Sie sind hier: Home > Themen >

Hypothekenkrise

Thema

Hypothekenkrise

Fannie Mae benötigt weitere Milliarden vom Staat

Zur Stützung von maroden Banken haben die USA seit Ausbruch der Finanzkrise Milliarden investiert. Auch das hat zum hohen Schuldenberg des Landes beigetragen. Viel Geld floss dabei auch in die Rettung von Hypothekenbanken. Doch der Immobilienmarkt steckt weiter ... mehr

Banken: Irland schuldet deutschen Instituten 138 Milliarden Euro

Irlands Finanznot wird größer - und mit ihr die Angst der deutschen Großbanken vor Verlusten: Insgesamt 138 Milliarden Dollar an Forderungen halten sie gegenüber irischen Schuldnern. Besonders stark hat sich die taumelnde Hypo Real Estate engagiert. Dabei erreicht ... mehr

Hedge Fonds in Kalifornien: Trotz Hypothekenkrise 1000 Prozent Rendite

Mitten in der Kreditkrise sorgt ein kalifornischer Hedge Fonds für Überraschung: Er hat in diesem Jahr eine Rendite von 1000 Prozent erwirtschaftet - während die Immobilienpreise in den USA abstürzen. Der Fonds hat einfach klüger gewettet als die meisten Finanzprofis ... mehr

Hypothekenkrise: Bear Stearns gibt zwei Hedge Fonds auf

Die New Yorker Investmentbank Bear Stearns hat wegen der Krise auf dem US-Immobilienmarkt zwei ihrer Hedge Fonds aufgegeben. Die in den beiden Fonds enthaltenen Vermögenswerte seien annähernd wertlos, berichtet die amerikanische dpa-Partneragentur Associated Press unter ... mehr

Private Equity: Finanzmarktkrise wirft Branche weit zurück

Das Versiegen billiger Großkredite hat die Private-Equity-Branche schwer getroffen. So prägten die Kreditkrise und die damit verbundenen Finanzierungsprobleme die jüngste Fachkonferenz der FTD. Die Private-Equity-Branche erwartet aufgrund der Kreditturbulenzen ... mehr

US-Zinssenkung beruhigt den Aktienmarkt etwas

Dramatische Umstände rechtfertigen dramatische Lösungen: Börsenpanik und Rezessionsangst halten die Welt seit Wochenbeginn in Atem, die US-Notenbank Fed reagierte am Dienstag mit einer drastischen Rettungsaktion: Ohne Vorankündigung setzten ... mehr

Immobilienkrise in USA: Barack Obama eilt Hausbesitzern zur Hilfe

Rettung nach dem Immo-Crash: Präsident Barack Obama will Millionen überschuldeter Hauskäufer vor dem Ruin bewahren. Das Finanzministerium werde 75 Milliarden Dollar bereitstellen, um Häuser vor der Zwangsversteigerung zu retten. Weitere 200 Milliarden Dollar seien ... mehr

USA: Teuerstes Immobiliengeschäft vor dem Aus

Es war das teuerste Immobiliengeschäft in der Geschichte der USA. Satte 5,4 Milliarden Dollar blätterte ein Konsortium um die New Yorker Unternehmen Tishman Speyer und BlackRock 2006, zum Höhepunkt der Immobilienblase, für einen riesigen Wohnhauskomplex in Manhattan ... mehr

Börsenaufsicht SEC klagt Immobilien-Manager an

Die US-Börsenaufsicht SEC hat den früheren Chef des einst größten US-Immobilienfinanzierers Countrywide, Angelo Mozilo, angeklagt. Der Vorwurf lautet auf Betrug in dreistelliger Millionenhöhe und Täuschung der Anleger. Es ist der bisher schärfste Schritt der SEC gegen ... mehr

Hypothekenkrise in den USA: Neue Welle von Zwangsversteigerungen

Die steigende Arbeitslosigkeit verschärft die US-Immobilienkrise, sogar bisher kreditwürdige Hausbesitzer werden jetzt zahlungsunfähig. Jetzt folgt eine neue Welle von Zwangsversteigerungen - die auch den Banken weitere Milliardenverluste bescheren dürften. Sie nennen ... mehr

Hypothekenkrise: Hausfinanzierer Freddie Mac mit Riesenverlusten

Der staatlich kontrollierte zweitgrößte US-Hypothekenfinanzierer Freddie Mac hat zum Jahresauftakt erneut einen enormen Verlust von fast zehn Milliarden Dollar eingefahren. Nach dem bereits siebten Quartalsminus in Folge beantragte das Institut am Dienstagabend ... mehr

Fannie Mae braucht schon wieder Geld

Die bereits unter staatliche Zwangsverwaltung gestellte US-Hypothekenbank Fannie Mae braucht schon wieder Geld. Nach einem Quartalsverlust von 23,2 Milliarden Dollar forderte der Baufinanzierer weitere 19 Milliarden Dollar Notkredit. Bereits im Februar hatte Fannie ... mehr

Hypothekenkrise: Wirtschaftlicher Notstand in Florida ausgerufen

Arbeitslosigkeit und Immobilienkrise haben einen Bezirk im Süden von Florida dazu veranlasst den wirtschaftlichen Notstand auszurufen. Die Entscheidung des Bezirks St. Lucie macht staatliche Mittel von 25 bis 30 Millionen Dollar für Bauprojekte frei. # "Forbes"-Liste ... mehr

Wohnungsverkäufe in New York brechen ein

Die Wirtschaftskrise hat jetzt auch den seit Jahren boomenden Immobilienmarkt in New York erreicht. Im ersten Quartal 2009 brach die Zahl der Wohnungsverkäufe in Manhattan um 60 Prozent gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres ein, berichtete die "New York Times ... mehr

Hypothekenkrise zwingt US-Bürger zum "Leben mit dem Feind"

Die Angst vor einem Fremden in ihrem Haus hat Laura Rogers lange gequält. Doch schlimmer war die Sorge, ihr kleines Reihenhaus in Baltimore ganz zu verlieren. Die Wirtschaftskrise drohte diesen Alptraum wahr zu machen, als Rogers nicht genug Arbeit fand und die Raten ... mehr

Freddie Mac benötigt weitere Milliarden-Hilfen

Der staatlich kontrollierte US-Hypothekenfinanzierer Freddie Mac benötigt weitere 30,8 Milliarden Dollar (24 Milliarden Euro) aus dem Rettungspaket der US-Regierung. Das Institut begründete den Bedarf an frischem Geld in Washington mit Verlusten ... mehr

Hypothekenbank Countrywide: Ex-Manager zockt mit Krisenkrediten weiter

Die US-Hypothekenbank Countrywide stand für die brutale Renditejagd, die zur Finanzkrise führte - nun ist ein Topmanager des Instituts wieder groß ins Immobiliengeschäft eingestiegen. Er kauft faule Kredite für Discountpreise vom Staat, treibt die Zinsen ein und hofft ... mehr

Hypothekenkrise: Fannie Mae mit 25,2 Milliarden Dollar Verlust

Der staatlich kontrollierte größte US-Hypothekenfinanzierer Fannie Mae hat im Schlussquartal 2008 einen enormen Verlust von 25,2 Milliarden Dollar erlitten. Im Gesamtjahr erreichte das Minus damit schwindelerregende 58,7 Milliarden Dollar (46 Milliarden ... mehr

Fannie Mae braucht bis zu 16 Milliarden Dollar

Der schwer angeschlagene US-Hypothekenfinanzierer Fannie Mae benötigt angesichts riesiger Verluste eine staatliche Soforthilfe von bis zu 16 Milliarden Dollar (rund 12,1 Milliarden Euro). Damit folgt die größte Immobilienbank ihrem Konkurrenten Freddie Mac, die bereits ... mehr

Freddie Mac braucht weitere Milliarden an Staatshilfen

Der unter staatlicher Kontrolle stehende US- Hypothekenfinanzierer Freddie Mac benötigt weitere 30 bis 35 Milliarden Dollar (23 bis 27 Milliarden Euro) an Staatshilfen. Das teilte das Unternehmen der US-Börsenaufsicht SEC mit. Ein entsprechender Fehlbetrag ergebe ... mehr

US-Regierung stützt Hausbesitzer: Hypotheken-Zinsen sollen sinken

Die US-Behörden haben ein umfangreiches Programm zur Unterstützung von hunderttausenden in Schwierigkeiten geratenen Immobilienbesitzern angekündigt. Für tausende Hypotheken, die bei den inzwischen verstaatlichten bankrotten Finanzinstituten Fannie Mae und Freddie ... mehr

Alan Greenspan nennt Finanzkrise "Jahrhundert-Tsunami"

Der frühere US-Notenbankchef Alan Greenspan hat die Finanzkrise als "Kredit-Tsunami, den es nur einmal in hundert Jahren gibt" bezeichnet. Er erwarte in der Folge einen "bedeutsamen Anstieg" der Arbeitslosigkeit, sagte Greenspan vor einem Ausschuss des US-Kongresses ... mehr

Steuer-Milliarden für Hypo Real Estate - neues DAX-Tief

Die weltweite Finanzkrise hat nun auch einen DAX-Wert voll erwischt. Deutschlands drittgrößter Immobilien-Finanzierer Hypo Real Estate (HRE) benötigt Milliarden, um seine Verbindlichkeiten zu erfüllen. Der Bund bürgt über die gesamte Höhe der Milliarden-Hilfe ... mehr

Finanzkrise: Die US-Immobilienkrise und ihre Folgen für den Finanzmarkt

Oktober 2008 06.10.08 BNP Paribas übernimmt Fortis 06.10.08 Zweiter Anlauf geglückt: HRE-Rettung in letzter Minute 05.10.08 Kampf um Wachovia: Citigroup stoppt Wells Fargo 05.10.08 Bund plant Komplettschutz für private Spareinlagen 05.10.08 Zeitung: JPMorgan Chase ... mehr

Finanzkrise: LBBW bei HRE-Rettung mit 500 Millionen Euro dabei

Die Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) beteiligt sich nach Zeitungsinformationen an dem 35-Milliarden-Rettungspaket für den Immobilienfinanzierer Hypo Real Estate (HRE) . Laut "Stuttgarter Nachrichten" hat die Trägerversammlung der Landesbank unter ... mehr

Hypo Real Estate vor Neustrukturierung – Aktie steigt

Der vor dem Aus gerettete Immobilienfinanzierer Hypo Real Estate (HRE) steht nach Darstellung von Bundesbank und Finanzaufsicht BaFin vor einem umfassenden Umbau. In einem der Deutschen Presse-Agentur dpa vorliegenden Schreiben an das Bundesfinanzministerium ... mehr

Immobilienkrise: Lamborghini als Zugabe für Luxushaus in Großbritannien

Erst brachte er sein Haus wegen der Kreditkrise nicht los, jetzt gibt er als Lockmittel seinen Lamborghini dazu. Der britische Geschäftsmann Rick Hill hatte sein Anwesen in der ostenglischen Grafschaft Essex für eine Million Pfund (1,26 Millionen Euro) angeboten ... mehr

Hypothekenkrise: Fannie Mae und Freddie Mac vor Verstaatlichung

Zur Rettung der durch die Immobilienkrise schwer angeschlagenen US-Hypothekenfinanzierer Fannie Mae und Freddie Mac bereitet sich die US-Regierung nach Medienberichten auf die Übernahme der Unternehmen vor. Wie die "New York Times" und die "Washington Post" berichteten ... mehr

Immobilienkrise: US-Regierung verstaatlicht Hypothekenfinanzierer

Die US-Regierung wird die Kontrolle über die durch die Immobilienkrise vom Absturz bedrohten Hypothekenbanken Fannie Mae und Freddie Mac übernehmen. "Es ist notwendig, dass wir handeln", betonte US-Finanzminister Henry Paulson in Washington. Ohne eine Bereinigung ... mehr

Hypothekenkrise: Pleitewelle unter US-Banken hält an

Die Immobilienkrise in den USA hat die zehnte Bank in diesem Jahr in die Pleite gerissen. Die Integrity Bank im Bundesstaat Georgia wurde nach Angaben des staatlichen Einlagensicherungsfonds der US-Banken (FDIC) am Freitag geschlossen. Das Geldhaus verfügte den Angaben ... mehr

USA: Hypothekenkrise belastet auch J.P. Morgan Chase

Neue Krisensignale aus den USA: Die Krise der beiden US-Hypothekenfinanzierer Fannie Mae und Freddie Mac bereitet nun auch den Großbanken neue Probleme. Dem US-Finanzkonzern J.P. Morgan Chase drohen Abschreibungen von rund 600 Millionen Dollar durch den dramatischen ... mehr

Finanzkrise: Bernanke warnt - wieder eine US-Bank bankrott

"Der Sturm auf den Finanzmärkten erreichte in den vergangenen Wochen Orkanstärke. Seitdem ist er nicht abgeflaut", sagte US-Notenbankpräsident Ben Bernanke in einer Rede auf der jährlichen Konferenz der Federal Reserve in Jacksonhole. "Das belastet ... mehr

Wieder eine Bankenpleite in den USA

Aufgrund der Immobilienkrise in den USA ist erneut eine Bank pleite gegangen. Die Behörden schlossen am Freitag die regionale Columbian Bank and Trust Company im Bundesstaat Kansas. Es ist damit die neunte Bank, die seit Jahresbeginn zusammengebrochen ist. Ratgeber ... mehr

Kreditkrise lässt die Immobilienfonds kalt

Die Kreditkrise erschüttert die Finanzmärkte - doch ausgerechnet offene Immobilienfonds sind derzeit beliebt wie lange nicht mehr. Weil sie über viel Eigenkapital verfügen, können die Manager die Ausverkaufsstimmung in den Metropolen nutzen. # Investmentfonds ... mehr

Ein Jahr US-Immobilienkrise: Wie es zu der Misere kam

Der Präsident wähnte sich unbeobachtet und ließ seinen Gedanken freien Lauf. “Die Wall Street hat sich betrunken“, spottete George W. Bush kürzlich bei einer Privatveranstaltung in Texas. “Nun hat sie einen Kater.“ Ein Zuhörer nahm Bushs Worte heimlich auf und stellte ... mehr

USA droht Rekorddefizit von 482 Milliarden Dollar

Neue Hiobsbotschaft aus den USA: Die amerikanische Regierung steuert auf einen traurigen Rekord zu. Im kommenden Jahr wird das Defizit fast eine halbe Billion Dollar betragen. Rund ein halbes Jahr vor dem Ende seiner Amtszeit stimmte US-Präsident George ... mehr

Rückkehr der Regulierer

US-Senator Jim Bunning wähnte sich schon im falschen Land. "Als ich gestern die Zeitung aufschlug, glaubte ich, in Frankreich aufgewacht zu sein", meinte der Republikaner aus Kentucky bei der Lektüre der staatlichen Rettungspläne für die angeschlagenen ... mehr

Wieder zwei US-Banken am Ende

Die Immobilienkrise in den USA hat zwei weitere Banken in die Pleite geführt. Die Regionalbank First National Bank of Nevada und ihr kalifornischer Ableger First Heritage Bank wurden geschlossen, wie der staatliche Einlagensicherungsfonds der US-Banken (FDIC) am Samstag ... mehr

US-Wirtschaft taumelt durch die Krise

Die US-Wirtschaft wird weiter von der Finanzkrise und den hohen Energiepreisen gebeutelt. Die Gewinne vieler Unternehmen brachen im zweiten Quartal ein, Verluste lagen erneut im Milliardenbereich. Die düsteren Zahlen zogen sich durch die Finanz- und Transportbranche ... mehr

Deutsche Versicherer im Hypothekenstrudel

Auch deutsche Versicherer sind bei den in Schieflage geratenen US-Hypothekenfinanzierern Fannie Mae und Freddie Mac engagiert. Der Rückversicherer Hannover Rück teilte mit, insgesamt 125 Millionen Euro investiert zu haben. Das Engagement bei Fannie Mae belaufe ... mehr

Wall Street: Die Krise wird zum Krimi

Die US-Kreditkrise entwickelt sich immer mehr zum Kriminalfall. Jetzt hat die Justiz Betrugsermittlungen aufgenommen. Im Fadenkreuz stehen nicht nur Einzeltäter, sondern auch große Investmentbanken. Sie sollen das Chaos absichtlich mitverursacht haben - um dann eiskalt ... mehr

Hypothekenkrise: Wie Fannie und Freddie Milliarden verzockten

Mit einer dramatischen Rettungsaktion hat die US-Regierung die Hypothekengiganten Fannie Mae und Freddie Mac vor dem Kollaps bewahrt. Es ist ein einzigartiger Eingriff des Staates in die Privatwirtschaft - die Rechnung bezahlt der Steuerzahler ... mehr

Aktienmarkt: Anleger hoffen auf Bodenbildung

Nach dem Kurssturz am Aktienmarkt macht sich Hoffnung auf eine Erholung breit. Die Rettung der beiden US-Hypothekenbanken Fannie Mae und Freddie Mac ist für viele das Signal für eine Bodenbildung. Einige Anleger orientierten sich am Eingreifen der Federal Reseve ... mehr

Immobilienkrise in den USA: Dauercampen im Kleinwagen

So hatte sich Barbara Harvey das Rentnerleben eigentlich nicht vorgestellt. Abend für Abend lässt die 66-Jährige ihre beiden Hunde Phoebe und Ranger eine letzte Runde drehen. Dann bugsiert sie die beiden Golden Retriever in ihren weißen Honda, klettert selbst hinterher ... mehr

US-Regierung rettet Fannie Mae und Freddie Mac

Aufatmen an der Börse: Washington stützt die beiden angeschlagenen Hypothekenbanken Fannie Mae und Freddie Mac. Angesichts der schweren Turbulenzen auf dem Markt für Immobilienfinanzierungen in den USA sagten Finanzminister Henry Paulson und die Zentralbank den beiden ... mehr

Fannie Mae und Freddie Mac: USA prüft Verstaatlichung

Die ausufernden Probleme der beiden größten amerikanischen Hypothekenfinanzierer Fannie Mae und Freddie Mac lassen bei der US-Regierung die Alarmglocken schrillen: Die Regierung erwägt laut US-Medien, eines oder gar beide Institute unter staatlichen Schutz zu stellen ... mehr

Finanzkrise: Immobilienfinanzierer schocken Amerika

Die beiden US-Immobilienfinanzierer Fannie Mae und Freddie Mac haben die Wall Street erschüttert und die Krise im amerikanischen Finanzsystem vertieft. Nach einem Pressebericht über eine de-facto-Pleite der Unternehmen herrschte auf dem New Yorker Parkett erhebliche ... mehr

Immobilien-Finanzierer erneut unter starkem Druck

Den schwer gebeutelten US-Hypotheken-Finanzierern Fannie Mae und Freddie Mac droht die nächste Krise. Die Aktien der beiden Unternehmen stürzten nach Äußerungen eines Analystenhauses und der Präsidentin einer regionalen Notenbank ab. Die Titel von Freddie Mac verloren ... mehr

Finanzmärkte: Nobelpreisträger Stiglitz sieht schlimmste Krise seit den 30er Jahren

Die dramatische Lage auf den Finanzmärkten ist nach Einschätzung von Nobelpreisträger Joseph Stiglitz die schlimmste Krise seit der großen Depression der 30er Jahre. Auch die jüngste Leitzinssenkung in den USA werde daran wenig ändern, sagte ... mehr

Schwerer Schock mit Langzeitfolgen

Das Unwetter hatte sich lange zusammengebraut. Etwa vor einem Jahr war das Donnergrollen dann nicht mehr zu überhören. Was kaum merklich in irgendeinem Winkel der USA mit dem Ausfall einiger Hauskredite begann, schwoll 2007 zur Kreditkrise an - mit den bisher ... mehr

UBS lockt Anleger mit Rabatten

Die Finanzkrise hat die Schweizer Großbank UBS schwer getroffen. Erst gestern konnte die Bank einen großen Teil ihrer faulen US-Hypothekenpapiere loswerden. Doch das beschert der UBS einen Milliardenverlust und weitere finanzielle Risiken. Mit frischem Kapital ... mehr

USA: Islamische Banken bieten Hauskauf ohne Zinsen

Mitten in der Kreditkrise boomt das islamische Geldwesen. Tausende Amerikaner kehren ihrer alten Bank den Rücken - und wickeln ihren Hauskauf nach den Gesetzen der Scharia ab. Die Institute versprechen ihren Kunden zinsfreie Finanzprodukte, Experten warnen ... mehr

Großbritannien: Britisches Pfund verliert an Wert

Für deutsche Urlauber in Spanien, Italien oder Griechenland wird der Kampf an der Sonnenliegen-Front in diesem Jahr um einiges entspannter. Denn die schärfste Konkurrenz - die Briten - werden sich kommende Saison wohl nicht ... mehr

Euro und Öl klettern auf neue Rekordmarken

Der Euro und der Ölpreis sind am Dienstag auf neue Rekordstände geklettert. Ein Euro übersprang in London erstmals die Marke von 1,60 Dollar und notierte zwischenzeitlich bei 1,6002 Dollar. Damit kostete ... mehr

Hypothekenkrise: Rekordnothilfe soll britische Banken retten

In der Kreditkrise springt die britische Notenbank mit einem rund 50 Milliarden Pfund (63 Milliarden Euro) schweren Nothilfepaket ein. Die Bank of England (BoE) werde den britischen Banken Zugang zu Staatsanleihen in diesem Wert geben, um so den Hypothekenmarkt ... mehr
 
1 3


shopping-portal