Sie sind hier: Home > Themen >

Impfungen

Thema

Impfungen

Coronavirus: Mehrheit laut Umfrage gegen Vorteile für Geimpfte

Coronavirus: Mehrheit laut Umfrage gegen Vorteile für Geimpfte

Berlin (dpa) - Die Mehrheit der Deutschen hält die Aufhebung coronabedingter Einschränkungen für vollständig Geimpfte und Genesene für falsch. In einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov im Auftrag der Deutschen Presse-Agentur sagten 32 Prozent ... mehr
Corona-Pandemie: 1,35 Millionen Menschen an einem Tag geimpft

Corona-Pandemie: 1,35 Millionen Menschen an einem Tag geimpft

Berlin (dpa) – In Deutschland sind am Mittwoch so viele Menschen gegen das Coronavirus geimpft worden wie noch nie. Nach Angaben des Robert Koch-Instituts (RKI) wurden an dem Tag 1.353.453 Impfspritzen gesetzt, an Christi Himmelfahrt waren ... mehr
Beim Hausarzt: Gesundheitsminister Spahn mit Astrazeneca geimpft

Beim Hausarzt: Gesundheitsminister Spahn mit Astrazeneca geimpft

Legden (dpa) - Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) hat sich am Freitag von seinem Hausarzt im münsterländischen Legden gegen Corona impfen lassen. Der 40-Jährige erhielt den Impfstoff der Firma Astrazeneca. Er habe sich nach einem Gespräch mit dem Arzt bewusst ... mehr
Neuer Rekord: 1,35 Millionen Menschen an einem Tag gegen Corona geimpft

Neuer Rekord: 1,35 Millionen Menschen an einem Tag gegen Corona geimpft

Mit jeder Impfung nähert sich Deutschland der Herdenimmunität. Seit einigen Wochen nimmt das Tempo der Impfkampagne stark zu. Jetzt gab es einen neuen Tagesrekord. In Deutschland sind am Mittwoch so viele Menschen gegen das Coronavirus geimpft worden ... mehr
Vertragspflichten - Impfstoff-Streit: Zweites EU-Verfahren gegen Astrazeneca

Vertragspflichten - Impfstoff-Streit: Zweites EU-Verfahren gegen Astrazeneca

Brüssel (dpa) - Im Rechtsstreit um Lieferrückstände von Astrazeneca bei Corona-Impfstoff führt die EU-Kommission nun offiziell ein zweites Gerichtsverfahren gegen den britisch-schwedischen Hersteller. Nach dem bereits laufenden Eilverfahren gehe es in einem ... mehr

Corona-Pandemie: Tausende ertricksen sich frühere Impfung - Ruf nach Strafen

Berlin (dpa) - Angesichts zunehmender Versuche von Impfwilligen, sich ungerechtfertigt und teils mit falschen Angaben eine vorzeitige Impfung zu verschaffen, wird der Ruf nach Strafen laut. "Zwar werden Tausende erwischt, aber es fehlt an Sanktionen", sagte der Vorstand ... mehr

Impfstoff-Hersteller: EU verlängert Vertrag mit Astrazeneca nicht

Paris/Brüssel (dpa) - Die EU hat nach den Worten von Industriekommissar Thierry Breton ihren Impfstoffvertrag mit dem Hersteller Astrazeneca nicht über Juni hinaus verlängert. Das sagte der Franzose am Sonntag im Radiosender France Inter. "Wir haben die Bestellung nicht ... mehr

Corona-Pandemie: EU kauft bis zu 1,8 Milliarden weitere Biontech-Impfdosen

Brüssel (dpa) - Der EU-Vertrag zum Kauf von bis zu 1,8 Milliarden weiteren Dosen Corona-Impfstoff von Biontech/Pfizer ist unter Dach und Fach. Dies teilte EU-Kommissionschefin Ursula von der Leyen am Samstag auf Twitter mit. Die Menge soll bis 2023 geliefert werden ... mehr

Kampf gegen die Pandemie - Merkel: Corona-Impfung für Jüngere soll schnell kommen

Berlin (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat bekräftigt, dass Kinder und Jugendliche nach Zulassung von Corona-Impfstoffen für ihre Altersgruppe beim Impfen schnell an die Reihe kommen sollen. "Wir wollen ja sowieso dann ab Anfang Juni die Priorisierung ... mehr

Corona-Pandemie: Fast jeder dritte Bürger ist erstgeimpft

Berlin (dpa) - In Deutschland haben 30,6 Prozent der Menschen mindestens eine Corona-Impfung erhalten. Das geht aus dem Impfquotenmonitoring des Robert Koch-Instituts (RKI) vom Donnerstag hervor (Stand: 6. Mai, 9.45 Uhr). Den vollen Impfschutz erhielten bislang ... mehr

Expertenmeinung: Missbrauch des Impfnachweises lässt sich unterbinden

Berlin (dpa) - Bei der Einführung des digitalen Impfnachweises in Deutschland sollten Manipulationen unter anderem mit den Methoden verhindert werden, mit denen auch Banken den betrügerischen Einsatz von Kreditkarten bekämpfen. Darauf hat der Analyst Thorsten Urbanski ... mehr

Corona-Pandemie: Bildungsgewerkschaft zweifelt an Massenimpfung von Kindern

Berlin (dpa) - Die Gewerkschaft für Erziehung und Wissenschaft (GEW) sieht Hoffnungen über mögliche Impfungen von Kindern im Sommer mit Skepsis. GEW-Chefin Marlis Tepe sagte den Zeitungen der Funke Mediengruppe, beim Tempo, das bisher allein ... mehr

Corona-Pandemie - Spahn: Noch keine Entwarnung - Eine Million Tages-Impfungen

Berlin (dpa) - Bundesgesundheitsminister Jens Spahn mahnt trotz schnellerer Impfungen und erster Anzeichen für eine stabilere Corona-Lage zu weiterhin nötiger Vorsicht. "Es gibt Hoffnung", sagte der CDU-Politiker am Donnerstag in Berlin. "Aber es gibt noch keine ... mehr

Corona-Pandemie: US-Behörde lockert Vorgaben für Geimpfte

Washington (dpa) - Angesichts der rasant wachsenden Zahl von Geimpften in den USA werden die Corona-Vorgaben für das öffentliche Leben weiter gelockert. Die US-Gesundheitsbehörde CDC veröffentlichte am Dienstag neue Empfehlungen, wonach voll geimpfte Personen bei vielen ... mehr

Corona-Pandemie: Debatte um Lockerungen für Geimpfte geht weiter

Berlin (dpa) - Nach den Beratungen von Bund und Ländern beim Impfgipfel soll nun das Bundeskabinett in der kommenden Woche Regeln zu möglichen Erleichterungen für Corona-Geimpfte auf den Weg bringen. Justiz- und Innenministerium wollen dafür eine Verordnung vorlegen ... mehr

Israel: Herzmuskelentzündung wegen Corona-Impfung nicht erwiesen

Tel Aviv (dpa) - Nach Berichten über Dutzende Fälle von Herzmuskelentzündungen nach einer Corona-Impfung mit dem Biontech/Pfizer-Präparat hält Israels Gesundheitsministerium eine ungewöhnliche Häufung der Erkrankung für nicht erwiesen. Auch ein deutscher Experte findet ... mehr

Corona-Impfungen: Fast 24 Prozent Erstimpfungen in Deutschland

Berlin (dpa) - In Deutschland sind 23,9 Prozent der Bevölkerung mindestens einmal gegen das Coronavirus geimpft. Das geht aus dem Impfquotenmonitoring des Robert Koch-Instituts (RKI). So verabreichten alle Stellen bislang insgesamt fast 25,9 Millionen Impfungen, wovon ... mehr

Impfstoff-Lieferung: EU-Kommission geht rechtlich gegen Astrazeneca vor

Brüssel (dpa) - Im Streit über ausbleibende Impfstofflieferungen hat die EU-Kommission den Hersteller Astrazeneca verklagt. Die 27 EU-Staaten tragen das Verfahren mit, wie die Brüsseler Behörde mitteilte. Ein erster Termin vor einem belgischen Gericht sei bereits ... mehr

Kampf gegen Corona: Freiheiten für Geimpfte - EMA-Entwarnung bei Astrazeneca

Berlin/Amsterdam (dpa) - Mit den zügigen Fortschritten bei den Corona-Impfungen in Deutschland rücken mehr Freiheiten für Geimpfte näher. Darüber wollen Bund und Länder bei einer Spitzenrunde an diesem Montag beraten, wie Gesundheitsminister Jens Spahn ... mehr

Impf-Behörde: Risiken bei Astrazeneca und Johnson & Johnson sehr gering

Berlin (dpa) - Nach Inkrafttreten der Corona-Notbremse in Deutschland rücken nun mehr Freiheiten für Geimpfte in den Fokus. Darüber soll auf einer Bund-Länder-Spitzenrunde an diesem Montag (26. April) debattiert werden, wie Gesundheitsminister Jens Spahn ... mehr

Corona-Pandemie: Maas sieht Beschaffung von russischem Impfstoff skeptisch

Belgrad (dpa) - Bundesaußenminister Heiko Maas hat sich skeptisch zu einer Beschaffung von russischem Corona-Impfstoff im großen Stil geäußert. Im Moment scheine "die mediale Aufmerksamkeit für die 30 Millionen Impfdosen aus Russland - wenn sie denn kommen ... mehr

Corona-Pandemie - 200 Millionen Impfungen: Biden erreicht 100-Tage-Impf-Ziel

Washington (dpa) - US-Präsident Joe Biden hat sein zentrales 100-Tage-Ziel von 200 Millionen verabreichten Corona-Impfungen im Land erreicht. Biden schrieb am Donnerstag auf Twitter, diese Schwelle bei den Impf-Zahlen sei nun offiziell ... mehr

Impfstrategie - Bayern: Ärzte dürfen Astrazeneca altersunabhängig spritzen

München (dpa) - Auch Bayern hat den Impfstoff von Astrazeneca in Arztpraxen für alle Altersgruppen freigegeben. Gesundheitsminister Klaus Holetschek (CSU) teilte in München mit: "Die Priorisierung bei Astrazeneca ist ab sofort aufgehoben, der Impfstoff ... mehr

Coronavirus: Impfpriorisierung für Astrazeneca in Sachsen aufgehoben

Dresden (dpa) - In Sachsen können sich ab sofort alle Bürgerinnen und Bürger in Arztpraxen mit dem Impfstoff von Astrazeneca impfen lassen. Wie Gesundheitsministerin Petra Köpping (SPD) nach der Kabinettssitzung in Dresden mitteilte, ist damit die Impfpriorisierung ... mehr

Impfkampagne: Betriebsärzte sollen ab Juni in Corona-Impfungen einsteigen

Berlin (dpa) - Für mehr Tempo bei den Corona-Impfungen sollen neben Zehntausenden Hausarztpraxen ab Juni auch Betriebsärzte eingebunden werden. "Wie angekündigt, gewinnt die Impfkampagne im zweiten Quartal deutlich an Geschwindigkeit", sagte Bundesgesundheitsminister ... mehr

Zwei Dosen erhalten: Über zehn Millionen Menschen in Großbritannien geimpft

London (dpa) - Mehr als zehn Millionen Menschen haben in Großbritannien inzwischen zwei Dosen eines Coronavirus-Impfstoffs erhalten. Das teilte der britische Gesundheitsminister Matt Hancock per Twitter mit. In dem Land klaffte lange Zeit eine erhebliche Lücke zwischen ... mehr

Corona-Pandemie: Lambrecht fordert mehr Freiheiten für Geimpfte

Berlin (dpa) - Wer gegen Corona geimpft und nicht mehr ansteckend ist soll nach Worten von Bundesjustizministerin Christine Lambrecht (SPD) wieder mehr Freiheiten bekommen. "Menschen, die geimpft sind und von denen nachweisbar keine Gefahr für andere ausgeht ... mehr

RKI: Deutschland verzeichnet neuen Tagesrekord beim Impfen gegen Corona

Am Mittwoch wurden mehr Dosen gegen das Coronavirus verabreicht als jemals zuvor. In zwei Bundesländern ist schon jeder Fünfte mindestens einmal geimpft. In Deutschland sind gestern so viele Corona-Impfdosen verabreicht worden wie an keinem Tag zuvor. Laut Robert ... mehr

Corona-Pandemie: Zweifel an Astrazeneca stören Impfkampagne

Berlin/Brüssel (dpa) - Ärger um die Impfstoffe von Astrazeneca und Johnson & Johnson stört die Impfkampagne in Deutschland. So sollen alle unter 60-Jährigen, die eine Erstimpfung mit Astrazeneca erhalten haben, in der Regel die Impfstoffe von Biontech/Pfizer ... mehr

Corona-Pandemie - EU: Weitere 50 Millionen Biontech-Impfdosen bis Ende Juni

Brüssel (dpa) - Die Hersteller Biontech und Pfizer wollen bis Ende Juni zusätzlich 50 Millionen Dosen Corona-Impfstoff an Deutschland und die übrigen EU-Staaten liefern. Dies teilte EU-Kommissionschefin Ursula von der Leyen am Mittwoch in Brüssel mit. Es handele ... mehr

Gesundheitsrisiken - Corona-Impfstoff: Johnson & Johnson verschiebt Europa-Start

New Brunswick (dpa) - Der US-Pharmakonzern Johnson & Johnson verzögert den Marktstart seines Impfstoffs in Europa. Das teilte der Konzern am Dienstag mit - nur einen Tag nachdem mit der Auslieferung begonnen worden war. Man habe Berichte über Sinusvenenthrombosen ... mehr

Corona-Pandemie: Israels Regierung beschließt weitgehende Schulöffnungen

Tel Aviv (dpa) - Fast vier Monate nach Beginn einer Impfkampagne hat Israels Regierung weitgehende Schulöffnungen beschlossen. Von Sonntag an solle der Unterricht in Kleingruppen eingestellt und wieder in den üblichen Klassenverbänden gelehrt werden, teilte ... mehr

Dritte Welle in Deutschland: 15 Prozent haben Erstimpfung - mehr Corona-Intensivpatienten

Berlin (dpa) - In Deutschland haben mehr als 15 Prozent der Menschen eine Corona-Erstimpfung erhalten. Nach Daten des Robert Koch-Instituts (RKI) waren am Wochenende 15,2 Prozent mindestens einmal geimpft, das sind 12,7 Millionen Menschen. 5,9 Prozent (4,9 Millionen ... mehr

USA: Biontech und Pfizer wollen Impfstoff ab 12 Jahren einsetzen

Washington (dpa) - Die Hersteller Pfizer und Biontech wollen ihren Corona-Impfstoff in den USA künftig auch bei Jugendlichen ab zwölf Jahren einsetzen. Ein Antrag auf die Erweiterung der bestehenden Notfallzulassung für den Impfstoff sei bei der Lebens ... mehr

Corona-Impfstoff: Astrazeneca bestätigt kurzfristige Lieferverzögerung

London/Brüssel (dpa) - Das britisch-schwedische Pharmaunternehmen Astrazeneca hat einen Bericht der "Financial Times" über eine kurzfristige Lieferverzögerung seines Corona-Impfstoffs an die EU teilweise bestätigt. Die jüngste Lieferzusage für das zweite Quartal ... mehr

Coronavirus: Rheinland-Pfalz beschließt Ausnahmen für Geimpfte

Mainz (dpa) - Für vollständig gegen das Coronavirus geimpfte Menschen gelten in Rheinland-Pfalz künftig Ausnahmen von der Testpflicht und der Absonderungspflicht nach der Einreise aus einem Risikogebiet. Das beschloss das Kabinett am Freitag ... mehr

Trotz Impfrekord: Experten warnen vor Überlastung der Kliniken

Berlin (dpa) - Trotz neuer Impfrekorde ist die Lage in der Corona-Krise aus Sicht von Experten alarmierend. Intensivmediziner warnen vor einer Überlastung des Gesundheitssystems, und auch Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) zeigt sich besorgt. Daher ... mehr

Robert Koch-Institut: Sprunghafter Anstieg bei Corona-Impfungen in Deutschland

Berlin (dpa) - Nach dem Einstieg der Hausärzte hat sich die Zahl der Corona-Impfungen in Deutschland sprunghaft erhöht. So wurden am Mittwoch rund 656.000 Dosen verabreicht - 290.000 mehr als am Vortag. Das geht aus der täglichen Impfstatistik des Robert Koch-Instituts ... mehr

Impfkommission: Astrazeneca weiter nur für Ältere

Berlin/Brüssel (dpa) - Trotz der Entscheidung der EU-Arzneimittelbehörde EMA zur uneingeschränkten Anwendung von Astrazeneca wird der Corona-Impfstoff in manchen Länder weiter nur älteren Bürgern geimpft - auch in Deutschland. Was die EMA gemacht ... mehr

Astrazeneca-Debatte: Gesundheitsminister beraten über Zweitimpfung

Berlin (dpa) - Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) will am Mittwoch (15.00 Uhr) mit seinen Kollegen aus den Ländern über eine Empfehlung der Ständigen Impfkommission (Stiko) zu Zweitimpfungen beraten. Die Stiko hatte vergangene Woche empfohlen, dass Menschen ... mehr

Kampf gegen Corona: Hausärzte starten mit Impfungen

Berlin (dpa) - Mit den ersten Corona-Impfungen bei Hausärzten ist der Startschuss für eine deutliche Verbreiterung der Impfkampagne in Deutschland gefallen. In einigen Regionen begannen die Praxen bereits am Dienstag mit den Impfungen, bei den meisten ... mehr

Impfstoff-Mangel: Berlin schließt vorübergehend Impfzentren

Berlin (dpa) - Wegen Mangels an Corona-Impfstoff sind am Dienstag zwei von sechs Impfzentren in Berlin kurzfristig für den Rest des Tages geschlossen worden. In der Arena in Treptow sowie dem Impfzentrum Messe sei der Betrieb am Dienstag um 14.00 Uhr eingestellt worden ... mehr

Kampf gegen Pandemie: Zehn Millionen einmal gegen Corona geimpft

Berlin (dpa) - Nach Angaben von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn sind über zwölf Prozent der Menschen in Deutschland mindestens einmal gegen das Coronavirus geimpft worden. Das seien mehr als zehn Millionen Bürgerinnen und Bürger, twitterte der CDU-Politiker ... mehr

Thrombose-Fälle: Niederlande setzen Impfungen mit Astrazeneca-Präparat aus

Den Haag (dpa) - Die Niederlande haben die Impfung mit dem Präparat des Herstellers Astrazeneca vorläufig eingestellt. Zunächst hatte das Gesundheitsministerium am Freitagabend beschlossen, Personen im Alter unter 60 Jahren nicht mehr mit dem Präparat von Astrazeneca ... mehr

Ärger über Kanzler Kurz: EU-Partner verteilen Corona-Impfstoff um

Brüssel (dpa) - Deutschland und andere Staaten spenden einigen östlichen EU-Partnern gut 2,8 Millionen Dosen Corona-Impfstoff, damit sie in der Impfkampagne nicht abgehängt werden. Österreich, Tschechien und Slowenien machen nicht mit. Dies ist das Ergebnis wochenlanger ... mehr

Corona-Pandemie - Hohe Impfquote: Lockerungen in Alten- und Pflegeheimen

Berlin (dpa) - Einige Bundesländer haben vor Ostern in Alten- und Pflegeheimen die Corona-Regeln angesichts hoher Impfquoten gelockert. In Mecklenburg-Vorpommern können Bewohner laut Sozialministerium seit Donnerstag je nach Impffortschritt im Heim öfter Besucher ... mehr

Corona: WHO bei Impfziel vor dem Scheitern

Genf (dpa) - Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) steht bei ihrem Ziel, bis zum 10. April in allen Ländern der Welt mit Impfungen gegen das Coronavirus zu beginnen, vor dem Scheitern. WHO-Chef Tedros Adhanom Ghebreyesus hatte reiche Länder vergangene Woche aufgerufen ... mehr

Impfkampagne: 35.000 Arztpraxen starten nach Ostern mit Corona-Impfungen

Berlin (dpa) - Die Corona-Impfungen sollen in der Woche nach Ostern auch in bundesweit 35.000 Hausarztpraxen starten und dort allmählich hochgefahren werden. "Das wird noch kein großer Schritt sein, aber ein wichtiger", sagte Bundesgesundheitsminister Jens Spahn ... mehr

Pandemie: Teils große Unterschiede beim Kampf gegen Corona in Europa

Berlin (dpa) - Während Bund und Länder angesichts steigender Infektionszahlen um den Corona-Kurs ringen, stehen auch die Nachbarstaaten in der Pandemie weiter vor Herausforderungen. Nicht nur bei den Maßnahmen, sondern auch beim Impfen gibt es Unterschiede ... mehr

Corona: Deutschland und andere Länder verfehlen EU-Impfziel

Brüssel (dpa) - Deutschland und viele andere Länder haben das EU-Impfziel für Menschen über 80 Jahre nach jüngsten Daten verfehlt. Ziel der EU-Kommission war, dass mindestens 80 Prozent dieser Altersgruppe bis Ende März gegen das Coronavirus geimpft sind. Gemeldete ... mehr

Corona-Impfungen: Debatte nach neuen Astrazeneca-Vorgaben

Berlin (dpa) - Nach der neuen Altersbeschränkung für das Präparat von Astrazeneca auf über 60-Jährige rücken die Konsequenzen für die gesamten Corona-Impfungen in Deutschland in den Blick. Der Deutsche Lehrerverband sprach von einem "katastrophalen ... mehr

Ab Ostersonntag: Erstes Bundeswehr-Impfzentrum im 24-Stunden-Betrieb

Lebach (dpa) - Im saarländischen Lebach geht das Impfzentrum der Bundeswehr als bundesweit erstes ab 4. April in den 24-Stunden-Betrieb. Rund 110 Soldaten werden dann rund um die Uhr an sieben Tagen die Woche in einem Drei-Schicht-Betrieb bis zu 1000 Impfungen ... mehr

Ständige Impfkommission: Empfehlung für Astrazeneca nur noch für über 60-Jährige

Berlin (dpa) - Für den Corona-Impfstoff von Astrazeneca deutet sich eine geänderte Altersempfehlung der Ständigen Impfkommission (Stiko) an. Das Präparat soll voraussichtlich nur noch für Menschen über 60 Jahre empfohlen werden. Das geht aus einem Beschlussentwurf ... mehr

Corona-Pandemie: Berlin setzt Astrazeneca-Impfungen bei Menschen unter 60 aus

Berlin (dpa) - Das Land Berlin setzt die Corona-Impfungen mit dem Wirkstoff des Herstellers Astrazeneca für Menschen unter 60 Jahren vorsorglich aus. Das gab Berlins Gesundheitssenatorin Dilek Kalayci (SPD) am Dienstag bekannt und verwies auf neue Daten ... mehr

Biden macht Hoffnung: Die USA erhöhen Tempo bei Corona-Impfungen weiter

Washington (dpa) - Die USA erhöhen das Tempo bei den Corona-Impfungen weiter: Der Großteil aller erwachsenen Amerikaner soll schon in drei Wochen impfberechtigt sein. Bis zum 19. April sollen 90 Prozent der Erwachsenen für eine Impfung in Frage kommen, sagte ... mehr
 
1 3 5


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: