Sie sind hier: Home > Themen >

Impfen

Thema

Impfen

Corona-Krise - Nachteil ist

Corona-Krise - Nachteil ist "immens": Wettlauf der Olympioniken ums Impfen

Frankfurt/Main (dpa) - Im Weltsport gibt es ein Wettrennen um die Schnelligkeit beim Impfen der Athleten vor den Olympischen Spielen in Tokio. Die Chancengleichheit droht dabei auf der Strecke zu bleiben. "Früh geimpft zu sein und damit mit weniger Sorgen trainieren ... mehr
Weitsprung-Weltmeisterin: Mihambo will bei Corona-Impfung nicht bevorzugt werden

Weitsprung-Weltmeisterin: Mihambo will bei Corona-Impfung nicht bevorzugt werden

Frankfurt/Main (dpa) - Malaika Mihambo will nicht, dass Profisportler bei der Corona-Impfung bevorzugt werden. "Wie Impfstoff fair verteilt wird, bleibt eine Frage, die die Politik mit der Gesellschaft im Dialog klären sollte", sagte die Weitsprung-Weltmeisterin ... mehr
Motorsport-Königsklasse: Bahrain bietet Impfungen an - Formel 1 lehnt ab

Motorsport-Königsklasse: Bahrain bietet Impfungen an - Formel 1 lehnt ab

London (dpa) - Die Formel 1 will auf ein freiwilliges Impfangebot des Auftakt-Gastgeberlandes in dieser Saison einem Medienbericht zufolge nicht eingehen. Das Königreich Bahrain bietet der Motorsport-Königsklasse an, alle Beteiligten mit dem Impfstoff ... mehr
Coronavirus: Impfstau in Deutschland wächst

Coronavirus: Impfstau in Deutschland wächst

Berlin (dpa) - In den USA ist der Corona-Impfstoff des US-Konzerns Johnson & Johnson zugelassen - in der EU und somit auch in Deutschland wird eine Zulassung Mitte März erwartet. Zugleich wächst in Deutschland der Stau an bereits vorhandenem Impfstoff ... mehr
Impfpass: Was passiert, wenn der Impfausweis weg ist?

Impfpass: Was passiert, wenn der Impfausweis weg ist?

Wegen der angelaufenen Covid-19-Impfungen schauen viele Menschen aktuell mal wieder in ihren Impfpass. Häufig kommt das Dokument allerdings abhanden. Was können Patienten dann tun? Deutschland sucht den Impfpass! Dieser Slogan ist aus einer Informationskampagne bekannt ... mehr

Corona-Krise - Rummenigge verteidigt Impf-Aussagen: "Nicht vordrängeln"

Berlin (dpa) - FC-Bayern-Chef Karl-Heinz Rummenigge hat Vorwürfe, der Fußball beanspruche in der Corona-Pandemie eine Sonderrolle, zurückgewiesen. "Wir sind überhaupt nicht arrogant, wir verlangen überhaupt keine Sonderrolle", sagte der Vorstandschef des deutschen ... mehr

Corona: Das britische Impfprogramm und seine Tücken

London (dpa) - Mehr als jeder vierte Erwachsene in Großbritannien hat den ersten schützenden Piks bereits bekommen. Rund 15 Millionen Bürger, und damit die am stärksten gefährdeten Gruppen, sind bis Mitte Februar mit einer ersten Dosis geimpft worden ... mehr

Immunisierung - Corona: Drei Prozent der Menschen in Deutschland geimpft

Berlin (dpa) - Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) rechnet damit, dass die Corona-Impfkampagne das erste Ziel erreicht und bis Mitte Februar allen Pflegeheimbewohnern ein Impfangebot gemacht wird. Das sagte er in Berlin. Insgesamt seien mittlerweile - rund sechs ... mehr

Kapazität erweitern: Regierung warnt vor Engpässen bei steigenden Impfstoffmengen

Berlin (dpa) - Angesichts steigender Mengen an Corona-Impfstoff für Deutschland drohen nach Einschätzung der Bundesregierung Engpässe bei den Impfkapazitäten. Eine erste Berechnung deute darauf hin, dass die aktuell verfügbare Kapazität in den Impfzentren ... mehr

Biontech, Moderna, Astrazeneca: Drei Corona-Impfstoffe im Vergleich

Berlin (dpa) - Warten auf den dritten Corona-Impfstoff: Nach den Präparaten von Biontech/Pfizer und Moderna wird die Europäische Kommission dem schwedisch-britischen Produkt Astrazeneca vermutlich an diesem Freitag die Genehmigung erteilen. Ein Vergleich ... mehr

Biontech, Moderna, Astrazeneca: Drei Corona-Impfstoffe im Vergleich

Berlin (dpa) - Warten auf den dritten Corona-Impfstoff: Nach den Präparaten von Biontech/Pfizer und Moderna wird die Europäische Kommission dem schwedisch-britischen Produkt Astrazeneca vermutlich an diesem Freitag die Genehmigung erteilen. Ein Vergleich ... mehr

Komplizierte Strategie: Der schwierige Weg für Senioren zur Corona-Impfung

Ulm (dpa) - Seit Weihnachten schwärmen Impfteams in der ganzen Republik in die Alten- und Pflegeheime aus, um über 80-Jährige zu impfen. Besteht für sie durch das Coronavirus doch mit die größte Gefahr. Die meisten Menschen über 80 Jahre leben in Deutschland allerdings ... mehr

Warten auf den Piks: "Wir Alten sind immer noch nicht geimpft"

Ulm/Lastrup (dpa) - Seit Weihnachten schwärmen Impfteams in der ganzen Republik in die Alten- und Pflegeheime aus, um über 80-Jährige zu impfen. Besteht für sie durch das Coronavirus doch mit die größte Gefahr. Die meisten Menschen über 80 Jahre leben in Deutschland ... mehr

Impfbefürworter: Uli Hoeneß reist nicht mit den Bayern zur Club-WM

München (dpa) - In der Impffrage bestehen für Uli Hoeneß keine Zweifel "Sobald ich für einen Impfstoff eingeteilt werde, werde ich mich sofort impfen lassen. Sofort", sagte der 69 Jahre alte ehemalige Präsident des deutschen Fußball-Rekordmeisters FC Bayern ... mehr

Habt keine Angst!: Gina Lollobrigida lässt sich impfen

Rom (dpa) - Gina Lollobrigida ("Der Glöckner von Notre Dame") pflegt mit Vorliebe ihr Image als exzentrische, selbstverliebte Alt-Diva. Beim Thema Anti-Corona-Impfung allerdings möchte die 93-jährige italienische Schauspielerin ein leuchtendes Vorbild abgeben ... mehr

Kampf gegen Corona: Söder will Impfpflicht diskutieren - Breite Kritik

Berlin (dpa) - Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) hat eine Debatte über eine Impfpflicht für Pflegepersonal in Heimen angestoßen - und auf breiter Front Kritik geerntet. Der Koalitionspartner SPD widersprach ihm ebenso wie die Opposition ... mehr

Impfddebatte geht weiter: Mehr Länder setzen schärfere Corona-Beschränkungen in Kraft

Berlin (dpa) - Nach den Bund-Länder-Beschlüssen der vergangenen Woche setzen die Länder nach und nach schärfere Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie in Kraft. Gleichzeitig gibt es Fortschritte bei der schleppend angelaufenen Impfkampagne. Während sich Kanzlerin ... mehr

In diesen Bundesländern gelten ab heute schärfere Corona-Regeln

Hamburg setzte am Freitag als erstes Bundesland die Beschlüsse von Bund und Ländern um, am Sonntag folgen vier weitere. Das Hauptaugenmerk liegt auf den Kontakten, zusätzlich gibt es einige Besonderheiten. In weiteren Bundesländern treten an diesem Sonntag ... mehr

Erneut Kritik aus der SPD: Impfstreit bricht nicht ab

Berlin (dpa) - Trotz Fortschritten bei der schleppenden Impfkampagne geht der Streit darüber innerhalb der großen Koalition weiter. SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil erneuerte die Kritik seiner Partei an Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU). "Es war von Anfang ... mehr

Nach EU-Zulassung von Moderna - Biontech und Moderna: Corona-Impfstoffe im Vergleich

Berlin (dpa) - Grünes Licht für den zweiten Corona-Impfstoff: Die Europäische Kommission hat nach der Bedingten Zulassung für das Produkt von Biontech/Pfizer auch dem Impfstoff des US-Herstellers Moderna eine solche Genehmigung erteilt. Wo haben die Impfstoffe ... mehr

Kampf gegen Corona: Biontech will mehr Impfstoff an Europäische Union liefern

Mainz/Brüssel (dpa) - Der Mainzer Hersteller Biontech will mehr Corona-Impfstoff als bisher geplant an die Europäische Union liefern. Das Unternehmen befinde sich "in fortgeschrittenen Diskussionen, ob und wie wir weitere Impfstoffdosen aus Europa für Europa in diesem ... mehr

Die Allerletzten in Europa: Kritik an Impfstrategie der Niederlande

Den Haag (dpa) - Wir befinden uns im Monat elf der Corona-Pandemie. Ganz Europa impft. ... Ganz Europa? Nein, ein kleines, eigensinniges Land im Nordwesten macht (noch) nicht mit. Mit diesem Asterix-Klassiker beschreiben derzeit viele Niederländer das Impf-Fiasko ... mehr

Zuerst Menschen über 80: Historische Corona-Impfaktion startet mit kleinen Pannen

Berlin (dpa) - Knapp ein Jahr nach Ausbruch der Corona-Pandemie in Deutschland hat die größte Impfaktion in der Geschichte des Landes begonnen. Hunderte Impfteams rückten am Sonntag bundesweit aus, um insgesamt mehrere tausend besonders gefährdete Menschen in Pflege ... mehr

Corona-Impfstoff in Deutschland: Das Warten hat nun ein Ende

Die Vorbereitungen für die Corona-Impfungen laufen in Deutschland auf Hochtouren. Am Samstag wird der Impfstoff bundesweit verteilt. Die meisten Menschen werden sich jedoch gedulden müssen. Einen Tag vor Beginn der Corona-Impfungen in Deutschland sind am Samstagmorgen ... mehr

Fragen und Antworten: Was kann der Biontech-Impfstoff?

Berlin (dpa) - Wird der Corona-Impfstoff des Mainzer Unternehmens Biontech und seines US-Partners Pfizer auch in der EU zugelassen? In Großbritannien, den USA und Kanada ist der Impfstoff bereits im Rahmen von Notfallzulassungen auf dem Markt, in der Schweiz erteilten ... mehr

Corona-Impfstoff: Friedrich Merz will, dass Politiker früh geimpft werden

Der CDU-Politiker Friedrich Merz setzt sich dafür ein, "Vertretern des öffentlichen Lebens" vorrangig Zugang zum Corona-Impfstoff zu geben. Das sei aus einem Grund wichtig. CDU-Vorsitzkandidat Friedrich Merz hat sich dafür ausgesprochen, unter anderem Politiker ... mehr

Kapazität ausreichend - Praxisärzte: Übernahme von Impfungen vermutlich im Sommer

Berlin (dpa) - Nach dem geplanten Start in regionalen Impfzentren rechnen die Kassenärzte mit einer Übernahme der Corona-Impfungen in der Fläche einige Monate später. "Wir gehen derzeit davon aus, dass die Praxen vermutlich im Sommer impfen werden", sagte ... mehr

CSU-Landesgruppenchef - Dobrindt: Politik hat Vorbildfunktion gegen Impfskepsis

Berlin (dpa) - CSU-Landesgruppenchef Alexander Dobrindt sieht Politiker in der Corona-Pandemie angesichts von Impfskepsis in der Bevölkerung in einer Vorbildfunktion. "Es geht nicht um ein Impfprivileg, sondern es geht um ein Impfvorbild", sagte Dobrindt der Deutschen ... mehr

55,8 Millionen: Bund sichert mehr Corona-Impfdosen

Berlin (dpa) - Die Bundesregierung hat mehr Dosen für Impfungen gegen das Coronavirus für Deutschland gesichert. Vom ersten Impfstoff des Mainzer Unternehmens Biontech und seines US-Partners Pfizer kommen aus einer EU-weiten Bestellung nun 55,8 Millionen statt ... mehr

Am 11. Dezember: EMA informiert Europäer über Corona-Impfstoffe

Amsterdam (dpa) - Die Europäische Arzneimittelbehörde EMA will Europäer bei einem breiten öffentlichen Treffen über die Zulassung der Corona-Impfstoffe informieren. Fragen zu Sicherheit und Wirksamkeit sollen beantwortet werden. Bei dem Online-Treffen am 11. Dezember ... mehr

Sorge vor Impfstoffmangel - Experten: Zuerst Risikogruppen gegen Grippe impfen

Berlin (dpa) - Der Chef des Berliner Hausärzteverbandes hat gefordert, dass zunächst nur Risikogruppen gegen die Grippe geimpft werden. "Bei 26 Millionen Impfstoffdosen und einer Bevölkerung von 80 Millionen Menschen können zunächst nur Risikogruppen geimpft werden ... mehr

Kleiner Pieks, große Wirkung: Impfen in Zeiten von Corona

Berlin (dpa) - Was bedeutet die Corona-Pandemie fürs Impfen? Gegen das neue Virus selbst gibt es noch keine Immunisierung. Einen Impfstoff erwartet das Robert Koch-Institut (RKI) erst Anfang kommenden Jahres - und dann auch nicht direkt für alle. Es sei wichtig, einen ... mehr

Blutsauger im Gras: Drei Tipps zum richtigen Umgang mit Zecken

Düsseldorf/ Berlin (dpa/tmn) - Nach einem Ausflug ins Grüne sollte man sich in diesem Jahr besonders gut nach Zecken absuchen. Denn das Deutsche Rote Kreuz (DRK) weist auf die besonders hohe Gefahr hin, die in diesem Sommer von den Blutsaugern ausgehe: Wegen des milden ... mehr

Virologe Jonas Schmidt-Chanasit: Impfstoff "frühestens nächstes Jahr"

Der renommierte Virologe Jonas Schmidt-Chanasit warnt davor, das Coronavirus zu unterschätzen. Im t-online.de-Podcast "Tonspur Wissen" gibt er Einblicke in den aktuellen Forschungsstand. Das Gefährliche am neuen Coronavirus sei gar nicht ... mehr

Coronavirus - "Erfolgsmeldungen mit Patienten werden noch eine ganze Zeit dauern"

Weltweit suchen Wissenschaftler nach Medikamenten gegen Covid-19. Vor allem vier sind besonders im Gespräch. Doch die Biologen Markus Hoffmann und Stefan Pöhlmann warnen ausgerechnet vor dem Mittel, das US-Präsident Donald Trump anpreist. Auf der Suche nach einem ... mehr

Coronavirus - Immunologe: "Die größte Gefahr ist der Atem anderer Menschen"

Die größte Ansteckungsgefahr beim Coronavirus geht vom Atem anderer Menschen aus. Warum es auch junge Leute schwer treffen kann, erklärt der Immunologe Andreas Radbruch. Auch junge Leute können schwer an der Lungenkrankheit Covid-19 erkranken. Davor hat Andreas ... mehr

Coronavirus - "Forscher müssen sich in Krisen auch mal über Regeln hinwegsetzen"

Im Kampf gegen das Coronavirus sollten Forscher auch mal Regeln überschreiten, fordert Professor Matthias Kleiner, Präsident der Leibniz Gemeinschaft. Er warnt Wissenschaftler aber auch vor einem Fehler. "Wir brauchen ganz schnell einen Impfstoff gegen das Coronavirus ... mehr

Umfrage: Mehr Menschen in Deutschland befürworten Impfungen

Köln (dpa) - Mehr Menschen in Deutschland befürworten einer Studie zufolge Impfungen. Bei einer repräsentativen Umfrage der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) erklärten nur sechs Prozent, dass sie Impfungen "eher ablehnend" oder "ablehnend ... mehr

Kampf gegen Kinderkrankheit: Masern-Impfpflicht in Kitas und Schulen kommt

Berlin (dpa) - Zum stärkeren Schutz vor hoch ansteckenden Masern kommt eine Impfpflicht für Kinder in Kitas und Schulen. DerBundesratließ am Freitag ein vom Bundestag beschlossenes Gesetz passieren, das am 1. März 2020 in Kraft treten soll. Eltern ... mehr

Epidemien: Vor der Reise gegen Masern impfen lassen

Berlin (dpa/tmn) - Eine Maserninfektion kann gerade für Erwachsene gefährlich sein. Die Ständige Impfkommission (Stiko) empfiehlt daher allen nach 1970 Geborenen, sich nachträglich einmalig impfen zu lassen. Das gilt zumindest dann, wenn sie nicht schon im Kindesalter ... mehr

Impfkampagne angelaufen: Mehr als 50 Maserntote in Samoa - vor allem Kinder

Apia (dpa) - Bei einem Masernausbruch im polynesischen Inselstaat Samoa sind in den vergangenen Wochen mindestens 53 Menschen gestorben. Bei den meisten Todesopfern handle es sich um Kinder unter vier Jahren, teilte das Gesundheitsministerium in der Hauptstadt ... mehr

Gefährlicher Gleichmut: Polio-Impfquoten in Deutschland zu niedrig

Berlin (dpa) - In Deutschland werden zu wenige Kinder gegen Polio geimpft. Nach den jüngsten Daten des Robert Koch-Instituts (RKI) für 2017 lagen die Impfquoten gegen Kinderlähmung (Poliomyelitis) beim Schulstart bei nur noch 92,9 Prozent, teilte ... mehr

Gefährlicher Gleichmut: Polio-Impfquoten in Deutschland zu niedrig

Berlin (dpa) - In Deutschland werden zu wenige Kinder gegen Polio geimpft. Nach den jüngsten Daten des Robert Koch-Instituts (RKI) für 2017 lagen die Impfquoten gegen Kinderlähmung (Poliomyelitis) beim Schulstart bei nur noch 92,9 Prozent, teilte ... mehr

Bundestag berät: Bundesregierung will mit Impfpflicht Masern "ausrotten"

Berlin (dpa) - Mit einer Impfpflicht gegen Masern in Kitas und Schulen will die Bundesregierung dieser ansteckenden und gefährlichen Infektionskrankheit endgültig beikommen. "Wir wollen die Masern ausrotten", sagte Gesundheitsstaatssekretär Thomas Gebhart am Freitag ... mehr

Experten raten: Jugendliche sollten sich gegen Papillomviren impfen lassen

Heidelberg (dpa) - Viel mehr Heranwachsende sollten sich aus Sicht von Experten gegen krebserregende humane Papillomviren (HPV) impfen lassen. Die Impfquote von 31 Prozent (2015) bei den 15-Jährigen in Deutschland sei im Vergleich der Industrieländer gering ... mehr

Gipfeltreffen in Brüssel: EU will notfalls Impfpflicht einführen

Brüssel (dpa) - Sinkende Impfraten bedrohen das Leben von Kindern in zahlreichen Ländern. "In Europa sterben Kinder an vermeidbaren Krankheiten", sagte der Generaldirektorder der Weltgesundheitsorganisation (WHO), Tedros Adhanom Ghebreyesus, bei einem Impfgipfel ... mehr

Gefährliche Impflücken in Deutschland? Experten der Barmer Krankenkasse warnen

Wie viele Kinder sind in Deutschland nicht geimpft? Die Barmer Krankenkasse geht davon aus, dass die Lücken größer sind als in den offiziellen Statistiken angegeben. Ist da was dran? Nach einer Analyse der Barmer Krankenkasse gibt es in Deutschland ... mehr

Quoten unter 90 Prozent - Barmer-Studie: Größere Impflücken in Deutschland

Berlin (dpa) - Nach einer Analyse der Barmer Krankenkasse gibt es in Deutschland größere Impflücken. Die Kasse hat unter anderem für rund 45 700 Schulanfänger, die 2017 bei ihr versichert waren, Abrechnungsdaten geprüft. Danach waren bei keiner wichtigen ... mehr

Faktencheck: Gerüchte und Wahrheiten zum Thema Impfen

Impfen als Pflicht? Die Diskussion darüber hat sich auch an Masernausbrüchen in Schulen entzündet. Dort sind manchmal zu wenige Kinder immunisiert. Geht es ums Impfen, wird es schnell emotional. Argumente von Impfbefürworten treffen auf Äußerungen von Impfgegnern ... mehr

Lieferengpässe: Impfstoffmangel ist Alltag in Apotheken

Berlin (dpa) - Wer sich gegen Masern, Tetanus oder andere Krankheiten impfen lassen will, hat mitunter Pech: Es kann passieren, dass der passende Impfstoff nicht lieferbar ist. Allein im vergangenen Jahr meldeten die Hersteller bei 45 verschiedenen Impfstoffen ... mehr

Impfaktion auf dem Uni-Campus: Grippe aus Hörsälen verbannen

Studenten in Rostock haben sich am Mittwoch auf dem Campus der Universität gegen Grippe und Tetanus/Diphtherie/Keuchhusten/Kinderlähmung impfen lassen können. Ärzte der Universitätsmedizin Rostock und des Landesamtes für Gesundheit und Soziales (LAGuS) boten ... mehr

Wundstarrkrampf vorbeugen: Tetanus-Impfung alle zehn Jahre auffrischen

Krefeld (dpa/tmn) - Wie lange liegt die letzte Tetanus-Impfung zurück? Das sollte jeder regelmäßig überprüfen. Die Impfung muss alle zehn Jahre aufgefrischt werden, informiert der Berufsverband Deutscher Nervenärzte (BVDN). Sporen des Tetanus-Erregers Clostridium tetani ... mehr

Sexuelle Gesundheit: Wer sich gegen Hepatitis A impfen lassen sollte

Berlin (dpa/tmn) - Männer, die Sex mit Männern haben, sollten sich gegen Hepatitis A impfen lassen. Darauf weist die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) auf dem Portal liebesleben.de hin. Das gelte etwa auch für Menschen mit häufig wechselnden ... mehr
 


shopping-portal