Sie sind hier: Home > Themen >

IBM

IBM gelingt Durchbruch in Chip-Technologie

IBM gelingt Durchbruch in Chip-Technologie

Je kleiner die Strukturen auf einem Chip sind, desto mehr Transistoren passen drauf – und desto leistungsstärker wird der Chip. Dem Unternehmen IBM ist in dem Bereich nun ein Durchbruch gelungen. Das Unternehmen IBM hat den ersten 2-Nanometer ... mehr
Digitaler Impfpass soll noch vor den Sommerferien kommen

Digitaler Impfpass soll noch vor den Sommerferien kommen

Wer gegen Corona geimpft wurde, soll ähnlich wie nach einem negativen Test wieder mehr Freiheiten genießen.  Eine App soll dazu beitragen, dass sich Geimpfte schnell ausweisen können. Die Menschen in Deutschland sollen noch vor den Sommerferien in die Lage versetzt ... mehr
Digitaler Impfpass – Projekt an IBM vergeben: So soll er funktionieren

Digitaler Impfpass – Projekt an IBM vergeben: So soll er funktionieren

Ein digitaler Impfnachweis soll dabei helfen, dass Geimpfte ihren Status leichter beweisen können. Eine Ausschreibung des Staates haben nun die US-Firma IBM und ein deutsches Start-up gewonnen. Doch das versprochene Konzept wird bereits kritisiert. Der US-Konzern ... mehr
Verdi: IBM will 1.000 Mitarbeitern in Deutschland kündigen

Verdi: IBM will 1.000 Mitarbeitern in Deutschland kündigen

Die Schrumpfkur bei IBM nimmt Gestalt an. Nachdem viele Mitarbeiter einen Aufhebungsvertrag unterschrieben haben, könnte der Konzern einer vierstelligen Anzahl an Angestellten nun kündigen. Im Zuge des geplanten Stellenabbaus beim IT-Konzern  IBM droht nach Angaben ... mehr
Gefahr für Corona-Impfstoff: Hacker greifen laut IBM Lieferkette an

Gefahr für Corona-Impfstoff: Hacker greifen laut IBM Lieferkette an

Die Welt wartet sehnsüchtig auf den Corona-Impfstoff. Die ersten Lieferungen stehen bereit. Doch der IT-Konzern IBM hat schon erste Angriffe verzeichnet – und auch schon eine Vermutung, wer dahinter steckt. Der IT-Konzern IBM hat vor Cyberattacken auf Unternehmen ... mehr

Fokus auf die Cloud: IBM spaltet Netzwerk-Dienstleistungen ab

Armonk (dpa) - Um sich noch stärker auf lukrative Cloud-Dienste auszurichten, spaltet der IT-Riese IBM eine seiner umsatzstärksten Sparten auf. Wie der Konzern am Donnerstag in Armonk mitteilte, soll das IT-Infrastruktur-Geschäft abgetrennt ... mehr

Nach Rauswurf aus App-Stores: "Fortnite"-Entwickler verklagen Apple und Google

Die Macher des aktuell vielleicht bekanntesten Videospiels der Welt haben Apple und Google verklagt. Die Fortenite-Entwickler wissen bei ihrem Kampf gegen die Digital-Giganten 350 hundert Millionen Fans im Rücken. Die "Fornite"-Entwicklerfirma Epic Games ... mehr

Amazon: US-Polizei erhält vorerst keine Gesichtserkennungs-Software mehr

Inmitten der Proteste gegen Rassismus und Polizeigewalt in den USA überdenken amerikanische Tech-Konzerne die Versorgung von Behörden mit Gesichtserkennungs-Software. Erst stieg IBM ganz aus dem Geschäft aus, jetzt macht Amazon den nächsten Schritt. Amazon will seine ... mehr

Quartalszahlen - IBM: Corona-Krise legte Software-Geschäft über Nacht lahm

Armonk (dpa) - Die Corona-Krise zwingt Unternehmen zum Sparen und verheißt damit schwere Zeiten für die IT-Branche. "Im März kamen unsere Software-Transaktionen nahezu über Nacht zum Erliegen", sagte der Finanzchef des US-Computer-Riesen IBM, James Kavanaugh ... mehr

IBM-Chefin tritt zurück – Cloud-Experte wird Nachfolger

Ginny Rometty war als  IBM-Chefin  eine der wenigen Frauen an der Spitze eines großen US-Konzerns. Jetzt wird sie nach acht Jahren von einem Cloud-Manager abgelöst. Das IT-Urgestein IBM will sich mit einem neuen Chef noch stärker auf das Cloud-Geschäft fokussieren ... mehr

Nachfolger wird Arvind Krishna: IBM-Chefin Rometty wird von Cloud-Experten abgelöst

Armonk (dpa) - Das IT-Urgestein IBM will sich mit einem neuen Chef noch stärker auf das Cloud-Geschäft fokussieren. Ginny Rometty, die IBM seit 2012 durch einen tiefgreifenden Umbau führte, gibt den Posten Anfang April auf. Ihr Nachfolger wird Arvind Krishna ... mehr

Mehr zum Thema IBM im Web suchen

Chuck Peddle: Pionier der PC-Ära mit 82 Jahren gestorben

Elektroingenieur Chuck Peddle ist im Alter von 82 Jahren gestorben. Der von ihm entwickelte Prozessor hat bezahlbare Heimcomputer wie den Commodore VC-20 oder den Apple II erst möglich gemacht. Der Computerpionier Chuck Peddle ist im Alter von 82 Jahren gestorben ... mehr

IBM 5150: Der allererste IBM-PC war nur Mittelmaß

Mit dem "Personal Computer 5150" brachte IBM vor 38 Jahren den ersten kommerziell erfolgreichen PC auf den Markt. Obwohl dieser kein technischer Überflieger war, begann damit der Einzug von Computern in Büros und Privathaushalte. Technologisch gesehen war das IBM-Modell ... mehr

148,6 Petaflops - Ranking: IBM-Rechner bleibt schnellster Supercomputer

Denver (dpa) - In der Liste der schnellsten Supercomputer der Welt, der Top 500, ist aktuell kaum Bewegung. Die Rangliste der Top Ten blieb im Vergleich zu der vorherigen Ausgabe vor einem halben Jahr nahezu unverändert. Erneut führen zwei Supercomputer ... mehr

Zusammenarbeit mit IBM: Lufthansa will mit KI Kundenservice verbessern

Ehningen (dpa) - Die Lufthansa-Gruppe setzt auf Künstliche Intelligenz, um den Service für ihre Kunden zu verbessern. So soll die Technologie für das Service Help Center eingesetzt werden, das die Mitarbeiter bei internen Fragen unterstützt. Dort könnten weltweit ... mehr

Googles Quantencomputer braucht 200 Sekunden – statt 10.000 Jahre

Google-Forscher wollen einen wissenschaftlichen Durchbruch erzielt haben: Ihr experimenteller Quantencomputer berechnete eine Aufgabe, die herkömmliche Superrechner praktisch nicht hätten lösen können. Ist eine neue Computer-Ära angebrochen? Das Thema Quantencomputer ... mehr

Technische Entwicklung: Google meldet Durchbruch mit Quantencomputer

Berlin (dpa) - Google ist nach eigenen Angaben ein bedeutender Schritt bei der Entwicklung von Quantencomputern gelungen. Mit Hilfe seines Prozessors Sycamore sei es möglich, eine Kalkulation in 200 Sekunden zu erledigen. Dafür würde der aktuell schnellste Supercomputer ... mehr

Büroraum-Vermittler: WeWork verschiebt Börsengang

WeWork ist ein Anbieter, der anderen Unternehmen langfristig angemietete Immobilien zur Verfügung zu stellt. Eigentlich sollte nächste Woche der Börsengang des Unternehmens starten. Dieses Vorhaben wurde jetzt jedoch auf Eis gelegt. Der Büroraum-Anbieter WeWork ... mehr

Forschung: IBM bringt Quantencomputer nach Deutschland

Berlin (dpa) - IBM und die Fraunhofer Gesellschaft wollen die Forschung zu Quantencomputern mit einer neuen Partnerschaft vorantreiben. Dafür bringt der amerikanische Technologie-Konzern erstmals seinen Quantencomputer "Q System One" nach Deutschland ... mehr

"Q System One": IBM bringt Quantencomputer nach Deutschland

Berlin (dpa) - IBM und die Fraunhofer Gesellschaft wollen die Forschung zu Quantencomputern mit einer neuen Partnerschaft vorantreiben. Dafür bringt der amerikanische Technologie-Konzern erstmals seinen Quantencomputer "Q System One" nach Deutschland ... mehr

US-Technologieriese: IBM im ersten Halbjahr Top-Berater der Bundesregierung

Berlin (dpa) - Der Technologieriese IBM war im ersten Halbjahr die Nummer eins unter den Beraterfirmen der Bundesregierung. Die Verträge mit der deutschen Tochter des US-Konzerns über Beratungs- und Unterstützungsleistungen beliefen sich von Januar ... mehr

Brexit: Mehr als 100.000 Arbeitsplätze in Deutschland gefährdet

Ökonomen schlagen Alarm: Zahlreiche deutsche Arbeitsplätze sind in Gefahr – vor allem an den Automobilstandorten. Doch auch die großen Technologiekonzerne sind betroffen. Ökonomen sehen für den Fall eines harten Brexits mehr als 100.000 Arbeitsplätze in Deutschland ... mehr

Angst vor Jobverlust: IBM-Chef will Furcht vor künstlicher Intelligenz nehmen

IBM-Manager Lord will Arbeitnehmern die Sorge nehmen, durch künstliche Intelligenz ihren Job zu verlieren. Am Ende stünde immer noch der Mensch, der die wichtigen Entscheidungen trifft, sagt er. Computer und Roboter werden nach Einschätzung des obersten ... mehr

Transparenz und Vertrauen: IBM will "Black Box" der Künstlichen Intelligenz lüften

Berlin (dpa) - IBM will mit einem neuen Software-Werkzeug mehr Transparenz in Anwendungen mit Künstlicher Intelligenz (KI) bringen und damit das Vertrauen in solche Lösungen stärken. Die Software öffne die "Black Box" der KI und erkenne automatisch ... mehr

DVDFab wird verboten: Triumph für die Filmindustrie in den USA

Triumph für die Filmindustrie: In den USA hat ein Gericht die weit verbreitete Kopiersoftware DVDFab verboten, weil mit ihr Kopierschutzfunktionen umgangen werden können. Die Entscheidung könnte als Referenz für den Umgang mit ähnlichen Programmen dienen, gegen ... mehr

Die schönsten Irrtümer des Computer-Zeitalters

Irren ist menschlich, das wussten schon die alten Römer. So mancher Experte wagte Prognosen, die sich als fatale Fehleinschätzungen erwiesen. "Aus dem iPad wird nichts, Netbooks gehört die Zukunft", orakelte einst Bill Gates – ein mittlerweile erwiesener Irrtum ... mehr
 


shopping-portal