Thema

Indigene

So lebt der einsamste Mensch der Welt

So lebt der einsamste Mensch der Welt

Er ist wohl der letzte Überlebende seines Volkes: Ein Mann lebt seit mehr als 20 Jahren ganz allein in Brasiliens Regenwald. Doch Indigene ohne Kontakt zur Außenwelt sind in Gefahr. Mit kräftigen Schlägen treibt der halb nackte Mann seine Axt in den Baumstamm ... mehr

Rückgabe sterblicher Überreste indigener Australier

Mit feierlichen Zeremonien hat Australien aus deutschen Museen die sterblichen Überreste von 53 Ureinwohnern des Landes zurückgenommen. Die menschlichen Gebeine stammen aus Grabplünderungen oder von Opfern gewaltsamer Auseinandersetzungen. Zu einer Feierstunde ... mehr

Übergabe von sterblichen Überresten an indigene Australier

Die Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg gibt die sterblichen Überreste von fünf indigenen Australiern zurück. Sie stammen aus einer der größten anatomischen Sammlungen in Europa, die in Halle angesiedelt ist, wie die Universität am Freitag mitteilte ... mehr
Schauspieler: Mark Ruffalo engagiert sich für indigene Völker

Schauspieler: Mark Ruffalo engagiert sich für indigene Völker

Los Angeles (dpa) - US-Schauspieler Mark Ruffalo (51, "Shutter Island") unterstützt den Marsch indigener Völker am 18. Januar in Washington. Bei Twitter schrieb er am Sonntag: "In zwölf Tagen wird der erste jährliche Marsch der Urbevölkerung dieser Welt in Washington ... mehr

"Endlich Ruhe finden": Schädel an Australien zurückgegeben

Bei der Rückgabe von Schädeln indigener Menschen an Australien hat Baden-Württemberg eine umfangreiche Aufarbeitung seines kolonialen Erbes angekündigt. "Wir werden unsere Sammlungen systematisch untersuchen", sagte Staatssekretärin Petra Olschowski am Freitag ... mehr

Rassenforschung in Stuttgart: Baden-Württemberg gibt Schädel an Australien zurück

Australien bekommt zehn Schädel einheimischer Menschen zurück. Die menschlichen Überreste wurden Anfang 1900 zur Untersuchung nach Deutschland gebracht.  Das Land Baden-Württemberg will heute zehn Schädel indigener Menschen an Australien ... mehr

Sachsen gibt weitere Gebeine aus der Kolonialzeit zurück

Sachsen gibt weitere Gebeine aus der Kolonialzeit an ein Herkunftsland zurück. Die sterblichen Überreste von 37 indigenen Australiern stammen aus dem ethnografischen Bestand der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden und sind seit dem frühen 20. Jahrhundert in Sachsen ... mehr

Museum gibt sterbliche Überreste an Australien zurück

Das Museum Fünf Kontinente in München gibt die sterblichen Überreste eines indigenen Australiers an seine Nachfahren zurück. Zu der Zeremonie heute werden neben Kunstminister Bernd Sibler (CSU) auch die australische Botschafterin Lynette Wood erwartet sowie ... mehr

Mexiko will Entschuldigung für Eroberung – kein Verständnis aus Spanien

Mexikos Präsident López Obrador wendete sich nach Madrid und an den Papst: Er sei Zeit, sich für Verbrechen gegen indigene Völker zu entschuldigen. D amit sorgt er auf der anderen Seite des Atlantiks für Empörung.  Mexikos Präsident hat den König Spaniens und den Papst ... mehr

Verbrechen der Konquistadoren: Mexiko-Forderung nach Entschuldigung empört Madrid

Mexiko-Stadt/Madrid (dpa) - Mexikos Präsident hat den König Spaniens und den Papst in Briefen dazu aufgefordert, sich für die spanische Eroberung und Unterwerfung indigener Völker im 16. Jahrhundert zu entschuldigen. Es habe sich um eine Invasion gehandelt ... mehr
 


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe