Thema

Immobilienblase

Immobilien: Platzen der Preisblase wäre verkraftbar

Immobilien: Platzen der Preisblase wäre verkraftbar

Auch ein abruptes Ende des florierenden Immobiliengeschäfts würde die Wirtschaft in Deutschland nicht abwürgen. Zu diesem Schluss kommt eine aktuelle Studie. Das hat gleich mehrere Gründe. Käme das Immobiliengeschäft ins Stocken, wären die Konsequenzen verkraftbar ... mehr
Börseneinbruch: Die wahre Krise kommt erst noch

Börseneinbruch: Die wahre Krise kommt erst noch

Kurssturz an der Wall Street, der deutsche Dax zeitweise tief im Minus: Der Einbruch an den Börsen schockt die Anleger. Dabei war er harmlos. Das große Beben steht uns erst noch bevor. cc-171212-stelter Eilmeldungen, hektische Reaktionen, Nachrichtengewitter ... mehr
Was Experten für den Immobilienmarkt erwarten

Was Experten für den Immobilienmarkt erwarten

Gerade in größeren Städten haben sich Wohnungen in den vergangenen Jahren rasant verteuert. Experten erwarten nun, dass der Preisanstieg zumindest abebbt. Zu viel Hoffnung machen sie aber nicht. Der vielerorts starke Anstieg der Immobilienpreise in Deutschland ... mehr
Vor dem nächsten Crash

Vor dem nächsten Crash

Nach der Wirtschaftskrise ist vor der Wirtschaftskrise, warnt t-online.de-Kolumnistin Ursula Weidenfeld. In ihrer Analyse sieht die Expertin neue globale Bedrohungen heraufziehen. cc-170925-weidenfeld Als sich die britische ... mehr
Neue Masche: Dreister Immobilien-Betrug in USA

Neue Masche: Dreister Immobilien-Betrug in USA

Auch 10 Jahre nach dem Platzen der Immobilienblase in den USA droht noch immer vielen amerikanischen Hausbesitzern die Zwangsversteigerung. Das macht sie zu leichten Opfern von Betrügern. Auch Raymond Murray verlor so sein Eigenheim. Raymond Murray bekam den Anruf ... mehr

Bundesregierung wappnet sich gegen neue Immobilienblase

Die Bundesregierung rüstet sich gegen eine mögliche Überhitzung des Immobilienmarktes. Ein Gesetzentwurf listet verschiedene Instrumente auf, mit denen der Staat auf eine Immobilienblase reagieren könnte. Damit sollten entsprechende Empfehlungen des deutschen ... mehr

Commerzbank warnt vor einer Blase am Immobilienmarkt in Deutschland

Immobilien-Käufer finden derzeit traumhafte Bedingungen für die Aufnahme von Hypotheken: Die Zinsen für zehnjährige Immobilien-Darlehen liegen bei unter einem Prozent. Gleichzeitig steigen jedoch vielerorts auch die Preise für Wohnungen und Häuser. Die Commerzbank warnt ... mehr

Bauland: Im Speckgürtel werden Eigenheime zum Luxusgut

Angesichts explodierender Preise für Grundstücke in Brandenburg wollen Experten heute in Potsdam ihre Erwartungen für das laufende Jahr vorstellen. Innenstaatssekretärin Katrin Lange sowie der Chef des Gutachterausschusses für Grundstückswerte, Jürgen Kuse, wollen ... mehr

Immobilienboom in Deutschland hält an

Der Immobilienboom in Deutschland hält an. Im Januar wurden im Vergleich zum Vorjahresmonat deutlich mehr Baugenehmigungen erteilt. Das teilte das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mit. Die Gefahr einer Überhitzung wächst. Demnach stieg die Zahl der Baugenehmigungen ... mehr

Immobilien-Kauf boomt: Preise steigen nun auch in ländlichen Regionen

Der  Immobilienboom in Deutschland beschleunigt sich. Die niedrigen Zinsen lassen den Markt für Wohnungen, Häuser und Grundstücke heiß laufen. Im vergangenen Jahr wurden erstmals mehr als 200 Milliarden Euro investiert. In vielen Städten scheint ein Zenit erreicht ... mehr

EZB-Leitzinssenkung facht Immobilienblase an

Die Europäische Zentralbank hat die Leitzinsen quasi abgeschafft. Der Kampf gegen die Mini-Inflation könnte allerdings nicht ohne Folgen bleiben. Bei Wirtschaftsexperten wächst die Sorge vor den Nebenwirkungen des ultrabilligen Geldes. Commerzbank-Chefvolkswirt ... mehr

Mehr zum Thema Immobilienblase im Web suchen

Immobilienmarkt in Deutschland läuft heiß

Die aktuellen Immobilienpreise sind in Deutschland viel zu hoch. Das meinen auch viele Experten wie etwa von der Commerzbank. Dennoch dürfte der Hype weitergehen - außer die Politik ändert einen entscheidenden Faktor. Die Preise für Wohnimmobilien in Deutschland steigen ... mehr

Eigentumswohnungen in Deutschland sind nicht überbewertet

Wer in einer deutschen Großstadt derzeit eine Eigentumswohnung kaufen möchte, muss tief durchatmen - und dann tief in die Tasche greifen. Allein in den vergangenen fünf Jahren sind die Preise für Bestandsimmobilien im Schnitt um 25 Prozent gewachsen ... mehr

DIW: In welchen deutschen Städten eine Immobilienblase droht

Klar, in München sind Wohnungen kaum bezahlbar. Aber wussten Sie, dass auch in Detmold eine Hauspreisblase droht? Forscher des DIW haben kalkuliert, wo Immobilienkäufer mit Verlusten rechnen müssen. Als Sehnsuchtsziel der Deutschen ist Detmold bisher nicht aufgefallen ... mehr

Steigende Preise: Immobilienblase droht zu platzen

China, USA, Großbritannien, Australien, Deutschland - in diesen Ländern steigen die Immobilienpreise schneller als es für den Markt gesund wäre. Vor allem im deutschen Wohnungssektor mehren sich die Stimmen, die inzwischen von eindeutig zu hohen Preisen sprechen ... mehr

Goldman Sachs zahlt Milliardenbetrag wegen Hypothekengeschäfte

Nach der Bank of America, JP Morgan und der Citigroup stimmt nun auch Goldman Sachs einem Vergleich in Milliardenhöhe zu. Hintergrund der Zahlungen ist der Verkauf riskanter Hypothekenpapiere. Die US-Investmentbank Goldman Sachs kauft für 3,15 Milliarden Dollar ... mehr

Immobilienblase droht in Deutschland: Warnung vor neuen Gefahren

Drohen dem Finanzsystem in Deutschland neue Gefahren? Nach Einschätzung hochrangiger Experten - ja. Trotz einer Entspannung der Lage in den vergangenen Monaten gebe es "weiterhin eine Reihe akuter und latenter Risiken", heißt es im ersten Bericht des vor einem ... mehr

Die gefährlichsten Immobilienblasen der Welt

Zurück zum ersten Teil des Artikels Australien profitiert von Rohstoffnachfrage Auch der australische Immobilienmarkt hängt stark von der Entwicklung in China ab. Wegen der starken Rohstoffnachfrage aus China trägt der Bergbau inzwischen neun Prozent zur australischen ... mehr

Die gefährlichsten Immobilienblasen der Welt

In vielen Ländern, die stark vom Wohl und Wehe der chinesischen Wirtschaft abhängig sind, sind die Kreditmärkte überdehnt und die Immobilienpreise überhitzt. Wenn in China etwas schief geht, brechen diese Märkte zusammen wie Kartenhäuser, und es drohen schwere ... mehr

Deutschland unter den Krisenherden der Zukunft?

Bislang galten Schwellenländer wie Argentinien, Brasilien, die Türkei, Indonesien und Indien als Hoffnungsträger der Weltwirtschaft. Derzeit sind ihre Währungen massiv abgesackt, weil Großinvestoren ihr Geld abgezogen haben. Staatskrisen könnten folgen. Einem ... mehr

Europa droht eine Immobilienblase - Märkte überhitzen

Investoren reißen sich um Spitzenimmobilien in europäischen Metropolen wie London, Paris, München und anderen deutschen Großstädten. Doch die sind inzwischen deutlich überbewertet. Zu dem Ergebnis kommt eine Studie ... mehr

China fürchtet Immobilienblase: Parteizeitung warnt vor Geisterstädten

China steckt mitten in einem riesigen Investment-Projekt: Nach Schätzung der Unternehmensberatung McKinsey werden bis 2025 rund 350 Millionen Menschen aus den Provinzen in die Städte umziehen. Weil Häuser und Apartments zudem als Top- Geldanlage gelten ... mehr

Renditeträchtige Städte: Wo der Hauskauf noch lohnt

Heiß gelaufene Märkte, Mietpreisbremse und leicht steigende Zinsen: Für Immobilienbesitzer gibt es im nächsten Jahr einige Herausforderungen. Was Hausbesitzer beachten müssen und wo Mieten und Kaufpreise weiter steigen. Zinstief treibt Boom an Auch das vergangene ... mehr

Notenbankbilanzen aufgebläht: Ex-EZB-Chefökonom warnt vor Immobilienblase

Sechs Jahre nach dem folgenschweren Platzen der US- Immobilienblase hat der frühere Chefökonom der Europäischen Zentralbank ( EZB), Otmar Issing, hat vor einer neuen Immobilienblase gewarnt. Die Notenbankbilanzen seien durch die Euro-Krise aufgebläht, sagte Issing ... mehr

Krisenpropheten warnen: Neue Blase droht

Krise überstanden? Von wegen: Der bekannte amerikanische Ökonom Robert Shiller hat eindringlich vor der Gefahr einer erneuten US- Immobilienblase gewarnt. Und William White, bekannter Prophet der globalen Finanzkrise, erklärte jetzt im Gespräch mit dem "Spiegel", warum ... mehr

Schweizer Nationalbank warnt vor Immobilienblase

Sechs Jahre nach dem folgenschweren Platzen der US- Immobilienblase hat die Schweizerische Nationalbank (SNB) vor wachsenden Risiken auf dem Hypothekenmarkt gewarnt. Sie ermahnte die Banken in der Eidgenossenschaft zu größerer Vorsicht bei der Hypothekenvergabe. Sollten ... mehr

Historisch niedrige Zinsen: Worauf beim Baugeld zu achten ist

Wer ein Haus kaufen oder bauen will, sollte nach Meinung der Finanz- und Immobilienbranche jetzt zuschlagen und sich so die noch günstigen Zinsen sichern. Experten warnen aber auch vor übereilten Kaufabschlüssen. Worauf Bauherren achten sollten. Immobilien sind derzeit ... mehr

Bundesbank: Keine Immobilienblase in Sicht

Noch Ende vergangenen Jahres hat Bundesbankvorstand Andreas Dombret den starken Preisanstieg auf dem deutschen Immobilienmarkt als beunruhigend eingestuft und Übertreibungen nicht ausgeschlossen, jetzt gibt der Notenbanker Entwarnung: Er sehe derzeit keine Anzeichen ... mehr

Immobilienpreise: Höhepunkt offenbar erreicht

Die Immobilienpreise in Deutschland stehen möglicherweise vor einem Scheitelpunkt. Wie das "Handelsblatt" schreibt, wollen große Investoren derzeit einen Wohnungsbestand von 23.000 Einheiten verkaufen. Das sei das größte Paket seit 2005 und ein Anzeichen ... mehr

Lehman Brothers: Gericht kassiert 67 Mio. fürs Insolvenzverfahren

Lehman Brothers war im September 2008 wegen missglückter Spekulationen auf dem US-Häusermarkt zusammengebrochen - und zog das Weltfinanzsystem mit in den Abgrund. In der Folge musste auch die deutsche Tochter Insolvenz anmelden. Das Amtsgericht Frankfurt ... mehr

Tausende protestieren in Spanien und Portugal

Die harten Sparmaßnahmen ihrer Regierungen und der drohende soziale Abstieg haben am Wochenende Tausende Menschen in Spanien und Portugal auf die Straßen getrieben. In Spanien richteten sich die Proteste gegen Zwangsräumungen, in Portugal gegen ... mehr

Immobilienpreise: Bundesbank sieht keine Blase

Die zuletzt weiter gestiegenen Immobilienpreise sind nach Überzeugung der Bundesbank noch keine Gefahr für die Preisstabilität in Deutschland. "Auch wenn es Anzeichen von Übertreibungen in bevorzugten Lagen einiger deutscher Großstädte gibt - von einer ... mehr

US-Banker von Morgan Stanley lästerten über Schrottpapiere

"Shitbag", "nuklearer Holocaust" oder "Subprime-Kernschmelze": Solche Vorschläge kursierten, als Mitarbeiter der Investmentbank Morgan Stanley im Frühjahr 2007 einen Namen für ein hochriskantes Finanzprodukt suchten. Wussten die Banker, dass eine Krise nahte ... mehr

Sparkassen-Präsident Fahrenschon: Keine Immobilienblase

Die Nachfrage nach Immobilien wird nach Einschätzung der Sparkassen auch im neuen Jahr hoch bleiben. Das gelte auch, wenn sich die deutsche Wirtschaft abkühlt, sagte der Präsident des Deutschen Sparkassen- und Giroverbandes (DSGV), Georg Fahrenschon, dem Berliner ... mehr

Wolkenkratzer sind Vorboten von Finanzcrashs

Wachsen die Türme in den Himmel, steht meist ein Finanzcrash bevor. Auf diese einfache Formel kommen die Analysten von Barclays Capital bei der Veröffentlichung ihres jährlichen Wolkenkratzer-Indexes. Beispiele gibt es zuhauf: Das Empire State Building ist ein Mahnmal ... mehr
 


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe