Sie sind hier: Home > Themen >

Iñaki Urdangarin

Cristina von Spanien freigesprochen - Ehemann muss ins Gefängnis

Cristina von Spanien freigesprochen - Ehemann muss ins Gefängnis

Das lang erwartete Urteil im Korruptionsprozess ist gefallen: Die spanische Infantin Cristina wurde vom Vorwurf der Beihilfe zum Steuerbetrug freigesprochen. Cristinas Ehemann, der ehemalige Handball-Profi Iñaki Urdangarin, muss dagegen ins Gefängnis. Das berichteten ... mehr
Iñaki Urdangarín: Schwager von König Felipe muss ins Gefängnis

Iñaki Urdangarín: Schwager von König Felipe muss ins Gefängnis

Hiobsbotschaft für die spanischen Royals: Das Oberste Gericht in Madrid hat eine langjährige Gefängnisstrafe für Iñaki Urdangarín, den Schwager von  König Felipe VI.,  in leicht gemilderter Form bestätigt. Das Madrider "Tribunal Supremo" beschloss am Dienstag ... mehr
Cristina von Spanien gerät ins Visier des Finanzamts - ein Irrtum

Cristina von Spanien gerät ins Visier des Finanzamts - ein Irrtum

Wenn das kein Trost für alle leidgeplagten Steuerzahler ist: Selbst die gekrönten Häupter dieser Welt haben keine Ruhe vor den Häschern des Fiskus. So hat Spaniens Finanzamt der Königstochter Cristina Geschäfte zugeschrieben, die es nie gegeben ... mehr
Weltfußballer Cristiano Ronaldo hat vor Gericht seinen

Weltfußballer Cristiano Ronaldo hat vor Gericht seinen "härtesten Tag"

Cristiano Ronaldo musste erstmals offiziell zum Vorwurf des Steuerbetrugs in Millionenhöhe Stellung beziehen. Nach der Anhörung wird die Untersuchungsrichterin entscheiden, ob der Weltfußballer auf die Anklagebank muss. An seinem ... mehr

Historischer Prozess gegen spanische Königsschwester abgeschlossen

Palma de Mallorca (dpa) - Ein historischer Gerichtsprozess gegen eine Schwester des spanischen Königs Felipe VI. in Palma de Mallorca ist zu Ende gegangen. Die Infantin Cristina und die 16 übrigen Angeklagten verzichteten auf ihr Recht, ein Schlusswort zu sprechen ... mehr

Spanische Königsschwester Cristina freigesprochen

Palma (dpa) - Aufatmen im spanischen Königshaus: Infantin Cristina, die Schwester von König Felipe, ist vom Vorwurf der Beihilfe zum Steuerbetrug freigesprochen worden. Ihr Ehemann Iñaki Urdangarin wurde dagegen für schuldig befunden und zu sechs Jahren und drei Monaten ... mehr

Rückblick: Das waren die größten royalen Momente 2018

Dieses Jahr war für viele Königshäuser aufregend, erfreulich und glücklich. Für andere brachte es nur Pech. Wir erinnern uns an die wichtigsten royalen Ereignisse des Jahres. Vor allem im britischen Königshaus gab es 2018 Grund zur Freude. Das wohl größte Ereignis ... mehr

Ex-Königin Sofía: Spaniens beliebteste Royal wird 80 Jahre alt

Mit einer gelben Mülltüte ausgestattet sammelt Königin Sofía am Strand von Menora mit bloßer Hand im eleganten hellblauen Blazer ein Stück Plastik auf. Noch immer ist sie eine Frau, die anpackt.  Ende September war die frühere Monarchin eine von 2.000 Freiwilligen ... mehr

Spaniens Königsschwager Urdangarín tritt Haftstrafe an

Madrid (dpa) - Der wegen Betrugs und Veruntreuung zu knapp sechs Jahren Gefängnis verurteilte spanische Königsschwager Iñaki Urdangarín hat seine Haftstrafe angetreten. Der 50 Jahre alte Ehemann von Infantin Cristina präsentierte sich kurz nacht ... mehr

Kriminalität: Schwere Korruptionsvorwürfe gegen Juan Carlos

Madrid (dpa) - Sie ist eine Deutsche mit Wohnsitz in Monaco und besten Beziehungen zu Königshäusern und Konzernchefs. Er ist ein spanischer Kommissar im Ruhestand, der mit schmutzigen Geschäften Millionen gescheffelt haben soll. Corinna zu Sayn-Wittgenstein ... mehr
 


shopping-portal