: Home > Themen >

Hummel

Thema

Hummel

Bienensterben: So können Sie die Insekten retten

Bienensterben: So können Sie die Insekten retten

Jedes Jahr überleben viele Bienenvölker den Winter nicht. Das Insektensterben kann zu einem großen Problem für Umwelt und Wirtschaft werden. Tipps, wie Sie den einheimischen Bienen helfen können. Weltweit sind mehr als 40 Prozent der Insektenarten bedroht. Experten ... mehr
Studie: Viele Hummeln wegen Klima vom Aussterben bedroht

Studie: Viele Hummeln wegen Klima vom Aussterben bedroht

Hummeln brummen immer seltener: Laut einer Studie trägt die Klimakrise zu einem drastischen Rückgang der Wildbienen in Europa und Nordamerika bei. M ehr als 60 Hummelarten sind davon betroffen. Die Klimakrise stellt laut einer Studie eine enorme Gefahr ... mehr
Bienenfresser: Ein farbenfroher Zugvogel

Bienenfresser: Ein farbenfroher Zugvogel

Er sieht aus, als würde er besser in einen Dschungel passen, als nach Deutschland: Der Bienenfresser ist grellbunt. Doch ist der Zugvogel gefährlich für die heimischen Bienen?  Türkis, Gelb, Grün und Braun – in Deutschland ist kaum ein Vogel so farbenfroh ... mehr
Gutscheine: Darüber sollten Sie Bescheid wissen

Gutscheine: Darüber sollten Sie Bescheid wissen

Gutscheine sind praktische Geschenke mit rechtlichen Tücken. Denn nicht immer sind Gültigkeitsdauer, Auszahlung und Co. klar. Was darf der Händler und worauf können Kunden bestehen? Für Bücher, fürs Kino oder fürs Theater: An Weihnachten werden wieder ... mehr
Loki-Schmidt-Stiftung: Fieberklee wird Blume des Jahres 2020

Loki-Schmidt-Stiftung: Fieberklee wird Blume des Jahres 2020

Die Loki Schmidt-Stiftung hat gewählt: Blume des Jahres 2020 wird eine Sumpfblume, die im Mai und Juni blüht. Mit der Pflanze soll auf einen besonderen Lebensraum aufmerksam gemacht werden.  Der Fieberklee ist von der Loki-Schmidt-Stiftung zur Blume des Jahres ... mehr

Chaos statt getrimmten Rasen: Wie Hobbygärtner Lebensräume für Tiere schaffen

Stein, Sand, Holz und Laub – wer damit Häufchen in seinem Garten aufschichtet, bietet Tieren Lebensräume. Denn dort können sich Igel, Ameisen, Käfer, Eidechsen und Siebenschläfer verstecken und Nahrung finden.  Ein zu gepflegter Garten mit englischem Rasen ... mehr

Leipzig, Düsseldorf und Co.: Grüne Bushaltestellen sollen auch Bienen in Deutschland helfen

Zur Rettung der Bienen hat die niederländische Stadt Utrecht Bushaltestellen  bepflanzt. Das gibt es auch in Deutschland: In Leipzig werden derzeit blühende Wartehäuschen aufgestellt. Andere Städte wollen nachziehen. Diese Idee sorgte für Applaus ... mehr

So wirken Pflanzenschutzmittel auf Insekten

Zahlreiche Effekte auf Bestäuber-Insekten wurden für Pflanzenschutzmittel schon nachgewiesen. Jeder für sich nicht unmittelbar tödlich, in der Summe aber möglicherweise fatal. Ein neu gefundener Aspekt: weniger Nachwuchs bei Hummeln. Bestimmte Pflanzenschutzmittel ... mehr

Bienen im eigenen Garten schützen - mit diesen Blumen

Viele Pflanzen sind auf die Bestäubung von Bienen angewiesen. Wie wichtig die Bienen für unser Ökosystem und die Landwirtschaft sind, soll auch der Weltbienentag am 20. Mai unterstreichen. Doch viele Arten sind bedroht. Wie Garten und Balkon zum Bienenretter werden ... mehr

Bienensterben – Kommt das Aus für Neonicotinoide?

Die in der Landwirtschaft eingesetzten Neonicotinoide sind schädlich für Bienen. Eine neue Studie der EU-Behörde Efsa könnte Folgen haben. Forscher loben sie, Politiker fordern Konsequenzen. Die potenziell tödliche Gefahr lauert in Blütenpollen und Nektar ... mehr

Forschung: Warum Hummeln unter Linden sterben

Im Sommer finden sich unter Silberlinden oft viele tote Hummeln. An angeblich giftigem Nektar liegt das aber nicht. Woran dann? Das Hummelsterben unter Silberlinden ist vermutlich auf Nahrungsmangel zurückzuführen – zumindest teilweise. Die wahrscheinlichste ... mehr

Alarmierend: So gefährlich sind Insektizide für Bienen

Schaden sie oder schaden sie nicht? Über die Gefährlichkeit bestimmter Insektizide für Bienen streiten Hersteller, Agrarverbände, Naturschützer und Imker seit Jahren. Jetzt belegen zwei neue Studien: Neonicotinoide sind schädlich. Gedächtnis der Bienen leidet ... mehr

Können Hummeln stechen oder beißen?

Hummeln stechen nicht? Diese Annahme ist weit verbreitet, stimmt aber nicht. Hummeln stechen durchaus zu, wenn sie sich bedroht fühlen. Allerdings sehr viel seltener als Wespen. Dass sie Menschen beißen, ist allerdings ein Mythos. Hummeln sind friedliche Insekten ... mehr

Hummeln erkennen sich am Fußgeruch

Hummeln haben Fußgeruch und können darüber sich selbst und andere Artgenossen erkennen. Sie hinterlassen eine persönliche Duftnote, wann immer sie sich niederlassen. Das haben Forscher der britischen Universität in Bristol herausgefunden und im Fachmagazin "Scientific ... mehr

Kurz und knapp: Das Einmaleins über Hummeln

Bienen machen Honig, Wespen nerven im Sommer, und Hornissen sind sehr groß - aber Hummeln? Viele Menschen wissen nicht viel über die pelzigen, brummigen Insekten. Dabei sind das sehr interessante und lernfähige Tiere - wie die folgenden Facts zeigen ... mehr

Britische Forscher bringen Hummeln Fußball bei

Britische Forscher haben Hummeln eine ungewöhnliche Tätigkeit beigebracht: Fußballspielen. Die Tiere lernten, einen winzigen Ball in ein Loch zu rollen, um als Belohnung eine Zuckerlösung zu erhalten. Von den ballspielenden Insekten berichteten die Wissenschaftler ... mehr

Physikalisch unmöglich? Warum können Hummeln fliegen?

Warum können Hummeln fliegen – ist das physikalisch nicht unmöglich? Immerhin sind die Flügel der Tiere in Relation zum Körpergewicht doch eigentlich recht klein. Inzwischen haben Wissenschaftler aber herausgefunden, wieso der Hummelflug doch funktioniert ... mehr
 


shopping-portal