Sie sind hier: Home > Themen >

Impotenz

Thema

Impotenz

Studie: Erektionsstörungen können Herzinfarkt-Risiko erhöhen

Studie: Erektionsstörungen können Herzinfarkt-Risiko erhöhen

Erektionsstörungen sind für Männer belastend. Trotzdem scheuen sich viele vor dem Besuch beim Arzt. Doch das wäre wichtig. Denn Forscher haben festgestellt, dass die Beschwerden spätere Herzerkrankungen ankündigen können. Bei einer Untersuchung der Nanchang University ... mehr
Prostata und Impotenz

Prostata und Impotenz

Bei dem Wort "Urologe" setzt bei vielen Männern der Fluchtreflex ein. Zu Unrecht, findet der Autor Volker Wittkamp. In seinem Buch "Fit im Schritt" erklärt der Urologe, warum der Besuch in der Praxis so wichtig ist und warum es sich lohnt, offen über Beschwerden ... mehr
Verändert sich der Körper, wenn man lange keinen Sex hatte?

Verändert sich der Körper, wenn man lange keinen Sex hatte?

Es gibt verschiedene Gründe für Enthaltsamkeit. Zu wenig Zeit, zu viel Stress, kein Partner oder die bewusste Entscheidung gegen Sex. Doch welche Auswirkungen hat es, wenn das Liebesleben einfriert? 1. Veränderung der Vagina Bereits auf dem Schulhof ... mehr
Wenn dem Mann die Lust auf seine schwangere Frau vergeht

Wenn dem Mann die Lust auf seine schwangere Frau vergeht

Eine schwangere Frau, der es gut geht, strahlt etwas ganz Besonderes aus. Sie findet sich schön, hat strahlende Augen, glänzende Haare und gut durchblutete Haut. Und oft auch mehr Lust auf Sex – im Gegensatz zu ihrem Partner. Über ein häufiges Problem bei werdenden ... mehr
Gesundheit: Kann die Sitzheizung im Auto Männer impotent machen?

Gesundheit: Kann die Sitzheizung im Auto Männer impotent machen?

Vor allem an kälteren Tagen verzichten Autofahrer ungerne auf die Sitzheizung. Die angenehme Wärme kann Männern aber schaden und zu Impotenz führen – Wahrheit oder Mythos? Männer sollten keine Sitzheizung im Auto nutzen, weil diese impotent macht ... mehr

Erektionsstörungen verdoppeln das Herzinfarktrisiko

Erektionsstörungen entstehen in den meisten Fällen aufgrund von Durchblutungsstörungen. Diese können durch Herzerkrankungen begünstigt werden, die möglicherweise noch nicht erkannt wurden. Potenzprobleme können jedoch auch Vorboten eines drohenden Herzinfarkts ... mehr

Impotenz: "Zwei-Drittel-Regel" gibt Aufschluss

Es kann jedem Mann passieren: Es klappt mit der Erektion nicht so, wie beide es beim Liebesspiel gerne hätten. Wann aber steckt ein ernsthaftes Problem dahinter? Wann wird aus einer Erektionsstörung eine erektile Dysfunktion und was genau bedeutet Impotenz?  Symptome ... mehr

Viagra: Vier Alternativen zur Behandlung von Impotenz

Bis zu 20 Prozent der 65-jährigen Männer haben laut Schätzungen Erektionsprobleme. Hilfe erhoffen sich viele von Viagra und ähnlichen Medikamenten aus der Apotheke. Doch die Potenzmittel sind nicht für jeden Mann geeignet und haben zum Teil starke Nebenwirkungen ... mehr

Von Prostata-Problemen bis Haarausfall: Das erwartet Männer im Alter

Vergrößerte Prostata, Haarausfall, Erektionsstörungen und Inkontinenz sind Begriffe, die Männern Gänsehaut verursachen. Die meisten scheuen den Gang zum Arzt und leiden vor sich hin, oftmals aus Angst oder Unwissenheit. Wir erklären, welche Leiden Männer im Alter ... mehr

Impotenz: Potenzstörungen können auf krankes Herz deuten

Jeder fünfte Mann leidet unter einer Potenzstörung. Doch nicht immer sind psychische Faktoren die Ursache für die sogenannte erektile Dysfunktion. Impotenz kann auch durch Durchblutungsstörungen verursacht werden und somit ein Warnzeichen für Herzerkrankungen ... mehr

Viagra: Wirkung und mögliche Nebenwirkungen des Potenzmittels

Potenzmittel wie Viagra sind für viele Männer ein Segen, doch zu sorglos sollte man die Pillen nicht schlucken.  Dr. Wolfgang Bühmann,  Urologe und Pressesprecher des Berufsverbandes der Deutschen Urologen e.V.,  erklärt, was man bei der Einnahme von Viagra, Cialis ... mehr

Potenzstörung: Diese Erkrankungen sind mögliche Ursachen

Männer wissen: Mit dem Alter kann die Potenz nachlassen. Viele Betroffene nehmen diesen Fakt hin und gehen, meist aus Scham, nicht zum Arzt. Doch Experten warnen: Die fehlende Standhaftigkeit im Bett kann ein Warnzeichen für verschiedene Erkrankungen ... mehr

Impotenz: Erfahrungsbericht eines Betroffenen

Männlichkeit und sexuelle Potenz gehören zusammen – denken zumindest die meisten Männer, weshalb sie sich schnell als Versager fühlen. Uwe kennt das Gefühlschaos, das Erektionsstörungen auslösen können und erzählt, was ihm geholfen hat. Stressreicher Alltag und Angst ... mehr

Spermienrückgang: Männer produzieren immer weniger Spermien

Steckt die moderne Welt in einer "Spermienkrise"? Forscher zählen bei Männern immer weniger Spermien. Direkte Rückschlüsse auf die Fruchtbarkeit erlaubt das zwar nicht. Möglicherweise ist der Schwund aber nur die Spitze eines Eisbergs gesundheitlicher Probleme ... mehr

Venöses Leck: Häufige Ursache für Impotenz

Wenn es im Bett nicht klappt, macht sich bei Männern Ratlosigkeit breit. Mit fortschreitendem Alter sind oft weniger elastische Blutgefäße schuld an der fehlenden Erektion. Dann sprechen Mediziner von einem venösen Leck. Wir erklären, was es damit ... mehr

Impotenz: So helfen Sie Ihrer Potenz auf die Sprünge

Impotenz ist der Albtraum vieler Männer. Was viele nicht wissen: Liegen keine organischen Ursachen zugrunde, können die Betroffenen selbst Einfluss auf ihre Manneskraft nehmen. Wir nennen vier Tipps, um Potenzstörungen entgegenzuwirken. Wann spricht man von Impotenz ... mehr

Impotenz lässt sich oft durch Sport vorbeugen

Viele Männer im fortgeschrittenen Alter klagen über Probleme mit der Potenz. Liegen keine organischen Ursachen zugrunde, können die Betroffenen mit Sport aktiv Einfluss auf ihre Manneskraft nehmen. Das zeigt eine Studie an der Universität von Mississippi in Oxford ... mehr

Erektionsstörungen: Wo die Ursachen liegen und wie sie sich beheben lassen

Probleme mit der Potenz sind für viele Männer ein Tabuthema. Wenn es im Bett gelegentlich nicht klappt, ist das jedoch kein Grund zur Panik. Bei Erektionsstörungen, die häufig und über einen längeren Zeitraum auftreten, sollte jedoch nach den Ursachen gesucht werden ... mehr

Potenzstörungen: Auf Impotenz folgt häufig der Schlaganfall

Wenn es im Bett mal nicht klappt, ist das kein Grund zur Sorge. Treten die Potenzstörungen allerdings regelmäßig auf, sollte ein Arzt die Ursache abklären. Denn eine verringerte Durchblutung im Penis weist fast immer auf Durchblutungsstörungen hin, die auch einen ... mehr

Männer-Gesundheit: Tipps für ein gesünderes Leben

Männer haben Statistiken zufolge eine rund sechs Jahre niedrigere Lebenserwartung als Frauen. Wir geben Tipps für ein längeres Männerleben.  Sie haben ein höheres Herzinfarktrisiko und bekommen fast doppelt so häufig chronische Krankheiten wie Diabetes ... mehr

Erektionsstörungen: 10 mögliche Ursachen einer Dysfunktion

Die Ursachen einer Erektionsstörung können vielfältig sein. Nicht nur körperliche Beschwerden, auch die Psyche spielt bei Impotenz eine Rolle. Hier finden Sie zehn mögliche Ursachen einer erektilen Dysfunktion zusammengefasst. 1. Bandscheibenvorfall  Bei einem ... mehr

Potenzmittel: Helfen natürliche Erektionshilfen?

Potenzprobleme sind für die meisten betroffenen Männer ein Tabuthema. Um das vermeintlich peinliche Gespräch zu umgehen, versuchen es viele zuerst mit Hilfsmitteln aus der Natur und dem Internet. Doch die Wirkung lässt meist zu wünschen übrig. Erektionssteigernde ... mehr

Impotenz: Diese Erkrankungen können dahinter stecken

Leiden Männer unter Impotenz, nagt das nicht nur am Selbstwertgefühl – oft können auch ernsthafte Erkrankungen hinter den Erektionsstörungen stecken.  Mit zunehmendem Alter häufen sich Erektionsstörungen bei Männern. Nach Schätzungen der Deutschen Gesellschaft ... mehr

Viagra – Das blaue Wunder: Als eine Pille die Spritze in den Penis ersetzte

Der Viagrawirkstoff Sildenafil hilft gegen Höhenangst und hält Schnittblumen frisch. Vor allem aber unterstützt die blaue Pille seit zwei Jahrzehnten Millionen Männer mit Erektionsstörungen. Vor 25 Jahren waren Pharmaforscher der Firma Pfizer eigentlich auf der Suche ... mehr

Potenzmittel: Wann Viagra und Cialis helfen können

Helfen Viagra und Co. wirklich gegen Impotenz? Was viele nicht wissen: Häufig ist die Einnahme der Pillen wirkungslos. Wem Potenzmittel helfen können und wann andere Behandlungsansätze notwendig sind. Beschwerden über mangelnde Wirkung häufen sich Beinhalten ... mehr

Impotent nach OP – Gibt es einen Anspruch auf Schmerzensgeld?

Ist ein Mann nach einer Operation impotent, hat die Ehefrau keinen Anspruch auf Schmerzensgeld von der Klinik. Das hat das Oberlandesgericht Hamm entschieden (Az.: 3 U 42/17).  Auf dieses Urteil weist die Arbeitsgemeinschaft Familienrecht des Deutschen Anwaltvereins ... mehr

Alkoholkonsum: Wann wird Alkohol gefährlich?

Die Deutschen trinken pro Kopf und Jahr 11,4 Liter reinen  Alkohol, berichtet die Weltgesundheitsorganisation (WHO). Doch wann wird Alkohol gefährlich für einen Menschen – und wo ist Hilfe zu bekommen? Was ist an Alkohol so gefährlich? Alkohol ist ein Zellgift ... mehr

Erektionsprobleme: Weichmacher in Plastikwaren verursacht Potenzprobleme

Das Trinken aus Plastikflaschen kann für Potenzprobleme verantwortlich sein und die Fruchtbarkeit schädigen. Der intensive Kontakt mit Plastikwaren kann bei Männern sogar Ejakulationsstörungen auslösen. Das berichteten US-Forscher in der Fachzeitschrift "Human ... mehr

Mittel gegen Haarausfall: Forscher warnen vor anhaltender Impotenz

Ein Mittel, das Männer vor Haarausfall bewahren soll, kann impotent machen. Laut einer aktuellen Studie dauert die Nebenwirkung bei einem Teil der Patienten sogar noch Jahre nach dem Absetzen an. Nimmt ein Mann den Wirkstoff Finasterid ein, um Haarausfall ... mehr

Prostataoperation: Droht nun eine Impotenz?

Die Diagnose Prostatakrebs schockiert - doch leider ist sie keine Seltenheit. Allein in Deutschland werden pro Jahr 60.000 Neuerkrankungen diagnostiziert. Ab diesem Moment beginnt für viele Männer ein Abwägen verschiedener Behandlungsmethoden. Denn mit der Prostata ... mehr

Erektionsstörungen: Experte beantwortet Ihre Fragen im Chat

Erektionsprobleme kommen bei rund jedem fünften Mann gelegentlich vor. I m Chat mit Dr. Wolfgang Bühmann vom Berufsverband der Deutschen Urologen holten sich viele User Rat zu ihren Erektionsproblemen. Wir haben die besten Fragen und Antworten zusammengestellt ... mehr

PSA Wert zur Prostatakrebs-Vorsorge steht in der Kritik

Der PSA-Test gerät immer häufiger in die Kritik: Überdiagnosen, geschürte Ängste und klingelnde Kassen – daran denken viele Männer, wenn ihr Urologe diese Früherkennungsmethode empfiehlt. Doch ist dieser Test wirklich so kritisch einzustufen? Zwei Experten ... mehr

Penisverkrümmung: Wenn Männer Schmerzen beim Sex haben

Die Krankheit hat einen komplizierten Namen und ist äußert unangenehm: Induratio penis plastica, kurz IPP. Es handelt sich dabei um eine Gewebeveränderung im  Penis, die oft zu einer Verkrümmung führt. S chätzungsweise fünf Prozent aller Männer sind von der Erkrankung ... mehr

Männer: Hängepopo und Bierbauch müssen nicht sein

Mit steigendem Alter lassen sich Männer nicht mehr so gerne ohne T-Shirt oder in Badehose sehen. Viele tragen weite Kleidung, um ihre Problemzonen zu verdecken. Denn nur wenige Frauen stehen auf Rettungsringe an den Hüften oder einen Bierbauch. Das muss aber nicht ... mehr

Prostatakrebs: Mediziner zweifeln am Nutzwert des PSA-Tests

Schon seit längerer Zeit ist der PSA-Test zur Früherkennung von Prostatakrebs in die Kritik geraten. Während die einen vor zu späten Diagnosen und der damit verbundenen Gefahr der Streuung des Krebses warnen, sehen andere das Risiko ... mehr

PSA-Test senkt Prostatakrebs-Sterberisiko deutlich

Prostatakrebs ist die häufigste Krebsart beim Mann. Eine große europäische Langzeitstudie zeigt jetzt: Die Prostatakrebs-Vorsorge per PSA-Test kann das Sterberisiko um mehr als ein Fünftel senken, wie die Wissenschaftler um Fritz ... mehr

Prostata: Viele Operationen unnötig

Die Diagnose   Prostatakrebs  schockiert - doch leider ist sie keine Seltenheit. Allein in Deutschland  werden nach Angaben des Robert-Koch-Instituts ( RKI) jährlich etwa 67.000 Männer damit konfrontiert. Ab diesem Moment beginnt für viele Betroffene ... mehr

Stoßwellentherapie soll Erektionsstörungen beheben

Wie wichtig Sex für die Partnerschaft und das männliche Selbstvertrauen ist, zeigt sich spätestens dann, wenn es mit dem Geschlechtsverkehr nicht mehr klappt. Die Flaute im Bett gilt als Tabu und ist vielen Männern peinlich. Dabei sind Erektionsstörungen verbreiteter ... mehr

Stiftung Warentest 2013: Falscher Fahrradsitz kann impotent machen

Ob in der Freizeit, im Alltag oder als sportlicher Ausgleich: Fahrradfahren ist beliebt. Doch mit dem falschen Sattel kann die Lust am Radeln schnell vergehen. Zu starke Reib- und Druckstellen können auf Dauer Schmerzen verursachen und sogar impotent und inkontinent ... mehr

Potenzmittel: Welche Alternativen zu Viagra gibt es und was taugen diese Mittel

Impotenz ist der Albtraum aller Männer. Viele greifen zu Viagra und vergrößern so ihr Standvermögen. Doch welche Alternativen gibt es zu den blauen Pillen? Wir haben mit Dr. Wolfgang Bühmann, Pressesprecher des Berufsverbandes Deutscher Urologen, gesprochen ... mehr

Erektionsstörungen: Hämorrhoiden können die Ursache sein

Impotenz ist der Albtraum vieler Männer. Jetzt haben Wissenschaftler aus China einen Zusammenhang zwischen Hämorrhoiden und einem sinkenden Stehvermögen hergestellt. Jeder vierte leidet doppelt Im Zuge einer Fall-Kontroll-Studie haben Wissenschaftler ... mehr

Impotenz: Ursachen und Hilfe bei Erektionsproblemen

Für Männer ist Impotenz ein Tabuthema, über das sie nicht gerne sprechen. Probleme bei der Erektion können einen medizinischen Hintergrund haben, aber häufig spielt auch der Kopf eine entscheidende Rolle. Schämen Sie sich nicht, und suchen Sie sich professionelle Hilfe ... mehr

Nasenspray hilft gegen Impotenz

Das Kuschelhormon Oxytocin bringt nicht nur ein Plus an Zärtlichkeit, sondern hilft laut US-Forschern auch der Potenz des Mannes auf die Sprünge. Forscher aus Kalifornien haben das bei einem Mann mittels eines Nasensprays getestet, das dieses Hormon enthielt. Allerdings ... mehr

Impotenz kann Warnzeichen für Herzkrankheiten sein

Potenzschwäche ist ein Tabuthema, das für Männer und ihre Partnerinnen sehr unangenehm sein kann. Gerne greifen Betroffene dann zur blauen Pille, die der Potenz auf die Sprünge hilft. Doch Impotenz kann auch ein Warnzeichen für Herzinfarkt und Schlaganfall ... mehr

Impotenz: Fett und Faulheit machen Erektionsprobleme

Wie peinlich: Schon wieder hat es im Bett nicht geklappt, weil Er nicht konnte. Dabei haben mehr Männer Erektionsprobleme, als viele vermuten. "Jeder fünfte Mann ist betroffen", sagt die Professorin Sabine Kliesch vom Centrum für Reproduktionsmedizin und Andrologie ... mehr

Hilfe bei Potenzstörung: Fünf Gründe für Impotenz

Männer , die unter Impotenz leiden, trauen sich häufig nicht mit der Partnerin oder dem Arzt über das Problem zu reden. Viele empfinden es als unmännlich und verschweigen die Probleme, obwohl man in vielen Fällen etwas gegen die Potenzstörung tun kann. Schlafapnoe ... mehr

Magersucht kann zu Unfruchtbarkeit führen

Untergewicht in Verbindung mit einem geringen Körperfettanteil kann bei Mädchen und Frauen zur Unfruchtbarkeit führen. Betroffen sind vor allem Mager- oder Ess-Brechsüchtige: Wegen des extremen Gewichtsverlustes bleibe die Regelblutung bei vielen irgendwann ... mehr

Bluthochdruck kann zu Erektionsstörungen führen

Bluthochdruck ist nicht nur eine große Gefahr fürs Herz, er kann auch Potenzprobleme verursachen. "Die Krankheit schädigt alle Blutgefäße, auch die feinen Arterien im Penis", sagt Professor Bernhard Schwaab, Kardiologie an der Klinik Höhenried und Mitglied ... mehr

Schmerzmittel können impotent machen

Schmerzmittel können schlecht für die Potenz sein. Das hat eine Studie ergeben, die jetzt im US-Fachmagazin „Journal of Urology“ veröffentlicht wurde. Demnach hatten Männer ein höheres Risiko für eine erektile Dysfunktion, wenn sie regelmäßig Schmerzmittel einnahmen ... mehr

Sexualität: Wann er mit Erektionsstörungen zum Arzt muss

Wie peinlich: Schon wieder hat es im Bett nicht geklappt, weil Er nicht konnte. Dabei haben mehr Männer Erektionsprobleme, als viele vermuten. "Jeder fünfte Mann ist betroffen", sagt die Professorin Sabine Kliesch vom Centrum für Reproduktionsmedizin und Andrologie ... mehr

Potenzmittel: So funktionieren Viagra und Co.

Jeder fünfte Mann über 40 Jahre bekommt im Laufe seines Lebens Erektionsstörungen. Dank Viagra und Co. ist das heute meist kein großes Problem mehr. Doch wie funktionieren Potenzmittel eigentlich? Steigern sie die Lust oder verursachen sie eine künstliche Erektion ... mehr

Haarwuchsmittel schränken Potenz über Monate ein

Volles Haupthaar oder lieber uneingeschränkte Potenz: Geht man nach einer US-Studie, müssen sich viele Männer wohl oder übel für eine der beiden Optionen entscheiden. Zumindest gilt das für Männer, die Haarwuchsmittel mit dem Inhaltsstoff Finasterid anwenden ... mehr

Peinliche Krankheiten: Diese Fragen stellt man selbst dem Arzt ungern

Fast die Hälfte der über 50-jährigen Deutschen hat Probleme mit Hämorriden. Können die unangenehmen Gefäßpolster von selbst verschwinden? Das wollen viele Betroffene wissen. Einen Arzt fragen sie oft aber nicht, dafür ist ihnen das Leiden zu peinlich ... mehr

Übergewicht schadet der Potenz

Impotent zu sein, ist der Albtraum vieler Männer. Das Problem ist sehr verbreitet: Jeder fünfte Mann hat manchmal Erektionsprobleme. Was viele Betroffene nicht wissen: Sie haben selbst Einfluss auf ihre Manneskraft. So kann zum Beispiel Übergewicht zur Flaute ... mehr

Übergewicht schadet der Potenz

Impotent zu sein, ist der Albtraum vieler Männer. Das Problem ist sehr verbreitet: Jeder fünfte Mann hat manchmal Erektionsprobleme. Was viele Betroffene nicht wissen: Sie haben selbst Einfluss auf ihre Manneskraft. So kann zum Beispiel Übergewicht zur Flaute ... mehr
 
1


shopping-portal